bedeckt
DE | FR
51
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Leben

Typische Situationen auf dem Pausenplatz in jeder Schweizer Schule

Die Vorfreude auf die Fussballweltmeisterschaft in Japan/Korea ist gross: Marco, Dimitri, Sebi und Dodo tauschen am 22. Mai 2002 auf dem Pausenplatz des Schulhauses Scherr in Zuerich Panini-Fussballbi ...
Paninibildli zur Fussball-WM 2002 werden getauscht. (Wow, einer hat sogar den glitzernden Pokal!)Bild: KEYSTONE

Jede Situation auf deinem ehemaligen Pausenplatz – in einer Zeichnung

Die Schule geht wieder los! Und was ist das Highlight jedes Schultages? Natürlich die 10i-Pause. Unsere Grafik zeigt jede Situation, die du auf dem Pausenplatz erlebt hast.
20.08.2019, 20:0021.08.2019, 10:09
Lea Senn
Folge mir

Nicht fehlen darf natürlich der Pingpongtisch, wo jedes «Böhnli» hart erkämpft wird. Schenkt dir jemand ein «Böhnli», weisst du: Das ist ein Freund fürs Leben.

Oder die Fussballwiese: Hat eigentlich jemand je einmal erlebt, dass dort kein «Betreten-verboten»-Schild drauf stand und man tatsächlich Fussball spielen durfte?

Und dann waren da noch «die Krassen». Kaum schaute die Pausenaufsicht mal nicht hin, schlichen sie sich in den Dorfladen nebenan und klauten Süssigkeiten.

Bild
watson
Haben wir eine Situation vergessen? Schreibe sie in die Kommentare!
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Panini-Bilder seit 1970, Teil 3, 1994–2002

1 / 13
Panini-Bilder seit 1970, Teil 3, 1994–2002
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Darum gibt es immer weniger Skilager

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

51 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
c-bra
20.08.2019 20:13registriert April 2016
Also manche Schüler haben die Pause genutzt um die Ufzgi für die nächste Stunde ab zu schreiben.

Habe ich gehört..
2862
Melden
Zum Kommentar
avatar
Erlins Bach
20.08.2019 20:32registriert Mai 2019
Hacky sack!
1110
Melden
Zum Kommentar
avatar
Picker
20.08.2019 20:33registriert Januar 2016
Ich gehörte in dem Fall zu den "Krassen" 😂
Hatte zwar nie was geklaut, aber wir schlichen immer vom Pausenplatz zum Migros-Wagen (!) und versuchten, nicht von Lehrer erwischt zu werden. Meistens erfolgreich...
780
Melden
Zum Kommentar
51
Nach Manipulation: Grosse Änderung beim Eurovision Song Contest
2023 findet der ESC in Liverpool statt in Kiew statt. Und noch eine weitere Änderung erwartet die Zuschauer. Das Publikum bekommt mehr Macht.

Beim Eurovision Song Contest in Turin dieses Jahr gab es Hinweise auf Manipulation. Wie der Veranstalter mitteilte, kam es im zweiten Halbfinale des ESC 2022 zu Unregelmäßigkeiten bei der Jury-Abstimmung aus sechs Ländern. Das hat nun Konsequenzen. Die Gremien verlieren an Bedeutung.

Zur Story