Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Anziehen und weglaufen – dieser fiese Sportschuh-Prank geht gerade viral



Der Tipp von jeder guten Mama beim Schuhe-Kauf war schon immer: «Probiere sie an, bevor du sie kaufst.» Und das tust du bestimmt auch bis heute. Wenn das geschieht, stehen die Verkäufer meist neben dir und erklären dir etwa, wie toll die Luftpolster deiner Airmax für den Rücken sind, damit du sie endlich kaufst. Und vielleicht schauen sie auch nach dir, dass du nicht einfach wegläufst. 

Einige Witzbolde aus dem Internet haben daraus nun eine Challenge gemacht, die so fies wie komisch ist. Sie probieren gleich beide neuen Sportschuhe an und 'testen' sie im Vollsprint. Dabei vergessen sie aber, dem Verkäufer etwas darüber zu sagen. Der denkt natürlich, dass sie die Treter klauen wollen und eilt hinterher. Aber seht selbst. 

Dieser Typ ging vor zwei Wochen viral:

Ein Comedian aus Malaysia machte dies nun nach und auch er erreichte binnen weniger Tage mehrere Millionen Zuschauer. Alleine auf Facebook hatte er schon 20 Millionen Views. 

Der überforderte Schuhverkäufer kann über den Scherz übrigens lachen. Und der Übeltäter forderte gleich: «Gib diesem Mann eine Gehaltserhöhung!» Aber er warnte auch: «Nicht nachmachen!» Zu spät, jeder zweite Prankster dürfte in den nächsten Tagen in die Sneaker-Läden eilen. (watson.de)

Und nun: 100 lustige und skurrile Witze, die nur Nerds verstehen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Beifang: Auch Väter kennen das Internet – und rächen sich für den Prank der Tochter

abspielen

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Lörrlee 29.11.2018 09:35
    Highlight Highlight "Prank"...

    Heute nennen die Youtuber es ja auch einen Prank, der Freundin zu sagen, Augen zu, hier kommt ein Kuss, dann kriegt sie eine WC-Bürste in den Mund... Comedy wird es genannt, dabei ist es nichts weiteres als like-fishing
  • Erster-Offizier 28.11.2018 23:32
    Highlight Highlight "Prank."
    "Social Experiment."
    "Internet-Challenge."

    Sag ich nächstes Mal auch, wenn ich beim Schuh-klauen erwischt werde.

    Auch sollten die das nicht in einem Open Carry-State mit Castle/Stand Your Ground-Doktrin versuchen.
  • Clife 28.11.2018 23:30
    Highlight Highlight Was fürn Abklatsch der Reno - Werbung (Die behalte ich gleich an!)...Wenn die Amerika diesen „Prank“ jetzt noch für sich beansprucht, dann weiss ich auch nichtmehr weiter
    • Else 29.11.2018 16:14
      Highlight Highlight Das Risiko, Sekunden später zwölf Kugeln im Rücken zu haben, wäre in den USA nicht unerheblich...
    • Aladdin 30.11.2018 09:55
      Highlight Highlight @Else: Nicht wirklich. Wenn du weiss bist, ist das Risiko nicht gross.
  • Hosenabe 28.11.2018 23:08
    Highlight Highlight Ich mache das immer mit Anzügen... Ziehe ihn an und versuche dann Versicherungen zu verkaufen...

«Sie hat ihr eigenes Vermögen»: Lagerfelds Katze ist Millionärin – doch was wird aus ihr?

Die Modewelt trauert um Karl Lagerfeld. Auch seine Katze dürfte den Designer stark vermissen. Doch auch wenn ihr Besitzer tot ist, so ist Choupette doch bestens versorgt.

Die weisse Birma-Katze mit dem wohlklingenden Namen Choupette zählt wie Handschuhe, Pferdeschwanz und Sonnenbrille zu den Dingen, die man direkt mit Karl Lagerfeld verbindet. Der am 19. Februar verstorbene Modezar machte seine Katze zu einer kleinen Berühmtheit. Sie hat ein eigenes Instagram-Profil mit 133'000 Followern und verdient Millionenbeträge, beispielsweise durch eigene Werbeverträge. All ihr Einkommen hat Lagerfeld voll und ganz seinem Haustier überlassen, das ihm seit 2011 gehört. 

«Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel