Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie Kleopatra, Caesar und Co. aussähen, wenn sie in der heutigen Zeit leben würden

Die Geschichte der Menschheit birgt faszinierende Kapitel. Je weiter sie zurück reicht, desto mythischer und sagenumwobener wird sie. Umso faszinierender, wenn jene Gestalten von anno dazumal visuell in die heutige Zeit bugsiert werden.



Die Grafikdesignerin und Künstlerin Becca Saladin betreibt den Instagram-Kanal @royalty_now_. Dort veröffentlicht sie aufwändig gestaltete Arbeiten, die darauf abzielen, Gemälde und Skulpturen der grössten und wichtigsten Köpfe der vergangenen Jahrtausenden zum Leben zu erwecken.

Ihren Ausführungen unter den Bildern nach zu urteilen, recherchiert sie für die Rekonstruktion (oder Modernisierung) der Bilder und Büsten Beiträge, in denen das tatsächliche Aussehen der Persönlichkeiten beschrieben wird. Doch wie es in der Geschichtsschreibung zum guten Ton gehört, gibt es da Widersprüche zuhauf.

Deshalb schwingt natürlich stets auch eine gewisse Portion Kreativität und Vorstellungsvermögen mit, ohne das Willkür walten würde (davon ausgenommen ist natürlich die Kleiderwahl der modernen Abbildungen). Alles in allem höchst eindrückliche Arbeiten, die nach bestem Wissen und Gewissen gestaltet wurden.

Gaius Iulius Caesar

Bild: instagram (@royalty_now_)

Katharina die Grosse

bild: instagram (@royalty_now_)

Alexander der Grosse

bild: instagram (@royalty_now_)

Hatschepsut

bild: instagram (@royalty_now_)

Henry VIII.

bild: instagram (@royalty_now_)

Kleopatra VII.

bild: instagram (@royalty_now_)

Caligula

bild: instagram (@royalty_now_)

Elizabeth I.

bild: instagram (@royalty_now_)

Benjamin Franklin

bild: instagram (@royalty_now_)

Agrippina die Jüngere

bild: instagram (@royalty_now_)

Louis XIV.

bild: instagram (@royalty_now_)

Hier noch weitere eindrückliche Arbeiten von Becca Saladin:

Anne Boleyn

Richard III.

Dschingis Khan

Mona Lisa

Napoleon

Suleiman der Prächtige

Nofretete

Louis XV. und Madame de Pompadour

Abraham Lincoln

Marcus Antonius

Hier noch ein kleiner Einblick, wie Becca Saladin arbeitet

(jdk)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

History Porn Teil LXV: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

So trinkt man wie Winston Churchill

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Trulla Fidirulla 24.07.2020 09:48
    Highlight Highlight Nr. 16 - Napoleon - ich werde den jetzt für immer in Eckart von Hirschhausen sehen...
  • esmereldat 23.07.2020 15:45
    Highlight Highlight Die armen Künstler in 250 Jahren, welche anhand von Ronaldo's Büste versuchen abzuleiten, wie er wohl ausgesehen hat. 😂
    Benutzer Bild
    • Strawanzer 24.07.2020 11:27
      Highlight Highlight deswegen stellt Ronaldo 1mio Selfies pro Tag ins Netz, um das zu verhindern.
  • Lucida Sans 23.07.2020 14:38
    Highlight Highlight Schade, einige der Frauen sehen sehr billig aus. Liegt wohl an den faden Fäden.
  • obi 23.07.2020 11:38
    Highlight Highlight Richard III. sieht noch sympa aus haha.
  • henkherrmann 23.07.2020 09:18
    Highlight Highlight War es eigentlich Bedingung, dass alle Updates in einen 80iger US-Seriencast passen sollen?
    Oder kann man sich die Schnöselkaste immer nur wie "Dallas" vorstellen ....
    Diese Haare 🤑
  • Frl. Elli 23.07.2020 08:43
    Highlight Highlight Napoleon braucht nicht neu interpretiert zu werden, den gibt's "in echt". ;-)
    Benutzer Bild
  • THEOne 23.07.2020 07:48
    Highlight Highlight einige sehen aus wie john wick, tarantino, kylo ren oder irgend ne kardashian.
  • Burdleferin 23.07.2020 06:24
    Highlight Highlight Louis XIV 🤤🤤🤤
  • sleeky 23.07.2020 01:52
    Highlight Highlight Ich bin mir sicher bei Bild 7 ist ein Fehler unterlaufen. Caligula sieht heute so aus.
    Benutzer Bild
    • Mia_san_mia 23.07.2020 07:28
      Highlight Highlight 😂👍🏻
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 23.07.2020 00:50
    Highlight Highlight Die haben sich aber nicht wirklich Mühe gegeben. Manch ein Bildli sieht aus wie ein Screenshot eines Second Life-Avatars von anno dazumal.
  • Randen 23.07.2020 00:24
    Highlight Highlight Man könnte für jede Statue einen Emmentaler hinstellen. Wäre einfacher zu verstehen.
    • E. U 23.07.2020 11:52
      Highlight Highlight made my day.. hahahahaha
  • Sergej Mütlich 23.07.2020 00:15
    Highlight Highlight https://i.kym-cdn.com/photos/images/newsfeed/001/344/974/4bd.png
  • MaximaPoena 22.07.2020 23:03
    Highlight Highlight Kleopatra sieht zu nordafrikanisch bzw. arabisch aus. Ihr Geschlecht stammte aus dem hellenischen Makedonien und es ist sehr unwahrscheinlich, dass sie nicht europäischer aussah.
    • iss mal ein snickers... 23.07.2020 14:16
      Highlight Highlight Nicht ganz; ich hab mal eine Doku gesehen bei der es um Kleopatras Schwester Arsinoë ging; ihre Gebeine wurden analysiert und aus ihrem Schädel wurde eine Gesichtsrekontruktion gemacht; sie sah sehr Nordafrikanisch aus. Dies deckt sich auch mit der Forschung; die Mutter der beiden wahr eine ägptisch/nubische Adlige.
  • Schellenursli 22.07.2020 22:20
    Highlight Highlight Die Ohren sind bei einigen stark verändert.
  • Strawanzer 22.07.2020 22:14
    Highlight Highlight zum Titel: ich würde sagen, sie würden in der heutigen so aussehen wie damals...
  • Der P 22.07.2020 21:48
    Highlight Highlight Also Hatschepsut ist ja eh hot... Kleo genauso... Die Typen aber sind übel...
  • Popo Catepetl 22.07.2020 21:35
    Highlight Highlight Tarantopoleon!😂
  • Lululuichmagäpfelmehralsdu 22.07.2020 21:20
    Highlight Highlight Super interessant. Nicht.
    Wir haben heute Utoya vergessen.. da hätt ich mir einen Artikel gewünscht
  • Grohenloh 22.07.2020 20:50
    Highlight Highlight Wer ist Nofrotiti?

    Sie meinen Nofretete.
    • -thomi- 22.07.2020 23:11
      Highlight Highlight Neferneferuaten Nefertiti wäre wohl die beste Transkription, aber Sie haben recht. Im deutschen Sprachraum Nofretete. Die plant ne Fete bei der Sphinx hinten links.

      😂

      Tchuligom...
  • Gutemine 22.07.2020 20:37
    Highlight Highlight Diese Nase....!
  • fumaroles 22.07.2020 20:34
    Highlight Highlight ich finde die interpretationen grundsätzlich eine spannende amüsante idee. leider sind dabei, wie vielleicht schon bei dem vorbild-abbildern und büsten, nochmals deutliche physiognomische korrekturen ersichtlich. am deutlichsten bei cäsar als auch nofretete. schade. denn gerade diese beiden originalbüsten erachte ich als als äusserst naturgetreu und wohl am nächsten zu der damals lebenden person. denn wohl keiner hätte sich erlauben können eben diese grossgewichte nicht ebenbürtig wiederzugeben...
    • Name der Redaktion bekannt 22.07.2020 21:07
      Highlight Highlight Ist eben wahrscheinlich mit Instafilter.
    • An Walser 23.07.2020 08:39
      Highlight Highlight Die Statuen von damals entsprechen wohl eher einem Idealbild der damaligen Zeit als der genauen Realität. Es hätte sich wohl keiner erlauben können, einen Caesar z.B. mit Warze auf der Nase abzubilden. PR Kampagnen waren auch in Rom gang und gäbe, und vieles lief über visuelle Mittel wie eben Statuen. Sprich der Herrscher gab vor, wie er abgebildet und nach aussen hin dargestellt werden möchte.
    • balzercomp 23.07.2020 21:54
      Highlight Highlight Es gibt von Kleopatra andere Darstellungen auf denen sie deutlich unattraktiver aussieht. Zumindest nach heutigen Massstäben. Abgesehen davon muss sie auch ganz andere Qualitäten gehabt haben.
  • cool zurich boy 22.07.2020 20:32
    Highlight Highlight Das ist antiamerikaniscber Rassismus! Wir wissen von Hollywood dass die alle wie weisse Amerikaner ausgesehen haben und nicht wie Südländer. Die Chefredaktion muss wegen Rassismus eingreifen.
  • Palpatine 22.07.2020 20:25
    Highlight Highlight Wer ist Nefertiti?!? Auf Deutsch ist der Name Nofretete gebräuchlicher...

    *Klugscheissmodus_off*
    • Erba 22.07.2020 22:31
      Highlight Highlight Nefertiti ist der richtige Name
    • Palpatine 23.07.2020 08:11
      Highlight Highlight Es gibt auf Deutsch KEINEN richtigen Namen, weil alle Namen von einer Fremdsprache ins Deutsche übersetzt werden.
      Deshalb habe ich auch nicht von "richtig" gesprochen, sondern von "gebräuchlich". Und auf Deutsch ist das nun mal Nofretete.

      Wenn du schon mit richtig kommst, dann müsste man NeferETiti benutzen.
  • Erklärbart. 22.07.2020 20:24
    Highlight Highlight Die "Neuen" schielen alle 😅
  • Autokorrektur 22.07.2020 20:24
    Highlight Highlight Hat sie bei Napoleon die Ohren von Tarantino dran gelassen? 🧐
    • petrolleis 23.07.2020 01:12
      Highlight Highlight 😂 stimmt 👌
  • kev 22.07.2020 20:17
    Highlight Highlight Ich finde es einfach toll, dass gerade die Büste von Caligula aussieht wie King Joffrey 😂
  • Maria R. 22.07.2020 20:17
    Highlight Highlight So nach meinem Bauchgefühl ist קלאופטרה und נפרטיטי sehr gut getroffen. Irgendwie fühle ich zu den beiden eine gewisse Verbindung.
    Wem das jetzt zu esoterisch klingt, steinige err... bewerfe mich mit Blitzen.
    🤗
    • Töfflirocker1970 22.07.2020 20:38
      Highlight Highlight Die deutsche Schreibweise ist wohl sehr weit von der richtigen Aussprache der Namen weg, dass andere Muttersprachler die eigene Sprache verwenden müssen. Ich schaffe es wohl auch in Gälisch oder Englisch auch nicht besser.
      Tja, ich musste auch das Hebräisch hier mit Freund Google übersetzen.
      Kleopatra und Nefertiri ist hier gemeint.

      Shalom
    • 155West 22.07.2020 20:43
      Highlight Highlight Dabei könnte Kleopatra, so wie sie hier ausschaut, glatt aus dem Kardashian-Clan sein. Irgendwie stelle ich mir die so ziemlich ähnlich divenhaft vor... שלום
  • N. Y. P. 22.07.2020 20:07
    Highlight Highlight @lilie

    Guckst Du Nummer 6

    ;-)
    • lilie 22.07.2020 21:08
      Highlight Highlight @N.Y.P.: Ich bin ganz enttäuscht. Wo sind meine edlen Löckchen geblieben? 😩😉
    • N. Y. P. 22.07.2020 21:33
      Highlight Highlight Keine Löckchen, aber das ist doch auch sehr statusgemäss..

      Ist das tatsächlich ein Weingesicht?

      Du kriegst noch zwei Kekse !
    • N. Y. P. 22.07.2020 21:35
      Highlight Highlight Oupps, Bild vergessen:
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen

Liveticker

Libanons Premier Diab erklärt offiziell Rücktritt ++ Erneute Ausschreitungen bei Protesten

Artikel lesen
Link zum Artikel