Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Gegen 100'000 an Klimademo – und ein SUV-Fahrer wird sich für immer an diesen Tag erinnern



Die (bislang) grösste Klimademo der Schweiz

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Ticker: 28. September 2019: Nationale Klimademo in Bern

Der Ablauf:

Um 13.30 Uhr treffen sich die Demonstranten auf der Schützenmatte gleich neben dem Bahnhof Bern, danach geht es in Richtung Bundesplatz.

Ab 15.30 Uhr finden laut Organisatoren auf dem Bundesplatz diverse Kundgebungen statt. Neben dem Chemie-Nobelpreisträger Jacques Dubochet, werden sich auch Thomas Vellacott, CEO von WWF und ein Bio-Bauer zur Problematik der Klimakrise und der Verantwortung der Schweiz öffentlich äussern.

(oli/meg/ohe)

Faktencheck: Die 9 beliebtesten Aussagen der Klimaskeptiker

Die 10 «besten» Argumente der Klimaskeptiker

Play Icon

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

«CO2 ist gar nicht so schlimm»: 9 Mythen der Klimaskeptiker im Faktencheck

Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

289
Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

213
Link zum Artikel

«CO2 ist gar nicht so schlimm»: 9 Mythen der Klimaskeptiker im Faktencheck

303
Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

14
Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

224
Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

53
Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

177
Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

23
Link zum Artikel

Mehr zum Klimawandel

Der Klimawandel macht dir Angst? Dann guck mal, wen du (nicht) wählen solltest

289
Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

213
Link zum Artikel

«CO2 ist gar nicht so schlimm»: 9 Mythen der Klimaskeptiker im Faktencheck

303
Link zum Artikel

Reisen wie Greta – die «Flugscham» greift in Schweden um sich

14
Link zum Artikel

Plötzlich holen die Trumps der Schweiz Mehrheiten – und das in der Klimapolitik

224
Link zum Artikel

Grünen-Chefin Rytz: «SVP und FDP handeln beim Klimaschutz billig und verantwortungslos» 

53
Link zum Artikel

Warum das Nein zur CO2-Flugticketabgabe ein fataler Fehler ist

177
Link zum Artikel

Nichts erreicht – die bittere Klima-Bilanz armer Staaten

23
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

341
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
341Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Magnum 29.09.2019 19:37
    Highlight Highlight Nachtrag zum Range Rover, der Opfer der Aufkleber-Attacke wurde: Ist jemandem aufgefallen, dass dieser obszöne SUV auf einer Sperrfläche abgestellt war? Die Polizei hätte gerne auch noch etwas unter den Scheibenwischer stecken dürfen.
  • Sonnenbankflavor 29.09.2019 15:02
    Highlight Highlight Liebe Watson Redaktion
    Wenn ihr das Bild mit dem verunstalteten SUV lustig findet dann gehe ich davon aus dass bei euch niemand Auto fährt, oder?
    • Magnum 29.09.2019 19:39
      Highlight Highlight @Sonnenbankflavor
      Schau Dir das Bild vom verschönerten Protz-SUV nochmals ganz genau an. Vor allem auf den Untergrund achten, und die Signalisierung: Diese Karre ist verbotenerweise auf einer Sperrfläche abgestellt worden. Karma und so...
  • GraveDigger 29.09.2019 14:47
    Highlight Highlight Überall sah man Smartphones. Schon mal überlegt wie eines hergestellt wird? Die flinken chinesischen Kinderfinger die seltenen Erden für eine Schüssel Reis aus dem Boden klauben. Schon mal überlegt was die Infrastruktur dazu Energie verbraucht? Schon mal überlegt wo die RZ von Zwitter Frazenbuch Kuugel Finstergram und Wutsapp stehen und womit die betrieben werden? Schon mal überlegt was die modernen Medien an Energiehunger haben? All die bunten Apps die die Waschmaschine, den Kaffeekocher und den Fahrradständer steuern und sie noch smarter machen. Das alles für eine grüne Welt.
    • Sonnenbankflavor 29.09.2019 16:52
      Highlight Highlight Nein die Gretaanhänger überlegen nicht so weit. Forderungen von Politiker aber selbst nicht bereit auf den bisherigen Standard zu verzichten. Die Berufsschulklasse von meinem Sohn ging auch an die Demo. Er hat gesagt dass nach der Mittagspause nach wie vor die Abfallkübel voll Plastik ist. Sogar in der Mensa fülle sie das Essen in Plastikbehälter und gehen wo anders essen.🤦‍♀️
    • äti 29.09.2019 18:25
      Highlight Highlight Vielen Dank für die griffigen Vorschläge. Äh, da war ja nix, nur gemecker.
    • Sonnenbankflavor 29.09.2019 23:52
      Highlight Highlight äti im anderen Thema habe ich aufgezählt was ich für eine bessere Umwelt mache. Und wurde trotzdem geblitzt. Es geht doch heute nur noch darum dieses Hype mit der Greta mitzumachen sonst ist man out.
  • Nullarbor 29.09.2019 10:10
    Highlight Highlight Schön dass ihr Beschädigung von fremden Eigentum gutheisst und belächelt. SUV hin oder her
    • Geo1 29.09.2019 15:40
      Highlight Highlight Welche Beschädigung?
    • NikolaiZH 29.09.2019 16:16
      Highlight Highlight sachbeschädigung
    • FaktenCheck - ohne Bla Bla 29.09.2019 19:39
      Highlight Highlight FaktenCheck: Ist das Anbringen von Aufkleber Sachbeschädigung im Sinne von Art. 145 Stgb?

