DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polizei sucht Bierdieb, der aussieht wie Ross aus «Friends» – dessen Reaktion ist 😂

25.10.2018, 10:0226.10.2018, 10:00

Die Polizei der englischen Küstenstadt Blackpool ist seit zwei Tagen fieberhaft auf der Suche nach einem Bierdieb. Der Mann wird verdächtigt, aus einem Restaurant Bierdosen gestohlen zu haben. Weil sie dem vermeintlichen Dieb bislang nicht auf die Schliche gekommen ist, hat die Polizei über Facebook ein Bild einer Überwachungskamera veröffentlicht. So weit, so gewöhnlich.

Die britischen Polizisten rechneten jedoch nicht damit, dass ihr Post eine Flut an Kommentaren auslösen würde. Denn die Kommentatoren glaubten in dem Bild den Schauspieler David Schwimmer alias Ross Geller aus der Kultserie «Friends» zu erkennen. 

Die Polizei nahm die über 160'000 Tausend Kommentare mit Humor und bedankte sich für die vielen Hinweise «Wir haben das tiefgehend untersucht und herausgefunden, dass David Schwimmer zum betreffenden Zeitpunkt in den USA war. Es tut uns leid, dass es so sein musste.»

Doch nicht nur die Polizei musste über die ganze Sache schmunzeln. Auch David Schwimmer himself hat vom Post erfahren und mit einem extra gedrehten Video ziemlich witzig darauf reagiert. Aber seht selbst: 

(ohe)

Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake

1 / 12
Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht man aus, wenn man Trump 31 minutenlang zuhören muss

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Missbrauchsprozess: Sänger R. Kelly schuldig in allen Anklagepunkten

Vom gefeierten Pop-Superstar zum verurteilten Sexualstraftäter: Im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly hat eine Jury den Musiker in allen neun Anklagepunkten für schuldig befunden. Das verkündeten die sieben Männer und fünf Frauen am Montag an einem Gericht in New York, nachdem sie zuvor nur knapp zwei Tage lang beraten hatten. Der 54-Jährige war unter anderem wegen sexueller Ausbeutung Minderjähriger, Kidnapping und Bestechung angeklagt.

Das Urteil nahm der «I Believe I Can Fly»-Sänger, …

Artikel lesen
Link zum Artikel