Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

35 der besten Coronavirus-Tweets, die deinen Wochenstart retten

Es ist schon wieder Zeit für eine völlig subjektive Auswahl lustiger (und manchmal auch nachdenklicher) Tweets, die unsere Gesellschaft in der aktuellen Coronavirusphase treffend beschreiben. Viel Spass.



Auch dieses Wochenende demonstrierten in Deutschland knapp 20'000 Menschen gegen ihre Regierung, «Oberschurke» Bill Gates und ganz allgemein Corona-Schutzmassnahmen. Radikale Impfgegner, Esoteriker und Verschwörungserzähler liefen dabei im Gleichschritt mit Antisemiten und Rechtsextremisten. Von Verschwörungsabzeichen über Reichsflaggen bis zur Regenbogenfahne war an der Demo in Berlin fast alles zu sehen.

17'000 oder über 1 Million, wie es die Corona-Leugner in den sozialen Medien behaupten?

Die Teilnehmenden skandierten «Lügenpresse», «Masken weg» oder «wir sind die zweite Welle». Journalisten wurden beschimpft, eingeschüchtert und teils an der Arbeit gehindert.

Da Verschwörungsideologen gegen Informationen immun sind, hilft nur noch die Spasskanone

Wie die Demonstrierenden die Corona-Demo sehen vs. wie sie wirklich war

Bild

Oben: Alte Luftaufnahme der Love Parade in Berlin. Unten die Corona-Demo vom Wochenende. Laut Polizei waren es bis zu 17'000 Personen.

Die Corona-Demonstrierenden verbreiten mit Fake-Bildern die Falschmeldung, in Berlin hätten über eine Million Menschen gegen Corona-Massnahmen demonstriert

Bild

Solche Falschmeldungen zirkulieren auf Facebook und Co. Zu sehen ist nicht die Corona-Demo, sondern die Street Parade in Zürich.

Die Antwort auf Twitter folgt postwendend

Wenn Corona-Leugner für Meinungsfreiheit demonstrieren

Wenn du an einer Demo behauptest, du würdest in einer «Corona-Diktatur» ohne Versammlungs- und Meinungsfreiheit leben 🤔

Logisch?

Was diese Journalistin an der Demo erlebte

Eine mächtige Elite hat angeblich die ganze Welt getäuscht, aber ...

Danke, an die 1,3 Zillionen watson-User, die diese Corona-Tweeticles jeweils lesen. Wir lassen uns von offiziellen Nutzerzahlen nicht täuschen. Wir wissen, dass ihr da seid! 😉

Warum der Begriff «Covidioten» den Demonstrierenden nicht gerecht wird

Die Demo der Querdenker lief unter dem Motto «Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit». Den Titel «Tag der Freiheit» trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.

Impfgegner im Mittelalter vs. Impfgegner 2020

😂😂😂

Und nächstes Wochenende dann:

Wenn Ärzte auf die Corona-Demonstrierenden hören würden

Wie der Kinderbuchklasiker «Oh, wie schön ist Panama» in der neusten Auflage heisst

Und Rotkäppchen heisst neu übrigens Alukäppchen

Wie Sauftouristen die Corona-Krise überleben

Wie sich die Bedeutung von Schutzmasken seit März verändert hat

Wenn du merkst, dass du allenfalls eine neue Stammkneipe suchen musst

Wer wirklich hinter der Corona-Pandemie steckt

Bild

Wie die neue BAG-Kampagne für das Maskentragen aussehen sollte

Warum selbst Trump neuerdings Maske trägt

Wer besonders Mühe bekundet, die Corona-Massnahmen einzuhalten

Wie sie in Ecuador mit Masken-Verweigerern umgehen

Treffen sich zwei «Corona-Rebellen» im Restaurant

Wichtige Warnung:

Wie man Social Distancing in den USA erklärt

¯\_(ツ)_/¯

Bild

Wie man wohl eher nicht für Masken werben sollte

Einfach mal eine klare Ansage!

Wie die Spielzeug-Industrie auf Corona und Homeoffice reagiert

Der Preis für die krasseste Maske geht diese Woche definitiv an ihn

Na, schon aus den Ferien zurück? 😉

Und zum Schluss:

Update!

(😷li)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Wie Coronavirus-Quarantäne mit Kindern ist – in 21 Bildern

«Ich habe Respekt davor»: Deshalb fliegen diese Passagiere trotz Corona in die Ferien

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

174
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
174Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hades69 04.08.2020 16:11
    Highlight Highlight Deutschland erwacht <3
    • Hierundjetzt 04.08.2020 16:41
      Highlight Highlight *0,019% Deutschlands „erwacht“

      Quasi eine Welle.
    • Hades69 04.08.2020 16:44
      Highlight Highlight Wir alle wissen das es mehr waren.
    • So oder so 04.08.2020 17:54
      Highlight Highlight @Hades69: Damit man noch von unabhängiger Seite erfährt was da erwacht - https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/corona-demo-in-berlin-die-aggressivitaet-wird-hinter-einigen-peace-fahnen-versteckt

      "Und es gibt ein eher diffuses Milieu von verschiedenen esoterischen Gruppen und Verschwörungstheoretikern, die ohnehin eine gewisse Offenheit für rechte Ideologie-Fragmente haben"
    Weitere Antworten anzeigen
  • Saraina 03.08.2020 17:45
    Highlight Highlight Nicht jeder, der die staatlichen Massnahmen hinterfragt, ist ein „Corona-Leugner“. Was immer das ist.
    • Der_Andere 03.08.2020 22:04
      Highlight Highlight Nein das nicht.
      Aber wer sich mit Aluhüten an die selbe Demo verirrt, ist ein Mitläufer derer und spielt mit dem Feuer. Egal wie kritisch diese Einzelperson mutmasslich ist. Es ist dumm und gefährlich, sich mit solchen Leten ins selbe Bett zu legen.
    • Toerpe Zwerg 03.08.2020 22:56
      Highlight Highlight Welche Massnahme hinterfragen Sie denn?
    • Hierundjetzt 03.08.2020 23:09
      Highlight Highlight Hinterfragen gerne:

      Beginnen wir mit Dir, was hinterfragst Du und warum? Bitte begründe Deine Annahme.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas G. 03.08.2020 16:40
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
  • MrBlack 03.08.2020 16:38
    Highlight Highlight Und ganz schnell kommt wieder die Opferrolle. "Jetzt darf man nicht mal mehr gegen die Coronamassnahmen protestieren."


    Ich sehe/lese täglich Berichte die Menschen mit Existenzängsten porträtieren oder auch sachliche Kritik and den Coronamassnahmen thematisieren. Wenn man sachlich & rational bleibt hat man massiv grössere Chancen ernst genommen zu werden, als wenn man hinter Allem eine Weltverschwörung sieht, alle Themen/Probleme vermischt und alles auf "die Elite", "die Linken", "die Ausländer" oder sonst eine Gruppe schiebt.
  • cal1ban 03.08.2020 16:20
    Highlight Highlight Wie lustig
    Benutzer Bild
    • Magnum 03.08.2020 19:00
      Highlight Highlight Kleiner, aber entscheidender Unterschied:
      Bei den BLM-Demos wurden die Distanz- und Hygienevorgaben eingehalten.
      Bei den Covidioten werden diese Vorgaben als Vorboten einer Diktatur abgelehnt und ganz sicher nicht eingehalten - was dann auch zur vorzeitigen Beendigung der Chose hätte führen sollen. Aber nicht durchgesetzt wurde.
    • Now 03.08.2020 19:14
      Highlight Highlight Magnum, ja bestimmt würde dort alles eingehalten;)

      Zu der Corona-Demonstration ist es ja wohl logisch, dass sie es nicht einhalten, wenn sie denken es ist alles nicht ernst...
    • Cogglesnatch Lingerie 03.08.2020 20:29
      Highlight Highlight @derWolf
      Komm hier nicht mit Fakten? Der ist gut... Als würden die Covidioten auch nur annährend auf Fakten hören.
      Dieser Vergleich mit BLM Demos wurde schon mehrfach gemacht. Mehrfach wurde darauf hingewiesen, dass die Schutzmassnahmen beachtet wurden. Wurde dieser Fakt erhört? Nein. Also quatsch nicht über Fakten, denn offenbar bist du genau das, was du anderen vorwirfst: dir sind Fakten egal.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum 03.08.2020 16:12
    Highlight Highlight Immer wenn man meint, dass diese *Coronaskeptiker* den Gipfel der eigenen Peinlichkeit erreicht hätten, legen die nochmals problemlos.

    Ausser dem Verlust vom Geruchs- und Geschmackssinn scheint Covid-19 auch einen kompletten Verlust vom Realitätssinn nach Sich zu ziehen. Mal hoffen, dass das nur so ne Phase ist und wieder vorbei geht.

    20'000 Dorfidioten auf einem Haufen: Berlin konnte einem an diesem Tag wahrlich Leid tun.
    • Emil Eugster 03.08.2020 20:39
      Highlight Highlight @braindeath
      Ich glaube sie gehören zu den *Coronaskeptikern* und versuchen sich hier als neutralen Beobachter zu geben. Hier eine Augenzeugin, die ihren Weg durch die Demo dokumentiert. Sie schätzt sehr Grosszügig 25'000 Leute.
      Es gibt Leute, die haben sich die Mühe gemacht, die Menschen zu zählen und die zeigen auch ihre Methoden.
      https://twitter.com/psycoded/status/1289759119512018946
      Benutzer Bild
    • Cogglesnatch Lingerie 03.08.2020 20:39
      Highlight Highlight Grundrechte? Du meinst das Recht, potentiell das Leben anderer Menschen zu gefährden, weil du dich wegen einfachen Schutzmassnahmen in der Freiheit beschränkt fühlst?

      Doch, das sind Dorftrottel. Sie denken nicht weiter als ihre Nase. Und das ist noch das netteste das man sagen kann.
    • Cogglesnatch Lingerie 03.08.2020 20:40
      Highlight Highlight Ah ja, und zeig mal das Bild mit "viel mehr" als 20'000. Also eines von jetzt. Nicht Loveparade.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wiesler 03.08.2020 16:08
    Highlight Highlight 2/2
    zu grossen Teilen politisch Rechts anzusiedeln.
    Und nun die Verschwörunstheorie:
    Da die Rechten merkten, dass das linke Gedankengut der Coronamassnamen viel Zuspruch erhiel, streuten sie absichtlich verschieden Coronalügen um ihr Gedankengut, mit weniger Staat, wenig soziales Handeln, Lügenpresse wieder unter die Leute zu bringen.
    🤷‍♂️🤭
    • MaskedGaijin 03.08.2020 16:53
      Highlight Highlight Unter den Demonstranten hat es aber auch viele "Friedensaktivisten", Linksesotiker und Antroposophen. Zusammen mit den Rechten ein echtes Gruselkabinett.
    • Wiesler 03.08.2020 20:42
      Highlight Highlight Es ist ein giftiger Cocktail! Faktenresistes Gruselkabinett trifft es gut. Nüchtern politisch betrachtet ist die Bewegung doch näher dem rechten Lager.
    • clear 04.08.2020 07:14
      Highlight Highlight ich rechne weder antroposoffen noch esotheriker der linken zu...
  • Wiesler 03.08.2020 16:07
    Highlight Highlight Hier ist meine Verschwörungtheorie:
    Zum Anfang des Lockdowns, war weiverbreitete Eingkeit der Massnahmen, dass der Bund mehr Rechte erhält und grosse Beträge an eine breite Schicht der Bevölkerung ausschüttet. Dies sind politisch linke Anliegen welche von vielen, auch weit ausserhalb des linken Lagers sehr positiv erlebt wurden.
    Die Forderungen der Aufgewachten sind
    1/1
  • Heinzbond 03.08.2020 15:46
    Highlight Highlight Ja ganz witzig.. Selten so gut gelacht, besonders mit den 19 Trilliarden...
    Aber was macht man gegen meine Angst das diese wirrköpfe tatsächlich eines Tages die Demokratie und Freiheit retten weil der Deutsche Staat nicht erkennt was für eine Gefahr sich hier heranspinnt....
    Ich habe Angst das es auch in Deutschland so ein Trump verschnitt schafft an die Macht zu lügen...
    • misohelveticos 03.08.2020 16:42
      Highlight Highlight Uns Deutschen ist vieles zu zutrauen, in jeder Hinsicht.
      Die Mütter und Väter unseres Grundgesetzes haben seit dem letzten Desaster vor 75 Jahren ein paar Querriegel eingezogen, die es poltischen Geisterfahrern schwerer machen, die freiheitl. demokrat. Grundordnung aufzubrechen. Der meines Erachtens wichtigste:
      Grundgesetzänderung nur mit 2/3 Mehrheit. Das geht nur im Konsens. Die akt. Umfragewerte der AfD bei d. Sonntagsfrage:
      Forschungsgruppe Wahlen 9%
      Forsa 8%
      Emnid 10%

      Das ist gerade die Hälfte d. angenommenen dt. Rechtsextremismuspotentials
      Trotzdem müssen wir natürlich wachsam bleiben.
    • remim 03.08.2020 16:44
      Highlight Highlight 20'000 Wirrköpfe sind dann doch noch sehr weit von einer Mehrheit entfernt. Da würde ich mir (noch) keine Sorgen machen. Und sonst ist Auswandern immer eine Option, es gibt genügend schöne Orte mit freundlichen Einwohnern auf der Welt. Wichtig ist nur dass man den Zeitpunkt nicht verpasst an dem eine entspannte Emigration noch möglich ist. 😉
    • So oder so 03.08.2020 17:22
      Highlight Highlight @remim: Nein als Schweizer liegt mir der Grosse Kanton zu sehr am Herzen das ich auf ihn Pfeifen würde.
  • CalibriLight 03.08.2020 15:45
    Highlight Highlight Was hier vor allem hochgespült wird neben einigen, die bestimmt wirklich viel verloren haben und die mir echt leid tun, neben den AfDlern und den Neonazis, den Verschwörungsschwurblern und den Impfgegnern sind diejenigen, die schon immer frustriert waren und sind.

    Diejenigen, die denken, sie seien immer zu kurz gekommen und das Leben habe ihnen übel mitgespielt, die chronisch Unzufriedenen, die Stammtischrevoluzzer etc. Hier können sie mal ihrem ganzen Frust Ausdruck verleihen.
    Ich finde es doch ein wenig gruselig.

    • Petoman 03.08.2020 16:38
      Highlight Highlight Genau so erlebe ich das. Was es nicht minder gefährlich macht.
    • Basti Spiesser 03.08.2020 17:11
      Highlight Highlight Dürfen die ihren Frust nicht rauslassen und aussprechen?
    • CalibriLight 03.08.2020 17:32
      Highlight Highlight @ Petoman -- nein, ist es in der Tat nicht, im Gegenteil.
      Solche Leute, von denen es leider viele gibt, sind - sehr salopp ausgedrückt - eine perfekte Jongliermasse für jedwelche Art von Aufhetzung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Besser Wüsser 03.08.2020 15:36
    Highlight Highlight Berlin, Hotspot der Verrückten!
  • Ricardo Tubbs 03.08.2020 15:36
    Highlight Highlight die schnöize, die das angeteigt haben sofort verhaften!
  • PeterausLuzern 03.08.2020 15:25
    Highlight Highlight Immer wieder amüsant und beängstigend zu sehen, wie geistige Tiefflieger mit dem IQ eines vertrockneten Regenwurms anderen Leuten vorwerfen, sie wären dumm.
    Aber schön für sie ist ja, dass sie selber ihre Widersprüche nicht erkennen können, da sie zu blöd dafür sind. So lebt es sich wohl ziemlich glücklich.

    Und jetzt im Ernst: Schade für diese Leute, dass ihre zu einem Teil sicherlich berechtigten Fragen/Einwände durch solche Clowns schlicht ins Lächerliche gezogen werden. SO wird ihre heraufbeschworene Elite ja erst recht "ihr Ding" durchziehen.
    • MacB 03.08.2020 19:43
      Highlight Highlight Dunning-Krueger heisst das Ding, das du googeln musst :)
  • Milf Lover 03.08.2020 15:10
    Highlight Highlight Man darf sich ja nicht über Behinderte lustig machen, aber diese 1.3 Trilliarden sind kein Gramm normal.
  • Glaedr 03.08.2020 14:54
    Highlight Highlight Bei dieser Sache sieht man wieder hervorragend die doppelmoral gewisser Leute.
    Sich über die Corona Gegner lustig machen aber gleichzeitig
    In den Ausgang gehen, jammern wie schlimm der angebliche Lockdown war, keinen Abstand mehr einhalten und ich meine damit nicht mal die ÖV sondern in der Freizeit an öffentlichen Plätzen, selber demonstrieren ist ja 100% sicher wenn man eine Maske trägt (Sarkasmus).
    Wichtig ist ja auch Hockey in einem vollen Stadion
    Die Liste ist endlos
    Alles die selben "Idioten" wie an dieser demo nur die einen stehen dazu, die anderen nicht
    • N. Y. P. 03.08.2020 15:36
      Highlight Highlight Stadien trinken keinen Alkohol.
    • swisskiss 03.08.2020 15:37
      Highlight Highlight Glaedr: Wie wenn es keine Schnittmenge von Idioten an Anlässen und Ausgang gibt! Hast du Dir auch schon mal Gedanken gemacht, dass es DIESELBEN Idioten sind, die überall ihre Ìgnoranz zum Besten geben?

      Aber bezeichnend, wie simpel man Weltbilder gestalten muss, um solch einen Kommentar verfassen zu können.

      Lass Dir doch was intelligenteres einfallen
    • So oder so 03.08.2020 15:58
      Highlight Highlight Ja Nervt schon Gewaltig diese Virus Massnahmen - So ziemlich alle die ich kenne.

