Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Typ photoshoppt sich in langweilige Stock-Fotos – das Ergebnis ist zum Brüllen



Matthew «The Stock Photobomber» arbeitete lange Zeit in der Werbung. Für seinen Job musste er sich durch zahlreiche Stockfotos (Symbolbilder) kämpfen.

Irgendwann konnte er die lahmen Fotos nicht mehr sehen und beschloss, etwas gegen die Langeweile zu tun. Mithilfe von Photoshop hat er den Bildern jeweils das gewisse Etwas hinzugefügt. Na ja, meistens sich selbst ... 😁

Die Fotos sind alle von Matthews Facebook Seite.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und passend zu Weihnachten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Stock-Fotos aus der Hölle! Das sind die miesesten Funde aus unserer Bilddatenbank

Wenn Arbeitskollegen zu Rivalen werden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 24 Selfie-Fails bringen dich garantiert zum Schmunzeln

Manche Leute machen in zwei Stunden über 300 Fotos von sich, die sie dann alle miteinander vergleichen, um die 20 besten auszuwählen. Danach bearbeiten sie mindestens eine Stunde lang jedes einzelne davon, nur um den Favoriten mit der Bildunterschrift «Ich ganz spontan» hochzuladen. Natürlich muss es perfekt sein.

Logisch sind aber nicht alle Selfies perfekt, und seien wir ehrlich: Sind das nicht die viel unterhaltsameren Bilder? Sei es durch ungeahnte Fotobombs oder peinliche Dinge im …

Artikel lesen
Link zum Artikel