DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
1 / 20
Art Basel: Milo Moiré – dieses Kunstwerk hat Gott geschaffen
quelle: epa/keystone / georgios kefalas
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Art Basel: Milo Moiré –  dieses Kunstwerk hat Gott geschaffen

Mit Nacktselfies mischt die Schweizer Perfermancekünstlerin Milo Moiré die Szene rund um die Kunstmesse Art Basel auf. 



Wie schon im letzten Jahr zieht die Performancekünstlerin Milo Moiré rund um die Art Basel auch dieses Jahr die Aufmerksamkeit auf sich. Kein Wunder, zieht sie doch splitterfasernackt durch Basel und posiert mit Passanten für Selfies. 

Mit der Präsentation ihres nackten Körpers im Umfeld internationaler Kunstausstellungen will die Künstlerin beim Publikum eine verstörende, irritierende Wirkung und Aufmerksamkeit in den Medien erregen. Hinter ihrem Kunstkonzept stehe die Absicht kulturell eng gerasterte Muster kollidieren zu lassen, um eine neue Struktur zu gewinnen, schreibt sie. Ob ihr das in Basel gelingt? (whr)

abspielen

Milo Moiré 2014 an der Art Basel. YouTube/vintoplan

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In diesen Kantonen sind ab heute die Apple-Autos mit Kameras unterwegs

Apple informiert auf seiner Website, in welchem Zeitraum Kamerafahrten in der Schweiz stattfinden sollen. Los gehts heute in der Nordwestschweiz, der Ostschweiz, der Zentralschweiz sowie im Grossraum Zürich.

In den Kantonen Bern, Freiburg, Jura, Neuenburg, Solothurn finden Kamerafahrten gemäss Ankündigung auf der Apple-Website vom 17. August bis 15. September 2021 statt.

Genf, Waadt, Wallis.

17. August bis 15. September 2021.

17. August bis 30. August 2021.

Kantone: Aargau, Basel-Landschaft, …

Artikel lesen
Link zum Artikel