      Unter Umständen ja, vgl dazu den Bundesgerichtsentscheid BGE 99 IV 145: "Das Anbringen eines Klebezettels auf der Windschutzscheibe eines Automobils, der nur mit Hilfe Dritter entfernt werden kann und der dem Lenker die normale Sicht nimmt, ist Sachbeschädigung im Sinne von Art. 145 StGB."
    Weitere Antworten anzeigen
  • HonoLulu 29.09.2019 08:49
    Highlight Highlight Danke an Lowend, sheimers, Special K, Juliet Bravo, äti, und vielen Kommentatoren mehr, die hier mit Charme, Witz und Intelligenz die Kommentarspalten so lesenswert machen.
    • sheimers 29.09.2019 14:48
      Highlight Highlight Und danke an Watson, dass es zumindest noch eine Onlinezeitung mit kultivierter Kommentarspalte gibt.
  • Mirko Timm 29.09.2019 01:11
    Highlight Highlight Tja für was Demo haben eh keine Chance den Klimawandel aufzuhalten. Zu Zeiten des römischen Reiches wurde in England erfolgreich Weinbau betrieben und auch Olivenbäume wuchsen. Man geht davon aus das die Alpen eisfrei waren oder zumindest fast eisfrei. Damals war es wärmer wie heute und das mit weniger Menschen und mit absolut null Verbrennungsmotoren. Gruss aus den Terminal 5 in LAX. Wartrn auf Boarding nach honolulu
    • äti 29.09.2019 09:22
      Highlight Highlight Echte Männer nehmen einen Centurion und machen lässsig noch extra Landschaden. Stark nicht? Übrigens: 1 und 100'000'000 (zB Jahre, Hirnzelllen) sind nicht dasselbe. Für echte Männer egal, gell.
    • DemonCore 29.09.2019 10:37
      Highlight Highlight Ist das deine Vorstellung davon, etwas erreicht zu haben? Einen Beitrag zum aktuellen Massenausterben geleistet zu haben? Armer Mensch...
    • Nachbarino 29.09.2019 10:52
      Highlight Highlight Wo sind diese Weisheiten wider rumgereicht worden? Finden sie es nicht fast frech, die Arbeit von hunderten Klimaforschern als falsch zu bezeichnen? Und ihr ferienziel interessiert wohl auch keinen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • michu_88 29.09.2019 01:05
    Highlight Highlight Ich finds ja okey wenn man fürs Klima demonstriert und so...aber kommt schon das Auto gehört jemandem und sowas nennt man Vandalismus...finde hat auch alles Grenzen.🤷🏻‍♂️
    • Eh Doch 29.09.2019 09:57
      Highlight Highlight Nee
      Geile aktion!
    • gnom 29.09.2019 11:25
      Highlight Highlight stimmt natürlich, aber der schaden hält sich ja wirklich minimal... vielleicht lernt der besitzer dadurch sogar, dass sein Auto nicht eindruck macht, sondern immer mehr verachtet wird
    • karl_e 29.09.2019 12:53
      Highlight Highlight Wo ist das Problem? Die Karre ist ja nicht kaputt, nur ein bisschen verziert.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Der Lada 28.09.2019 23:59
    Highlight Highlight Ich finde das ist reine Zeitverschwendung. Diese Demonstranten hätten was simpleres veranstalten können. Zum Beispiel Werbungen im Fernsehen und im Radio, Artikel darüber in Zeitungen, etc. Es ist schön zu sehen das Leute Initiative eingreiffen wollen. Aber durch Bern zu laufen und einen fremden Wagen zu "schmücken"? Ich finde das war eine bescheuerte Idee. Sie blockieren Strassen und verwüsten Privat besitz. Wenn die so weiter machen werde ich anfangen schlösser an zufälligen Velos anzubringen und sie abschliessen.
    • äti 29.09.2019 09:25
      Highlight Highlight Alle warten auf deine griffigen Vorrschläge. Oder reicht Nichtstun und Meckern ?
    • Coffeetime 29.09.2019 17:12
      Highlight Highlight Einfach mal dagegen sein. Ist das dein Motto? Vorschläge?
  • Diestimmedervernunft 28.09.2019 23:04
    Highlight Highlight Ich schaue etwas neidisch zu euch Eidgenossen, mir scheint das der Wunsch zur Veränderung Umwelt und Klimaschutz betreffend prozentual schon viel tiefer in der Gesellschaft verwurzelt ist als in der BRD. Und ja, die Schweiz ist klein aber ich glaube fest das die Vorbildfunktion wenn gegeben schon eine große Rolle spielt auch für weit größere Länder.
    • JoeMuc 29.09.2019 22:20
      Highlight Highlight https://www.srf.ch/news/schweiz/milliarden-gegen-klimawandel-die-schweiz-hat-den-drittgroessten-fussabdruck-in-ganz-europa

      Schweiz ist schlechter als die BRD... Nur mal so zur Info.
  • NikolaiZH 28.09.2019 22:38
    Highlight Highlight Die Schweiz schafft sich ab...
    • Hochen 29.09.2019 00:16
      Highlight Highlight Nur Ignoranz wird abgeschaft und das ist auch gut so!
    • äti 29.09.2019 09:27
      Highlight Highlight Die SVP möchte die Schweiz bei den Saudis integrieren. Tue was dagegen..
    • aglio e olio 29.09.2019 14:07
      Highlight Highlight Inwiefern schafft sich die Schweiz ab?
  • Aithria 28.09.2019 22:19
    Highlight Highlight Der Jeep, ich kann mir eine gewisse Genugtuung nicht verkneihihihifen.
    • SGR 29.09.2019 01:05
      Highlight Highlight ist kein Jeep und für mich ist das Vandalismus
    • nimmersatt 29.09.2019 02:03
      Highlight Highlight SGR - ist kein van, für mich ist das SUVdalismus, und mehr als ok
    • Genti 29.09.2019 04:47
      Highlight Highlight Ich habe eben nachgeschaut. Meine Occassionskombi (etwas älter) im normalen Gewand hat denselben Verbrauch wie dieser Range Rover. Ich bin mir sicher, dass dies auf die meisten Autos zutrifft. Aber man kann etwas so sinnbildlich verteufeln ohne seine Hausaufgaben zu machen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mitel 28.09.2019 21:59
    Highlight Highlight ...und Ende Jahr verkünden Fluggesellschaften und Autoimporteure wieder Rekordumsätze.
  • Cédric Wermutstropfen 28.09.2019 21:24
    Highlight Highlight Ziemlich peinlich, dass so viele Leute nicht verstehen, wie unsere Demokratie funktioniert. Demonstrationen sind nicht dazu da, sich direkt an Politiker zu wenden irgendetwas zu unternehmen. Vielleicht in irgendeiner Bananenrepublik, aber nicht hier in der Schweiz. Das Problem ist nämlich, dass der eigentliche Souverän des Landes, die Grundgesamtheit des Volkes, übergangen wird von einer quengelnden Interessengruppe. Korrekt wäre es, auf die Stimmbevölkerung abzuzielen.. diese mag dann an der Urne darüber befinden, was sie will.
    • Barracuda 28.09.2019 23:43
      Highlight Highlight Damit will man ja auch die Stimmbürger aufrütteln! Und was man damit schon alles erreicht hat, sollte dir als informierter Bürger doch bekannt sein. Viel Geschreibsel für nichts also... 😉
    • Uranos 29.09.2019 00:09
      Highlight Highlight Sehr ein eigenwilliges Verständnis von Demokratie wenn man Demonstrationen als nutzlos erachtet. Auch Minderheiten haben Mitspracherechte in einer echten Demokratie. Ausserdem wird diese Demo wohl auch der Stimmbevölkerung imponieren. Ich glaube nicht nur vom Bundeshaus aus hat man die Bilder gesehen......
    • Hochen 29.09.2019 00:18
      Highlight Highlight Nur weil Kommentare wie deiner bei 20min gut ankommen seit ihr noch lange nicht der Souverän des Volkes!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Spooky 28.09.2019 20:37
    Highlight Highlight "Gegen 100'000 an Klimademo..."

