Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Überraschung, der Winter ist da: Hier kannst du am Wochenende schon Ski fahren



Während für viele Menschen in den Niederungen die winterliche Kälte ein wenig zu früh eingetroffen ist, jubeln die Skifans: Der viele Schnee und die kalten Temperaturen ermöglichen es einigen Stationen, ihre Skisaison bereits am kommenden Wochenende zu eröffnen. Eine Übersicht:

Graubünden

epa04628625 Ski enthusiasts take a break at the mountain restaurant Weissfluhjoch Parsenn, in the Davos Klosters Ski resort in Davos, Switzerland, 20 February 2015.  EPA/GIAN EHRENZELLER

Ein Blick vom Weissfluhjoch in Davos (Archivbild) Bild: EPA/KEYSTONE

Ab Samstag können Skifahrer und Snowboarder auf den Pisten am Aroser Hörnli die ersten Schwünge wagen, wie die Destination Arosa Lenzerheide vermeldete. Der Betrieb der Bahnen ist vorerst auf die Wochenenden beschränkt.

Das ist auch in Davos der Fall, wo im Parsenn-Gebiet bei sehr guten Schneebedingungen ein Teil-Angebot an Pisten ab Freitag für die Wintersportler zur Verfügung steht. Schneesport kann auch auf der Diavolezza im Engadin betrieben werden.

Berner Oberland

People are skiing during a sunny ski day, at First, above Grindelwald, in Bernese Oberland, Switzerland, this Sunday, 22. January 2017. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Schöne Aussichten: Skifahrende in Grindelwald (Archivbild). Bild: KEYSTONE

Die kalten Nächte und der Schnee sorgen auch im Kanton Bern für ideale Verhältnisse zur Beschneiung der Pisten: Im Skigebiet Grindelwald-Wengen laufen die Anlagen auf der Kleinen Scheidegg vorerst an den Wochenenden, wie die Jungfraubahnen mitteilten. Auch in der Skiregion Adelboden-Lenk wird am Wochenende Ski gefahren, und die Anlagen in den Gebieten Elsigenalp, Metsch und Tschentenalp sind geöffnet.

Zentralschweiz

Skifahrer auf dem Titlis Gletscher am Samstag, 31. Oktober 2015, in Engelberg. Am Samstag und am Sonntag sind die Skipisten auf dem Titlis Gletscher mit einem eingeschraenkten Angebot geoeffnet. Mehrere Skigebiete in der Schweiz starten dieses Wochenende in die Vorsaison. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

People enjoy the first day on the ski slopes, on October 31, 2015, at the Titlis glacier, in Engelberg, Switzerland. Today, several ski resorts in the country start their pre season. (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Skifahren auch auf dem Titlis. Bild: KEYSTONE

In der Innerschweiz kommen Schneesportbegeisterte in Andermatt und auf dem Titlis-Gletscher auf ihre Kosten. Auf der Skiarena Andermatt-Sedrun sind ab dem kommenden Wochenende 15 Kilometer Pisten inklusive Talabfahrt offen.

Und auf dem Titlisgletscher und im Gebiet Stand-Trübsee öffnen die Pisten ab Samstag durchgehend, wie den jeweiligen Webseiten zu entnehmen ist.

Wallis

Two snowboarders are riding over a rail in the Snowpark Zermatt on the Theodul glacier on Thursday, August 2, 2018, in Zermatt, Valais, Switzerland. This snowpark in the skiing resort Matterhorn Glacier Paradise is located on 3480 meters altitude on the surface of the glacier and opens for the summer season. Due to the heat wave, rivers of melting ice are flowing over the surface of the glacier. The air temperature was today on this altitude 8 degrees celsius. (KEYSTONE/Dominic Steinmann)

Auch in Zermatt locken weisse Pisten (Archivbild). Bild: KEYSTONE

Gemäss Schweiz Tourismus sind bereits heute gewisse Pisten in den Walliser Skigebieten Zermatt, Saas-Fee und 4-Vallées befahrbar.

Beginnt die Saison damit früh?

Ja, nach Angaben von Andreas Keller, Sprecher von Seilbahnen Schweiz, fällt der Saisonstart damit in diesem Jahr eher früh aus. Er sei aber nicht «rekordverdächtig». In den letzten Jahren habe es immer wieder früh Schnee gegeben, auch bis in tiefe Lagen. In diesem Jahr falle der Schnee vorerst eher in den Höhen.

Für die Verantwortlichen bei Schweiz Tourismus fängt der Winter auf jeden Fall gut an. «In der Schweiz mobilisiert ein früher Schneefall stark», hiess es auf Anfrage. Denn dieser versetze die Menschen in Winterstimmung, und das wiederum führe dazu, dass die Schneebegeisterten vermehrt Tagesausflüge in der Schweiz unternähmen und Winterferien planten.

Wie wird die Wintersaison?

Schweiz Tourismus erwartet denn auch eine erfolgreiche Wintersaison mit noch einmal leicht steigenden Logiernächten (+2,3 Prozent) und Ersteintritten in die Skigebiete (+1 Prozent). Der Optimismus basiert auf Prognosen der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF) und den Zahlen des letzten Winters: Damals seien so viele Schneesportlerinnen und Schneesportler auf den Pisten anzutreffen gewesen wie nie mehr seit dem Winter 2010/2011.

Für die Seilbahnen werden aber erst die Festtage zwischen Weihnachten und Neujahr von «matchentscheidender» Bedeutung sein, wie Keller sagte. Denn bei Vollbetrieb erwirtschafteten sie während dieser Zeit zwischen 20 und 25 Prozent ihres Jahresumsatzes. Deshalb werde auch alles unternommen, damit Talfahrten möglich seien. «Dann kommen auch die Leute», sagte Keller.

Wie wollen die Skigebiete die Leute anlocken?

Um mehr (und auch Schweizer) Wintersportler anzuziehen, führen die Bergbahnen Belalp VS, Pizol SG und Splügen GR ihr wetterabhängiges Ticket-System weiter. Den Magic Pass gibt es auch in der kommenden Saison für über 30 Stationen in der Westschweiz. Neu dabei sind 2019 Saas Fee VS, Leukerbad VS und Les Prés-d’Orvin im Berner Jura. Dafür sind die Bergbahnen von Crans-Montana-Aminona (CMA) ausgestiegen.

Und auch die dynamischen Preise, die je nach Nachfrage steigen oder sinken, gibt es in der kommenden Saison wieder, zum Beispiel in den grossen Stationen im Kanton Graubünden, in Zermatt VS oder in Bellwald VS. Neu beteiligen sich Gstaad BE und die Aletscharena VS an dem System.

Für eine einfachere und umweltfreundlichere Anreise in gewisse Hotels in den Bergen bietet Schweiz Tourismus in dieser Saison zusammen mit den SBB einen kostenlosen Tür-zu-Tür-Gepäcktransport an. An der Aktion beteiligt sind 240 Hotelbetriebe in 48 Winterdestinationen. (sda)

So hustest und niest du richtig: 

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • soulcalibur 14.11.2019 15:32
    Highlight Highlight Woohoo, das wurde aber auch Zeit! Skis und Board gewachst, Fashion auf dem neusten Stand, Skiticket liegt bereit. Ich freue mich, in der Vorsaison ist es am Schönsten, bevor dann am 26. Dezember in den Skigebieten die Hölle losbricht....und natürlich werde ich die "Unterländer" wieder darüber informieren, dass es oberhalb der Nebeldecke die Sonne scheint....;-)
    Play Icon
  • Albi Gabriel 14.11.2019 12:07
    Highlight Highlight Wenn ihr schon bei den anderen Destinationen den richtigen Doppelnamen verwendet, dann bitte bei uns auch! Also Davos-Klosters und nicht nur Davos! ;-)

Haaatschi statt Ski – die Pollensaison 2020 ist schon eröffnet

Die Pollensaison 2020 hat bereits begonnen. Milde Temperaturen und trockenes Wetter führen stellenweise zu einer frühzeitigen Hasel- und Erlenblüte. Im Tessin setzte der Pollenflug bereits in den Weihnachtstagen ein.

Im Mittelland blühen bereits vereinzelt Haselkätzchen. Bei Sonnenschein und Temperaturen über 5 Grad geben diese Sträucher auch Pollen ab. Diese könnten bei Menschen mit Heuschnupfen Beschwerden verursachen, heisst es in einer Medienmitteilung des Allergiezentrums Schweiz (aha!) …

Artikel lesen
Link zum Artikel