      Aber so Blöd ist keiner von denen gleich solch Verschwörungsheinis nachzulaufen. Ist auch offensichtlich das da versucht wird von Seiten der Verschwörungsheinis zusammen mit Rechtsextremen denn Staat Anzugreifen und Kapital daraus zu schlagen - das ist so Richtig Eklig hat nichts mit sachlicher Kritik an denn Massnahmen zu Tun. Auch generell das verhalten - genau wie an denn Pegida Demos, Aggressiv und nicht im Stande eine andere Meinungen zu Akzeptieren - genau das was sie anderen vorwerfen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • So oder so 03.08.2020 14:02
    Highlight Highlight Für mich sind das Wohlstandsverwahrloste die von Esoterikern, Verschwörungsheinis und Rechtsradikalen in ihrer Angst Abgeholt werden. Was mir echt Angst mach - das sind die, die als Erste durchdrehen und auf ihre Mitmenschen losgehen wenn mal eine Richtige Kriese kommt mit Nahrungsknappheit usw...
    • Garp 03.08.2020 15:33
      Highlight Highlight Man kann es sich auch einfach machen mit so einem Schlagwort.
    • Garp 03.08.2020 17:15
      Highlight Highlight Es sind darunter auch Arbeitslose, Menschen am untern Rand, Menschen von Arbeitslosigkeit bedroht, es ist keine homogene Gruppe. Es sind aber Menschen die Sorgen haben und sich abholen lassen und ein Zugehörigkeitsgefühl suchen und dann ist man sehr verführbar.
    • So oder so 03.08.2020 19:46
      Highlight Highlight Es sind hauptsächlich solche, die sich auch von der Pegida abholen lassen. Ich bin auch zur Zeit erwerbslos, am unteren Rand und habe eine schlechte Schulbildung ...... und nerve mich weil Gutverdienende mit guter Schulbildung am oberen Rand lebend - sorgenfrei mir so Verschwörungs-Quatsch aufs Natel senden.

      Was ist wenn richtig Krise - die Masken kommen nicht - Jö. Es kommen keine Lebensmittel mehr! Die drehen jetzt schon am Rad - Diese ängstlichen Lämmer.
  • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 03.08.2020 13:46
    Highlight Highlight Man sollte diese Leute tatsächlich nicht Covidioten nennen, sondern Corona-Nazis.

    Attila Hildmann und co erninnern tatsächlich was vor 90 Jahren in Deutschland vorgefallen ist. Corona-Nazis sind nicht lustig, sondern sehr gefährlich für die Demokratie.
    • AfterEightZuHauseUmViertelVorAchtEsser____________ 03.08.2020 15:24
      Highlight Highlight An die Blitzer: Seid ihr auch schön am Reichsflagge schwenken, oder seid ihr schon zum Swastika weitergegangen. 🤮
    • Basti Spiesser 03.08.2020 17:17
      Highlight Highlight Nö wir werfen nur nicht alle in den gleichen Topf.
    • derWolf 03.08.2020 18:07
      Highlight Highlight Nein, ich für meinen Teil bin einfach kein verblendeter Radikalski. Und das trieft bei dem Kommentar aus jeder Pore...
  • Garp 03.08.2020 13:33
    Highlight Highlight Wirklich lustig find ich es nicht, wenn diese Menge, die ihr Hirn ausgeschaltet hat, bereits auf 17'000 bis 20'000 angewachsen sind, die bereit sind auf so eine Demo zu gehen. Ich finde das eher beängstigend. Das macht mit mehr Angst als Covid.
    • Forest 03.08.2020 14:09
      Highlight Highlight In Deutschland haben bereits über 500.000 Menschen ihren Job verloren. Sie finden es beängstigend? Mittlerweile haben auch mehr Menschen Existenzängste, diese sind leider wegen dem Virus nicht angebracht. Dieses Virus wird noch viele andere Auswirkungen haben als die Krankheit an sich. Jetzt lachen wir noch über diese Aluhüte und beschimpfen sie. Schauen wir uns das ganze in einem Jahr nochmals an.
    • Levi Vodica 03.08.2020 14:11
      Highlight Highlight Auch wenn es 20 Milionen wären, wäre das immer noch erst ein Viertel der deutschen Bevölkerung. Ich finde es eher beängstigend, wenn Leute so hysterisch sind, dass sie 20'000 Demonstrierende beängstigend finden. Ausserdem: es gibt bei vielen politischen Fragestellungen manchmal auch mehr als nur eine Meinung. Sollen Leute doch gegen die Covid-Massnahmen sein oder auch dafür. Ist mir doch egal. Beide haben Recht. So funktioniert Demokratie.
    • Garp 03.08.2020 15:12
      Highlight Highlight Ich nehme Leute deren Existenz bedroht ist sehr ernst, Revolution, aber das wirst Du nie verstehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • MaskedGaijin 03.08.2020 13:31
    Highlight Highlight Und im Video vom zweiten Tweet taucht auch noch Daniele Ganser auf. Neben Q, "FCK ZION" und "Gib Gates keine Chance". Der Typ ist wirklich tief gesunken . 🤦🏻‍♂️
    • Toerpe Zwerg 03.08.2020 23:05
      Highlight Highlight Echt? Timestamp bitte. Hab ihn nicht gesehen. Will mir das Video kein zweites mal antun.
    • So oder so 04.08.2020 16:28
      Highlight Highlight @Zwerg: Der Ganser gehört schon dazu .... und Besser nicht genau hinschauen sonst siehst denn Köppel noch mit Bleistift und Notizpapier.
    • MaskedGaijin 05.08.2020 00:44
      Highlight Highlight Nach etwa 30 Sekunden.
  • Gunther 03.08.2020 13:24
    Highlight Highlight Es ist erschreckend:
    Wenn die «Freiheit» vom Maskentragen, Abstand halten und etwas Rücksichtnahme abhängig sein soll.
    Einige Leute merken scheinbar nicht, dass sie hier / dort ihre Meinungen äussern dürfen / können.
    Oder wären sie lieber in einer Diktatur?
    Dort könnten sie nicht so ignorant, egoistisch, «Covidioten» sein, könnten ihre Verschwörungstheorien nicht so einfach ausbreiten und würden sehr schnell merken, was Freiheit und Demokratie ist.
    • Levi Vodica 03.08.2020 14:14
      Highlight Highlight Nur weil es in anderen Ländern noch schlimmer ist, muss man doch nicht mit genau dieser Menge Freiheit schon zufrieden sein. Wenn jemand seine Freiheit auch von Maskentragen und Abstand halten abhängig macht, dann soll er das. Warum soll so jemand ein Covidiot sein? Ich bin Risikopatient und eigentlich auch gegen die Massnahmen. Akzeptiere aber ohne Probleme, wenn die Mehrheit dafür ist. Sollte man aber irgendwann davon abrücken, passt das auch. Meine Güte. Immer ist alles nur schwarz und weiss. Alles Idioten, ausser mir.
    • Heinzbond 03.08.2020 15:52
      Highlight Highlight Die Freiheit des einzelnen sollte immer dann aufhören wo er andere gefährdet...
      Ist glaube ich sogar die Basis aller Freiheit....
    • So oder so 03.08.2020 16:14
      Highlight Highlight @Levi Vodica: Die Vermischung von Verschwörung und Politik macht es schlimm. Das wurde bei der Demo erneut Deutlich - das geht gegen die Regierung die eine Kriese zu Bewältigen hat - und die Kriese ist Weltweit (nicht nur einfach Deutschland) - oder wieso Marschieren da Leute mit der Reichsflagge oder "FCK ZION" Shirts.
  • ItsMee 03.08.2020 13:23
    Highlight Highlight Stell dir vor, es gibt eine Weltweite Pandemie, aber anstatt dich glücklich zu schätzen, in einem der stabilsten Länder der Welt zu leben, gehst du auf die Strasse, weil du keine Lust hast beim einkaufen deinen Mund 5 min zu bedecken ...

