Schweiz
Rauszeit

1. August: So feierte die Schweiz ihren Nationalfeiertag frĂŒher

Rauszeit

So zelebrierte die Schweiz ihren Nationalfeiertag anno dazumal

01.08.2023, 17:19
Mehr «Schweiz»

Die Schweiz feierte ihren ersten offiziellen Geburtstag erstmals 1891. UrsprĂŒnglich als einmalige Feier zum 600-jĂ€hrigen JubilĂ€um der Schweiz gedacht, ist die 1. Augustfeier heute kaum wegzudenken. Überall, wo Schweizer wohnten, habe der Anlass einen «tiefgehenden patriotischen Widerhall» gefunden, lobte der Bundesrat die Feier. Die Festteilnehmer seien besonders durch die Feier auf dem RĂŒtli tief ergriffen worden.

Erst 1899 ist die 1. Augustfeier wiederbelebt worden und wird seither in der ganzen Schweiz jĂ€hrlich wiederholt. Lange war der Nationaltag in vereinzelten Kantonen kein gesetzlicher Feiertag. Das Ă€nderte sich erst 1994, als das Schweizer Stimmvolk die Volksinitiative «fĂŒr einen arbeitsfreien Bundesfeiertag (1. August-Initiative)» angenommen hatte.

Noch bevor der 1. August als Feiertag gesetzlich verankert wurde, fand 1993 der erste 1.-August-Brunch auf vereinzelten Bauernhöfen statt. In den folgenden Jahren ist der Brunch zur Tradition geworden. 2007 sind ĂŒber 200'000 GĂ€ste in 420 Bauernbetrieben zusammengekommen, um gemeinsam zu feiern. Aber nicht nur auf den Höfen war damals am Nationalfeiertag ordentlich was los, wie diese historischen Bilder zeigen. So hatte man frĂŒher den 1. August in der Schweiz gefeiert:

ZĂŒrich (1940)

Soldiers stand on the Tonhalleplatz (from 1947: Sechselaeutenplatz) in Zurich, Switzerland, pictured on Swiss National Day August 1, 1940. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Str) An der Bundesfeier am 1. Aug ...
An der Bundesfeier am 1. August des Kriegsjahres 1940 auf dem Tonhalleplatz (ab 1947: SechselĂ€utenplatz) in ZĂŒrich stehen Soldaten in Reih' und Glied.bild: keystone photopress-archiv

Elm, Glarus (1943)

Swiss National Day celebration of the mountaineering school on Martinsmaad near Elm, canton of Glarus, Switzerland, pictured on August 1, 1943. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Milou Steiner)

Bundesfeier  ...
Bundesfeier der Bergsteigerschule auf Martinsmaad bei Elm im Kanton Glarus am 1. August 1943.Bild: keystone PHOTOPRESS-ARCHIV

RĂŒtli, Uri (1943)

Swiss National Day celebration on the Ruetli meadow in the canton of Uri, Switzerland, pictured on August 1, 1943. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/GB.)

Bundesfeier auf dem Ruetli, aufgenommen am 1. Augus ...
Frauen und der Hahn im Korb in Tracht an der Bundesfeier auf dem RĂŒtli im Jahr 1943.Bild: keystone PHOTOPRESS-ARCHIV

Bern (1945)

Bundesfeier auf dem Bundesplatz in Bern, aufgenommen am 1. August 1945. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Walter Studer)
Bundesfeier auf dem Bundesplatz in Bern im Jahr 1945.bild: keystone photopress-archiv

ZĂŒrich (1945)

Bundesfeier auf dem Muensterplatz in Zuerich bei Regen, aufgenommen am 1. August 1945. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Milou Steiner)
Die Bundesfeier auf dem MĂŒnsterplatz in ZĂŒrich im Jahr 1945 bei Regen.Bild: keystone PHOTOPRESS-ARCHIV

Gadmen, Bern (1946)

A boy lights children's paper lanterns, pictured at a Swiss National Day celebration in Gadmen, canton of Berne, Switzerland, on August 1, 1946. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Walter Studer) Ein Jun ...
Ein Junge zĂŒndet an einer 1.-Augustfeier 1946 in Gadmen, Kanton Bern, den Kleinen die Lichter ihrer Lampions an.bild: keystone photopress-archiv

ZĂŒrich (1948)

Bundesfeier auf dem Hafenplatz Enge in Zuerich, aufgenommen am 1. August 1948. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Ernst Baumann)
Versammlung auf dem Hafenplatz Enge in ZĂŒrich am 1. August 1948. bild: keystone photopress-archiv

Le Sepey, Wallis (1953)

Children play with sparklers during the Swiss National Day celebrations in Le Sepey, canton of Valais, Switzerland, on August 1, 1953. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Bar.)

Kinder spielen an der Bundesfe ...
Kinder spielen am Nationalfeiertag des Jahres 1953 in Le Sepey im Kanton Wallis mit Wunderkerzen.Bild: keystone PHOTOPRESS-ARCHIV

Val d'Anniviers, Wallis (1956)

Kleines Kind und Mutter mit Lampions in der Tuer ihres Hauses an der Bundesfeier in Grimentz im Val d'Anniviers, aufgenommen am 1. August 1956. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/Alain
Diese Aufnahme entstand am 1. August 1956 im Val d'Anniviers – einem Seitental des Rhonetals im Kanton Wallis.bild: keystone photopress-archiv

Wallis (um 1960)

Kinder mit Lampions beim Fackezug an der Bundesfeier in einem Dorf im Kanton Wallis um 1960. (KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/RIA/Str)
Kinder mit Lampions beim Fackelzug an der Bundesfeier im Kanton Wallis um 1960.bild: keystone photopress-archiv

Arvigo, GraubĂŒnden (1962)

Pfadfinderinnen in Verkleidungen mit Schweizer Kreuz laden mit Schlaegen auf Pfannen zur Bundesfeier ein, aufgenommen am 1. August 1962 bei Arvigo im Calancatal, Kanton Graubuenden. (KEYSTONE/PHOTOPRE ...
Pfadfinder:Innen auf dem Weg zur Bundesfeier in Arvigo im Kanton GraubĂŒnden im Jahr 1962. bild: keystone photopress-archiv

KĂŒssnacht, Schwyz (1962)

Die Schweizer Jugend feiert den 25. Jahrestag des Besitzes der Hohlen Gasse in Kuessnacht am Rigi, Kanton Schwyz und junge Trachtengruppen fuehren folkloristische Darbietungen vor, aufgenommen am 1. A ...
Am 1. August 1962 feierten Schweizer Kinder und Jugendliche in KĂŒssnacht am Rigi den Geburtstag der Schweiz. bild: keystone photopress-archiv

RĂŒtli, Uri (1989)

Swiss National Day celebration on the Ruetli meadow, canton of Uri, Switzerland, on August 1, 1989. (KEYSTONE/Str)

Bundesfeier der Schweiz. Auf dem Ruetli, Geburtsstaette der Eidgenossenschaft, wird  ...
«Fahnenschwingete» zu AlphornklĂ€ngen an der 1.-Augustfeier 1989 auf dem RĂŒtli. bild: keystone photopress-archiv
Dieser Artikel erschien 2022 erstmals. Aus aktuellem Anlass haben wir ihn ĂŒberarbeitet und erneut publiziert.
DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.
MilitĂ€rparade und Karneval – so feiert Indien Geburtstag
1 / 17
MilitĂ€rparade und Karneval – so feiert Indien Geburtstag
India's Border Security Force (BSF) "Daredevils" motorcycle riders take part during the Republic Day parade in New Delhi January 26, 2015. REUTERS/Adnan Abidi (INDIA - Tags: ANNIVERSARY POLITICS)
quelle: x90166 / adnan abidi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So lustig feiern die Schweizer Botschaften den 1. August
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
43 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Wuerachs
26.07.2021 12:52registriert September 2019
Als Kind mochte ich den 1.August sehr, wir hatten selber ein Höhenfeuer und es war sehr schön die anderen auf den anderen HĂŒgeln zu beobachten, ein paar Lampions und am Schluss Servelat brĂ€teln, mittlerweile begehe ich den Feier tag nicht mehr, das Politiker geschwafel erspare ich mir, Feuerwerk und geböllere geht mir auf den Sack und fragwĂŒrdig wenn man ein Land feiert in dem man die Natur verschandelt und Wild und Haustiere in Panik versetzt, dass heisst aber nicht dass ich nicht dankbar bin Schweizer zu sein
7717
Melden
Zum Kommentar
avatar
Garp
26.07.2021 12:16registriert August 2018
Nr. 8 sind keine Wunderkerzen, sondern bengalische Zundhölzer, die gab erst nur klein, spÀter auch in gross.

Wir liefen am 1. August auch noch mit dem Lampion am Stab umher. Es gab Vulkane oder Papa montierte eine Sonne, die sich aber leider auch nicht immer drehte 😁
FrauenfĂŒrze waren bei den Jungs sehr beliebt und die Höhenfeuer waren schön. Man suchte sich einen Aussichtspunkt um die Raketen der andern zu sehen.
1. August war Feuerwerkstag.
379
Melden
Zum Kommentar
avatar
Blitz
26.07.2021 15:36registriert Juni 2020
Schöne Erinnerungen kommen hoch! Ja, man könnte sentimental werden.
243
Melden
Zum Kommentar
43
Bund warnt schon wieder vor Gewittern – es folgt aber eine sommerliche Woche
Wie MeteoNews berichtet, zieht heute Abend wieder eine Gewitterfront ĂŒber die Schweiz. Dabei bleiben das SĂŒdtessin und SĂŒdgraubĂŒnden verschont.

Die Gewitterfront trifft heute Montag, dem 15. Juli, um etwa 19.30 Uhr auf Genf und zieht anschliessend ĂŒber das gesamte Mittelland bis nach Liechtenstein hinweg. Am nĂ€chsten Morgen dĂŒrften laut Prognosen die meisten Wolken ĂŒber der Schweiz verschwunden sein. MeteoSchweiz hat die Unwetterwarnstufe drei mit der niedrigen Eintretenswahrscheinlichkeit ausgerufen. Das bedeutet, dass wenn es zu Gewittern kommen sollte, eine erhebliche Gefahr besteht.

Zur Story