Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07970638 Swiss Rapper Loredana poses with her award during the MTV European Music Awards 2019 (MTV EMA 2019), held at the FIBES Conference and Exhibition Centre in Seville, Andalusia, Spain, 03 November 2019.  EPA/RAUL CARO CARDENAS

Die Luzernerin Loredana Zefi wurde bei den MTV Europe Music Awards als beste Schweizer Künstlerin ausgezeichnet. Bild: EPA

Weshalb Loredana von den Swiss Music Awards ausgeschlossen werden könnte – trotz der Hits

Trotz Strafuntersuchung dürfte Loredana für die Swiss Music Awards nominiert werden. Für den Veranstalter steht der Ruf auf dem Spiel.

Stefan Künzli / ch media



Ende Januar werden alle Nominierten für die Swiss Music Awards (SMA) 2020 bekannt gegeben. Schon heute kann aber davon ausgegangen werden, dass Skandal-Rapperin Loredana in mindestens zwei Kategorien nominiert wird. Sicher in der Kategorie «Best Breaking Act» und womöglich in der Kategorie «Best Female Act». Massgebend für die Nominierungen in diesen Kategorien sind ausschliesslich die Verkaufszahlen. Weil Loredana 2019 insgesamt sechs Songs in den Top 20 der Schweizer Singles-Hitparade platzieren konnte, vier davon sogar in den Top 10, kommt man bei den Nominationen kaum um sie herum.

Egal, wie man zu ihrer Musik steht: Loredana gehört zweifellos zu den Aufsteigern des vergangenen Jahres. Schon bei den MTV Europe Music Awards ist sie als beste Schweizer Künstlerin ausgezeichnet worden. Dem kommerziellen Erfolg steht die juristische Strafunter­suchung gegenüber. Loredana soll mit ihrem älteren Bruder ein Walliser Ehepaar um 600'000 Franken betrogen haben. Die 24-jährige Luzerner Rapperin mit kosovarischen ­Wurzeln wurde Anfang Mai festge­nommen, kam wieder auf freien Fuss und setzte sich in den Kosovo ab. Im Herbst fror die Staatsanwaltschaft ihre Konten ein.

Loredana und Christiano Ronaldo

Kurz mal mit Ronaldo posiert: Loredana am MTV Music Award. Bild: https://www.instagram.com/loredana/

Aber wird die Skandal-Rapperin mit dieser Vorgeschichte überhaupt zu den Swiss Music Awards zugelassen? Wir erinnern uns an den Eklat an der Echo-Verleihung vor zwei Jahren. Dem deutschen Pendant zu den SMA ist die Verleihung an die Skandal-Rapper Kollegah & Farid Bang mit ihren Frauen verachtenden, antisemitischen, homophoben und Gewalt verharmlosenden Texten nicht gut bekommen. Die Marke Echo wurde nachhaltig beschädigt, und die Proteste führten schliesslich zur Abschaffung des Echos.

Verurteilte Straftäter können ausgeschlossen werden

Schliddern die Swiss Music Awards mit Loredana in eine ähnliche Krise? «Sollte Loredana zu den Nominierten gehö­ren, gilt auf jeden Fall die Unschuldsvermutung», sagt der neue SMA-Geschäftsführer Marc Gobeli auf Anfrage,

die nominierten Künstler und Künstlerinnen werden an den Swiss Music Awards für ihre Werke und musika­lischen Leistungen ausgezeichnet, nicht für ihre Taten oder Untaten.

«Ich will, dass diese Sache beendet ist. Dann komme ich wieder in die Schweiz.»

Loredana

Doch Artikel 13 des aktuellen SMA-Reglements lässt eine Hintertür offen. «Der Verleiher behält sich das Recht vor, aus wichtigen Gründen einzelne Künstlerinnen und Künstler aus inhaltlichen Überlegungen jederzeit von der Teilnahme am Wettbewerb auszuschliessen oder auf die Preisverleihung an die Künstlerin oder den Künstler zu verzichten», heisst es dort. Gemäss Gobeli ist bei strafrechtlichen Tatbeständen ein Ausschluss von Loredana «sehr wahrscheinlich».

Loredana und Juju: «Kein Wort»

abspielen

Video: YouTube/LOREDANA

«Ich will, dass diese Sache beendet ist. Dann komme ich wieder in die Schweiz», sagte sie im November gegenüber der «Schweizer Illustrierten». Die Zeit drängt, denn gemäss Luzerner Staatsanwaltschaft dauern die Untersuchungen noch immer an. Es ist sehr ungewiss, ob die Affäre bis zur Verleihung der Swiss Music Awards am 28. Februar bereinigt ist. Ein Künstler kann aber nur im Vorfeld der SMA-Verleihung ausgeschlossen werden. Das Reglement sieht keine Aberkennung des Award eines Gewinners nach der Preisverleihung vor.

