Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

SP-Urgestein will zurück ins Parlament – aber nicht für die SP



Der frühere SP-Nationalrat Franco Cavalli aus dem Tessin will laut Medienbericht zurück ins Bundesparlament. Der 76-jährige Krebsarzt aus Ascona kandidiert im Herbst mit der von ihm mitgegründeten linken Gruppierung Forum Alternativo für einen Sitz im Nationalrat.

Will zurück in den Nationalrat: der Tessiner Arzt und frühere SP-Bundesparlamentarier Franco Cavalli (76). (Archivbild)

Franco Cavalli auf einem Archivbild. Bild: KEYSTONE

Die Wahlchancen der Gruppe, die insbesondere grüne Anliegen forciere, seien intakt, sagte der Onkologe am Spital in Bellinzona und siebenfache Vater den Tamedia-Zeitungen vom Donnerstag. Cavalli rechnet demnach damit, dass die Allianz aus SVP und Lega bis zu zwei Nationalratssitze verlieren könnte.

Ziel der Bewegung ist es, mindestens einen Sitz im Nationalrat zu holen. Die vollständige Liste mit den Kandidatennamen will die Gruppierung laut eigenen Angaben auf ihrer Webseite am Mittwoch in Bellinzona präsentieren. Das Forum plant eine gemeinsame Liste mit den Grünen. Diese haben wiederum eine Listenverbindung mit der SP.

In die Fraktion der Grünen

Nach einer allfälligen Wahl will Cavalli den Angaben zufolge in der Fraktion der Grünen politisieren. Nach Möglichkeit will er auch mit weiteren Linkspolitikern eine eigene Fraktion gründen.

Cavalli politisierte ab 1995 zwölf Jahre lang für die Sozialdemokraten im Nationalrat, von 2001 bis 2004 war er Chef der SP-Bundeshausfraktion. Im Jahr 2007 trat er von seinem Mandat zurück und übte harsche Kritik an seiner Partei. Eine Kandidatur für den Ständerat im selben Jahr scheiterte. 2011 kandidierte er vergeblich für die Tessiner SP um einen Sitz im Ständerat.

Das Forum Alternativo wurde 2013 von Cavalli zusammen mit dem Gewerkschaftler Enrico Borelli und dem Gründer der Vereinigung «Belticino», Giancarlo Nava, initiiert. Sie wollen der Linken im Tessin neuen Schwung verleihen. (sda)

Urgesteine im Parlament: Wer 20 Jahre dort sitzt, verliert zwangsläufig ein paar Haare – manche gewinnen dafür ein Toupet

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

0
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

16
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

14
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

30
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

409
Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

0
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

16
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

14
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

30
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

409
Link zum Artikel

Fünf-Sterne-Chef Di Maio tritt zurück

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • John Carter 06.06.2019 11:16
    Highlight Highlight Als 7-facher Vater sehe ich ihn nicht wirklich als grünes Vorbild. Eher ein abschreckendes Beispiel in der heutigen Zeit.


    Aber hey, Hauptsache man kann wieder andere kritisieren.
  • Spooky 06.06.2019 09:20
    Highlight Highlight Falls sich das Forum Alternativo nicht vermehrt dem Grenzgänger-Problem zuwendet, könnte es schwierig werden für Cavalli in Bezug auf den Nationalrat.

  • Scaros_2 06.06.2019 07:54
    Highlight Highlight Ich bin dafür, dass Politiker als Beruf annerkannt wird und man deshalb auch ein Rentenalter in der Politik erreicht in welchem die Ausübung von offizieller seite nicht mehr erwünscht ist.

    Dies ist in vielerlei hinsicht wichtig. Man sperrt rückständiges Denken aus, man gibt jungen eine Chance und man verhindert das ewig gewählte im Parlament bleiben.
    • pun 06.06.2019 08:34
      Highlight Highlight Zieh halt ins Tessin und wähl' in nicht.

      Ist zwar etwa gleich sinnvoll wie dein Vorschlag, aber immerhin nicht verfassungsfeindlich.
    • EvilBetty 06.06.2019 09:33
      Highlight Highlight Es gibt leider auch bei Jungen genügen rückständiges Denken
    • JamSam 06.06.2019 13:19
      Highlight Highlight Ich glaube nicht dass es schlau ist unser Milizparlament in ein Berufsparlament umzuändern. Einerseits weil sich das Milizsystem bewährt hat, vorallem aber damit unsere Politiker aus dem Volk für das Volk politik machen.

      Und sowieso, wer glaubst du zu sein um alle Schweizer im rentenalter als "rückständige Denker" zu bezeichnen? Das finde ich sehr arrogant.
      Die Jungen können sich genauso zur Wahl stellen wie die " ewig Gewählten", schlussendlich entscheidet aber der Stimmbürger wer wirklich gewählt wird und das ist auch gut so in einer Demokratie!
    Weitere Antworten anzeigen

Food Waste so schlimm wie Fliegen und ÖV soll Taxis anbieten – die Sonntagspresse

Ein Drittel aller in der Schweiz gekauften ­Lebensmittel landet nicht auf dem Teller – sondern im Abfall. Obwohl gemäss Uno weltweit 821 Millionen Menschen Hunger leiden, also jeder neunte nicht genug zu essen hat. Weggeworfene, eigentlich essbare Nahrungsmittel, international mit dem Begriff «Food Waste» bezeichnet, sind aber nicht nur moralisch anstössig. Sie tragen auch erheblich zum CO2-Ausstoss bei – und mithin zum Klimawandel, wie eine neue Studie der ETH im Auftrag des …

Artikel lesen
Link zum Artikel