    Äh...müsste mich das jetzt beeindrucken? 🤔
    • Barracuda 28.09.2019 23:40
      Highlight Highlight Nein, warum soll man egoistische Ignoranten und Trolle versuchen zu beeindrucken? Hoffnungslos.
    • äti 29.09.2019 00:39
      Highlight Highlight Beeindruckt wirklich enorm. Der Mut, der Aufwand, die Zeit sich für etwas zu nehmen, das für die nächsten Generationen wichtig ist, ist grossartig. Nimm dich als Beidpiel: rumhocken und wäffeln gegen 100'000 die tun was. Grossartig.
    • nimmersatt 29.09.2019 02:06
      Highlight Highlight ich weiss grad nicht, weshalb fragst du?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Team Insomnia 28.09.2019 20:20
    Highlight Highlight Zum Glück haben die 100k keinen Abfallberg hinterlassen. Fantastisch👍.
    • Barracuda 28.09.2019 23:38
      Highlight Highlight Korrekt erkannt 😉 Praktisch bei keiner anderen Strassendemo oder - Veranstaltung ähnlicher Art und Grösse gab es so wenig Abfall wie das in Bern der Fall war. 👍🏻
    • Saerd neute 29.09.2019 08:27
      Highlight Highlight Bei Schwing- und Jodlerfesten ist das immer so.
    • Alpöhy 29.09.2019 14:04
      Highlight Highlight @Nüübächler: Sorry, das ist ein Mythos: ich habe bei den letzten zwei Eidgenössischen Schwingfesten mitgearbeitet: in den Festzelten war morgens ein Grossteil des Mobiliars kaputt, Scherben und Abfall ohne Ende und dieses Jahr in Zug schafften es die „anständigen“ Gäste sogar grosse Löcher aka Fallgruben in den Holzboden zu machen. Thema Jodler: beim letzten Jodlerfest haben uns reihenweise gestandene Männer vor und sogar an die Haustüre gepisst...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Saerd neute 28.09.2019 20:10
    Highlight Highlight Es gibt mir Zuversicht wenn so viele Menschen in Zukunft ihre Ferien in der Schweiz verbringen, nur noch Schweizer Lebensmittel kaufen, auf Saisonalität achten, nur noch kaufen was auch wirklich gebraucht wird, ihre Fahrzeuge halt nochmals reparieren lassen um ein paar Jahre länger zu fahren oder einfach mit dem Velo unterwegs sind und ihre Kleider bewusst länger tragen.
    Dann haben wir schon sehr viel erreicht und das bevor ein Politiker nur schon ein Finger für diese Sache gekrümmt hat.
    • Uranos 29.09.2019 00:11
      Highlight Highlight Ganz ehrlich, viele Klimademonstranten werden sich nicht so vorbildlich verhalten. Aber weisst du was? So sind die Menschen. Und genau deswegen muss die Politik klare Regeln schaffen. Mit freiwilligem Verzicht werden wir nirgendwo hin kommen, es braucht staatliche Lenkung, Anreize, vielleicht sogar Verbote.
    • äti 29.09.2019 00:41
      Highlight Highlight Beides ist besser.
    • S.Potter 29.09.2019 01:02
      Highlight Highlight Zalando lässt grüssen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DomKi 28.09.2019 19:33
    Highlight Highlight Und warum soll das mit dem SUV cool sein? Es zeigt einfach die Respektlosigkeit, die in den Demonstrierenden steckt
    • äti 29.09.2019 00:42
      Highlight Highlight Respektlosigkeit wäre hier beidseitig, nicht?
    • FR90 29.09.2019 10:00
      Highlight Highlight @ äti 🤷🏻‍♂️🤷🏻‍♂️
    • Trollgeflüster 29.09.2019 10:25
      Highlight Highlight Zuerst ist es Respektlos, am Demo-Samstag mit so einer Schüsselnin die Innenstadt zu fahren, des Weiteren ist es kompletter Irrsinn, ein Gelängefahrzeug mit solchen Felgen und Pneus auzustatten... Damit kommt er ja kaum einen Kiesweg hoch... Dieser Otto hat es sich reichlich verdient, den Sonntag mit Aufkleber wegpuhlen zu verbringen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • tr3 28.09.2019 19:29
    Highlight Highlight Bestes Plakat übrigens: „La planète bleue ou bien cuite?“
  • qolume 28.09.2019 19:23
    Highlight Highlight Grüsse aus Bern!
    Benutzer Bild
  • global123 28.09.2019 19:08
    Highlight Highlight Wenn alle konsequent wären, würden die Leser hier auf das Smartphone verzichten und nichts mehr posten. Denn der CO2-Fussabdruck des Internets ist so gross wie der des globalen Flugverkehrs.
    • Barracuda 28.09.2019 19:48
      Highlight Highlight Geil, schon wieder ein Grund gefunden, um untätig zu bleiben...
    • äti 28.09.2019 19:57
      Highlight Highlight Du musst alle >10'000 Fussabdrücke vergleichen und zueinander in Relation bringen.
    • FITO 28.09.2019 20:57
      Highlight Highlight Auch so kann man sein Gewissen beruhigen.
      Statt bei sich selbst anzufangen kritisiert man lieber den Überbringer der Botschaft.
      Dies machten ja schon die alten Griechen, einfach in bisschen radikaler. http://www.der-postillon.com/2019/09/heuchler-klimastreik.html
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bündn0r 28.09.2019 19:03
    Highlight Highlight Geile Bilder! So viele Leute, jung bis alt. Hoffe es bleibt so bunt und friedlich.

    Bei (nationalen) Politiker frage ich mich aber schon was sie an den Demos machen. Dafür domonstrieren, dass sie ihre eigene Arbeit endlich machen?

