sonnig
DE | FR
Sport
Eishockey

NHL: Corey Perry bittet um Entschuldigung und gibt Alkoholprobleme zu

Chicago Blackhawks right wing Corey Perry (94) warms up before an NHL hockey game against the Nashville Predators, Saturday, Nov. 18, 2023, in Nashville, Tenn. (AP Photo/George Walker IV)
Sein NHL-Vertrag wurde aufgelöst: Corey Perry.Bild: keystone

NHL-Star Corey Perry bittet um Entschuldigung und gibt Alkoholprobleme zu

01.12.2023, 13:3301.12.2023, 15:56
Mehr «Sport»

Der Fall Corey Perry hatte die NHL-Welt aufhorchen lassen. Der 38-jährige Stanley-Cup-Champion, Olympiasieger und Weltmeister wurde in dieser Woche von den Chicago Blackhawks freigestellt und sein Vertrag aufgelöst. Auf die genauen Gründe ging das Team nicht ein, aber General Manager Kyle Davidson sprach von einem «inakzeptablen Verhalten» seitens des Spielers. Berichten zufolge, soll es Mitte November zu einem Zwischenfall bei einem PR-Event des Klubs gekommen sein, bei dem Teammitglieder und Sponsoren gleichermassen anwesend waren. Perry soll dabei alkoholisiert gewesen ein.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Fall Corey Perry:

Nun bringt Perry selbst etwas Licht ins Dunkle. «Ich möchte die ganze Organisation der Chicago Blackhawks, inklusive Management, Trainer, Angestellten und meinen Teamkollegen um Entschuldigung bitten. Ich schäme mich ab meinem Verhalten», schreibt der Kanadier in einem Statement.

Auch die Gerüchte, die rund um die Familie von Connor Bedard entstanden sind, spricht Perry an. «Ich bin angewidert von den Auswirkungen, die dies auf andere hatte», betont der 38-Jährige und bittet auch diese Betroffenen um Verzeihung.

Über die genauen Gründe für die Vertragsauflösung gibt auch Perrys Schreiben keinen klaren Aufschluss. Er erwähnt lediglich, dass er künftig mit Experten zusammenarbeiten werde, um seine «mentale Gesundheit zu verbessern und seine Alkoholprobleme zu bekämpfen». Er werde alle möglichen Schritte unternehmen, dass es in Zukunft nicht mehr zu solchen Vorfällen komme. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
1 / 14
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
Roman Josi (Nashville Predators): Verteidiger, Vertrag bis 2028, Jahressalär (inkl. Boni): 9,059 Millionen Dollar.
quelle: imago/usa today network / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Darkside
01.12.2023 15:43registriert April 2014
Und da hiess es gleich er hätte was mit Bedards Mutter gehabt... Hoffe er kommt wieder klar, wünsche ihm das Beste.
200
Melden
Zum Kommentar
avatar
bullygoal45
01.12.2023 14:48registriert November 2016
"mentale Gesundheit zu verbessern und seine Probleme mit Alkohol zu bekämpfen"

Ich empfehle ihm seine Proleme nicht mit Alkohol zu bekämpfen. Es gibt reichlich andere Dinge die nachhaltiger sind und ebenfalls gut helfen. ;-)
228
Melden
Zum Kommentar
5
Ärgerlich für Gut-Behrami: Super-G der Frauen im Val di Fassa abgesagt

Der Weltcup-Super-G der Frauen vom Samstag im Val di Fassa muss abgesagt werden. Über ein halber Meter Neuschnee macht es unmöglich, eine rennbereite Piste zu präparieren.

Zur Story