Schweiz
Social Media

«Ui Sie, wenn ich jetzt no Sex hätt ...» – wie eine 93-Jährige das Netz erobert

«Uiii Sie, wenn ich jetzt no Sex hätt ...» – wie eine 93-Jährige das Netz erobert 

Wenn sie jetzt noch Sex haben müsste, oje! Aber mehr Liebe wünscht sich Frau Hof-Meier aus Basel. Denn viele ältere Leute seien einsam. Im Video aus einer Web-Serie von Radio SRF spricht Frau Hof-Meier Klartext. Und erobert kurzerhand das Internet.
29.03.2017, 11:0129.03.2017, 15:19
Mehr «Schweiz»

Frau Hof-Meier nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit viel Charme spricht sie über das Altern (nein, alte Menschen stinken nicht), über Sex («Da wäre ich wohl ziemlich anspruchsvoll») und über die Jungen, die sich nicht für die Alten interessieren («Das bedeutet Arbeit für sie, da können sie nicht ausgehen»).

«True Talk» heisst die Video-Serie des SRF-Senders Radio Virus. Und Frau Hof-Meier hat sich mit ihren Aussagen direkt in die Herzen ihrer Zuschauer geredet.

Vor allem eine Aussage liess aufhorchen. Die betagte Dame, 1924 in Basel geboren, wünscht sich «einfach mehr Liebe» zwischen den Generationen. «Und wenn es nur mit einer kleinen Geste ist. Etwa, wenn man eine Nachbarin von Weitem sieht, dass man ihr winkt.» Denn: «Viele alte Leute sind einsam, obwohl sie Kinder haben.»

Jetzt auf

Liebevolle Kommentare

Ihre Botschaft ist angekommen. Mehr noch: Sie hat richtiggehend eingeschlagen. Über 10'700 Mal ist das Video in den letzten Tagen auf Youtube angeklickt worden. Und vor allem haben die Zuschauer Kommentare geschrieben – mit viel Liebe. 

Hinzu kommen Medienberichte und spontane Gratulationen: «Die Leute haben mir auf der Strasse gratuliert  – das ist unglaublich!» 

Frau Hof-Meier hat das Internet und die Herzen der Schweizer erobert. Von Radio Virus mit all den Kommentaren aus dem Internet konfrontiert, kommen der Dame die Tränen. Jetzt beginne ich noch blödsinnig zu weinen. Aber wissen Sie», sagt sie zum SRF-Social-Media-Redaktor, «das ist nicht so schlimm, das nimmt den Staub von den Augen.» (smo) (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Bijouxly
29.03.2017 14:26registriert Dezember 2014
Ich habe das Video schon mehrmals gesehen und finde die Dame toll. Es nervt mich aber, dass in jedem Artikel immer der Fokus auf dieses "Sex-Zitat" gelegt wird. Sie sagt so viele lustige und tiefgründige Dinge, diese eine Stelle wiederspiegelt überhaupt nicht die Message. Dieses sex-sells nervt mich echt.
910
Melden
Zum Kommentar
4
Knapp 100 Velos gestohlen – Luzerner Polizei hebt Hehlerring aus
Die Luzerner Polizei hat einen 39-jährigen Mann aus Deutschland sowie fünf Männer festgenommen, die mit gestohlenen Fahrrädern gehandelt haben sollen.

Aufgeflogen waren die Männer, als ein geplanter Transport gestohlener Velos ins Ausland an der Grenze gestoppt wurde. Ermittlungen der Polizei ergaben schliesslich, dass der Hauptbeschuldigte zwischen Mai bis Oktober 2023 gestohlene Waren an- und weiterverkaufte. Darunter rund 100 hochwertige Velos, E-Bikes und Elektro-Scooter. Ausserdem andere Elektrogerätschaften sowie Werkzeug, schreibt die Staatsanwaltschaft Luzern in einer Mitteilung.

Zur Story