    Allen voran Frau Somaruga: Sie demonstriert gegen ihr Departement, ihre Dossiers, ihre Arbeit, gegen sich selbst.
    Wie werden ihre Gegner ihre Arbeit einschätzen, wenn sogar sie selbst sie ungenügend findet?
    • äti 28.09.2019 19:53
      Highlight Highlight Was meinst du genau?
    • qolume 28.09.2019 20:39
      Highlight Highlight Du hast noch nicht verstanden wie der Bundesrat funktioniert. SVP,FDP,CVP haben die Mehrheit... DARUM: GLP, GPS oder SP wählen!
    • Walter Boetsch 28.09.2019 22:13
      Highlight Highlight Naja Sie kann ja auch nichts dafür das Sie so ist Sie hätt ja sehr viel freie Zeit Für Demos ??
  • Toerpe Zwerg 28.09.2019 19:00
    Highlight Highlight "Offroader" ist kein geeignetes Kriterium für Schädlichkeit.
    • äti 28.09.2019 19:51
      Highlight Highlight ???
    • deepmind96 28.09.2019 20:14
      Highlight Highlight durch Bern kommt man ja auch nur mit einem Offroader, soviel Sand und unwegiges Gelände xD
    • Walter Sahli 28.09.2019 22:45
      Highlight Highlight Vielleicht nicht, aber es ist mit Sicherheit ein Kennzeichen für eine gestörte Persönlichkeitsentwicklung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ConcernedCitizen 28.09.2019 18:59
    Highlight Highlight Endlich mal waren die Chaoten und Randalierer nicht dabei. Danke!
    • René Obi 28.09.2019 20:56
      Highlight Highlight Zum ersten mal waren sie dabei. Haben sich aber zum Glück zurück gehalten.
    • El Vals del Obrero 29.09.2019 17:27
      Highlight Highlight Die wären (bzw. sind) komplett untergegangen.

      Man kann problemlos mit 50 Leuten eine Demo von 1000 Leuten zum Kippen bringen. Bei 100000 Leuten ist das aber schwieriger.
  • User01 28.09.2019 18:59
    Highlight Highlight Vielleicht etwas unpopulär im SUV-Land Schweiz, aber könnten wir nicht einfach den Verkauf von Neuwagen mit Energieeffizienzkategorie F und schlechter verbieten?
    • TingelTangel 28.09.2019 20:52
      Highlight Highlight Nein - Massiv Besteuern und damit Radwege und Verkehrsberuhigende Schikanen Bauen - und kleinere Parkplätze.
    • 7immi 28.09.2019 21:07
      Highlight Highlight @User
      Kein Problem, dann baut man das Fahrzeug etwas schwerer und alles ist wieder im Lot (da Effizienz gewichtsabhängig)... Man müsste gleichzeitig die effizienzklassendefinition überarbeiten.
    • sunshineZH 28.09.2019 23:20
      Highlight Highlight @TingelTangel Oder jeden Velofahrer nochmals eine Prüfung absolvieren lassen inkl. Test und jeden Verstoss auf ded Strasse gleich Büssen wie beim Auto.

      Schikanen für Autos gibt es bereits genug, z.B. Velofahrer oder 30er Zonen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • gobo 28.09.2019 18:58
    Highlight Highlight Zum Glück bin ich dieses Wochenende nicht in Bern. Ich fuhr nämlich heute morgen mit meinem SUV nach ZH an den Flughafen und geniesse jetzt ein paar Tage in Barcelona. Olé
    • äti 28.09.2019 19:36
      Highlight Highlight Der Neid schlägt voll durch.
    • rburri68 28.09.2019 20:01
      Highlight Highlight Viel spass mit den 350 Millionen Touristen die Barcelona gefühlt fluten.
    • nGaggi 28.09.2019 20:33
      Highlight Highlight Du bist ganz ein cooler :)
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Barracuda 28.09.2019 18:57
    Highlight Highlight Ein toller Anlass. Vor allem muss man feststellen, dass das schon lang nicht mehr nur eine Jugendbewegung ist. Da waren sehr viele im mittleren und hohen Alter dabei 👍🏻
    • S.Potter 29.09.2019 01:08
      Highlight Highlight Alter schützt vor Torheit nicht.
    • äti 29.09.2019 13:27
      Highlight Highlight Auch vor Kommentatoren nicht.
  • Mira Bond 28.09.2019 18:54
    Highlight Highlight Das macht Mut. Die Stimmung war so friedlich, obwohl wir viel Geduld aufbringen mussten und stundenlang in der Sonne stehen mussten, weil der Zugstau zu gross war. Vielen Dank allen !
  • Töröö! 28.09.2019 18:51
    Highlight Highlight Ich befürworte Veränderungen, ist höchste Zeit! Bin bereit meinen Teil dazu beizutragen. Wichtig ist jetzt einfach, dass überall Taten folgen und nicht nur uns kleinen Bürgern neue Steuern fürs wohnen, fahren und fliegen aufgedrückt werden! Vorallem auch mal endlich bei der Wirtschaft die Zange an die Cojones legen- und wenn nötig kräftig zudrücken! Bleibt aber wohl leider Wunschdenken. Wir werden sehen...
    • S.Potter 29.09.2019 01:14
      Highlight Highlight Damit kannst du dann aber auch die Wirtschaft abwürgen. Verlagerung ins Ausland wird die Folge sein. Was sagst Du dann den Jungen die dann keine Stwlke mehe finden , es sind nicht alles Klimajünger. Sagst du dann wie habens gut gemeint, leider sind die Arbeitsstellen ins Ausland abgewandert.
    • Töröö! 29.09.2019 07:29
      Highlight Highlight Zum Glück können die Arbeitsstellen nicht ins Ausland abwandern. Und falls doch, können sie beim Anstehen in der Schlange den Arbeitsstellen zuwinken, die einwandern.
    • S.Potter 29.09.2019 09:46
      Highlight Highlight Träumen darf man ja, aber viel vob Wirtschaft verstehen Sie nicht!
    Weitere Antworten anzeigen
  • landre 28.09.2019 18:40
    Highlight Highlight Da war schon vor circa 15-20 Jahren mal ein mir unbekannter heranwachsender Junge der zivilisiert, friedlich und explizit seine Meinung der Öffentlichkeit geäussert hat. Er schrieb "Wir haben noch keinen Planet B."
    (Eso- exoterisch oder pur wissenschaftlich, faktisch hatte und hat er immer noch recht.)
  • SGR 28.09.2019 18:37
    Highlight Highlight Um die 100k Menschen die hoffentlich bei sich selber genau so konsequent sind wie sie es von der Politik fordern.
    • Aurum 28.09.2019 18:56
      Highlight Highlight hilft leider alles nichts, wenn nicht auch menschen wie du mithelfen
    • SGR 28.09.2019 19:22
      Highlight Highlight Ah, und woher willst du wissen das ich nichts tue fürs Klima ?

