Schweiz
Wetter

Das Wetter diese Woche – und die Chancen für weisse Weihnachten

People dressed as Santa Claus enjoy a party on the slopes of the alpine ski resort of Verbier under heavy snowfall, Saturday, December 9, 2023. Over 2300 skiers and snow boarders dressed as Santa Clau ...
I'm dreaming of a white Christmas. (Symbolbild)Bild: keystone

Am Wochenende wird's schön! Und so stehen die Chancen für weisse Weihnachten

Regen, Regen, Regen ... das bleibt im Norden so bis Mittwoch. Erst danach gibt es sonnige Abschnitte, ab Samstag ist es trocken.
11.12.2023, 15:0411.12.2023, 18:02
Mehr «Schweiz»

Milde Woche

Die Temperaturen sind aussergewöhnlich mild für diese Jahreszeit. Am Sonntag sind sie in weiten Teilen der Schweiz in den zweistelligen Bereich gestiegen und das bleibt vorerst so. Erst ab Mittwoch sinken die Temperaturen wieder – bis am Wochenende die Höchsttemperatur noch bei etwa 4 Grad im Flachland liegt.

Der Dienstag bleibt regnerisch, nur im Tessin und in Teilen Graubündens ist es trocken. Der Wind ist in den Bergen stark bis stürmisch. Am Mittwoch wird es wechselhaft, mal regnet es im Mittelland, mal scheint die Sonne. Ab Donnerstag wird es trockener, das Wochenende ist in der ganzen Schweiz sonnig, wobei die Bise am Samstag auch wieder Hochnebel bringt.

Gibt es denn nun weisse Weihnachten?

SRF Meteo beziffert die Wahrscheinlichkeit auf weisse Weihnachten auf 30 Prozent. Wir müssen allerdings darauf hinweisen, dass Wetterprognosen über sieben Tage hinaus sehr unsicher sind und Prognosen zu weissen oder grünen Weihnachten vor allem auf den Erfahrungen der letzten Jahre und Klimamodellen beruhen.

In den meisten grösseren Schweizer Städten sind weisse Weihnachten die Ausnahme, wie eine Grafik von MeteoNews zeigt. Besonders gross ist die Chance in St. Gallen. Dort gab es zuletzt vor zwei Jahren weisse Weihnachten, während es in weiten Teilen des Mittellandes zuletzt 2010 dazu kam.

Weisse Weihnachten an ausgewählten Orten, Grafik/Tabelle.
Bild: meteonews

Die Chancen auf weisse Weihnachten in diesem Jahr hätten sich zuletzt aber eher verschlechtert, schreibt MeteoNews am Montagmorgen. Das Hoch, das uns am Wochenende schönes Wetter bringt, zieht sich nächste Woche Richtung Atlantik zurück, doch der Polarwirbel ist so stark, dass sich das Hoch nicht weit nach Norden ausdehnen kann. So könnte es wenige Tage vor Weihnachten in Mitteleuropa zu einer Nordwest- oder Westströmung kommen, und keiner Nordströmung. Diese wäre nötig, damit das skandinavische Tief bis weit nach Mitteleuropa Auswirkungen hätte.

Oder auf gut Deutsch: Es würde nicht so kalt, dass Schnee bis ins Flachland fällt. Hoffen, darf man aber noch immer ...

(rbu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
30 weihnachtliche Bilder von Stars von anno dazumal
1 / 32
30 weihnachtliche Bilder von Stars von anno dazumal
«Christmas Time in Hollis, Queens» – Run DMC, 1987.
quelle: youtube / youtube
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So reagieren diese Leute auf ihre Weihnachtsgeschenke
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
SP gegen SVP: Kampf um zwei freie Sitze in der St.Galler Regierung
In der siebenköpfigen St.Galler Regierung sind im ersten Wahlgang am 3. März zwei Sitze unbesetzt geblieben. Beim zweiten Wahlgang am Sonntag kommt es zum Duell zwischen SP und SVP.

Am 3. März waren alle fünf bisherigen St.Galler Regierungsmitglieder problemlos wiedergewählt worden. Keiner der neu Kandidierenden schaffte das absolute Mehr. Damit ist noch offen, ob es bei der bisherigen Zusammensetzung bleibt. Bisher bildeten je zwei Mitglieder von FDP, Mitte und SP sowie ein Vertreter der SVP die Regierung.

Zur Story