recht sonnig15°
DE | FR
Spass
Leben

Black Friday Madness: Das passiert, wenn die Preise zu tief sind

Black Friday: Diese Bilder rauben dir den noch übrig gebliebenen Glauben an die Menschheit

24.11.2023, 10:5724.11.2023, 12:27
Mehr «Spass»

Heute ist es wieder so weit: Die Menschen stürmen die Geschäfte, um sich zu reduzierten Preisen mit lauter Dingen einzudecken, die sie eigentlich gar nicht brauchen. Der Black Friday lockt auch dieses Jahr wieder mit verlockenden Angeboten – eben so verlockend, dass (vor allem in den USA) Bilder wie folgende entstehen:

Da hilft auch Vollbesetzung nichts mehr:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Darum lässt du dein Haustier besser Zuhause ...

Black Friday Meme
Bild: imgur

Wieso genau applaudieren die?

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Ein Hoooch auf die Konsumgesellschaft.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

So kommt man sich wenigstens näher beim Shopping ...

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

... und es muss bestimmt niemand frieren

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

USEGHOLT!

Rabatt am Black Friday
Bild: imgur

Apokalyptisch anmutende Zustände:

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

Scheiss auf ein neues Herz, wenn du einen neuen Fernseher haben kannst.

Black Friday geflohen aus dem Krankenhaus
Bild: imgur

Hat sich gelohnt, dafür den Tinnitus in Kauf zu nehmen.

Black Friday Madness
Bild: imgur

Wieder sind es Fernseher, die für hitzige Gemüter sorgen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: Imgur

Stell dir vor, du kommst zur Arbeit und siehst das:

Black Friday Madness
Bild: Imgur

Nicht einmal mehr die Kinder sind sicher vor Karen.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bild: imgur

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Black Friday
1 / 10
Black Friday
Sonderangebote, Rabatte, Werbegeschenke: Der Black Friday – der Feiertag nach Thanksgiving – lockt in den USA jedes Jahr Millionen Shopping-Wütige in die Läden. Auf dem Bild: Midnight Madness, Eugene, Oregon, im Jahr 2012.
quelle: ap the register-guard / brian davies
Auf Facebook teilenAuf X teilen
35 000 Dollar an iPhones und Macbooks – US-Apple Store am Black Friday ausgeraubt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
141 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Die Geschichte wiederholt sich...
24.11.2023 11:22registriert Februar 2022
Wenn du an Blackfriday nichts kaufst, kannst du 100% sparen! 😉
35615
Melden
Zum Kommentar
avatar
AFK
24.11.2023 11:06registriert Juni 2020
Ihr wisst schon das es immer die selben Bilder sind die seit Jahren immer wieder am Blackfriday rumgereicht werden? Und euer Bashing ist langsam lächerlich.. klar die Szenen in der USA sind fragwürdig, aber wenn ich hier in der CH, ganz entspannt ein Kopfhörer, mit dem ich schon lange Liebäugle, 1/3 günstiger bestellen kann als er bisher erhältlich war, sehe ich das Problem nicht :)
27647
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lebenundlebenlassen
24.11.2023 11:04registriert März 2019
Das war früher so... in Zeiten vom Online Shopping ist es doch eher ruhig im Stationären Handel... man müsste wohl eher Videos machen, wie die Pöstler, Dhl und co. nächste Woche die Pakete unter Stress und Zeitdruck ausliefern müssen...
1859
Melden
Zum Kommentar
141
So viele Lawinenunfälle gibt es in der Schweiz – und 4 weitere Fakten zum Weissen Tod
In der kalten Jahreszeit sorgen Lawinenunfälle jedes Jahr für Schlagzeilen. Denn im Bergparadies der Schweiz kommt es immer wieder zu solch wuchtigen Naturgewalten. Hier bekommst du einen Überblick, wie gefährlich Lawinen wirklich sind.

Beim Skifahren oder Snowboarden sagen Eltern ihren Kindern häufig: «Geht ja nicht weg von der Piste. Sonst kommt ihr noch unter eine Lawine!» Ihre Angst ist nicht unberechtigt, denn jedes Jahr werden in der Schweiz Menschen von Lawinen erfasst. Nicht selten enden solche Unfälle tödlich.

Zur Story