Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06751150 Switzerland's players celebrate their victory after beating Canada during the IIHF 2018 World Championship semi final game between Canada and Switzerland, at the Royal Arena, in Copenhagen, Denmark, 19 May 2018.  EPA/SALVATORE DI NOLFI

Können die Schweizer den Medaillengewinn vom letzten Jahr bestätigen? Bild: EPA/KEYSTONE

Analyse

Die Nati will die Medaille bestätigen – so stark sind die WM-Kader in der Schweizer Gruppe

Heute beginnt die Eishockey-WM in der Slowakei. Wir zeigen dir, wie stark die teilnehmenden Teams sind. Heute die Gruppe B mit der Schweizer Nationalmannschaft.



Eine Kadereinschätzung vor der Eishockey-WM ist immer schwierig, denn meistens sind die Spielerlisten noch nicht definitiv. Je nachdem wie die Stanley-Cup-Playoffs verlaufen, können sich einige Mannschaften noch erheblich verstärken, so beispielsweise letztes Jahr die Schweiz, als Roman Josi, Kevin Fiala und Timo Meier dazustiessen.

Auch wenn noch nicht genau feststeht, wie gewisse Mannschaften am Ende des Turniers aussehen, wollen wir euch schon einmal einen Überblick über die Stärke der diversen Mannschaften verschaffen. Heute mit der «Schweizer» Gruppe B.

Gruppe B:

Bild

Bild: screenshot iihf.com

Mach mit beim watson-WM-Tippspiel!

Bist du ein grösserer Eishockey-«Experte» als die Sportredakteure bei watson? Beweis es uns!

Melde dich bei Kicktipp an und tritt dich dem Tippspiel «watsonsport» bei. Viel Spass!

Russland

Bild

Bild: watson

Tor:

Andrei Wasilewski ist einer der besten Torhüter der NHL. An der WM will er das bittere Playoff-Out mit Tampa vergessen machen. Ilja Sorokin war einer der besten, wenn nicht der beste Torhüter der KHL-Saison. Und Nummer 3 Alexander Georgijew soll bei den Rangers einst Henrik Lundqvist ersetzen. Besser kann ein Trio für eine WM kaum sein.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Verteidigung:

Wenn die Russen dieses Jahr eine Schwäche haben, dann am ehesten in der Verteidigung. Es ist eine solide Mischung aus erfahrenen NHL- und KHL-Spielern. Aber der ganz grosse Star fehlt. Fast der bekannteste Name ist Michail Sergatschow. Der 20-Jährige wurde 2016 von Montreal in der ersten Runde gedraftet, ist nun aber seit zwei Jahren Stammspieler der Tampa Bay Lightning.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Prag, 16.5.2015, Ice Hockey IIHF World Championships, USA - Russland, Alexander Ovechkin (RUS) (Robert Hradil/EQ Images)

Superstar Alex Owetschkin will die Russen zum Titel schiessen. Bild: EQ Images

Sturm:

Lassen wir doch mal ganz einfach die Namen sprechen: Alexander Owetschkin, Nikita Kutscherow, Jewgeni Malkin, Jewgeni Kusnezow, Ilja Kowaltschuk und und und. Der Sturm der Russen ist mit Abstand der bestbesetzte des ganzen Turniers.

Die grösste Challenge für Nationaltrainer Ilja Worobjow wird es sein, die Charaktere und Egos der Superstars zu einer Mannschaft zu formen.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Gesamtbewertung: 14/15 ⭐

Schweden

Bild

Bild: watson

Tor:

Henrik Lundqvist ist zwar schon 37, aber noch kein bisschen müde. Der Altstar der New York Rangers will eine durchzogene Saison mit einer weiteren WM-Goldmedaille versöhnlich abschliessen. Er muss das schwedische Team allerdings nicht im Alleingang tragen: Mit Jacob Markström (Vancouver Canucks) und Jhonas Enroth (Örebrö) sind zwei weitere starke Torhüter im Aufgebot. Ersterer ist allerdings leicht angeschlagen.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Verteidigung:

Die Schweden stellen die beste und kompletteste Verteidigung des Turniers. Angeführt wird sie von Captain Oliver Ekman Larsson (Arizona Coyotes), Dallas' John Klingberg und Nashvilles Mattias Ekholm. Beides sind Verteidiger, die das Tore schiessen genau so gut im Griff haben, wie das Tore verhindern. Die Gruppe wird durch vier weitere NHL-Verteidiger ergänzt.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Sturm:

Auch der Sturm ist bei der «Tre Kronor» gut besetzt. Allerdings nicht ganz so gut wie die anderen Positionen. Elias Lindholm, Elias Pettersson und William Nylander gehen als Stars durch – auch wenn letzterer eine schwache Saison spielte. Sonst besteht die Mannschaft zwar mehrheitlich aus NHL-Spielern, aber aus keinen, die in ihren Mannschaften Spitzenpositionen einnehmen.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Gesamtbewertung: 14/15 ⭐

Schweiz

Bild

Bild: watson

Tor:

Die Torhüter waren bei der Schweiz noch selten ein Problem. Das Duo Leonardo Genoni/Reto Berra hat schon letztes Jahr wunderbar funktioniert. Beide können auf internationalem Niveau Spiele stehlen. Mit Robert Mayer ist eine Nummer 3 dabei, die schon internationale Erfahrung hat und bei einem Notfall-Szenario auch übernehmen könnte.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Verteidigung:

Dean Kukan hat abgesagt und wird die Nationalmannschaft nicht verstärken. Aber auch so ist die Defensive schon sehr gut besetzt. Mit Roman Josi hat man einen der besten Verteidiger der Welt in den eigenen Reihen. Yannick Weber kann auch mal etwas Härte reinbringen. Raphael Diaz spielte zuletzt an der WM immer stark. Der erstaunliche Youngster Janis Moser erinnert schon etwas an sein Vorbild Josi. Und Romain Loeffel, Joel Genazzi, Lukas Frick und Michael Fora haben sich an Weltmeisterschaften schon allesamt bewiesen.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

ARCHIV -- ZUM START DER EISHOCKEY WM AM FREITAG, 10. MAI 2019, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG – Switzerland's defender Janis Moser skates, during a friendly international ice hockey game between Switzerland and France, at the ice stadium Les Vernets, in Geneva, Switzerland, Saturday, April 27, 2019. Switzerland national ice hockey team will play several friendly games of preparation ahead the IIHF 2019 World Championship. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Wie schlägt sich der junge Janis Moser an seiner ersten WM? Bild: KEYSTONE

Sturm:

Der Schweizer Sturm ist besser besetzt als in früheren Jahren, aber im Vergleich zum letzten Jahr vermisst man die NHL-Cracks Timo Meier, Nino Niederreiter und Center Enzo Corvi natürlich schon. Gerade Niederreiter und Meier haben viel Durchschlagskraft vor dem Tor und an den Banden mitgebracht, die man nun etwas vergeblich sucht.

Dafür ist es eine technisch versierte und läuferisch starke Mannschaft. Besonders gespannt darf man auf das WM-Debüt der zwei jungen Center Nico Hischier und Philipp Kurashev sein. Nach Grégory Hofmann muss dieses Jahr auch Lino Martschini noch beweisen, dass er seine Tore auch auf internationalem Niveau schiessen kann. Bald wird auch noch Sven Andrighetto zur Mannschaft stossen, was die Schweiz natürlich noch gefährlicher machen wird.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Gesamtbewertung: 12/15 ⭐

Tschechien

Bild

Bild: watson

Tor:

Es ist noch nicht ganz klar, wer vom Trio Patrik Bartosak, Simon Hrubec und Jakub Kovar die Nummer 1 Tschechiens wird. Alle haben gute Saisons in der KHL, respektive der tschechischen Liga gespielt. In den Testländerspielen hat aber noch keiner wirklich überzeugt. Gut möglich, dass Nationaltrainer Milos Riha abwechseln wird.

Bewertung: ⭐⭐⭐

Verteidigung:

Die tschechischen Verteidiger strotzen nicht gerade von Offensivpower, aber die meisten sind gross und schwer, und werden den gegnerischen Stürmern das Leben äusserst schwer machen. Der bekannteste Name in der Hintermannschaft ist Radko Gudas von den Philadelphia Flyers. Er ist der einzige NHL-Stammverteidiger bei den Osteuropäern.

Bewertung: ⭐⭐⭐

Dominik Kubalik von Ambri beim Eishockey Meisterschaftsspiel in der Qualifikation der National League zwischen dem EV Zug und dem HC Ambri Piotta vom Samstag, 3. Maerz 2019 in Zug. (PPR/Urs Flueeler)

Ambri Topskorer Kubalik will auch die WM rocken. Bild: PPR

Sturm:

Die ganz grossen Stars sind nicht dabei. Doch Tschechiens Sturm ist extrem ausgeglichen und gespickt mit NHL-Stammspielern, angeführt von Jakub Voracek (Philadelphia Flyers). Auf den erst 19-jährigen Filip Chytil, Center bei den New York Rangers, darf man ebenfalls gespannt sein. Und Dominik Kubalik ist dem Schweizer Hockey-Fan natürlich bestens bekannt. Der Flügel geht als National-League-MVP in die WM und will sich für die NHL aufdrängen.

Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Gesamtbewertung: 10/15 ⭐

Österreich

Bild

Bild: watson

Tor:

Bernhard Starkbaum hat die Schweiz an Weltmeisterschaften auch schon verzweifeln lassen. Diese Saison hat es ihm aber nicht mal mehr für die Swiss League (Kloten) gereicht. Die Alternativen sind Lukas Herzog und David Kickert, zwei solide Torhüter aus der heimischen Liga.

Bewertung: ⭐⭐

Verteidigung:

Die Verteidigung unserer östlichen Nachbarn besteht heuer ausschliesslich aus Spielern der österreichischen Liga. Die Spieler sind nicht besonders gross oder schwer, dafür bringen die meisten schon ziemlich viel internationale Erfahrung mit – wenn auch teilweise aus der zweiten Division der IIHF. Ein eher unterdurchschnittliches Verteidigungskader.

Bewertung:

Sturm:

In der Offensive kann Roger Bader, der Schweizer Coach beim Austria-Team, auf mehr Talent zurückgreifen. Das ist beispielsweise NHL-Stürmer Michael Raffl, Ambri-Shootingstar Dominic Zwerger, Konstantin Komarek, der sich in der schwedischen Liga durchgesetzt hat, oder HCD-Talent Benjamin Baumgartner. Zudem können Fans des EHC Biel erstmals ihren Neuzugang Peter Schneider beobachten.

Bewertung: ⭐⭐⭐

Gesamtbewertung: 6/15 ⭐

Der Rest

Lettland darf aufatmen. Nachdem die Saison der Columbus Blue Jackets vorbei war, hat sich Lebensversicherung Elvis Merzlikins auf den Weg in die Slowakei gemacht. Der frühere Lugano-Keeper soll die Balten aus dem Abstiegskampf heraushalten.

Latvia's goalie Elvis Merzlikins and Canada's Gilbert Brule fight for the puck during an exhibition hockey game in Riga, Latvia, Sunday, Feb. 4, 2018. (AP Photo/Roman Koksarov)

Lettland kann auf Elvis Merzlikins zählen. Bild: AP/AP

Norwegen hat kaum Verstärkung aus Nordamerika. Italien mit den National-League-Söldnern Giovanni Morini und Diego Kostner wird als sicherer Absteiger gehandelt.

Die Indianer-Namen der Schweizer Eishockey-Nationalspieler

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Play Icon

Eishockey-Saison 2019/20

So muss Playoff! Danke den Hobby-Spielern für diese Hitchcock-Serie

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Link zum Artikel

Die besten Bilder, Videos und Reaktionen zur Stanley-Cup-Party der Blues

Link zum Artikel

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Link zum Artikel

Die Schweiz spielt an der Heim-WM 2020 in Zürich – ein grober Fehler

Link zum Artikel

Paterlini ist neuer U 20-Nationaltrainer und der Verband spart beim Nachwuchs

Link zum Artikel

Alle Playoff-Topskorer seit der Saison 2002/03

Link zum Artikel

Natistar Alina Müller: «Eltern verstehen nicht, warum eine Frau statt ihrem Sohn spielt»

Link zum Artikel

National-League-Saison 2019: Spielplan und alle weiteren wichtigen Termine

Link zum Artikel

Sunrise kauft UPC – und am Ende zahlen die Sport-Fans die Zeche

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

18
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
18Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • SGR 10.05.2019 21:00
    Highlight Highlight Die Schwachstelle im Schweizer Team trägt Anzug und Krawatte...
  • zeitgeist 10.05.2019 18:05
    Highlight Highlight Einfach mal bescheiden bleiben und mit Herz kämpfen, dann kommt alles gut! Die Schweizer Eishockey-Nati geniesst grossen Rückhalt in der Bevölkerung, weil sie unsere Werte verkörpert und lebt.
  • egemek 10.05.2019 17:16
    Highlight Highlight Wenn Schwedens Sturm eine 4 kriegt, darf die Schweiz nicht die gleiche Note kriegen. Bei der Abwehr und im Tor sind die Punkte vertretbar dank Josi und Leo. Ich käme auf 11 Punkte.
  • Pfläger 10.05.2019 15:58
    Highlight Highlight Ich bin gespannt, was die Jungs zeigen werden. Viertelfinale ist Pflicht, jedoch wird die Paarung da entscheidend sein. Für mich fehlen noch ein bis zwei Spieler mit Wasserverdrängung. Ich freue mich jedenfalls auf die wm
  • Glenn Quagmire 10.05.2019 15:29
    Highlight Highlight Nachdem die Saison der Columbus Blue Jackets vorbei war, hat sich Lebensversicherung Elvis Merzlikins auf den Weg in die Slowakei gemacht.

    Hat Elvis bereits in der NHL gespielt nach dem Aus mit LugaNo?
    • Adrian Buergler 10.05.2019 15:45
      Highlight Highlight @Glenn Quagmire: Nein, aber er war trotzdem beim Team dabei.
  • DINIMAMIISCHNDUDE 10.05.2019 15:12
    Highlight Highlight Habt ihr der Schweiz echt mehr Sterne gegeben als Kanada. Selbst ohne Tavares ist das ein Witz
    • ujay 10.05.2019 18:28
      Highlight Highlight @DINIMAMI. Nö, Kanada wurde schon an der WM 2018 von der Nati rausgekegelt und wird masslos überschätzt.
  • Goon 10.05.2019 15:07
    Highlight Highlight Andrighetto kommt ja am Sonntag

    Aber ansonsten mache ich mir schon ein bisschen Sorgen wegen dem Sturm. In der Vorbereitung wurden zwar recht viele Tore geschossen, aber leider nicht gegen Topgegner. Das Churer Duo wird sicherlich fehlen.

    Aber das Team hat sicherlich potential und mit dem nötigen Wettkampfglück und einem guten Teamgeist ist der Halbfinal kein Ding der Unmöglichkeit.
  • ta0qifsa0 10.05.2019 15:06
    Highlight Highlight @Bürgler

    Andrighetto, sowie Klingberg bei den Schweden sind unterdessen beide bestätigt 😊
  • Eisenhorn 10.05.2019 15:04
    Highlight Highlight Ich denke das zu erwartende Ergebnis ist 3. Platz. So sehr ich unsere Spieler mag und schätze, das 12/15 für die Schweiz vs 14/15 für Russland und Schweden ist doch eher schmeichelhaft. Schweden und Russland sind rein vom Lineup her ein deutliches Stück vor unserem Lineup. Und ja mache mir sorgen über die Flügel ohne Niederreiter und Meier, die sind mit abstand das beste was wir auf der Position zu bieten hätten.
  • Boni1973 10.05.2019 14:58
    Highlight Highlight Allenfalls können die Norweger auch nicht auf Frederik Andersen zurückgreifen, weil er Däne ist!? ;-)
    • Adrian Buergler 10.05.2019 15:07
      Highlight Highlight @Boni1973: Natürlich! 😅
    • Boni1973 10.05.2019 15:16
      Highlight Highlight ;-) - Daumen hoch!
  • Pedro878 10.05.2019 14:55
    Highlight Highlight Öhm ist das der gleiche Artikel von letzens aber nun aufgeteilt? ;)
    • Adrian Buergler 10.05.2019 14:58
      Highlight Highlight @Pedro878: Der letzte Artikel waren die Teams von Gruppe A. Das ist die Schweizer Gruppe B. Aber ja, die Artikel sind gleich aufgebaut.
    • Pedro878 10.05.2019 15:01
      Highlight Highlight Alles klar sorry und merci!
  • jimknopf 10.05.2019 14:52
    Highlight Highlight Russland ist für mich der Topfavorit schlecht hin. Für die Schweiz gilt es Revange an Schweden zu nehmen :-)

Das? Das ist nur die wohl umfangreichste Schatzkarte aller bisherigen Zeiten

Mit Hilfe dieser Schatzkarte wirst du reich! Eventuell. Sicher ist jedenfalls, dass du den Spuren von 75 Schätzen nachjagen kannst, die noch immer darauf warten, gefunden zu werden.

Seid willkommen, Suchende. Und tretet ein.

Wir haben für euch versunkene Schiffe, Piratenschätze, Mongolen- und Armadaschiffe, einige obligate Nazi-Schätze und natürlich die Legenden um den Nibelungenhort, die Bundeslade und den Schatz der Tempelritter.

Klickt euch wild durch die Schatzkarte oder liest erst in Ruhe unsere Empfehlungen durch, die ihr gleich darunter findet.

Unsere Karte erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, sie erzählt die Geschichten von 75 erlesenen Schätzen, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel