Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

VCS willigt ein: Schwingfans dürfen ihre Autos auf dem Weissenstein abstellen

Der mehrmonatige Hosenlupf zwischen dem Weissenstein-Schwinget und dem VCS ist beendet. Der VCS willigt ein, dass Tausende von Zuschauern ihre Autos am Schwingfest abstellen dürfen.



Vor dem diesjährigen Weissenstein-Schwinget Mitte Juli hatte sich die Sektion Solothurn des Verkehrs-Clubs der Schweiz VCS kämpferisch gegeben. Co-Präsident Heinz Flück sagte in einem Artikel der Solothurner Zeitung: «Der VCS will, dass die vielen Zuschauer nicht mehr mit dem privaten Auto auf den Berg fahren. Der VCS fordert den Kanton auf, das Parkierungsregime durchzusetzen.» Gemäss diesen Vorschriften dürfte auf dem Solothurner Hausberg nur noch auf den wenigen ausgesteckten Plätzen parkiert werden. Flück schlug als Alternative für den Transport die kapazitätsschwache Gondelbahn ab Oberdorf SO und den Einsatz von Bussen vor.

«Wenn man nicht mit den Privatautos hinauffahren kann, dann ist das Bergkranzfest Weissenstein gestorben.»

Claude Bridevaux, Schwinger-OK

Selbst mit beiden Transportmitteln könnte der Andrang jedoch nur zu einem Bruchteil bewältigt werden, wie einfache Berechnungen ergeben haben. Im gleichen Atemzug beteuerte Flück, der VCS habe nichts gegen die Schwinger, wenngleich das traditionelle Bergkranzfest durch das Ansinnen des VCS verunmöglicht würde.

Bereit für Kompromisse

Noch vor einer Woche sagte Anita Wüthrich, Geschäftsleiterin VCS Sektion Solothurn, in einem Beitrag von Tele M1: «Wir wollen, dass möglichst wenig motorisierter Individualverkehr hinauffährt. Das Ökogebiet und die Magerwiesen sollen geschont werden. Man soll dort nicht alles zuparkieren. Wir wollen, dass es eine klare Begrenzung gibt.» Der Beitrag von Tele M1 wurde nach einem entsprechenden Artikel der Nachrichtenagentur SDA aufbereitet. Im TV-Interview hielt Claude Bridevaux vom Schwinger-OK fest: «Wenn man nicht mit den Privatautos hinauffahren kann, dann ist das Bergkranzfest Weissenstein gestorben.»

«Es sollen pro Jahr höchstens drei Grossveranstaltungen bewilligt werden dürfen.»

Heinz Flück, VCS

In dieser Woche nun lässt der VCS der Kompromisslosigkeit die Kompromissbereitschaft folgen. Wieder in der Solothurner Zeitung sagt Heinz Flück, der VCS schlage vor, dass «pro Jahr höchstens drei Grossveranstaltungen bewilligt werden dürfen. Damit wären traditionelle Veranstaltungen wie der Weissenstein-Schwinget oder das Uhuru-Festival weiterhin möglich.» Die Beschränkung auf drei Grossveranstaltungen diene dem Schutz der Landschaft von nationaler Bedeutung auf dem Weissenstein.

Uebersicht am 64. Weissenstein-Schwinget auf dem Weissenstein am Samstag, 18. Juli 2015. (KEYSTONE/Thomas Hodel)

Die Schwing-Fans werden auch dieses Jahr auf dem Weissenstein parkieren. Bild: KEYSTONE

Wie der Schwingsport allgemein ist der Weissenstein-Schwinget in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Für das diesjährige Fest fanden sich 4200 Zuschauer ein, so viele wie noch nie. (sda)

Der neue Schwingerkönig: Matthias Glarner

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

25
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

74
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

38
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

40
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

18
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

25
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

74
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

38
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

40
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

18
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

118
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Skip Bo 13.10.2016 07:21
    Highlight Highlight Geht es dem VCS in diesem Fall wirklich nur um die Einhaltung des Parkplatzreglementes? Wenn die Landeigentümer und die Behörden bereit sind einmal im Jahr eine Ausnahme zu bewilligen ist das eigentlich kein Grund sich querzustellen.
    Es macht eher den Anschein, dass der VCS in diesem Fall vor allem ideologisch agiert: Wie kann man den "bösen, patriotisch gefärbten" Schwingfreunden ein Bein stellen. Eine durchsichtige Aktion.
  • pamayer 12.10.2016 23:13
    Highlight Highlight Bravo VCS! grosser Einsatz, dass Mobilität nicht alles einnimmt und dann wieder Kompromisse eingehen können.



    Die 8jea schreibt bei ihren parkuhren süffig, dass ich wegen dem VCS nicht gratis parkieren kann.
    Kreuzfalsch: der VSC boxte einfach durch, dass das bestehende Gesetz eingehalten wird...
    ebenso die Gewerkschaften, die vor allem damit überlastet sind, weil die Arbeitgeber die Gesetze nicht einhalten.
    Ebenso die geschwindigkeitskontrollen...

Josi trifft gegen Meiers Sharks doppelt – auch Niederreiter und Siegenthaler skoren

Roman Josi erzielt die ersten beiden Tore der Nashville Predators beim 5:2-Heimsieg gegen die San Jose Sharks. Der Berner Verteidiger wird zum besten Spieler der Partie gewählt.

Besonders sehenswert war Josis 1:0 in der 9. Minute. Der Captain löste den Angriff im eigenen Drittel aus. Nach einem Doppelpass mit Colton Sissons traf er aus erheblicher Distanz mit einem Handgelenkschuss via Unterkante der Latte. Das 2:0 in der 31. Minute erzielte er ebenfalls aus der Distanz nach einem ungenügenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel