Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8 Grafiken, die den Schweizer Pendler-Alltag perfekt beschreiben

21 witzige Zug-Durchsagen, die Pendler tatsächlich genau so zu hören bekamen

Es gibt Lautsprecherdurchsagen im Zug, die einfach zu gut sind, um vergessen zu gehen. 



Der Journalist Marc Krüger sammelt mit der Hilfe von Pendlern seit 2011 die witzigsten Lautsprecherdurchsagen und teilt sie regelmässig auf der Facebook-Seite Bahn-Ansagen bzw. mit seinem Twitter-Profil @BahnAnsagen.

Vor gut einem Jahr haben wir schon einmal die witzigsten Ansagen zusammengestellt. Aber natürlich haben die Lokführer und Zugbegleiter ihren Humor in der Zwischenzeit nicht verloren. Darum nun: die witzigsten Bahndurchsagen der letzten Monate.

Noch nicht genug?

Die besten Bahn-Ansagen von 2011 bis 2017

10 Pendler Typen, die jeder nur zu gut kennt

Video: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • achsoooooo 18.05.2018 19:27
    Highlight Highlight Lautsprecherdurchsage: "We'll inform you about your additional trains... by Lautsprecher"

    Sie habens probiert.
  • mooi 18.05.2018 13:47
    Highlight Highlight Kurz vor Luzern im IC schon öfters gehört:
    Auf Deutsch "Geschätzte Fahrgäste, wir treffen mit 3 Minuten Verspätung in Luzern ein. ..."
    Und auf Französisch oder Italienisch heisst es danach wohl der Einfachheit halber einfach, dass der Zug pünktlich ankommt. 😉

    Mal verwirrt hat auch die automatische Durchsage "... verkehrt ohne Halt bis X". Komisch deswegen, weil es dazwischen weder einen Bahnhof noch eine einfache Haltestelle gehabt hat, an welcher der Zug überhaupt hätte halten können. 🤔
  • Zat 18.05.2018 13:39
    Highlight Highlight Vor Jahren im Winter abends die Durchsage des Lokführers: "Für die, welche es interessiert: Simon Ammann hat gerade eine Goldmedaille 🥇 auf der grossen Schanze gewonnen!" - spontaner Applaus im Wagen, fröhliche Stimmung.
    Ich bin kurz danach ausgestiegen. Was hat meine Familie gestaunt, als ich bei Ankunft zuhause schon Bescheid wusste, obwohl ich doch länger unterwegs war, jenseits aller Kommunikationsmöglichkeiten.
  • sheimers 18.05.2018 11:18
    Highlight Highlight Religionskrieg in der SBB: Der Zug bleibt irgendwo zwischen Basel und Delémont stehen, aus dem Lautsprecher plärrt es mit welschem Akzent: "Wir müssen einen Kreuzzug abwarten".
  • Burkis 18.05.2018 10:45
    Highlight Highlight Ein paar Jahre her, spätabends zwischen Bern und Fribourg: “Verehrte Fahrgäste, leider treffen wir 20Min. später in Fribourg ein, der Zug hat sich verfahren...” 🤔.
    Kurz darauf: “Verehrte Fahrgäste, wir treffen pünktlich in Fribourg ein, da hat sich jemand einen Scherz erlaubt...” 😂
  • Mirischgliich 18.05.2018 10:10
    Highlight Highlight Tessiner Lokführer: "Die Weiterfahrt unseres Zuges verzögert sich. Grund dafür ist eine Kreuzzug."
  • Janis Joplin 18.05.2018 09:06
    Highlight Highlight Mir gefällt der von Bjoern Wiesemann ja am besten. Diese Ansage sollte zu Stosszeiten sobald ein Gepäckstück auf einen freien Sitz gelegt wird, automatisch zu hören sein. Apropos zum Thema: Railjet Züri-Budapest, nach 70 min Verspätung Halt in Wien. "Verehrte Fahrgäste, dieser Zug bleibt in Wien, steigen Sie bitte in den Zug vor Ihnen ein." Dies nur auf Deutsch obwohl im Zug nur noch Ungaren sassen. Kaum umgestiegen: "Verehrte Fahrgäste, dieser Zug ist leider defekt, bitte steigen Sie in den Zug hinter Ihnen..." Die ungläubigen Gesichter meiner Mitfahrgäste während ich die Ansage übersetzte..
  • Schlafwandler 18.05.2018 09:00
    Highlight Highlight Mein Favorit: Zugbegleiter am Bhf Liestal um Weihnachten: Kömmend Sie, liabi Lüt, es isch kai Adventskalender mer darf alli Türli ufds mool uufmacha! :D

    Und dann gibts noch den einen Zugbegleiter mit der unverkennbaren wunderschönen Erzählstimme. Eine Zeit lang hab ich relativ oft 'seinen' Zug erwischt aber jetzt leider schon länger nicht mehr...
  • Gaskaidjabeaivváš 18.05.2018 08:57
    Highlight Highlight In einer S-Bahn von Uster nach Stadelhofen: "Liebe Fahrgäste, sie haben gemerkt der Zug hat gehalten, aber er fährt jetzt wieder und ich weiss nicht wieso er gehalten hat. Gute Fahrt!"
  • ralfre 18.05.2018 07:50
    Highlight Highlight Mein Favorit irgendwo zwischen Zürich und Bern: „Sehr verehrte Damen und Herren. Wir verkehren zurzeit mit einer Verspätung von ca. 13 Minuten. Der Grund dafür ist uns unbekannt.“
  • lilie 18.05.2018 07:16
    Highlight Highlight Ich liebe die lustigen Bahnansagen!!! 😂😂😂

    Leider spricht der Lokführer in den S-Bahnen nicht mehr mit den Fahrgästen. Da ist dann das 'Lustigste', was passiert, dass einen eine automatische Stimme darüber informiert, dass man beim nächsten Bahnhof auf einen Ersatzbus umsteigen müsse, weil (den Grund versteht man dann meistens nicht).

    Oder der Zug hält einfach an, löscht die Anzeige und lässt die Fahrgäste selber draufkommen, dass es jetzt und hier nicht weitergeht... 😒
    • Roman Stanger 18.05.2018 08:09
      Highlight Highlight @Lilie: Stellwerkstörung. Es ist immer eine Stellwerkstörung.
    • Frausowieso 18.05.2018 10:18
      Highlight Highlight In unsere S-Bahn ist häufiger die Ansage kaputt. Sie gibt dann frisch fröhlich und absolut willkührlich Ortschaften von sich. Der Lokführer ist jedes mal sehr bemüht dies zu korrigieren. "Nein, wir sind nicht in Hinterkaff, sondern in Oberhinterkaff. Bitte nicht aussteigen, wenn sie nach Hinterkaff wollen".
  • Butschina 18.05.2018 06:52
    Highlight Highlight Für mich ist die schlimmste Ansage jeweils: «Aufgrund eines Rollstuhlverlades verkehrt dieser Zug mit drei Miuten Verspätung. Wir bitten Sie um Verzeihung». Dass sich die Abfahrt verzögerte, weil der ungeübte Kontrolleur die Hebebühne nicht richtig bedienen konnte, sagen sie nie...
    Noch nerviger ist es wenn ich im Flugzeug sitze und der Pilot auf mich zusteuert und sagt: «Wir haben ein kleines Problem, wir können Ihren Rollstuhl nicht einladen»...
    • Butschina 18.05.2018 09:48
      Highlight Highlight Nein nein, persönlich nehme ich das nicht.
    • Marabamba 18.05.2018 23:12
      Highlight Highlight Es gibt eine neue Durchsage für diesen Fall mit ganz allgemein ein- oder aussteigen von Passagieren.
      Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass die Mobilifte nicht gerade einfach zu bedienen sind und mit holen, einladen, versorgen drei Minuten Verspätung recht wenig ist. Mir ist es auch lieber, wenn der Profi kommt, aber es ist halt nicht immer jemand verfügbar. In diesem Fall mache ich es gerne, dass jemand im Rollstuhl mitfahren kann.

Anonymous schlägt zu und stiftet Chaos in Chat-Gruppe von Corona-Verschwörungstheoretikern

Letzte Woche hat das Hacker-Kollektiv Anonymous einen Webserver von Corona-Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann gehackt und weitere Aktionen angedeutet. Nun ist es bereits passiert.In der Nacht auf Mittwoch flogen plötzlich knapp 2200 Aluhüte aus dem sogenannten «Demokratenchat», einer von Verschwörungstheoretikern genutzten Chat-Gruppe bei Telegram. Die Netzaktivisten erbeuteten zudem Text- und Sprachnachrichten aus dem internen Admin-Chat von Hildmann und seinen Unterstützern. Diese …

Artikel lesen
Link zum Artikel