Die Chancen für die Skandal-Rapperin stehen also gut, dass sie auf Liste der Nominierten verbleibt, auf dem roten Teppich des KKL in Luzern ein Cüpli trinken und dank ihrer Mobilisierungskraft beim Publikums-Voting (siehe Wahlverfahren) sogar einen der begehrten Pflastersteine in Empfang nehmen kann.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So präsentiert sich Loredana auf Instagram

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

78
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
78Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DuhuerePanane 18.01.2020 23:53
    Highlight Highlight Habe mir nun 2 Songs von ihr angetan und ich bin angewidert, schockiert und peinlich berührt. Meine Sonnenbrille schützt meine Identität? Die Welt geht echt vor die Hunde!
  • Markus97 18.01.2020 16:08
    Highlight Highlight Ich finde es nicht gut das ihre kriminellen Taten ihre Karriere so gepuscht haben. Vorher hat man schliesslich nie von ihr gelesen....
    • Natürlich 18.01.2020 18:30
      Highlight Highlight Ehm doch.
      Die Schweizer Medien hinken einfach extrem hinterher.
      In Deutschland ist sie schon seit Sonnenbrille bekannt.
      Das kam lange vor der ganzen kriminellen Geschichte raus.
  • mad_aleister 18.01.2020 15:15
    Highlight Highlight Ich höre kein Loredana-Zeugs. Finde es enorm schlecht. Komme da eher von Gitarrenbrettern unso.

    Aber Leute. Schon die Rockstars haben damals ordentlich Scheisse gebaut und wurden trotzdem oder sogar dafür geliebt. Jimmy Page hatte wissentlich minderjährige Groupies, The Who zerlegte jedes Hotelzimmer und die Stones organisierten Hells Angels als Security.

    Ich will nichts schön reden, was sie möglicherweise getan haben könnte, verteufeln muss man sie deswegen nicht.
    Ob sie den SMA schlussendlich bekommt oder nicht, ist eigentlich egal. Das ganze SMA-Zeug ist mehr Farce als Qualitätssiegel.
    • Gar Ma Nar Nar 18.01.2020 17:21
      Highlight Highlight Höre diese Musik ebenfalls nicht und stimme dir zu. Die Blitze sind lächerlich. Ich finde es absolut scheinheilig, wie man bei Rappern eine riesen Aufruhr macht und schockiert ist, weil die halt oft nicht die reinsten Westen haben, bei Rockstars aber wegschaut bzw. dort das ganze halt wegen "Sex, Drugs & Rock'n'Roll, FUCK YEAH" gefeiert wird. Newsflash: Die meisten Musiker haben irgendwie ein Rad ab. Entweder von Anfang an, oder sonst weil ihnen einfach der Fame zu Kopfs steigt.
  • Eifach_öpis 18.01.2020 15:07
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
  • Phonseli 18.01.2020 13:24
    Highlight Highlight «Ich will, dass diese Sache beendet ist. Dann komme ich wieder in die Schweiz.»

    Bitte bitte bitte!!!
    Schliesst die Sache nicht ab! Die soll bleiben wo sie ist
  • EmanuelX 18.01.2020 11:57
    Highlight Highlight Loredana wurde nicht verhaftet, sie wurde befragt, bitte bleibt bei der Wahrheit.
    Einiges kann an der ganzen Geschichte nicht stimmen, auch von Seiten des Walliser- Ehepaars ist einiges fraglich.
  • pamayer 18.01.2020 10:54
    Highlight Highlight Meine 10 jährigen Schülerinnen sind voll beeindruckt von Loredana.
    Erzählen, singen nur noch von ihr
    Auf meinen Einwand, dass sie eine Betrügerin sei, meinten sie nur, das sei schon lange her.
    Sie fragten mich, was "Ich Brech dir das Genick" heisse. Ich antwortete, "ich töte dich". Sie drehten etwas ihren Hals hin und her und fanden es nicht wirklich schlimm...

    Hab meine Mühe damit. Waffeln & Geld & Autos.
    *Den Tippfehler *Waffeln* muss ich stehen lassen.

