wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
Eishockey

NHL: Die wichtigsten Fragen und Antworten im Fall Corey Perry

NHL, Eishockey Herren, USA Tampa Bay Lightning at Chicago Blackhawks Nov 16, 2023 Chicago, Illinois, USA Chicago Blackhawks forward Corey Perry 94 chases after a loose puck in the third period against ...
Corey Perry ist bei den Chicago Blackhawks nicht mehr erwünscht.Bild: IMAGO/USA TODAY Network

Eine Entlassung und wilde Gerüchte – die Situation von NHL-Star Corey Perry erklärt

Routinier Corey Perry sollte den Chicago Blackhawks beibringen, wie man gewinnt. Doch der Schuss ging nach hinten los – inklusive kurioser Gerüchte. Nun wurde Perry gefeuert.
29.11.2023, 14:5029.11.2023, 15:25
Mehr «Sport»

Die Chicago Blackhawks verpflichteten diesen Sommer den 38-jährigen Stürmer Corey Perry. Der Stanley-Cup-Champion, Olympiasieger und Weltmeister sollte dem jungen Kern um Supertalent Connor Bedard, Lukas Reichel und dem Schweizer Philipp Kurashev beibringen, wie man eine «Gewinner-Kultur» in die Garderobe bringt. Das Unterfangen liess sich eigentlich gut an. Perry sammelte in 16 Spielen neun Skorerpunkte und schien in der Mannschaft gut anzukommen. Doch das änderte sich in den letzten Tagen schlagartig.

Was ist passiert?

Vergangenen Samstag berichteten Journalisten aus dem Kreis der Chicago Blackhawks, dass Corey Perry «bis auf Weiteres» nicht mehr an den Team-Aktivitäten teilnehme. Sofort gab es Spekulationen, woran es liegen könnte, aber kaum Antworten. Der Agent des Kanadiers liess nur verlauten, dass es sich um «persönliche Gründe» handle.

Gestern dann kam die nächste Schock-Nachricht für die Fans der Blackhakws. Der Vertrag mit Corey Perry wird per sofort aufgelöst. Dafür wurde der 38-Jährige auf die Waiver-Liste gesetzt.

Wie lauteten die Gerüchte?

Die Blackhawks kündigten an, noch am Dienstagabend zum Fall Perry Auskunft zu geben. Doch seit dem letzten Samstag kursierten diverse Spekulationen über die Gründe für die Absenz des Stürmers. Ein Gerücht erhielt besonders viel Aufmerksamkeit: Perry soll mit der Mutter seines 18-jährigen Teamkollegen Connor Bedard geschlafen haben.

NHL, Eishockey Herren, USA Tampa Bay Lightning at Chicago Blackhawks Nov 16, 2023 Chicago, Illinois, USA Chicago Blackhawks forward Corey Perry 94 chases after a loose puck in the third period against ...
Corey Perry (links) mit Philipp Kurashev und Connor Bedard (rechts) auf der Chicago-Bank.Bild: IMAGO/USA TODAY Network

Tatsächlich machte dieses Gerücht derart stark die Runde, dass sich Blackhawks-General-Manager Kyle Davidson gezwungen sah, dazu Stellung zu nehmen. Er betonte, dass Perrys Vertragsauflösung nichts mit seinen Mitspielern oder deren Familien zu tun habe. «Jeder, der etwas anderes suggeriert, liegt völlig falsch und ist, offen gesagt, widerlich.»

Was ist tatsächlich vorgefallen?

Das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Davidson sagte lediglich, dass es zu einem Vorfall gekommen und Perrys Verhalten «inakzeptabel» gewesen sein soll. Der Zwischenfall soll sich am vergangenen Mittwoch, einen Tag vor einem Auswärtsspiel bei den Columbus Blue Jackets, ereignet haben. Als die Blackhawks davon erfahren haben, hätten sie Perry sofort aus der Mannschaft gestrichen und eine interne Untersuchung eingeleitet. Die Vertragsauflösung sei nun das Resultat davon.

Ansonsten blieb Davidson vage. Auf die Frage, ob es sich um einen Vorfall handle, der eine behördliche Aufarbeitung benötige, wich er aus: «Es handelt sich um eine Angelegenheit am Arbeitsplatz.» Liga und Spielergewerkschaft seien über den Vorfall ins Bild gesetzt worden, die Spieler der Blackhawks hingegen wissen nichts über den Vorfall, erklärte der General Manager, der phasenweise emotional wurde.

Kyle Davidson gibt Auskunft zur Situation rund um Corey Perry.Video: YouTube/NBC Sports Chicago

Kyle Davidson betonte auch, dass dieser Schritt nötig sei, um den Kulturwechsel innerhalb des Teams voranzutreiben. «Mehr als alles andere bestärkt es uns vor allem in unserer Entschlossenheit, die Kultur zu ändern und sicherzustellen, dass wir die richtigen Dinge tun», sagte der 35-Jährige. Die Blackhawks waren im Herbst 2021 in negative Schlagzeilen geraten, als herauskam, wie sie Jahre zuvor vertuscht hatten, dass einer ihrer ehemaligen Trainer einen damaligen Spieler sexuell missbraucht hatte.

Was sagen die Mitspieler?

Die geben sich vage – wohl auch, weil sie eben selbst nicht alle Informationen haben. Es sei schwer, wenn man nicht alles wisse, sagte Stürmer Nick Foligno gegenüber «The Athletic». «Wir alle sorgen uns um Corey. Aber wir verstehen, dass es einen Standard gibt, an dem wir uns messen lassen müssen.»

Verteidiger Seth Jones sprach von «einer schwierigen Situation». Man wisse, dass die Organisation einen Verhaltenskodex habe, und dieser sei offenbar gebrochen worden. Von Perry selber gibt es kein Statement.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
25 Promi-Doppelgänger, die an NHL-Spielen gesichtet wurden
1 / 27
25 Promi-Doppelgänger, die an NHL-Spielen gesichtet wurden
Bei Eishockeyspielen in den USA scannt die Stadionregie das Publikum nach Personen, die Berühmtheiten oder bekannten Personen ähneln. Und oft sind sie gar nicht mal so schlecht getroffen ...
quelle: reddit / reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mandelmus
29.11.2023 15:01registriert März 2014
Lustig ist an der Situation ja eigentlich nur, dass die Gerüchte um die Affäre mit Bedards Mutter als offensichtliche schlechte Witze auf Reddit begannen und wie sie sich dann verselbständigt haben.

Auch ein Lehrstück in Sachen PR: Wenn Infos fehlen ist es sehr viel schwieriger, solche Gerüchte zu kontrollieren. Hier könnte man mit einer klareren Kommunikation vieles eindämmen.
282
Melden
Zum Kommentar
14
«Es reisst mir das Herz raus» – Wendy Holdener teilt letztes Bild mit Bruder Kevin

Vor einer Woche erlag Wendy Holdeners Bruder und Manager Kevin seiner seltenen und schweren Krebserkrankung. Die Schweizer Spitzenskifahrerin zog sich in den Tagen darauf aus den sozialen Medien etwas zurück. Nun postete die Weltmeisterin und Olympiasiegerin das letzte gemeinsame Foto mit Kevin.

Zur Story