Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nyffeler ab nächster Saison in Kloten +++ Ersetzt Dünner in Langnau Gustafsson? 

Nach der Länderspielpause ist auch nach den Transferverhandlungen – die Klubs der National League haben bereits erstmals an ihren Kadern für die Saison 2019/20 gefeilt. Aber wer wechselt wohin? Wir haben die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Klubs.

  Sportredaktion
Sportredaktion



Die aktuellsten Transfers

Dominic Nyffeler kehrt zu Kloten zurück

Der EHC Kloten gibt eine weitere Verpflichtung eines ehemaligen Junioren bekannt. Auf die Saison 2019/20 kehrt Torhüter Dominic Nyffeler zu seinem Stammverein zurück, er hat für zwei Jahre unterschrieben.

Der ältere Bruder von Melvin Nyffeler überzeugte in den letzten Jahren bei verschiedenen Teams in der Swiss League mit äusserst konstanten Leistungen. Seine Fangquote war stets über 90 Prozent. Sportchef Felix Hollenstein zum neusten Transfer: «Mit Dominic Nyffeler konnten wir für die kommende Saison einen sicheren Rückhalt verpflichten. Er gehört zu den Top-Goalies in der Swiss League und seine langjährige Erfahrung sowie die Ruhe, die er auf dem Feld ausstrahlt, werden uns helfen, die Defensive zu stabilisieren.» (pre)

Ersetzt Dünner in Langnau Gustafsson?

Schafft nach Marc Kämpf (28) mit Nico Dünner (24) erneut ein Langenthaler den Sprung in die höchste Liga? Kämpf ist bereits in der zweiten Saison Stammspieler beim SC Bern. Nico Dünner (24) ist auf dem Radar der SCL Tigers – als Ersatz für den zerbrechlichen Titanen Anton Gustafsson. Der 28-jährige Schwede mit Schweizer Lizenz wechselt auf nächste Saison hin für zwei Saisons zum EHC Biel.

Langnaus Sportchef Marco Bayer bestätigt: «Ja, wir sind an Dünner interessiert. Auch wenn es ihm diese Saison noch nicht ganz nach Wunsch läuft so hat er in der Vergangenheit sein Potenzial gezeigt. Wenn er es ganz oben versuchen will, dann muss er das wohl spätestens nächste Saison tun.» Auch Chefscout Alfred Bohren ist vom Stürmer der Langenthaler überzeugt: «Er hat mir schon als Junioren-Internationaler sehr gut gefallen.»

Dünner war bei der U 18- und bei der U 20-WM ein Leitwolf der Schweizer. Sein Vertrag läuft in Langenthal Ende Saison aus. Zurzeit muss er wegen eines Fussbruchs pausieren. Seit seinem Wechsel von Zug nach Langenthal im Laufe der Saison 2014/15 hat er für den SC Langenthal in 217 Partien 33 Tore und 87 Assists gebucht und 2017 die Meisterschaft der zweithöchsten Liga gewonnen. (kza)

Langenthals Nico Duenner, links, im Duell mit Rapperswils Cyrill Geyer, rechts, im siebten Playoff-Finalspiel der National League B zwischen dem SC Langenthal und dem SC Rapperswil-Jona Lakers, am Dienstag, 4. April 2017, in der Eishalle Schoren in Langenthal. (KEYSTONE/Marcel Bieri).

Bild: KEYSTONE

Hofmann-Transfer zu Zug fix

Luganos Stürmer Grégory Hofmann wechselt zum EV Zug. Er hat bei den Zentralschweizern für vier Saisons unterschrieben. Hofmann galt als einer der begehrsten Schweizer Spieler auf dem Transfermarkt.

«Er hat Speed und Wucht, spielt seit langem auf einem hohen Niveau und schiesst regelmässig viele Tore», lobt Zugs Sportchef Reto Kläy den 26-jährigen Neuzuzug. In der vergangenen Saison kam Hofmann in 63 Spielen auf 60 Skorerpunkte. In der laufenden Saison hat er bislang 22 Punkte in ebensovielen Einsätzen gesammelt. (ram)

Die Übersicht

ZSC Lions

Zugänge ✅

🇨🇭 Dominik Diem (21, Stürmer)
kommt vom EHC Biel
🇨🇭 Marco Pedretti (27, Stürmer)
kommt vom EHC  Biel​

Abgänge ❌

🇨🇭 Fabrice Herzog (Stürmer, 23)
wechselt zum HC Davos
🇨🇭 Roger Karrer (Verteidiger, 21)
wechselt zu Genf
🇨🇭 Jérome Bachofner (Stürmer, 22)
wechselt zum EV Zug
🇨🇭 Marco Miranda (Stürmer, 20)
wechselt zu Genf

Gerüchte 💬

🇨🇭 Niklas Schlegel (Torhüter, 24)
könnte die ZSC Lions in Richtung Davos, Bern oder Lugano verlassen

Zurich's players celebrate with the trophy after winning the Swiss championship title, during the seventh match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, on Friday, April 27, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Gabriele Putzu)

Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

HC Lugano

Zugänge ✅

🇨🇭 Reto Suri (Stürmer, 29)
kommt vom EV Zug
🇨🇭 Dominic Lammer (Stürmer, 26)
kommt vom EV Zug

Abgänge ❌

🇨🇭 Grégory Hofmann (Stürmer, 26)
wechselt zum EV Zug

Gerüchte 💬

🇱🇻 Elvis Merzlikins (Goalie, 24)
Soll in die NHL wechseln
🇨🇭 Sandro Zurkirchen (Goalie, 28)
Soll in Lugano Elvis Merzilkins ersetzen.

Lugano’s goalkeeper Elvis Merzlikins , left, celebrate the victory with Lugano’s player Gregory Hofmann, right, during the fifth match of the playoff final of the National League of the ice hockey Swiss Championship between the HC Lugano and the ZSC Lions, at the ice stadium Resega in Lugano, Switzerland, Saturday, April 21, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Alessandro Crinari)

Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

SC Bern

Zugänge ✅

...

Abgänge ❌

🇨🇭 Leonardo Genoni (Goalie, 31)
wechselt zum EV Zug

Gerüchte 💬

...

Berns Spieler jubeln mit ihren Fans nach dem Sieg im fuenften Eishockey Playoff-Halbfinalspiel der National League zwischen dem SC Bern und den ZSC Lions, am Donnerstag, 5. April 2018, in der PostFinance Arena in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Bild: KEYSTONE

EHC Biel

Zugänge ✅

🇨🇭🇸🇪 Anton Gustafsson (28, Stürmer)
kommt von den SCL Tigers

Abgänge ❌

🇨🇭 Julian Schmutz (24, Stürmer)
wechselt zu den SCL Tigers
🇨🇭 Dominik Diem (21, Stürmer)
wechselt zu den ZSC Lions
🇨🇭 Marco Pedretti (27, Stürmer)
wechselt zu den ZSC Lions

Gerüchte 💬

Cheftrainer Antti Toermaenen, Mitte, instruiert seine Spieler im fuenften Eishockey Playoff-Halbfinalspiel der National League zwischen dem HC Biel und dem HC Lugano, am Donnerstag, 5. April 2018, in der Tissot Arena in Biel. (PPR/Alessandro della Valle)

Bild: PPR

EV Zug

Zugänge ✅

🇨🇭 Leonardo Genoni (Goalie, 31)
kommt vom SC Bern
🇨🇭 Jérome Bachofner (Stürmer, 22)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Grégory Hofmann (Stürmer, 26)
kommt vom HC Lugano

Abgänge ❌

🇨🇭 Reto Suri (Stürmer, 29)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Dominic Lammer (Stürmer, 26)
wechselt zum HC Lugano
🇨🇭 Tobias Stephan (Goalie, 34)
wechselt zum Lausanne HC

Gerüchte 💬

🇨🇭 Enzo Corvi (Stürmer, 25)
soll vom HC Davos kommen

Die Zuger mit Zugs Santeri Alatalo, links, jubeln beim Eishockeyspiel der National League zwischen dem EV Zug und den SCL Tigers, am Freitag, 2. Februar 2018, in der Bossard Arena in Zug.  (KEYSTONE/Alexandra Wey)

Bild: KEYSTONE

Fribourg-Gottéron

Zugänge ✅

...

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

...

Fribourg's players celebrate the 3-4 goal, during the third match of the playoffs quarterfinal of the National League Swiss Championship 2017/18 between HC Lugano and HC Fribourg-Gotteron, at the ice stadium Resega in Lugano, Switzerland, on Thursday, March 15, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Gabriele Putzu)

Bild: TI-PRESS

HC Davos

Zugänge ✅

🇨🇭 Fabrice Herzog (Stürmer, 23)
kommt von den ZSC Lions

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

🇨🇭 Enzo Corvi (Stürmer, 25)
soll zum EV Zug wechseln

Die Davoser bedanken sich bei ihrem Goalie Gilles Senn nach ihrem Sieg fuer seine gehaltenen Schuesse in der Penalty Entscheidung, beim Eishockey Meisterschaftsspiel in der Qualifikation der National League zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano, am Samstag, 03. Maerz 2018, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Juergen Staiger)

Bild: KEYSTONE

Genf-Servette

Zugänge ✅

🇨🇭 Roger Karrer (Verteidiger, 21)
kommt von den ZSC Lions
🇨🇭 Marco Miranda (Stürmer, 20)
kommt von den ZSC Lions

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

🇨🇭 Cody Almond (Stürmer, 29)
soll zu Lausanne wechseln

ARCHIV - ZUR VERPFLICHTUNG VON CHRIS MCSORLEY ZUM TRAINER VON GENF, AM DIENSTAG, 03. APRIL 2018, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDE ARCHIVBILDER ZUR VERFUEGUNG ---- Head coach Chris McSorley von Genf, beim Eishockey-Qualifikationsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und dem Geneve-Servette HC, am Samstag, 28. Januar 2017, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Bild: KEYSTONE

Lausanne

Zugänge ✅

🇨🇭 Tobias Stephan (Goalie, 34)
kommt vom EV Zug

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

🇨🇭 Cody Almond (Stürmer, 29)
kommt angeblich von Servette

Lausanne HC Stuermer Loic In-Albion, links, feiert seinen Treffer zum 2-7 mit Sandro Zangger im vierten Eishockey Spiel der Platzierungsrunde der National League zwischen dem EHC Kloten und Lausanne HC am Dienstag, 20. Maerz 2018, in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Bild: KEYSTONE

Ambri-Piotta

Zugänge ✅

...

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

...

Ambri's players celebrate after the 2-1 victory, during the fifth match of the playout final of the National League Swiss Championship between HC Ambri-Piotta and EHC Kloten, at the ice stadium Valascia in Ambri, on Thursday, April 5, 2018. (KEYSTONE/Ti-Press/Samuel Golay)

Bild: TI-PRESS

SCL Tigers

Zugänge ✅

🇨🇭 Julian Schmutz (24, Stürmer)
kommt vom EHC Biel

Abgänge ❌

🇨🇭🇸🇪 Anton Gustafsson (28, Stürmer)
wechselt zum EHC Biel

Gerüchte 💬

🇨🇭 Nico Dünner (24, Stürmer)
soll vom SC Langenthal kommen

SCL Tigers Stuermer Anton Gustafsson, von links, und Nils Berger feiern mit Raphael Kuonen seinen Treffer zum 0-1 waehrend dem Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Kloten und den SCL Tigers am Montag, 5. Maerz 2018, in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Bild: KEYSTONE

Rapperswil-Jona Lakers

Zugänge ✅

...

Abgänge ❌

...

Gerüchte 💬

...

Antonio Rizzello und die Mannschaft von Rapperswil jubeln mit dem Pokal nach dem fuenften Playoff-Finalspiel der Eishockey Swiss League zwischen den SC Rapperswil-Jona Lakers und dem EHC Olten, am Freitag, 6. April 2018, in der St. Galler Kantonalbank Arena in Rapperswil-Jona.  (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Bild: KEYSTONE

Despacito mit Eishockey-Spielern

Play Icon

Video: watson/Laurent Aeberli, Reto Fehr, Lea Senn

HCD, SCB, ZSC und? Diese Klubs wurden schon Schweizer Hockey-Meister

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link to Article

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link to Article

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link to Article

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link to Article

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link to Article

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link to Article

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link to Article

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link to Article

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link to Article

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link to Article

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link to Article

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link to Article

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link to Article

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link to Article

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link to Article

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link to Article

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link to Article

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link to Article

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link to Article

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link to Article

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

138
Bubble Um mit zu diskutieren oder Bilder und YouTube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Bubble YouTube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
Bild hochladen
YouTube Video Einbetten
600
Hier gehts zu den Kommentarregeln.
138Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Matungus Jones 11.12.2018 14:25
    Highlight Highlight Yesssss, die Nyffeler-Verpflichtung gefällt sehr! Ehem. Junior bei uns, Nati B erprobt, und mit Schweizer Lizenz. Von seiner Erfahrung kann der junge Seifert sicher auch profitieren. Guter Fang von Fige!
    • ta0qifsa0 11.12.2018 14:56
      Highlight Highlight Definitiv, da darf man ihm (auch als Nicht-Klotenfan) gratulieren.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Beaudin 05.12.2018 18:57
    Highlight Highlight Anton Gustafsson Verdient in Biel 240'000.- ca. 65'000.- mehr als in Langnau.
    Biel ist auch ein Club der die Gehälter der spieler in die höhe treibt.
    Gustafsson ging schon wegen dem Geld nach Fribourg
    und kam reumütig zu den Tigers zurück.
    • miarkei 06.12.2018 06:44
      Highlight Highlight Jetzt habt ihr dafür Platz für Dünner. ☝️😉
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • miarkei 05.12.2018 08:50
    Highlight Highlight "Zerbrechlicher Titan", hat der Kläusel hier etwa Gerüchte aus seiner Schreiberlingsfeder hergezaubert.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • feuseltier 05.12.2018 08:28
    Highlight Highlight Wurde vergessen gegangen. Pestoni evtl zurück zu Ambri nächste Saison.

    Auch das coach Q. Zum ZSC wechselt oder A.d.C beim ZSC unterschreibt kann man zu Gerüchten machen . ;))
    • miarkei 05.12.2018 09:49
      Highlight Highlight Q?
    • feuseltier 05.12.2018 22:28
      Highlight Highlight Vo Chicago 😄
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Rollspin 05.12.2018 07:50
    Highlight Highlight Der Anton zu Biel :-) und dann wie bei Gotteron heulen das er sich nur in Langnau zuhause fühlt. Ha ha ha
    ich würde es nicht riskieren.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Servette 1989 04.12.2018 18:11
    Highlight Highlight Endlich mal Junge Talente aus Zürich für Genf.
    Ich Denke Servette wird nächste Saison spritziger Auftretten als diese Saison.
    Nur Goali Mayer vermiest alles.
    Declouxe ist die Wahre Nr.1 in Genf.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • HotIce 03.12.2018 19:50
    Highlight Highlight Wir schreiben das Jahr 2026. Gregory Hoffman tritt vom Spitzensport zurück. Der begnadete Scorer blickt auf eine grosse Karriere zurück. Den Meistertitel konnte er aber nur 2015 mit Davos gewinnen. Weder in Lugano, schon gar nicht in Zug und auch nicht in Biel (wo er die letzten Saisons seinen verdienten Vorruhestand genoss) gelang der Gewinn der Meisterschaft...
    😉
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Hallo22 03.12.2018 17:46
    Highlight Highlight So die wochenlange Anspannung ist nun vorbei. Mit Hofmann hat man Suri immerhin spielerisch ersetzt. An all die Nörgeler wegen dem Hofmanntransfer, was hätte Zug den tun sollen? Sehe keinen anderen Ersatz für Suri auf dem Markt als Greg. Ob Zug mit Hofmann stärker sein wird, wird sich nächste Saison zeigen....
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Kolinstädter 03.12.2018 17:08
    Highlight Highlight Hat die Freundin von Grégory Hofmann Schluss gemacht? 😂

    Play Icon
    • Freilos 03.12.2018 19:17
      Highlight Highlight Er verdient in Zug mit Sicherheit noch mehr als in Lugano. Der findet auch in der Innerschweiz wieder eine Freundin...
    • Socceroo04 03.12.2018 22:12
      Highlight Highlight @Freilos: wahrschenlich verdient er in Zug nicht wirklich mehr als in Lugano, er zahlt aber DEFINITIV weniger Steuern ... hehe
    • Hayek1902 04.12.2018 07:48
      Highlight Highlight Gemäss NZZ 100k mehr in Zug, so viel zum bösen Preistreiber Lugano
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Rumbel the Sumbel 03.12.2018 16:29
    Highlight Highlight Mal schauen, was bei Bern noch abläuft🤔
    • mukeleven 03.12.2018 19:41
      Highlight Highlight nix.
      chalet pennt.
      lüthi bellt.
      gastronomie läuft.
      kari langweilt.
      arno kommt nicht.
      eismeister schreibt und
      tikkanen prophezeit.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Kuba 03.12.2018 16:23
    Highlight Highlight Herrlich wie die ganzen Lugano Fans jammers, Hofmann renne nur dem Geld hinterher. Comedy Gold!
    • Thomtackle 05.12.2018 11:08
      Highlight Highlight Wer das schreibt ist ein Trottel. Fakt ist nur, dass der HCL nicht mehr jeden Betrag zahlt um Spieler zu halten. Und das ist gut so. Hat in der Vergangenheit oftmals nicht so richtig geklappt, diese Strategie....
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • goldmandli 03.12.2018 16:14
    Highlight Highlight Das nenne ich mal ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • davej 03.12.2018 16:01
    Highlight Highlight Hofmans Transfer zeigt, wie der EVZ aufrüstet. Alles nur leere Worte mit dieser "Academy". Gut für Ambri. Bei den Rockets hat man bessere Chancen für in die erste Mannschaft
    • miarkei 03.12.2018 16:39
      Highlight Highlight Aeschlimann, Zehnder, Stadler, Leuenberger, Odjemark, Volenjeck, Haberstich welche diese Saison in Liga, Cup und CHL gespielt haben sind ja auf den Bäumen gewachsen. Letzte Saison waren da noch Bader, Forrer, Fohrler, Geisser, Kläy und Arnold. Leider sind von dene einige zu anderen Klubs oder konnten sich nicht positiv behaupten. Ein Klub kann nur Erfolg haben, wenn er Veteranen und Junioren kombiniert. Und jeder Sportchef der nicht Hofmann in erwägung gezogen hat für die Top 3 Stürmer ist unfähig.
    • Kuba 03.12.2018 16:39
      Highlight Highlight Schon mal ein Blick aufs Matchblatt der letzten Spiele beim EVZ geworfen? Lass mich raten... nein?!
    • bullygoal45 03.12.2018 19:17
      Highlight Highlight An Bader haben wir uns letzten Playoffs die Hände wund geschossen. Auch wenn es trotz Fangquote von fast 95% trotzdem ein 4:0 gab. Jetzt ist er unser Backup 🔥
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • ta0qifsa0 03.12.2018 16:00
    Highlight Highlight Versteht jemand, weshalb Hofmann ohne NHL-Klausel unterschrieben hat? Macht für mich bei den gezeigten Leistungen aktuell nur wenig Sinn..
    • goldmandli 03.12.2018 16:15
      Highlight Highlight Weiss man das denn überhaupt schon? Vielleisht hat er ja eine.
    • miarkei 03.12.2018 16:17
      Highlight Highlight Kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, vielleicht persönliche Gründe? Immerhin war er ja mal im Camp von Carolina. 🤔
    • Steven86 03.12.2018 16:18
      Highlight Highlight Leider ist er nicht gut genug für die NHL.
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • holden27 03.12.2018 15:52
    Highlight Highlight Da ist endlich die Bestätigung!!
    Wie Geil ist denn das bitte?! Hoffmann für 4 Saisons zu Zug.
    Lammer und Suri für Bachofner und Hofmann. Definitiv eine Aufwertung.
    Danke Reto Kläy 💪
    • Nummelin 03.12.2018 15:57
      Highlight Highlight Und ohne Ausstiegsklausel für die NHL. Will von den Herren in Zug nix mehr hören bezüglich hohen Lohnkosten. Dem Gregu haben sie garantiert CHF 1 Mio. offeriert.

      Goodbye Gregu… hoffe es kommt gut für Dich. Ich hätte Dich eigentlich noch in NA gesehen. Selber Schuld, dass Du dir den Weg dahin verbaust.
    • miarkei 03.12.2018 15:59
      Highlight Highlight Einen Charakter-Spieler wie Suri zu ersetzen ist nicht leicht und als Identifikationsfigur kann man Suri gar nicht ersetzen.
    • davej 03.12.2018 16:03
      Highlight Highlight Tolles Zeichen an die Academy.. Gut für Ambri. Bei den Rockets hat man definitiv bessere Chancen, um in die erste Mannschaft zu kommen ( Ambri), als beim aufrüstender EVZ
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • miarkei 03.12.2018 15:47
    Highlight Highlight Also ist der Tausch von Suri und Hoffmann nun Wirklichkeit. Er bringt sicher offensiv Power und ist eine gute Verstärkung. Aber Suri wird mir trotzdem fehlen.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • MR92 03.12.2018 10:38
    Highlight Highlight Soll mir bitte nochmals einer sagen, dass nur beim SCB junge Talente verheizt werden. In Bern werden drei bis vier in die Mannschaft eingebaut, welche alle verlängert haben und beim ZSC verlässt ein Talent nach dem anderen den Verein.
    • Züzi31 03.12.2018 12:34
      Highlight Highlight Diese Saison stehen 11 ehemalige Junioren im Aufgebot der ersten Mannschaft (12, wenn man Sigrist auch dazu zählen würde mit 9 Spielen). 4 Spieler wechseln, sind dann aber für nächste Saison immer noch 7. Das sollte immer noch reichen um eine bessere Quote zu erfüllen als (alle?) anderen Teams. Man kann schlicht nicht jedes Jahr 2 bis 4 Junioren einbauen und gleichzeitig Titelkandidat bleiben. Kommt dazu, dass für einen gültigen Vertrag immer zwei Parteien unterschreiben müssen.
    • Cyril Brunner 03.12.2018 13:46
      Highlight Highlight Der ZSC wollte alle drei behalten (siehe Statement von Leuenberger)
      Verheizt wird also gar nichts und über zu wenig Eiszeit können sich die Jungen beim Zett wirklich nicht beschweren.
    • davej 03.12.2018 16:05
      Highlight Highlight SCB Bern und jugen. Guter Witz. Die meisten jungen vom Z, spielen schon in der NHL ;). Nein im ernst, die halbe Z Mannschaft kommt aus dem eigenen Nachwuchs
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • JtotheP 30.11.2018 16:56
    Highlight Highlight charles bertrand zu fribourg? ein thema?
    • Pizzayolo 05.12.2018 08:59
      Highlight Highlight Der ist doch per sofort gewechselt oder? In diesem Artikel geht es vor allem um nächste Saison 19/20
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • aby 30.11.2018 12:50
    Highlight Highlight Ja ja, der Herr Leuenberger... setzt die SCB-Transfer-Politik im gleichen Stil bei den Züzis fort: “Was zahlen die Mitbewerber? Ok, ich leg noch was obendrauf...”. Fertige Spieler von der Konkurrenz abzügle und diese damit schwächen und sich selbst verstärken... sehr kreativ... und das Ganze sogar mit Ergänzungsspieler wie Pedretti???!!! Würde mich als GCK- Nachwuchs ziemlich ankotzen...
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • länzu 29.11.2018 18:26
    Highlight Highlight Und was macht eigentlich Herr Chatelain in Bern? Ist der bereits im Winterschlaf. Will der nicht langsam aktiv werden? Kamerzin müsste man ersetzen. Gerber wohl auch langsam und dieser schwedische Verteidiger kann ja auch nicht das Mass aller Dinge sein.
    Kreis kommt, solange Jalonen Trainer ist, wohl besser nicht nach Bern zurück. Wäre der Fehler seines Lebens.
    • fandustic 03.12.2018 10:47
      Highlight Highlight Habe ich mich auch schon gefragt. Kreis kommt ja nun definitiv nicht und die jungen NLA erprobten Spieler gehen alle zur Konkurrenz, während der SCB Spieler ab 30 aufwärts verpflichtet. Vor drei Jahren bei der Genoni Verpflichtung dachte man noch, dass der SCB nun über Jahre "das Team" sein wird.....nun gehen alle zu Zug, zum Z oder sogar lieber in die Romandie. Läuft irgendwie nicht so wie wohl mal angedacht.
    • MARC AUREL 03.12.2018 17:58
      Highlight Highlight Abwarten und Tee trinken... Mit Lausanne und Zug kommen 2 weitere Teams die nunmal im Geld schwimmen!
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • dizzy 29.11.2018 04:57
    Highlight Highlight es ist seltsam ruhig beim scb🤨🤔
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Dreizehn 28.11.2018 23:09
    Highlight Highlight wozu Junioren aus den Academys in die erste Mannschaft holen wenn man Spieler von anderen Teams kaufen kann.

    Oh wait...vielleicht wollen ZSC, EVZ und HCL Meister werden nächste Saison ;-)

    *duckundweg*
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • energywolf 28.11.2018 20:39
    Highlight Highlight Autsch, dass Bachofner bei Zug unterschrieben hat, ist für mich die schockierenste Meldung heute. Das tut wirklich weh. Bringen die mit ihrer Academy nichts schlaues betreffend Nachwuchs zustande? Es bedienen sich bald alle NA-Clubs aus dem Nachwuchstöpfchen der ZSC-Lions.
    • Hallo22 29.11.2018 03:17
      Highlight Highlight Leuenberger, Zehnder, Thiry , Stadler, Geisser..... wie lange gibt es die GCK Lions schon?
    • MARC AUREL 03.12.2018 18:00
      Highlight Highlight Gut so dass sich alle aus dem Nachwuchstöpfchen von Frey bedienen... kostet schliesslich unmengen an Geld die nicht alle haben...
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • turicum2003 28.11.2018 15:50
    Highlight Highlight Zug wird noch viel Spass an Bachofner haben. Manchmal etwas ungestüm aber ein Kämpfer der sich nichts gefallen lässt und einstecken kann. Zudem noch sehr jung und mit viel Potential. Hoffe Zürich holt noch einen richtigen Chrampfer für die nächste Saison.
    • Herr Hans Müller 28.11.2018 20:09
      Highlight Highlight Glaube ich auch, verstehe nicht, weshalb die Zürcher nicht mit Bachofner verlängert haben. Eine Bereicherung für Zug ist er auf jeden Fall. Mal sehen wir er sich entwickelt.
    • Cyril Brunner 03.12.2018 14:06
      Highlight Highlight Zürich wollte verlängern. Alle gingen auf eigenen Wunsch. Lest doch erst das Statement von Leuenberger, bevor ihr solche Behauptungen anstellt.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Nummelin 28.11.2018 11:23
    Highlight Highlight Bye Gregu :-(. Schickt den Habisreutinger endlich in die Wüste und holt endlich einen Sportchef der was taugt. Ist ja nicht auszuhalten, dass man solange an einem notorischen Nichtsbringer festhalten kann.
    • goldmandli 28.11.2018 13:49
      Highlight Highlight Es ist doch noch gar nicht fix, was mit Hoffmann passiert. Stand jetzt weiss man noch gar nichts.
    • Nummelin 28.11.2018 15:00
      Highlight Highlight 3 Jahresvertrag für Lammer / 2 Jahresvertrag für Suri: sagt schon viel über die Qualität des Sportchefs aus. Ausserdem hätte ein guter Sportchef schon letztes Jahr mit Hofmann erneuert. Soviel Weitblick hätte Habis haben müssen! Aber man hat lieber noch an einem Brunner festgehalten und gehofft, dass das noch gut kommt. Brunner hätte man schon letzte Saison traden können und das Geld Hofmann gegeben. Es hätte Ruhe geherrscht!
    • Bosco 28.11.2018 15:56
      Highlight Highlight Die ersten Journis aus dem Tessin plaudern...
      User Image
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Dreizehn 17.11.2018 11:27
    Highlight Highlight gibt gemäss Eliteprospects noch ein paar Gerüchte mehr.

    Samuel Kreis zum SCB ?
    Roget Karrer zu Genf ?
    Marco Miranda zu Genf ?
    Simon Le Coultre zu Genf ?
    Sven Senteler zu Langnau ?
    Inti Pestoni zu Ambri ?
    • Hallo22 19.11.2018 16:13
      Highlight Highlight Dominik Diem zum ZSC?
      Ausserdem sollen Lugano, ZSC, SCB und Lausanne ebenfalld an Corvi dran sein.
      An Hofmann ist ausser Zug auch (welch Überraschung) Lausanne interessiert, laut unsicherer Quelle soll ausserdem Frölunda Göteborg (2 facher Championshockeyleague Sieger) Interesse an Ihm bekundet haben.

      Lassen wir uns überraschen. Mein Bauchgefühl sagt mir Vicky greift sehr tief in die Tasche und Hofmann verlängert.
    • MARC AUREL 19.11.2018 21:43
      Highlight Highlight Bern hat sich zurückgezogen!
    • Cyril Brunner 03.12.2018 14:11
      Highlight Highlight Jaja Marc du weisst immer alles am besten, wenn's um den SCB geht xDD
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Darkside 17.11.2018 01:11
    Highlight Highlight Dass sie Suri in Zug vertrieben haben wird ihnen noch leid tun. Er hätte nach Holden der Franchise Player sein können.
    Dass Herzog zu den Berglern geht verstehe ich nicht, aber ok, Reisende soll man nicht aufhalten. Wird Hofmann so doch noch ein Thema in Örlikon?
    • MARC AUREL 17.11.2018 12:30
      Highlight Highlight Ein Tänzer mehr für die Lions?
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • chnobli1896 16.11.2018 23:47
    Highlight Highlight Sehe keinen Grund für Hofmann nach Zug zu wechseln..
    • MARC AUREL 17.11.2018 09:01
      Highlight Highlight Sowieso eher ein Schönwetterspieler wie Corvi.. wenn es läuft glänzen sie.. aber beide sind keine Leader.. Suri stufe ich höher ein gesamthaft!!
    • geistfrei 27.11.2018 09:38
      Highlight Highlight nennt der hofmann einen schönwetterspieler. 14 tore in den letzten playoffs. in der nati letztes jahr 11 punkte in 20 spielen. jetzt schon wieder 12 tore und 9 assists.
      in lugano mag das wetter ja besser sein... aber so gut ist es dann doch nicht, dass man hofmann als schönwetterspieler bezeichnen sollte.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • MARC AUREL 16.11.2018 15:54
    Highlight Highlight Ein herber Verlust für die Zuger! Suri ist ein Charakterspieler... von Hofmann und Corvi bin ich mir nicht so sicher...
    • Hallo22 16.11.2018 16:04
      Highlight Highlight Gebe ich dir recht. Als Zuger schmerzt der Abgang sehr. War leider so zu erwarten.
    • MARC AUREL 17.11.2018 09:03
      Highlight Highlight Die Zuger hätten Suri behalten sollen antatt jagd auf Hofi und Corvi zu machen die überbewertet sind!
    • Larionov 17.11.2018 19:24
      Highlight Highlight Die zuger sind ganz einfach selberschuld! 🤷‍♂️ Wie sie mit suri umgehangen sind im frühling, würde ich auch nicht verlängern. Zuerst einen schuh in den ar... und dann doch: du bleibst!
      Und @marc: hast du spiele gesehen von greg? Anscheinend nicht! Dass du kein fan von ihm bist habe ich hier mitbekommen aber ihn als überbewertet abzustempeln?
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • riqqo 16.11.2018 15:34
    Highlight Highlight Irgendwie kann will möchte ich es mir einfach nicht vorstellen, dass Enzo tatsächlich zu Zug gehen könnte würde will.

    Ich hoffe, dass sich das (zu drehen beginnende) Karussell als einfacher Spielertausch zwischen Zug und Lugano bzw. Hofmann und Suri entpuppt…
    • Hallo22 16.11.2018 15:58
      Highlight Highlight Ich als Zuger Fan hätte ehrlich gesagt viel lieber Hoffmann statt Corvi.

      Weil 1. Nun Suri ersetzt werden muss 2. Ich de Vertrag mit Roe gerne verlängert sehen würde, falls man Ihn Verlängert hat man stand jetzt für nächste Saison als Center McIntyre/Roe/Albrecht/Leuenberger unter Vertrag. Daher wäre das Geld verschwendet.
      3. Gehe ich davon aus das man Zehnder (Center) ebenfalls verlängert.

      Falls Corvi trozdem kommt, gehe ich davon aus das Roe und Alatalo gehen und man einen ausländischen Verteidiger verpflichtet.

      Soweit meine Meinung und Einschätzung zum Thema Corvi/Hofmann.
    • miarkei 16.11.2018 16:01
      Highlight Highlight McIntyre läuft auch aus. Leuenberger wird mehr in der Academy zum Einsatz kommen.
    • goldmandli 16.11.2018 16:25
      Highlight Highlight Mcintyres Vertrag läuft noxh bis Ende Saison. Leuenberger hat laut Medienmitteilung einen Profivertrag unterschrieben, also für die 1. Mannschaft.
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • eupho 16.11.2018 15:12
    Highlight Highlight So ist der EVZ eben doch kein Meisterkandidat.... einen Spieler wie Suri behandelt man besser!
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • miarkei 16.11.2018 15:03
    Highlight Highlight Kein Wunder will Suri nicht bleiben, wenn man im Sommer sagt, man will ihn nicht und dann doch behält. Da ist Vertrau doch automatisch futsch.
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.
  • Hallo22 16.11.2018 15:02
    Highlight Highlight Der Transfer von Genoni zu Zug fehlt in der Auflistung...
    • Adrian Buergler 16.11.2018 15:44
      Highlight Highlight Danke, ist angepasst. Wie auch der Transfer von Stephan zu Lausanne.
    • Bluelions 16.11.2018 17:49
      Highlight Highlight Cody Almond von Genf nach Lausanne fehlt auch.
    • Ralf Meile 16.11.2018 18:07
      Highlight Highlight Merci. Haben das Gerücht erfasst, wurde bislang noch nicht von den Klubs bestätigt.
    Weitere Antworten anzeigen
    Bild hochladen
    YouTube Video Einbetten
    600
    Hier gehts zu den Kommentarregeln.

«Es war kein finanzieller Entscheid» – Grégory Hofmann erklärt seinen Wechsel zum EV Zug

Luganos Topskorer Grégory Hofmann sagt, dass der Wechsel zum EVZ nicht aus finanziellen Gründen erfolge. Es gehe um seine Entwicklung als Spieler. Überzeugt ist er vor allem vom Kompetenzzentrum OYM.

Seit Montag ist klar, dass Grégory Hofmann ab der kommenden Saison während vier Jahren für den EV Zug spielt. Der 26-jährige Flügel ist aktuell wohl der beste Schweizer Stürmer in der National League. Insofern stellt dessen Verpflichtung ein starkes Signal der Zentralschweizer an die Konkurrenz dar.

Doch was gab den Ausschlag zu Gunsten des EVZ? Schliesslich unterbreitete ihm der aktuelle Arbeitgeber Lugano ebenfalls ein lukratives Angebot über mehrere Jahre.

Hofmann fiel der Entschluss nicht …

Artikel lesen
Link to Article