    • Aurum 28.09.2019 19:53
      Highlight Highlight tue ich nicht. aber hab ich auch nicht behauptet. ich hab nur gesagt, dass leute, die wie du kommentieren die demonstranten müssen konsequent sein, ebenfalls etwas dazu beitragen müssen.
  • BoomBap 28.09.2019 18:34
    Highlight Highlight Und bei uns war heute Harley-Davidson Treffen mit gemeinsamer Ausfahrt nach Walenstadt. 🤦🏻‍♂😅
    • Barracuda 28.09.2019 18:55
      Highlight Highlight Und was soll ich mit diesem Kommentar in diesem Zusammenhang anfangen. Ein unbeholfener Versuch lustig zu sein oder einfach Rumgetrolle?
    • Dan Ka 28.09.2019 18:59
      Highlight Highlight Gibt auch eHarleys. 😉
    • äti 28.09.2019 19:39
      Highlight Highlight Boombap: ich habe Pastetli (Pilz) gegessen. Neidisch?
    Weitere Antworten anzeigen
  • René Obi 28.09.2019 18:33
    Highlight Highlight Naja. Der „arme“ SUV-Fahrer wird mit genügen Vorsicht die Kleber ohne Lackschäden wieder abbringen. War aber der einzige Schaden, den ich an dem Tag gesehen habe.
    • Harry Zimm 29.09.2019 00:24
      Highlight Highlight Solange es nicht Euer Eigentum ist, das mutwillig und aus hip-ideologischen Beweggründen in Mitleidenschaft gezogen oder beschädigt wird, könnt Ihr noch lange auf dem hohen Ross reiten und hochmütig über andere urteilen. Eine erbärmliche Einstellung zum Respekt gegenüber anderen...
    • Eh Doch 29.09.2019 10:08
      Highlight Highlight Was ist schon Eigentum?
      Der fährt auch herum verpestet die Luft, welche übrigens allen oder niemandem gehört. Merkste was?
    • DemonCore 29.09.2019 10:49
      Highlight Highlight Reden wir mal über den Respekt von SUV-Fahrern gegenüber ihren Mitmenschen und der Umwelt: Überhöhter Flächenverbrauch, Gefährdung von Fussgängern, überhöhter Schadstoffaustausch, Lärmbelästigung. Autofahrer im Allgemeinen und SUV-Fahrer im Besonderen überbeanspruchen öffentlichen Raum und natürliche Ressourcen. Sage ich als jemand der auch ab und zu ein Auto fährt. Gewisse Einschränkungen, Rücksichtnahme würde den Autofahrern gut anstehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • TingelTangel 28.09.2019 17:35
    Highlight Highlight Toll das so viele gegangen sind und sich Zeit dafür genommen haben - Gruss aus der Obstanlage.
  • Genital Motors 28.09.2019 17:08
    Highlight Highlight Mindestens so viele töfffahrer waren heute mit mir auf dem Furka ;-)
    • qolume 28.09.2019 19:25
      Highlight Highlight 100'000? Ich habe zweifle...
    • Barracuda 28.09.2019 19:33
      Highlight Highlight Respekt, Siebesiech! Und willst uns damit auch etwas sagen...
    • TingelTangel 28.09.2019 20:55
      Highlight Highlight Das wäre ja ein Frust - ein grosser Stau.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chääschueche 28.09.2019 17:06
    Highlight Highlight Ob diese Klimabewegung etwas bringt sollten wir also spätestens nächstes Jahr wissen.

    Denn wenn man im Netz so rumschaut, scheint jeder 2te jetzt Klimafreundlich zu denken. Der Ausstoss sollte also schon jetzt im 2stelligen prozentbereich sinken.


    Falls er stagniert oder sogar steigt liebe Demonstranten ist das ganze nur Blah Blah sonst nichts. Dann wird man nähmlich sehen, dass ihr selbst eben nicht einmal mithelft den Klimawandel zu stoppen.

    Offroader und Flugzeuge sind nur die Spitze des Eisbergs. Euer Privater Konsum ist viel schlimmer.

    Trotzdem: Viel Erfolg.
    • qolume 28.09.2019 19:27
      Highlight Highlight [ ]Thema verstanden
    • Aurum 28.09.2019 19:56
      Highlight Highlight [x] Thema nicht verstanden

      (als ergänzung für die, die den kommentar von qolume nicht verstehen)
    • qolume 28.09.2019 20:46
      Highlight Highlight Danke @Aurum meine Stirn hat nicht genügend Kapazität für den nächsten Head->Desk. Und die Demo heute war wunderbar! Nicht eine Aggression, ausser in den Stimmen! Stand up! It's happening!
    Weitere Antworten anzeigen
  • 2sel 28.09.2019 16:52
    Highlight Highlight Und jetzt!? Wird die Welt jetzt besser weil 60000 dort waren? Ich kann auch für mich im Kleinen anfangen, ohne nach Bern zu gehen.
    • samy4me 28.09.2019 19:23
      Highlight Highlight Dann tu das doch.
    • sheimers 28.09.2019 20:56
      Highlight Highlight Im Kleinen bringt nicht viel, da sitzt du immer noch im Abgas deiner Nachbarn. Wenn Diesel und Heizöl verboten werden hast du saubere Luft. Du verstehst den Unterschied und wofür wir demonstrieren?
  • Lebenundlebenlassen 28.09.2019 16:42
    Highlight Highlight Hoffentlich wählt ihr dann auch bloss richtig nächsten Monat sonst wars für die Katz 😉
  • Lowend 28.09.2019 16:15
    Highlight Highlight Hoffentlich gehen die auch alle am 20. Oktober zur Wahl und wählen möglichst eine Partei, die die Forderungen der Klimabewegung unterstützt.

    Eine derart massive Demo weckt die Hoffnung, dass wir das Steuer doch noch rumreissen können, falls der mutlose bürgerliche Block durch ein mutiges und zukunftsgerichtetes Parlament ersetzt wird.

