DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#LiebeIstLiebe: Heidi Happy singt für die «Ehe für alle»



«Alle Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität, sollen in der Schweiz heiraten dürfen.» Das ist die Message des neuen Videos «Marry Me» der Luzerner Singer-Songwriterin Heidi Happy. Sie macht sich zusammen mit der Operation Libero und den LGBT-Verbänden für die bedingungslose Öffnung der Ehe stark. 

«Marry Me» – Heidi Happy

abspielen

Das Video wurde von Klischée, Boris Blank, Rykka und Timothy Jaromir, Gustav, Jazzmin Dian Moore, Rene Coal Burrel, Sina, Anna Rossinelli, Büne Huber, Adrian Stern, Lea Lu und Walter Andreas Müller unterstützt.  YouTube/Summer of Love

Die Botschaft soll vor allem in die Ohren des Ständerats dringen, dessen Rechtskommission am 1. September über die parlamentarische «Ehe für alle»-Initiative von Katrin Bertschy (GLP) abstimmen wird. Sagt sie JA, wird bald auch die Schweizer Bevölkerung zur Urne pilgern dürfen. 

Mehr Informationen findet ihr auf der «Operation Libero»-Homepage.

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mehr METAL geht nicht: Mann baut E-Gitarre aus Skelett seines toten Onkels

«Jetzt kann Onkel Filip bis in alle Ewigkeit shredden. So hätte er es gewollt.»

Ein Amerikaner hat seinem verstorbenen Onkel den ultimativen Tribut gezollt und die sterblichen Überreste des ehemaligen Heavy-Metal-Fans in eine Gitarre verwandelt. Richtig gelesen: ein vollumfänglich funktionierendes Musikinstrument aus menschlichen Knochen. Nun, obwohl diese Tatsache ordentlich makaber daherkommt, steckt dahinter eine liebenswerte Geschichte.

Wie das Musikmagazin «MetalSucks» berichtet, hat ein Herr aus Florida (natürlich!), der sich Prince Midnight nennt (auch gut!), vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel