Schweiz
Romandie

Tamedia streicht 28 Stellen in der Westschweiz

Tamedia streicht 28 Stellen in der Westschweiz

20.09.2023, 13:22
Mehr «Schweiz»
ARCHIVBILD ZUR JAHRESBILANZ 2020 DER TX GROUP, AM DONNERSTAG, 11. MAERZ 2021 - Aussenansicht des TX Group Hauptsitzes an der Werdstrasse in Zuerich, aufgenommen am 8. Januar 2020. Die Zuercher Medieng ...
TX-Hauptsitz an der Werdstrasse in ZürichBild: keystone

Der Medienkonzern Tamedia streicht 28 Stellen in der Westschweiz. Von der Reorganisation sind Mitarbeitende bei den Zeitungen «24 heures» und «Tribune de Genève» betroffen.

Dies kündigte Christine Gabella, Chefin Westschweiz von Tamedia, am Mittwoch vor den Medien in Lausanne an. Die Belegschaft sei am Mittwoch über die Restrukturierung informiert worden. Ein Konsultationsverfahren sei eingeleitet worden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
«Es wird sich zeigen, wie wichtig die FIFA Zürich und der Schweiz ist»

Am Freitagmorgen platzte die Bombe. Am FIFA-Kongress in der thailändischen Hauptstadt Bangkok haben 206 der 211 Verbände einer potenziell wegweisenden Statutenänderung zugestimmt.

Zur Story