    Hopp Schwiiz und Danke für den Megaaufmarsch!
    • karl_e 28.09.2019 17:55
      Highlight Highlight Ich bin da sehr, sehr skeptisch. :-(
    • Barracuda 28.09.2019 19:35
      Highlight Highlight Also die FDP? 😄 Sorry, billiger Scherz, so naiv bin ich dann doch nicht.
    • Walter Boetsch 28.09.2019 22:04
      Highlight Highlight Ja wir Wählen SVP
    Weitere Antworten anzeigen
  • Vadda 28.09.2019 15:59
    Highlight Highlight Nahezu 100‘000 Menschen in Bern am demonstrieren!
    • 2sel 28.09.2019 16:27
      Highlight Highlight Quelle?
    • Tomlate 28.09.2019 18:22
      Highlight Highlight Quelle? Gätteri-Quelle!
      Benutzer Bild
    • René Obi 28.09.2019 18:35
      Highlight Highlight Veranstalter. Waren etwas über 60‘000. Die grösste Demo je ausser dem Frauenstreik neulich.
    Weitere Antworten anzeigen
  • fandustic 28.09.2019 15:51
    Highlight Highlight Zum Glück macht das Klima mit...nicht auszudenken was passiert wäre wenn es heute geregnet hätte *hüstl
    • Donkariou 28.09.2019 16:39
      Highlight Highlight Wetter != Klima
    • wasps 28.09.2019 16:54
      Highlight Highlight Typisch. Null schnall, aber trompeten.
    • mrgoku 28.09.2019 18:58
      Highlight Highlight tonnenweise frustrierte die hier blitzen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • sunshineZH 28.09.2019 15:44
    Highlight Highlight War nicht von 80000 die rede? Nun 25000?
    • Ebony 28.09.2019 16:46
      Highlight Highlight spielt das eine Rolle?
    • äti 28.09.2019 17:38
      Highlight Highlight Sunshine: zähl einfach selber nach. Zeit dazu hast du doch.
    • sunshineZH 28.09.2019 19:52
      Highlight Highlight @äti Wäre ich an der Klimademo dann schon, habe aber besseres zu tun sorry.
    Weitere Antworten anzeigen
  • tr3 28.09.2019 15:33
    Highlight Highlight 50 Meter weit sind wir gekommen, jetzt gehts nicht mehr weiter. Vom Bundesplatt bis zur Schützenmatte: alles voll. 100‘000 Leute, mindestens.
    • Mr_Boulala 28.09.2019 16:13
      Highlight Highlight Und trotzdem so gut wie keinen Abfall aif der Strasse. Sehr eindrücklich diese Demo!
    • qolume 28.09.2019 19:30
      Highlight Highlight Wir waren am Bundesplatz.. Rauskommen dauerte auch ein bisschen...
  • Flo1914 28.09.2019 15:30
    Highlight Highlight Solche Demos müsste es in China geben oder in den USA. Mit Millionen von Teilnehmern.
    Diese Länder könnten etwas bewirken, ganz sicher nicht die kleine Schweiz.
    • Siro97 28.09.2019 16:40
      Highlight Highlight @Flo1914
      ähm Vorbildfunktion? Mit dieser Einstellung kommen wir sicher nicht weiter in der Klimafrage
    • Special K 28.09.2019 17:32
      Highlight Highlight Die Schweiz hat einen der höchsten CO2-Ausstösse der Welt, insbesondere wenn man den Ausstoss von importierten Gütern rechnen.

      Zuerst vor der eigenen Haustüre wischen und dann Forderungen an andere stellen.
    • äti 28.09.2019 17:42
      Highlight Highlight Flo, dem ist übrigens gar nicht so. Demos gibts weltweit. Einzig die SVP berichtet nicht darüber. Auftrag an dich: ändere das.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wasser99 28.09.2019 15:28
    Highlight Highlight jetzt nur noch fürs klima wählen gehen :)
  • Stoufel 28.09.2019 15:22
    Highlight Highlight Geila sch....✌🏼
  • Nachbarino 28.09.2019 15:17
    Highlight Highlight Nachdem ich die Kommentarspalte von 20min gelesen hatte, musste ich die App direkt wieder löschen. Ist doch eine super Sache. Schön, dass das Thema endlich in aller Munde ist und sich so viele Leute einsetzen.
    • DerRaucher 28.09.2019 18:04
      Highlight Highlight Bei Blick nicht anders. Hab sie mal aus reiner Neugierde überflogen. Kein einziger Pro Kommentar. Ich weiss mittlerweile nicht mehr ob die beim Blick das Extra machen, oder ob da wirklich nur beschränke Konservative Kommentare rein kommen. Ich hoffe so sehr das dieser Trend weiter geht und den konservativen Stammtischlern immer mehr die Düse geht.
    • Linksextremer Klima-Opportunist 28.09.2019 18:23
      Highlight Highlight Wer blick liest (und als informationsquelle nutzt) ist halt einfach einwenig beschränkt...
    • TingelTangel 28.09.2019 18:31
      Highlight Highlight Blanker Hass bei denn 20min Kommentaren - hab das Gefühl es wird absichtlich solcher Müll freigeschalten.
      Ein Müsterchen der Fäkal Kommentare -
      "landstreicher am 28.09.2019 17:59
      die ohrfeige ?
      aber am traurigsten ist ,....das die Eltern von dem 16jährigen KIND sich wie pädos hinter der Göhr versteken und missbrauchen"

      Wie Verzweifelt müssen die sein ?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Soufaa 28.09.2019 15:14
    Highlight Highlight Würdets am Wucheend demonstriere wärs glaubwürdig!!!111!!!11!!
    • pura vida 28.09.2019 15:26
      Highlight Highlight Es ist wochenende... Meine güte, immer hat man etwas auzusetzen.
      Kinder setzen sich ein, für ihre Zukunft, das ist doch was die Erwachsenen immer wollen, dass sie sich wie Erwachsene benehmen... Nun machen Kinder das, was die heutigen Alten verpennt haben. Ich sag danke, ihr seid Helden...
    • babbedibubbedi 28.09.2019 15:42
      Highlight Highlight Schön, dann ist es ja glaubwürdig. Oder zählt Samstag für dich nicht zum Wochenende?

      Tolle Aktion❤️❤️❤️
    • Dr.Buhi 28.09.2019 16:23
      Highlight Highlight Es ist Samstag. LOL
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hillman 28.09.2019 15:13
    Highlight Highlight Liebe Klimaschützer: Demonstrationen sind gut und rütteln viele wach. Aber: Wo setzt ihr im Bereich der Massentierhaltung an? Es ist erwiesen dass diese - das Methan eingerechnet - über 51% des Klimaeffektes ausmachen! Die Fliegerei jedoch nur zwischen 3-6%!
    Verzichtet ihr auf Fleisch, Eier, Milch etc. zum Wohle des Klimas?
    Change starts with YOU!

    https://www.simply-live-consciously.com/deutsch/ern%C3%A4hrung-umwelt/51-der-treibhausgase/
    • Special K 28.09.2019 17:35
      Highlight Highlight Ich habe noch nie soviele Go vegan Schilder an einem Ort gesehen wie heute. Den Zusammenhang zwischen Fleisch essen und Klimaerwärmung musst du uns wirklich nicht erklären.
    • sheimers 28.09.2019 18:42
      Highlight Highlight Ich esse seit 1984 kein Fleisch mehr. Aber wenn nur ich verzichte bringt das nicht viel, deshalb die Demo, damit politisch die Weichen für alle gestellt werden.
    • mrgoku 28.09.2019 19:00
      Highlight Highlight wieso muss ich gleich vegan werden? man kann ja weiterhin fleisch essen und das ganze mehr schätzen und nicht 3x am tag steak...

      dieses "go vegan" gedöns kann mich mal kreuzweise
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triumvir 28.09.2019 15:11
    Highlight Highlight Bitte geht nicht nur auf die Strasse, sondern wählt im Oktober auch die richtigen Politiker/innen, die sich GLAUBHAFT und nachhaltig für griffige Massnahmen in Sachen Klimaschutz einsetzen. Verpassen wir den Bürgerlichen deshalb eine verdiente Ohrfeige im Herbst!
    • Sergio Colleoni 28.09.2019 17:35
      Highlight Highlight Na klar. Träum weiter
    • Gipfeligeist 28.09.2019 22:44
      Highlight Highlight @Sergio
      Man muss ja nicht den Wahlversprechen glauben. Bei den vergangenen politischen Entscheidungen zeigt sich sehr schnell, wer die Interessen des Volkes vertritt
      Benutzer Bild
    • S.Potter 29.09.2019 01:29
      Highlight Highlight Wenn man die für den Bürger daraur resultierenden Kosten rechnet verhält es sich grade proportional dazu Vergesst nicht es gibt auch Menschen die in Armut oder an der Armutsgrenze leben.
  • kEINKOmmEnTAR 28.09.2019 15:11
    Highlight Highlight Mir egal wie viele protestieren, die Taten die folgen sind um einiges wichtiger.

    Grüne oder GLP wählen, Fleisch (wenn überhaupt) mit hohen Tierschutz-Standard kaufen, nicht mehr mit dem Flieger in die Ferien sondern mit dem Zug Europa bereisen. Lokale Produkte den billigeren, ausländischen Produkten vorziehen und auf Alkohol und Drogen verzichten.
    • Aladdin 28.09.2019 16:30
      Highlight Highlight @ kEINKOmmEnTAR:
      Was hat das Klima mit Drogen wie Alkohol etc. zu tun?
      Bis zu diesem Punkt war ich mit dir einverstanden. Vielleicht sind wir uns auch mit den Drogen einig, das ist aber definitiv nicht das Thema hier!
    • tr3 28.09.2019 16:45
      Highlight Highlight Bin verwirrt. Darf ich meine Balkonpflanzen jetzt rauchen weil lokal oder ja nicht weil Drogen?
    • kEINKOmmEnTAR 28.09.2019 17:36
      Highlight Highlight Alkohol und Drogen sind reine Luxuswaren deren Produktion CO2 erzeugt und dessen benötigen Flächer und Wasser man besser einsetzen könnte.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Vecchia 28.09.2019 15:05
    Highlight Highlight Endlich bewegt sich die Jugend wieder.
    Nach den 68ern und 80ern war es höchste Zeit.

    Weniger Gewalt als in der Vergangenheit, dafür umso mehr nachhaltige Wirkung wäre schön.
    • Blaubar 28.09.2019 16:32
      Highlight Highlight Ich sehe keine Bewegung.
    • huck 28.09.2019 16:49
      Highlight Highlight Dann mach halt die Augen auf, Blaubar.
    • äti 28.09.2019 17:45
      Highlight Highlight Unter einem Stein sieht man tatsächlich nicht viel.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ursus3000 28.09.2019 15:05
    Highlight Highlight das Klima lässt sich sicher beeindrucken.
    und wer stellt die Heizung tiefer und fährt weniger Auto.fliegt weniger ?
    • Doppelpass 28.09.2019 16:32
      Highlight Highlight Du?
    • Aladdin 28.09.2019 16:36
      Highlight Highlight Du, ursus3000. Du, zum Beispiel, stellst die Heizung tiefer, fährst weniger Auto und fliegst weniger.
      Und mit dir immer mehr Leute.
      Wir sind spät dran, aber das Umdenken ist im Gange.
  • Nonkonformist 28.09.2019 15:04
    Highlight Highlight 80'000 hättet ihr wohl gerne. Andere sprechen von lediglich 25'000. Da kommen morgen mehr Leute ans YB Spiel.
    • Phlllppe 28.09.2019 17:30
      Highlight Highlight Nach neusten Zählungen (seitens Organisatoren) sind es mehr als 100‘000!!
    • äti 28.09.2019 17:46
      Highlight Highlight Was ist YB?
    • Globidobi 28.09.2019 17:51
      Highlight Highlight Emm das YB Spiel ist heute, hopp auf zum Stadion. Sonst bist du morgen alleine. Und auf dem Weg noch schnell das Wahlcouvert in den Briefkasten rüehre.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mizz141 28.09.2019 15:00
    Highlight Highlight "Die Halbe schweiz ist hier"

    Schwiiz hett über 80k iiwohner...
  • Seraohara 28.09.2019 14:57
    Highlight Highlight ❤️❤️💪🏼❤️❤️
  • Ebony 28.09.2019 14:52
    Highlight Highlight Ich bin stolz, was die Jugend hier angerissen hat, viel Mut und Ausdauer bei eurem Anliegen. Die Politik und jeder Einzelne muss dazu beitragen. Fertig mit der Ausländerhetze und dabei zusehen, wie unsere Welt durch Geldgier zu grund geht.
  • brudi 28.09.2019 14:41
    Highlight Highlight Kirchenglocken fürs Klima. Wif?

    Die sollten lieber das geklaute Gold zurück zum Fundort bringen... Afrika
    • Lichtblau550 28.09.2019 17:10
      Highlight Highlight Die Kirchenglocken und vor allem die auf 5 vor 12 gestellten Uhren sind doch eine ausgesprochen kreative Unterstützung. Um sowas gut zu finden, muss man mit der Kirche gar nichts am Hut haben.
  • Mr.President 28.09.2019 14:31
    Highlight Highlight Ach du liebe scheisse!
    Da geh ich lieber spazieren. im Wald...
    als diese Street Parade mit dem Lärm.
    An meinen freien Tag.
    Fraglich ob diese Lärm-Übung was bringt.
    • Lami23 28.09.2019 17:22
      Highlight Highlight Die viel kleineren haben bereits dazu geführt, dass die Politik sämtlicher Parteien sich zum Thema bekennen musste. Das hat es vorher noch nie gegeben.
    • äti 28.09.2019 17:49
      Highlight Highlight Mr. Schön für dich, vielleicht baut sich dein Neid und Ignoranz etwas ab.
    • Eh Doch 29.09.2019 10:19
      Highlight Highlight Spassbremse
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gipfeligeist 28.09.2019 14:15
    Highlight Highlight "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"
    ~Emanuel Kant

    Und wir haben dafür verdammt lange gebraucht...
    • Blaubar 28.09.2019 17:23
      Highlight Highlight Verstand wäre, sich mal mit dem CO2 vertieft zu beschäftigen. Aber das wäre dann doch zuviel verlangt.
    • Gipfeligeist 28.09.2019 22:46
      Highlight Highlight @Blaubär
      Wie sieht denn Ihr vertieftes Wissen über CO2 aus? Vieleicht kann ich ja etwas neues lernen
    • Blaubar 30.09.2019 11:11
      Highlight Highlight Gipfeli: Lies ALLES darüber, was Dir in die Finger kommt. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren damit und kenne die Argumentation beider Seiten sehr gut. Nur soviel: Warum wird reines CO2 (vom Sprudler) im Vergleich zu normaler Luft in zwei Flaschen in der Sonne einfach nicht wärmer? Das ist wohl das simpelste Experiment, was Ihr machen könnt, um zu überprüfen, ob CO2 wirklich soviel Wärme absorbieren kann. Selbstverständlich ist das aber nur eine kleine Rosine. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Ich hänge keiner Theorie nach, mich interessiert nur die nackte Wahrheit.
  • banda69 28.09.2019 13:46
    Highlight Highlight Und das meinen die Klimaleugner von der menschen- und umweltfeindlichen SVP: "Alles linke Hysterie! Lasst uns lieber Steuern und Invalidenrenten senken!".
    • Special K 28.09.2019 17:37
      Highlight Highlight Sie werden gefakte Müllbilder von der Streetparade rumschicken. So wie jedes Mal.
    • TingelTangel 28.09.2019 18:35
      Highlight Highlight In denn 20min Kommentarspalten Schlagen sie Wild um sich als ob ihnen das letzte Hemd genommen wird.
  • Lowend 28.09.2019 13:39
    Highlight Highlight Wäre gerne dabei, aber leider hat mir schlechte Luft den Atem geraubt und so unterstütze ich alle, die an die Wissenschaft und die Zukunft glauben, von mir zu Hause aus.

    Bleibt laut, mutig, kraftvoll und vor allem friedlich!
  • pascal12 28.09.2019 13:28
    Highlight Highlight War Heute auf dem Bundesplatz Markt. Es waren bereits Demonstranten der Klimabewegung vor Ort. Ich wollte nachfragen was genau ihre Ziele sind. Ich bekam eine schockierende Antwort. Es läuft sonst nichts - da machen wir halt da mit. Das macht mir Angst - hatten wir das nachlaufen nicht schon mal erleben müssen?
    • Juliet Bravo 28.09.2019 16:17
      Highlight Highlight Ja welewèg.
    • Aurum 28.09.2019 16:20
      Highlight Highlight was ist es jetzt? massenhysterie oder massenlangeweile?
      Glaube ehrlichgesagt kaum dass du überhaupt vor ort warst.
      Benutzer Bild
    • Juliet Bravo 28.09.2019 16:22
      Highlight Highlight Was meinst du? Und falls ich richtig liege: Was möchtest du mit deinem Nazivergleich sagen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Aurum 28.09.2019 13:11
    Highlight Highlight Geschätzte Kommentar-Leser/innen: Hier finden sie demnächst Kommentare über Abfball, Flugreisen und SUV-Fahrenden Eltern von Jugendlichen, ohne irgendwelche konstruktive Inhalte. Zu bemerken gilt hier, dass es natürlich längst nicht mehr die "klimajugend" ist, aber das ist dieser Art von Mensch egal, da Fakten eh nicht deren Ding sind :)
  • S.Potter 28.09.2019 12:12
    Highlight Highlight Mach mich grade bereit für der Flug für meine 3 wöchige Asienreise. Nein klimakompensiert ist sie nicht.
    • bogan 28.09.2019 16:16
      Highlight Highlight Und jetzt? Bist du stolz darauf?
    • TingelTangel 28.09.2019 17:31
      Highlight Highlight Wenn interessierts schon wenn ein Armer Egoist auf Reisen geht.
    • Special K 28.09.2019 17:38
      Highlight Highlight Bleib gleich da.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chrigi-B 28.09.2019 12:01
    Highlight Highlight 14 Extrazüge, mit bis zu 25% grauem Strommix angetrieben. Was habt ihr erreicht? Ein paar völlig blasse "Klimanotstände" wurden von lokalen Parlamenten verhängt, dass ihr Ruhe gebt.

    Wie wärs mit ein paar vernünftigen und umsetzbaren Initiativen?

    Aja stimmt - das wäre ja mit längerem Aufwand verbunden und gibt keine ach so tollen Instastories. Aber eben, 2019 halt - ich war an der Demo und habe was fürs Klima getan...

    PS: ZRH ist auf dem Weg zu einem weiteren Rekordjahr...
    • Doppelpass 28.09.2019 16:50
      Highlight Highlight Hast du Ideen für vernünftige und umsetzbare Ideen? Und setzt du dich auch dafür ein? Glaubst du dass die Klimabewegung bald Ruhe gibt? Heisst; "noch lange nicht genug erreicht, damit es reicht", für Dich "nichts erreicht". Verzichtest du selber aufs Fliegen? Oder ist es ein leerer Angriff auf die, welche Du als "ihr" bezeichnest? Müssen nicht "wir alle" uns für die Zukunft einsetzen und zusammen an Lösungen arbeiten?
    • Juliet Bravo 28.09.2019 17:11
      Highlight Highlight Du tönst frustriert.
    • sheimers 28.09.2019 18:53
      Highlight Highlight Die SBB hat nur ca. 10 Prozent fremden Strom, 90% kommt aus bahneigenen Wasserkraftwerken. Es ist ein eigenes Netz, andere Frequenz.
  • Paddiesli 28.09.2019 11:42
    Highlight Highlight Sitze gerade im Zug nach Bern.
    • unverbesserlich 28.09.2019 12:05
      Highlight Highlight Schön, ich sitze am Flughafen Panama ich komme.
    • Aurum 28.09.2019 12:47
      Highlight Highlight Scheinst ja sehr viele Leute zu beleidigen mit deinem Kommentar :)
    • Jol Bear 28.09.2019 12:48
      Highlight Highlight YB - Sion?
    Weitere Antworten anzeigen

10 Menschen und ihre Geschichten, die zeigen, wie sich der Klimawandel im Alltag auswirkt

Der Schweizer Florian Reber radelte mit dem Velo durch die Alpen und die Rocky Mountains und sprach mit dutzenden Leuten. Sein Ziel: den Klimawandel dokumentieren. Das sind seine zehn Geschichten.

Florian Reber sattelte im Herbst 2018 und Sommer 2019 sein Velo. Erst radelte er in 27 Tagen durch die Alpen, dann in 71 Tagen durch die Rocky Mountains. Sein Ziel auf den 8200 Kilometern und rund 100'000 Höhenmetern war klar: Menschen treffen, die den Klimawandel hautnah miterleben – und sie von ihren Problemen erzählen lassen – aber auch von ihren Lösungen.

Sein Projekt hat er unter dem Titel «Tales of Change» dokumentiert. Für watson hat Florian Reber 10 Menschen und ihren Kampf gegen den …

Artikel lesen
Link zum Artikel