Sport
Eishockey

Eine Saison der Enttäuschungen: Biel stellt Trainer Matikainen frei

Bienne's Head Coach Petri Matikainen, during the preliminary round game of National League A (NLA) Swiss Championship 2023/24 between, HC Ambri Piotta against EHC Bienne, at the Gottardo Arena in ...
Petri Matikainen ist nicht mehr Trainer beim EHC Biel.Bild: keystone

Eine Saison der Enttäuschungen: Biel stellt Trainer Matikainen frei

Der EHC Biel zieht acht Tage vor Abschluss der Qualifikation in der National League die Notbremse. Trainer Petri Matikainen wird samt Assistent freigestellt.
25.02.2024, 19:3925.02.2024, 20:06
Mehr «Sport»

«Keine andere Wahl» sei geblieben, als am Sonntag Trainer Petri Matikainen und Assistent Juha Vuori freizustellen. Stéphanie Mérillat, die Co-Präsidentin Biels, erklärte das mit diesen Worten. «Insbesondere die Art und Weise der letzten Spiele liessen uns wenig Zuversicht, dass wir ohne Veränderungen im Trainerstab das Minimalziel, die Qualifikation fürs Play-In, noch erreichen können.»

Mit der «Art und Weise» meinte Mérillat gewiss die Partien vom Freitag und Samstag, in denen Biel zuerst daheim gegen Fribourg-Gottéron (2:5) und dann in Rapperswil gegen die Lakers (0:5) zweimal fünf Gegentore kassierten. Insbesondere die Vorstellung bei den Lakers mit fünf Gegentoren in den ersten 32 Minuten war erbärmlich.

Die interimistische Lösung sieht wie folgt aus: Sportchef Martin Steinegger und der Schwede Anders Olsson übernehmen bis Ende Saison die Verantwortung. Olsson arbeitete von 2017 bis 2021 als Assistent in Biel und wirkte in dieser Saison in der Swiss League bei Martigny.

Nach der Saison wird der Trainerposten beim EHC Biel neu besetzt. Biel belegt drei Runden vor Schluss den 10. Platz. Biel trifft in der letzten Woche daheim auf Davos (am Donnerstag) und Lugano (am Samstag) und auswärts auf Servette (Montag, 4. April). (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Bilder von Einweihung des neuen BLS Hockeyzugs
1 / 9
Bilder von Einweihung des neuen BLS Hockeyzugs
quelle: bls ag, k. aslani / n. ferrari / bls ag, k. aslani / n. ferrari
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Das Aus der Coyotes rückt näher – der Umzug nach Utah würde der NHL viel Geld bringen
Das NHL-Team der Arizona Coyotes könnte nächste Saison in Utah spielen. Der Umzug ist näher als zuletzt gedacht und würde der Liga viel Geld einbringen.

Plötzlich ging es ganz schnell. Aus einer kurzen Meldung, dass die NHL an zwei Spielplänen für die kommende Saison arbeite – einem mit den Arizona Coyotes und einer mit einem Team in Salt Lake City –, wurde eine Lawine aus diversen Meldungen und Berichten verschiedener NHL-Insider.

Zur Story