    Deutschland hat Deutschland nicht verdient

    q@Made my Day
    • misohelveticos 03.08.2020 16:53
      Highlight Highlight Ähm, 17.000 - 20.000 in Berlin, und vielleicht noch viel mehr anderswo, haben offenbar das Wesen des Rechtsstaats nicht verstanden.
      Deutschland hat rund 83 Mio Einwohner. Ich sage jetzt mal aus eigenem Erleben, die sind mit grösster Mehrheit froh, dass wir bisher vergleichweise glimpflich davon gekommen sind und wollen auch, dass das so bleibt, selbst wenn Maskenpflicht, Social Distancing usw. nerven.
      Ich musste spontan denken:
      Was ist der Unterschied zwischen Maskenpflicht und AfD?
      --
      Die Maskenpflicht ist mit dem Grundgesetz vereinbar.
  • So en Ueli 03.08.2020 13:21
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Amateurschreiber 03.08.2020 13:10
    Highlight Highlight Es gab da mal vor Jahren ein Werbespot. Wenn man das beworbene Auto wegdenkt, passt der Spot wie die Faust aufs Auge zur heutigen Situation:

    Play Icon
  • AdiB 03.08.2020 12:54
    Highlight Highlight Darf man den typen mit der schwarz/weiss/rot flagge als naäzi bezeichnen? Ich denke wer säo eine flagge mit sich führt darf man so bezeichnen. Oder kommen jetzt ausreden und jemand will mir eine geschichtslektion geben?
    • Ich hol jetzt das Schwein 03.08.2020 13:22
      Highlight Highlight Ja, darf man.
    • Hans Jürg 03.08.2020 16:10
      Highlight Highlight Muss man sogar. Leider kommen die jetzt aus ihren Löchern gekrochen und glauben, der Zeitpunkt sei da, um wieder die Macht zu übernehmen.
    • Magnum 03.08.2020 16:17
      Highlight Highlight @ AdiB

      Die Schwarz-Weiss-Rote-Flagge war die Flagge des wilhelminischen Reichs. Wer diese Flagge schwenkt, ist nicht zwingend ein (Neo-)Nazi. Aber ganz sicher ein Gegner des demokratischen Grundgesetzes und Deutschlands als einer parlamentarischen Republik.
    Weitere Antworten anzeigen
  • hominum osores 03.08.2020 12:50
    Highlight Highlight 😂🤷🏼
    Benutzer Bild
  • Pisti 03.08.2020 12:46
    Highlight Highlight Passt den Medien anscheinend nicht ins Bild dass von Links bis Rechts alle zusammen für ein Anliegen friedlich auf die Strasse gehen. Da kann man nicht weiter spalten.
    Übrigens massive Ausschreitungen gab es dafür wieder bei der Gegendemo der Linksterroristen.
    Und das
    • Varanasi 03.08.2020 13:20
    • loquito 03.08.2020 13:25
      Highlight Highlight Was nun? Links und Rechts friedlich, oder doch Öinksterroristen? Alle zusammen? 17 000 bringen wir in Bern noch easy für fast jedes Anliegen zusammen. Also das ist eine Minderheit von hauptdächlich rechten und einigen verwirrteb EsoLinken-Impfgegner....
    • Merida 03.08.2020 14:27
      Highlight Highlight @Pisti: „von Links bis Rechts alle zusammen für ein Anliegen„
      Da wurde für bzw. gegen so viele verschiedene Anliegen demonstriert wie Personen dabei waren. Während die einen gegen Impfungen sind, sind andere gegen Juden oder die Denkfreiheit oder Bill Gates oder 5G oder Händewaschen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hoci 03.08.2020 12:44
    Highlight Highlight Was sagen die Psycholologen?
    Einfach verunsichert? Kommen nicht mit veränderungen klar?
    So viele strodumme gibts doch gar nicht oder leider doch?
    Oder schaltet ihr Hirn mit Verdrängung, wenn sie Angst um ihren Job haben?

    Finde es jedenfalls traurig zu sehen, dass so viele Menschen Fakten leugnen u d dich so dumm benehmen. Wenn sie wenigstens Argumente hätten...
  • Gran Torino 03.08.2020 12:35
    Highlight Highlight Das ist bzw. wäre ja ganz lustig, wenn das nur eine verwirrtes Grüppchen von ausgemachten Volldeppen wäre. Aber eben solche Volldeppen, die fakten- und beratungsresistent sind, haben in Amerika einen eben solchen Volldeppen, der fakten- und beratungsresistent ist, zum mächtigsten Mann der Welt gewählt.
    • w'ever 03.08.2020 13:03
      Highlight Highlight @saynomore
      ich weiss jetzt den amis die schuld gibst.
      solche lernresistenten personen gibt es auch bei uns in der schweiz.
    • Gran Torino 03.08.2020 13:15
      Highlight Highlight @w‘ver. Ich verstehe Ihren Kommentar schon rein sprachlich nicht so ganz. Ich habe niemandem „die schuld gegeben“. Ich habe geschrieben, dass es ein ganz gefährliches weltweites Phänomen ist, dass eine nicht unerhebliche Gruppe der Bevölkerung sich nicht mehr um Fakten kümmert, Fake News verbreitet und völlig inkompetente Personen in Ämter wählt, da diese ihnen suggerieren, es sei völlig o.k., was sie machen. Wenn wir nicht sehr gut aufpassen, taucht auch hier einmal ein Trump auf, der diese Verwirrung in den Köpfen und in den Seelen ausnutzen wird.
    • Illuminaughty 03.08.2020 13:44
      Highlight Highlight @w'ever ich verstehe den Kommentar von saynomore so, dass eine gewisse Masse an solchen Verschwörungsmythikern durchaus gefährlich sein können, wie man in den USA sieht. Was ich nicht herauslesen kann, ist eine Schuldzuweisung. Dass es solche Typen überall gibt, sieht man ja im Beitrag.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Privilecheese 03.08.2020 12:34
    Highlight Highlight Etwas Gutes hat die Pandemie. In den Chefetagen ist gerade noch die Position des CCO (Chief Covid Officer) geschaffen worden.
  • no-Name 03.08.2020 12:30
    Highlight Highlight ...das wird man doch noch sagen dürfen...

    (Vor Jahren gab es tatsächlich Situationen in denen der Satz Sinn gemacht hat...)
  • Baumi72 03.08.2020 12:30
    Highlight Highlight auch noch einer....
    Benutzer Bild
    • Gran Torino 03.08.2020 13:29
      Highlight Highlight 17‘000 - „grosse Teile des Volkes“ - wohl kaum.
      Der übliche Prozentsatz der Dauerverwirrten.
    • Electric Elefant 03.08.2020 14:14
      Highlight Highlight Baumi72: Du postest echt ein Zitat, wo diese Demo von ein paar Tausend Wohlstandsidioten mit dem Volksaufstand in der DDR 1953 verglichen wird? Damals wurden Menschen durch die Sowjetarmee getötet... Bei so wenig Geschichtsverständnis kann ich nur noch den Kopf schütteln!

    • Hans Jürg 03.08.2020 16:12
      Highlight Highlight Vor Dir lass ich mir meinen Brecht nicht kaputt machen Baumi. Brecht war ein intelligenter Mensch. Und über diese Covidioten hätte er eine ganz klare Meinung geäussert, die Deiner diametral gegenübersteht.
  • freeLCT 03.08.2020 12:23
    Highlight Highlight Lacht ihr nur noch ein bisschen.
    Dieses Wochenende kam ein grösserer Stein in‘s Rollen als es euch Lieb sein wird 😇
    • Mietzekatze 03.08.2020 12:55
      Highlight Highlight Tell me more!
    • AdiB 03.08.2020 12:56
      Highlight Highlight Die rolling stones single kam vor 2 wochen schon raus und das neue albun sollte noch kommen.
    • Amateurschreiber 03.08.2020 12:57
      Highlight Highlight Las mich raten: "Das Volk hat genug! Nicht mehr lange und es wird sich erheben!"
      Diesen Spruch lese ich regelmässig auf Internetseiten. Und zwar seit ich im Internet unterwegs bin! Also seit 1993.
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 03.08.2020 12:23
    Highlight Highlight Die AfD wäre doch ein geeignetes Sammelbecken für all die Aluhüte.

    AfD

    Aluhüte für Deutschland
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 03.08.2020 14:18
      Highlight Highlight Wollen wir in Deutschland diese neue AfD gründen?
      Eine neue Satire-Partei im Stil Der Partei. 😉😂
    • N. Y. P. 03.08.2020 15:08
      Highlight Highlight @Bambusbjörn aka Planet Escoria

      Vorschlag:

      Wir gründen diese neue Partei und vereinen sie dann gleich mit der alten AfD.

      aAfD

      alternative Aluhüte für Deutschland

      Das Kürzel ist etwas sperrig.
    • Hans Jürg 03.08.2020 16:13
      Highlight Highlight Die AfD IST doch schon das Sammelbecken über all diese Spinner. Ob esotherisch verstrahlt, rechtsextrem verstrahlt oder sonstwie völkisch drauf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • cheko 03.08.2020 12:15
    Highlight Highlight "Impfgegner im Mittelalter" hammer Video! :D

    Ich könnte dauerhaft lachen wenn ich diese Verschwörungs-Clowns sehe.. finde es jedoch auch traurig mit wie wenig Bildung diese Damen und Herren ausgestattet sind!
    • mbr72 03.08.2020 13:38
      Highlight Highlight Und im Verhältnis deiner Likes und Dislikes siehst du auch gleich, wie die Mengenverhältnisse in der Bevölkerung sind: 2/3 halbwegs "Normale" gegen 1/3 Verschwörungs-Spackos. Schöne neue Welt!
    • cheko 03.08.2020 17:41
      Highlight Highlight Es ist glücklicherweise immer noch eine Mehrheit die noch klar denken können ;-) Den anderen wünsche ich mein beileid.. In diesem Sinne: "Denn sie wissen nicht was sie tun"
    • Toerpe Zwerg 03.08.2020 23:11
      Highlight Highlight Die Verschwörungsphantasten sind notorische Mehrfach-Rater.
  • 97ProzentVonCH68000 03.08.2020 12:10
    Highlight Highlight Unterstützt ihr Panik oder unterdrückt gar andere Meinungen? Seid ihr Supporter oder Gegner der totalitären Entwicklung?
    Diese Fragen werdet euch dereinst gestellt.
    Massnahmen für weltweite Armut, Millionen Hungertote, Einschränkung von Reise-, Versammlungs-, Kleider-, Gewerbe- und Demokratie-Freiheit. Vorlauf von staatlicher Tracking-App-Pflicht. Für ein Virus das nur wenig schlimmer ist als Grippewellen (650‘000 weltweit pro Jahr). Um nichts zu lösen, nur die unvermeidliche Durchseuchung zu vermeiden.
    Bin gespannt, wie sich diese Generation vor ihren Kindern rausreden wird.
    • cheko 03.08.2020 12:46
      Highlight Highlight Selbstverantwortin: So wie du schreibst, nehme ich an, dass du am Wochenende auch in Berlin warst und die pösen pösen Reporter beschimpft hast? ;)
    • freeLCT 03.08.2020 12:57
      Highlight Highlight @Selbstverantwortin:

      Es werden sich alle für den Weltfrieden eingesetzt haben und sich gegenseitig Solidarität ins Gesicht gekotzt haben.

      Aber dieses Argument wird dann auch nicht mehr helfen.

      Deinem Username an, vermute ich zu wissen, was für dich die Lösung ist ;)
    • AdiB 03.08.2020 13:00
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    Weitere Antworten anzeigen

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel