DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Chinesen wegen Menschenhandel mit Prostituierten in der Schweiz verhaftet



Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen zu Menschenhandel sowie Förderung der Prostitution sind drei mutmassliche Täter festgenommen worden. Nach umfangreichen Ermittlungen im Zusammenhang mit Menschenhandel, Förderung der Prostitution sowie Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz, hat die Kantonspolizei Bern drei Tatverdächtige identifiziert, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die drei chinesischen Staatsbürger konnten vergangene Woche im Zuge einer koordinierten Aktion in den Kantonen Bern, Basel-Stadt sowie Solothurn festgenommen werden. Die Verhafteten stehen unter dringendem Verdacht, über das Internet Escort-Services von chinesischen Prostituierten ohne Arbeitsbewilligung angeboten zu haben.

Die Männer kontrollierten dabei die fast ausschliesslich chinesisch sprechenden Prostituierten, indem sie diese zu ihren Kunden fuhren und die wesentlichen Umstände der Prostitutionstätigkeit bestimmten. Die Ermittlungen, an denen zahlreiche Spezialdienste der Kantonspolizei Bern sowie Kantonspolizeien Basel-Stadt, Basel-Land und Solothurn beteiligt waren, dauern an. (whr)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Für alleinstehende Jazz-Lover»: Wenn der Escort-Service im Kulturteil schleichwirbt 😂😂😂

Der Artikel in der Online-Ausgabe der «Südostschweiz» scheint als harmlose Agenda für den Bündner Kultursommer daherzukommen. Doch beim «Festival da Jazz» in St. Moritz werden die Leser auf ein VIP-Angebot der ganz speziellen Art aufmerksam gemacht – die Veranstalter sind überrascht.

Sommerzeit ist Festivalzeit: Auch in der Region Südostschweiz locken diesen Sommer zahlreiche Veranstaltungen Publikum an. Eine gute Übersicht über die bevorstehenden Events wurde den Musikfans vor Kurzem in der Kultursparte der Onlineausgabe der «Südostschweiz» geboten.

Bei der Geschichte mit dem Titel «Volles Programm! Der Event-Sommer in der Südostschweiz» scheint es sich auf den ersten Blick  um einen Service-Artikel für musikaffine Leser zu handeln. Ein Schlagerfestival im Engadin, …

Artikel lesen
Link zum Artikel