Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pornostar wird bei Videodreh von Hai gebissen – und ist jetzt berühmt wie nie 



Gestatten, das ist Molly Cavalli, wie der Namen vermuten lässt: Porno-Darstellerin. 

Vor ein paar Tagen postete die 36-Jährige dieses Foto auf Instagram und schrieb dazu: «Hai-Tauchen heute. Wünscht mir Glück!» Geplant war ein Werbedreh für eine Online-Pornoplattform. 

Umfrage

Was bitte sehr haben denn Haie mit Pornos zu tun?

  • Abstimmen

4,151 Votes zu: Was bitte sehr haben denn Haie mit Pornos zu tun?

  • 24%Das weiss ich gerade auch nicht.
  • 76%Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?

Wie dem auch sei. «Glück» hatte die Dame jedenfalls nicht. Zunächst nicht. Denn ihr Abenteuer entwickelte sich – zumindest für die Online-Pornoplattform – dennoch zum Glücksfall.

Die Frau, die sich Molly Cavalli nennt, will also in einem Käfig ins Wasser tauchen. Die Haie sind bereits vom Boot zu sehen, das sie zum Tauch-Spot bringt. Sichtlich nervös taucht sie ab, vermeintlich in Sicherheit. Doch nur wenige Sekunden später zuckt sie zusammen. Das Wasser färbt sich blutrot. Die Porno-Darstellerin wurde tatsächlich von einem Hai gebissen.

Die Helfer ziehen sie an Bord, Molly Cavalli steht unter Schock, ihr Fuss blutet. Wie das Promi-Portal TMZ berichtet, muss die Wunde mit 20 Stichen genäht werden.

Play Icon

Hai beisst Pornostar: Die Szene im Video. Video: streamable

Betrachtet man die Klickzahlen des YouTube-Videos, das den Vorfall zeigt, wird klar, weshalb es trotz des Unfalls veröffentlicht wurde. Innert wenigen Tagen haben sich bereits über acht Millionen Menschen das Video angeschaut.

Ob die Geschichte nun stimmt oder nicht - im Internet tauchen verdächtig viele Fake-Warnungen auf - mit so viel Aufmerksamkeit hätten die Macher wohl nicht in ihren feuchtesten kühnsten Träumen gerechnet. Und Molly Cavalli ist berühmt wie nie zuvor. (cma)

Pornostars vor und nach dem Styling

Abonniere unseren Newsletter

51
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
51Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • WilliMu 07.05.2017 16:41
    Highlight Highlight Da hätte ich aber als Hai nicht in den Fuss gebissen...
    • Makatitom 07.05.2017 20:28
      Highlight Highlight Der Hai steht vielleicht nicht so auf Silikon
  • Wolf2000 07.05.2017 16:29
    Highlight Highlight Musste gleich lachen als ich den Käfig sah. Viel zu schwach im verhältnis zur grösse der Haie....
  • Darth Unicorn #Häschtäg 07.05.2017 15:12
    Highlight Highlight Piranaha 3D 😶
    • Hugh_Idiyit 08.05.2017 08:00
      Highlight Highlight Es waren Haie. Steht doch da...
    • Darth Unicorn #Häschtäg 08.05.2017 09:01
      Highlight Highlight Meine Reaktion wenn jemand random kommentiert der die Referenz nicht Checkt und beim tüpflischeissen failt...
      User Image
    • Luisigs Totämuggerli 08.05.2017 11:49
      Highlight Highlight Ach mann -.- Darth Unicorn

      Zur Erinnerung, so sieht ein Hai aus.

      steht doch da

      xD
      User ImagePlay Icon
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wehrli 07.05.2017 13:58
    Highlight Highlight Blondi von Hai gevögelt! Nein? Boring!!!
    • Walter Sahli 08.05.2017 10:31
      Highlight Highlight Die hätten da auch besser mal einen Delphin genommen...
    • SuicidalSheep 08.05.2017 11:40
      Highlight Highlight Was wohl Anna Rothenfluh zum Delphin sagt?
  • Donald 07.05.2017 12:25
    Highlight Highlight Komisch, dass man alles sieht, nur nicht wann sie gebissen wird...
    • Wolf2000 07.05.2017 17:04
      Highlight Highlight Schleichwerbung...
    • Hugh_Idiyit 08.05.2017 08:01
      Highlight Highlight Komisch, dass dein Kommentar intelligent klingt, nur nicht, das er es wäre.
  • Greet 07.05.2017 12:05
    Highlight Highlight Danke Watson für diese Breaking News.
    Kannte diese Schauspielerin noch gar nicht.
  • TanookiStormtrooper 07.05.2017 12:00
    Highlight Highlight Pah! Haie! Als Pornosternchen sollte sie doch mit Delfinen schwimmen!
    Aus... Gründen... 🐬
    http://www.watson.ch/Wissen/Kommentar/138616836-Sie-begatten-tote-Fische-und-die-Atemlöcher-ihrer-Brüder--Warum-ich-Delfine-hasse-
  • The fine Laird 07.05.2017 11:47
    Highlight Highlight Ich war für euch auf der Internetseite und es lohnt sich nicht. Es war mir eine ehre😉
    • suchwow 07.05.2017 14:56
      Highlight Highlight Danke, dass du dich geopfert hast :)
    • Hugh_Idiyit 08.05.2017 08:02
      Highlight Highlight Thank you, Sir!
  • DomiNope 07.05.2017 11:19
    Highlight Highlight Sieht für mich irgendwie fake aus.
    Man seiht den Hai, der sie angeblich beisst gar nicht und es wirkt schon ziemlich geschauspielert... 🤔
    • Laut_bis_10 07.05.2017 17:17
      Highlight Highlight Bestes Schauspiel einer Pornodarstellerin seit "Lemon Stealing Whores"
    • ChiefJustice 08.05.2017 00:25
      Highlight Highlight Nein, sorry, bestes Pornoschauspiel ist immer noch das hier:
      Play Icon
    • égalité 08.05.2017 16:13
      Highlight Highlight Warum liegt hier überhaupt Stroh?
  • Mia_san_mia 07.05.2017 11:02
    Highlight Highlight Schön, dass ich die jetzt auch kenne... Eine tolle Schauspielerin 😀
    • Hugh_Idiyit 08.05.2017 08:03
      Highlight Highlight Kennst dich bestimmtso gut aus wegen Robben :-)
    • Mia_san_mia 08.05.2017 08:24
      Highlight Highlight Haha ja genau 😂
  • sven_meye 07.05.2017 10:47
    Highlight Highlight Nur so nebenbei, die die jetzt Angst kriegen vor dem bösen Hai. Allein die Chance wegen einer Strömung zu ertrinken ist min. 10x höher.
  • piewpiew 07.05.2017 10:43
    Highlight Highlight Die ist wohl zum anbeissen
    • Tiny Rick 07.05.2017 12:00
      Highlight Highlight Badumm tsss
  • K. Ommentar 07.05.2017 10:34
    Highlight Highlight sorry, da hat euch, liebes Watson, nicht ein Hai, sondern ein Fake gebissen.
    Die haben gefühlte 100 Kameras dort und ausgerechnet der Moment, in dem der Hai zubeisst, sieht man nur ihren Oberkörper? Silikon in Ehren, aber da ist was oberfaul.
    • Hugh_Idiyit 08.05.2017 08:04
      Highlight Highlight Ich denke es war kein Porno für Fussfetische...
  • lilas 07.05.2017 10:20
    Highlight Highlight Hätte jetzt den Po appetitlicher gefunden als den Fuss, aber versteh mal einer die Psyche der Haie!
    • Gringoooo 07.05.2017 11:54
      Highlight Highlight Immer diese Fussfetischisten ...
  • Charlie Brown 07.05.2017 09:31
    Highlight Highlight Ist das video echt? Der Käfig hat in der unteren Hälfte ein engmaschiges Netz... Könnte das auch PR-Fake sein?
  • Älü Täme 07.05.2017 08:21
    Highlight Highlight Fake news oder alternative Fakten?
    User Image
    • sven_meye 07.05.2017 12:26
      Highlight Highlight LoL ... hatte geschrieben "Fake! Lieber erst informieren bevor man schlechte Presse gegen Haie macht" ^^ = nicht veröffentlicht
    • demian 07.05.2017 13:15
      Highlight Highlight Bravo Watson! Den Ruf der Haie als blutrünstige Bestien gestärkt...
    • Pana 07.05.2017 17:14
      Highlight Highlight We are going to build a great wall, and the sharks will pay for it.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tilman Fliegel 07.05.2017 03:24
    Highlight Highlight Sie war wohl appetitlicher als das, was den Haien sonst vorgesetzt wird.
  • Mnemonic 07.05.2017 03:05
    Highlight Highlight Wie heisst es doch so schön; "Don't f**k with nature.*

Dieser Shop hat gerade massenweise Influencer übers Ohr gehauen – und zwar vom Feinsten 😂

Dieser Stunt hat eingeschlagen. Die US-Ladenkette Payless, welche Billigschuhe verkauft, hat in Los Angeles massenweise Influencer blossgestellt. Die Social-Media-(Möchtegern)-Stars bezahlten für Schuhe bis zu 1800 Prozent des eigentlichen Preises. 

Das Ziel des Unternehmens war eine Image-Korrektur, weswegen sie die Marketing-Agentur DCX Growth Accelerator engagierten. Diese richtete in einem Shopping-Center in Los Angeles einen Fake-Luxusladen ein, schleppte goldige Skulpturen an und …

Artikel lesen
Link to Article