DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reiten

WM-Gold an Weltreiterspielen für Holland



Holland gewinnt zum zweiten Mal nach 2006 WM-Mannschaftsgold an den Weltreiterspielen. Silber geht an Frankreich, Bronze an die USA.

Das Oranje-Team verwies mit 12,83 Punkten in Caen WM-Gastgeber Frankreich (14,08) und die USA (16,72) auf die weiteren Medaillenplätze. Deutschland verpasste Edelmetall um 0,1 Punkte und wurde Vierter. Die Schweizer Equipe war als Elfte bereits am Mittwoch ausgeschieden.

Olympiasieger Steve Guerdat rückte mit einem Nullfehlerritt auf Nino des Buissonnets im zweiten und entscheidenden Nationenpreis-Umgang vom 43. auf den 25. Rang vor und ist als einziger Schweizer für den GP der besten 30 besten Paare am Samstag qualifiziert. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel