DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ab morgen kommt der Regen – doch nächste Woche ist der Sommer zurück

16.08.2022, 09:4216.08.2022, 12:46

Nach den Gewittern von gestern bleibt es heute trocken und im Flachland auch sonnig. Über den Alpen und im Süden hat es tagsüber Quellwolken, die aber harmlos sind. Die Temperaturen bleiben bei 28 bis 32 Grad, schreibt MeteoNews.

Auch am Mittwochvormittag ist es noch sonnig. Später kommen vom Westen Schauer und Gewitter auf und in den Alpen wird es föhnig, dies hält bis Donnerstagmorgen.

Dann am Donnerstag dürfte es endlich zu einer leichten Entspannung der Waldbrandgefahr kommen: Über den Tag verteilt regnet es wiederholt und mancherorts auch kräftig. Die Niederschläge werden erst am Freitagnachmittag nachlassen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 22 Grad.

Die Prognose für das Wochenende ist noch unklar. Es bleibt bewölkt, mit gewissen Niederschlägen, besonders den Voralpen entlang. Die Temperaturen liegen laut MeteoSchweiz bei höchstens 24 Grad.

Nächste Woche soll es wieder wärmer werden. Der Montag wird nach aktuellen Prognosen ziemlich sonnig, trotz teils dichteren Wolkenfeldern. Höchsttemperaturen liegen bei 25 Grad. Ab Dienstag wird es wieder schweizweit sonnig und heiss mit Temperaturen bis zu 30 Grad.

(lab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Waldbrände in Frankreich flammen wieder auf

1 / 11
Waldbrände in Frankreich flammen wieder auf
quelle: keystone / sdis 33 handout
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hochwasservergleich Bern

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Dave1974
16.08.2022 13:14registriert April 2020
"Ab morgen kommt der Regen"

Sorry, aber das glaub ich für die Region Bern erst, wenn ich es sehe.
484
Melden
Zum Kommentar
avatar
DeChris Satiriker
16.08.2022 12:46registriert März 2022
Soll nochmal einer sagen, dass die Regentänze an der Streetparade nichts nützen.
415
Melden
Zum Kommentar
avatar
Garp
16.08.2022 14:31registriert August 2018
Hach, ich sehne mich nach einem richtigen schönen, tagelangen Landregen. Werde ich das jemals wieder erleben? (Früher hat mich das ja angekotzt. 😄 )
427
Melden
Zum Kommentar
6
Wird Alain Berset jetzt Finanzminister oder will sich Ignazio Cassis selbst krönen?
Der Rücktritt von Finanzminister Maurer dürfte eine grössere Rochade im Bundesrat auslösen – es gibt überraschende Wechselgelüste.

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2022, wählt die Bundesversammlung die Nachfolgerin oder den Nachfolger von Ueli Maurer. Danach, an einer seiner nächsten Sitzungen, aber jedenfalls noch im Dezember, wird der Bundesrat die Departemente neu zuteilen.

Zur Story