wechselnd bewölkt
DE | FR
Sport
NHL

NHL: Pittsburghs Torhüter Tristan Jarry gelingt ein Goalie-Goal

Tristan Jarry Pittsburgh Penguins
Tristan Jarry zieht ab und trifft aus der Ferne.Bild: nhl

Goalie-Goal in der NHL – und ein Devils-Sieg in der Overtime

01.12.2023, 06:4601.12.2023, 08:49
Mehr «Sport»

Philadelphia Flyers – New Jersey Devils 3:4 n.V.

Nico Hischier (New Jersey): 2 Assists, 1 Schuss, TOI 20:18 Min.
Timo Meier (New Jersey): verletzt
Jonas Siegenthaler (New Jersey): 1 Schuss, TOI 17:12 Min.
Akira Schmid (New Jersey): 44 Paraden, Abwehrquote 93,6 %

Nico Hischier und Goalie Akira Schmid trugen massgeblich zum 4:3-Auswärtssieg der New Jersey Devils in Philadelphia bei. Als Hischier in der 45. Minute das 3:1 für New Jersey vorbereitete, schien das Team aus dem Vorort von New York einen sicheren Sieg einzufahren. In der Schlussminute gelang den Flyers aber noch der Ausgleich.

In der Verlängerung dauerte es dann jedoch nur 28 Sekunden, ehe sich die Devils dank Jack und Luke Hughes die zwei Punkte doch noch sicherten. Erneut war der Walliser Captain Hischier am Treffer mit einem Assist beteiligt. Einen starken Auftritt hatte auch der Schweizer Goalie Akira Schmid. Der Emmentaler wehrte 44 von 47 Schüssen Philadelphias ab.

Die weiteren Schweizer

Arizona Coyotes – Colorado Avalanche 4:3 n.V.
Janis Moser (Arizona): 1 Assist, 2 Schüsse, TOI 21:06 Min.

Nashville Predators – Minnesota Wild 1:6
Roman Josi (Nashville): 2 Schüsse, TOI 23:18 Min.

Winnipeg Jets – Edmonton Oilers 1:3
Nino Niederreiter (Winnipeg): 3 Schüsse, TOI 17:33 Min.

Detroit Red Wings – Chicago Blackhawks 5:1
Philipp Kurashev (Chicago): 3 Schüsse, TOI 17:46 Min.

Vancouver Canucks – Vegas Golden Knights 1:4
Pius Suter (Vancouver): verletzt

Pittsburgh Penguins – Tampa Bay Lightning 4:2

Eine der grossen Geschichten des Abends schrieb Tristan Jarry. Der Goalie der Pittsburgh Penguins zeigte einerseits 39 Paraden, brillierte andererseits aber auch als Torschütze. 68 Sekunden vor dem Ablauf der Zeit sorgte er mit seinem Treffer für den Endstand.

«Es war sozusagen ein perfektes Szenario», sagte Jarry. «Ich musste den Puck nicht einmal stoppen. Ich habe einfach drauflos geschossen und er ging rein.» Er wurde zum 14. Keeper, dem in der NHL ein Tor gelang, Martin Brodeur traf gleich drei Mal, Ron Hextall zwei Mal. «Es geschieht nicht sehr oft, nur wenigen Goalies gelang das. Darum ist es eindeutig etwas ziemlich cooles», freute sich Tristan Jarry. (ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Personen, die beim Backen noch untalentierter sind als du
1 / 24
Personen, die beim Backen noch untalentierter sind als du
«Töte mich!»
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Wer macht diese Logos?!» – so schlecht kennen wir die NHL
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
«Es reisst mir das Herz raus» – Wendy Holdener teilt letztes Bild mit Bruder Kevin

Vor einer Woche erlag Wendy Holdeners Bruder und Manager Kevin seiner seltenen und schweren Krebserkrankung. Die Schweizer Spitzenskifahrerin zog sich in den Tagen darauf aus den sozialen Medien etwas zurück. Nun postete die Weltmeisterin und Olympiasiegerin das letzte gemeinsame Foto mit Kevin.

Zur Story