  • Scrj1945 18.01.2020 10:46
    Highlight Highlight Mit autotune kling alles einigermassen gut. Hat ja nichts mit musik zutun was sie macht🤦‍♂️
    • Mooogadelic 18.01.2020 19:10
      Highlight Highlight Mit Autotune klingt nichts gut. Sorry.
  • Stambuoch 18.01.2020 10:37
    Highlight Highlight Ich kenne diese Person nicht.
  • Snooks 18.01.2020 10:22
    Highlight Highlight Da können wir noch lange versuchen das Klima und die Welt zu retten. Solange solche Leute berühmt und ausgezeichnet werden, ist die Gesellschaft nichts wert.
  • Bäbu71 18.01.2020 10:02
    Highlight Highlight Als Mama von 3 Jungs ( 15; 17 und 19), frage ich mich auch wieso diese Frau/Künstlerin so bekannt sein soll.
    Meine Jungs und ihre vielen Freunden sind weder Fans noch hören sie Ihre Musik.Nicht dass wir relevant sind, aber ich finde es trotzdem komisch dass Sie so beliebt bzw. erfolgreich sein soll.
    • DuhuerePanane 19.01.2020 16:29
      Highlight Highlight Finde es sympathisch, dass eine Mutter sagt „nicht dass wir relevant sind“.💕 Bin mir sonst anders gewöhnt von Frauen die glauben, sie und ihre Kinder seien von zentraler Bedeutung für die Schweizerische Gesellschaft.
  • FITO 18.01.2020 10:00
    Highlight Highlight Wie war das früher nur noch mal?
    Bleibt zu hoffen, dass dieses Jahr diese Pflastersteine gross genug sind.
    Benutzer Bildabspielen
  • Mirko Timm 18.01.2020 07:21
    Highlight Highlight Hab mal reingehört. Einfach schlimm. Sowas kauft jemand. Also meine Tochter sagt auch das ein Müll obwohl sie sowas hört eigentlich. Ich würde mir eher ein Album von Sony hull holen wie sowas. Der ja noch besser
  • Staedy 18.01.2020 06:46
    Highlight Highlight Ein Preis sollte auch für gewisse Werte und verhalten stehen. Wenn er nur der Auflage wegen verteilt wird und es egal ist, wie oder was man der Gesellschaft vermittelt, hat er keinen Wert. Das Beispiel Echo zeigt, dass eine Sensibilität des Veranstalters in dieser Frage nicht die schlechteste Idee ist. Die SMA Veranstalter haben es in der Hand und können zeigen, was ihnen mehr Wert ist. Für mich ist eine Teilnahme Loredanas nicht vereinbar.
  • TheKen 18.01.2020 06:14
    Highlight Highlight Ne, Klicks kann man kaufen.
    • Ghandi88 18.01.2020 12:04
      Highlight Highlight Sie hatte ja wahrscheinlich 600'000 auf der hohen Kante 😅
  • Carl Gustav 18.01.2020 05:46
    Highlight Highlight Sie sieht aus wie Karl Lagerfeld mit blondierten Haaren und Frauenkleider...

    Wer ist sie?
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 18.01.2020 02:34
    Highlight Highlight Warum hat sich Karl Lagerfeld so tief herabgelassen und tritt nun als Loredana auf?!
  • In vino veritas 17.01.2020 23:25
    Highlight Highlight Ach die Swiss Music Awards. Seit Jahren ist das Niveau am sinken. Früher musste man mit dem Lieferwagen von Geschäft zu Geschäft fahren um die Regale leer zu kaufen. Heute geht es bequem online und für ein paar 1000er bist du in den Charts. Ausser ein paar 12 jährige Kosovaren hört auch niemand diese Songs an. Aber ohne das ein oder andere Opfer kann man sich nicht als Patriot schimpfen (das gilt übrigens auch für uns Schweizer!).
  • King Ricky Bobby 17.01.2020 23:20
    Highlight Highlight Welche Hiiiits denn?? Wie geht sowas?
  • Natürlich 17.01.2020 22:18
    Highlight Highlight Auf watson interessiert sich ja anscheinend niemand für Loredana.
    Trotzdem haben Artikel über Sie hier immer sehr viele Kommentare.
    Da scheint doch was nicht zu stimmen...
    • DuhuerePanane 17.01.2020 23:15
      Highlight Highlight Sind ja überwiegend negative Kommentare 🙂
    • Bene86 18.01.2020 05:11
      Highlight Highlight Vertrau mir, ich kann ihre "Mucke" nicht ausstehen trotz Kommentar.
    • jjjj 18.01.2020 13:25
      Highlight Highlight Fanboy... :D
  • Streuner 17.01.2020 22:15
    Highlight Highlight Das ist keine Musik... das ist absolut talentfreier Müll. Ohrenkrebs pur. Sowas kriegt meine kleine Tochter mit einem alten Casio Micky Maus Zwei Tasten Keyboard in zwei Minuten besser hin.
  • cptn 17.01.2020 21:38
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Waeles 17.01.2020 21:20
    Highlight Highlight Hits?!
  • Badummtsss 17.01.2020 21:17
    Highlight Highlight wer ist das?
    • Natürlich 17.01.2020 22:28
      Highlight Highlight Jedes Mal dieselben lächerlichen Kommentare.
      Geh auf Wikipedia oder Google Sie wenns dich interessiert.
      Oder lass es halt.
      Unnötiger Kommentar.
    • JaneSodaBorderless 17.01.2020 23:23
      Highlight Highlight Frag 11 - 14 Jährige, die wissen es
  • jjjj 17.01.2020 21:14
    Highlight Highlight Phu. No one cares.
    • Natürlich 17.01.2020 22:27
      Highlight Highlight Dich anscheinend schon wenn du hier kommentieren musst...
    • Hoodie Allen 18.01.2020 16:05
      Highlight Highlight @Natürlich

      Du hast echt Mut dich so zu outen😂💪
  • Arneis 17.01.2020 21:11
    Highlight Highlight Fr. Landmann soll zuerst Pflastersteine hauen bevor Sie diese überreicht bekommt.
  • Gawayn 17.01.2020 21:05
    Highlight Highlight Ich hätte eine Frage...
    Gibt es hier irgend wer, der von dieser Loredana auch nur einen Song gekauft hätte?

    Ich mag Rap. Aber vor allem die alten Meister aus den 80ern KRSOne NWA oder Boogie Down Production etc..

    Ich kenne auch niemanden der ihre Musik kennt.
    Gibt es hier Musik Fans von ihr?

    Ich hab die nämlich im Verdacht das diese Zahlen einfach nicht stimmen können...
    • Kunibert der Fiese 17.01.2020 22:08
      Highlight Highlight Gekauft werden songs heute selten. Es geht mehr um streams und clicks auf youtube ubd spotify. Und das man diese zahlen frisieren kann weiss jeder.
    • Natürlich 17.01.2020 22:27
      Highlight Highlight Habe Ihr Album auf Itunes gekauft ja.
      Als Fan würde ich mich nicht bezeichnen, gehe zb nicht an Ihre Konzerte.
      Aber ich finde es bewundernswert wie sie Ihren Weg macht und enormen Erfolg hat (va in Deutschland).

      Auch ich höre „alten Hip Hop/Rap“
      Aber das kannst du halt nicht vergleichen. Das ist eine ganz andere Art von Musik wie damals. Es ist mehr Pop denn Rap (die Grenzen sind da mittlerweile fliessend)
      Es geht da auch nicht um krasse Reims oder tiefe Message. Es geht bloss noch um Vibez und simple Melodien In diesem PopRap Bizness
    • Inspektor 17.01.2020 22:45
      Highlight Highlight Ein klick auf YouTube reicht und sie verdient..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Francis Begbie 17.01.2020 21:04
    Highlight Highlight Wer?
    • Natürlich 17.01.2020 22:29
      Highlight Highlight Google ist dein Freund
  • Eron 17.01.2020 20:41
    Highlight Highlight Nachdem man weiss dass Streams manipuliert werden und die Auswahl der Musikmachenden der Gunst der Anbieter wie Spotify unterliegt, sollte man gar keine Preise verleihen.
  • Kollani 17.01.2020 20:31
    Highlight Highlight Naja, bin auch nicht ein Fan von ihr (vor allem wegen dieser Sache), aber solange sie nicht verurteilt ist, hat niemand das Recht sie auszuschliessen. Alles andere wäre gaga! Es gibt sicher auch andere Künstler, die keine weisse Weste haben😉
    • Badummtsss 17.01.2020 22:10
      Highlight Highlight „Künstler“
    • Natürlich 17.01.2020 22:20
      Highlight Highlight @Kollani
      Genau so ist es.
  • Burdleferin 17.01.2020 20:22
    Highlight Highlight Das alles ist eine grosse PR-Show.
    Seit dem Betrug kennt sie in der Schweiz auch der Hinterletzte (inkl. ich).
  • Lümmel 17.01.2020 20:22
    Highlight Highlight Wenn sie sich die Streams schon selber kaufen kann, dann kann sie sich auch den Award selber kaufen und muss ihn nicht gewinnen.
  • Aussie 17.01.2020 20:05
    Highlight Highlight so weit sind wir schon, dass man es mit Autotune und (vermutlich gekauften) Streams an die Swiss Music Awards schafft? Mir tun die richtigen Künstler leid.
    • chuloloco 18.01.2020 08:44
      Highlight Highlight Ach, komm schon. Wegen einem Award wirst du kaum Musik machen. Das kann ja nicht der Sinn sein. Ich verstehe den Frust, aber deswegen gleich alles hinschmeissen? Letztlich geht es doch um die Freude am Musikmachen. Ich kenne die nicht, null Talent. Trotzdem liebe ich Musik (nicht die von Loredana), liebe es zu tanzen, liebe dies und liebe das. Darum gehts doch letztlich: die Liebe zu etwas, die Passion, das Machen an sich (bisschen Existenzialismus für den Start in den Tag...).
      Auf jeden Fall: Noch schlimmer als ein Preis für sie, wäre doch nur, wenn du dir deswegen den Spass verderben lässt.
    • Gar Ma Nar Nar 18.01.2020 17:29
      Highlight Highlight Als ob es bei solchen Award Shows je wirklich auf die Qualität angekommen wäre... Die restlichen Künstler sind doch idR genau auch kommerz und nicht viel besser. Das sind idR einfach Selbstbeweihräucherungs-Events der Musikindustrie.

      Die "richtigen" Künstler werden für solche Awards idR gar nie beachtet.
  • MyAnusIsBleeding 17.01.2020 19:53
    Highlight Highlight ;-)
    Benutzer Bild
  • Scaros_2 17.01.2020 19:52
    Highlight Highlight Ein niemand gewinnt einen niemand-preis XD. Wayne
    • Natürlich 17.01.2020 22:19
      Highlight Highlight So niemand, dass du sogar einen Kommentar dazu schreiben musstest...
    • Amazing Horse 18.01.2020 00:23
      Highlight Highlight @Natürlich: Iss mal ein Snickers...
    • Natürlich 18.01.2020 10:43
      Highlight Highlight @Amazing Horse
      Ja schick mal eins rüber 😉

      Ne sorry, aber dieses „Alle auf Eine Ding“ find ich echt ziemlich lame.


    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 17.01.2020 19:46
    Highlight Highlight Ich denke gerade an Carlos

    den Seefahrer, Weltensegler und Settingabsolvierer.

    Fragt nicht.

    • chuloloco 18.01.2020 08:45
      Highlight Highlight Rappt er?;)
  • Imfall 17.01.2020 19:39
    Highlight Highlight früher mussten sich solche Künstler noch selber ihre eigenen CD's kaufen... im stramingzeitalter ist das viel zu einfach geworden!

    wer, der nicht aus kosovopatriotischen gründen fan ist, findet diese "musik" gut??!
    • Natürlich 17.01.2020 22:20
      Highlight Highlight Ich zb
    • MeinAluhutBrennt 17.01.2020 22:24
      Highlight Highlight Imfall sogar wir Kosovaren schämen uns fremd für sie!
    • I. Kadare_@2020 17.01.2020 22:41
      Highlight Highlight Völlig falsch und daneben, genau die „kosovopatriotischen“ Hörer mögen Ihren Sound überhaupt nicht. Wieso sollte man auch?!

      Es sind eher die heutigen Teenies die auf solchen Pseudo-HardCore-DeutschRap stehen....
    Weitere Antworten anzeigen

Warum die Eventbranche weiter leidet – obwohl Veranstaltungen jetzt wieder erlaubt sind

Trotz Lockerungen der Massnahmen: Die Coronakrise trifft die Unternehmen in der Eventbranche weiterhin schwer. Auch wenn Veranstaltungen bis zu 1000 Personen wieder möglich sind, bleiben viele Eventhallen nach wie vor leer.

Am Montagabend erstrahlten verschiedene Veranstaltungsorte der Schweiz in rotem Licht. Mit dieser Aktion wollten diverse Akteure der Eventbranche auf ihre Anliegen aufmerksam machen. Sie befürchten, vom Bund im Stich gelassen zu werden. Drei verschiedene Branchenvertreter sagen, warum ihre Situation schwierig bleibt.

Seit Beginn des Lockdowns haben Bühnen- und Veranstaltungstechniker keine Arbeit mehr. Für sie gibt es keine Scheinwerfer zum Montieren, keine aufwendige Bühneninstallationen zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel