DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Lionel Messi hat bei Paris St-Germain einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Bild: psg_inside

Messi über seinen PSG-Wechsel: «Freue mich, in Paris ein neues Kapitel aufzuschlagen»



Das Wichtigste in Kürze:

Liveticker: 10.08. Messi vor Wechsel zu PSG

Schicke uns deinen Input
22:51
The new Galacticos
Mehr gibt's dazu nicht zu sagen ...
22:44
Das sagt Messi zu seinem Wechsel
«Ich freue mich, in Paris ein neues Kapitel meiner Karriere aufzuschlagen. Der Klub und seine Vision harmonieren perfekt mit meinen Ambitionen. Ich weiss, wie talentiert die Spieler und das Personal hier sind. Ich bin fest entschlossen, gemeinsam mit ihnen etwas Grossartiges für den Klub und die Fans aufzubauen. Ich kann es kaum erwarten, den Rasen des Parc des Princes zu betreten.»
22:28
Die Vertragsdetails im Messi-Deal
Messi hat bei Paris St-Germain einen Zweijahresvertag bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Sein Salär beläuft sich auf 37 Millionen Euro pro Jahr, kann sich durch Boni aber noch auf 50 Millionen Euro erhöhen. Vater Jorge Messi kassiert ein Handgeld von 15 Millionen Euro.

Messis Wechsel von Barcelona zu PSG ist der bedeutendste Transfer in diesem Jahrtausend. In dieser Epoche ist Messi zusammen mit Cristiano Ronaldo der weltbeste Fussballer. Während Ronaldo schon mehrmals den Verein wechselte, blieb Messi dem FC Barcelona 21 Jahre lang treu.
22:16
PSG verkündet Messi-Transfer offiziell
Da ist der Tweet, auf den alle gewartet haben! Mit einem fast zweiminütigen Video verkündet Paris St-Germain, dass Lionel Messi in Zukunft für den Hauptstadt-Klub auflaufen wird. Der argentinische Zauberfloh hat einen Vertrag mit bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben. Ein neuer Diamant ist in Paris angekommen!
21:49
Messi jongliert im PSG-Trikot
Wie bereits vermutet, wird er bei seinem neuen Klub mit Nummer 30 tragen.
20:39
Messi winkt den Fans vom Balkon zu
Der neue PSG-Liebling scheint die Zuneigung der Fans sichtlich zu geniessen.
20:30
In der Garderobe noch keine Spur von Messi
PSG lässt sich weiter Zeit mit der offiziellen Transfer-Verkündung. Stattdessen kriegen wir ein Video mit einem Flug durch die Kabine zu sehen.
20:06
Messi im Hotel angekommen
Lionel Messi ist jetzt beim Hotel «Le Royal Monceau» eintroffen. Wieder herrscht grosse Messi-Mania – die Fans jubeln ihrem Idol zu und singen Sprechchöre. Die Euphorie ist grenzenlos.
20:02
Der Bild-Beweis
Für alle, die Messi im Video nicht sehen konnten, hier der Nachweis, dass er auch wirklich da war. Unfassbar, was in Paris zurzeit abgeht, die Leute drehen völlig durch.
19:58
Messi schaut kurz im Parc des Princes vorbei
Der argentinische «Zauberfloh» ist nach dem absolvierten Medizincheck beim Stadion «Parc des Princes» gesichtet worden, wo er einmal mehr von zahlreichen Fans bejubelt wurde.

19:54
Messi-Trikots ab morgen erhältlich
Wie der Radiosender «BFM Paris» herausgefunden hat, sind die PSG-Trikots mit der Nummer 30 von Lionel Messi bereits ab morgen um 9.00 Uhr im offiziellen Fanshop des Hauptstadt-Klubs auf den Champs-Elysées erhältlich.
19:45
Die offizielle Verkündung soll am späten Abend erfolgen
19:39
Und wieder wartet alles auf Messi
Vor dem Hotel «Le Royal Monceau» haben sich unzählige PSG-Fans versammelt. Sie warten, bis Lionel Messi vom Medizincheck ankommt.
19:32
Werden da die Messi-Trikots bedruckt?
PSG teasert weiter den Messi-Transfer. Dieses Mal dürfen wir durch den Souvenir-Shop fliegen. Viel zu sehen gibt es aber nicht.
18:55
Messi hat den Medizincheck bestanden
Nach über zwei Stunden hat Lionel Messi seinen Medizincheck im «Hôpital Americain» hinter sich gebracht – gemäss dem Transfer-Experten Fabrizio Romano auch mit Erfolg. Nun geht's für Messi ins Hotel «Royal Monceau», wo seine Familie auf ihn wartet und wo noch die «technischen Dinge» erledigt werden müssen. Die offzielle Verkündung des Transfers wird wohl noch heute über die Bühne gehen.
18:48
Tuchel «traurig» über Messi-Wechsel
Vor dem morgigen UEFA Super Cup zwischen Champions-League-Sieger Chelsea und Europa-League-Gewinner Villarreal hat sich «Blues»-Trainer Thomas Tuchel zum Messi-Transfer geäussert. «Lionel Messi ist gut für alle Teams der Welt. Ich bin ein wenig traurig, dass Messi seine Karriere nicht bei Barça beendet. Messi und Barcelona waren eine Einheit. Wie jeder Trainer wird aber auch PSG-Trainer Pochettino viel Arbeit haben», so der frühere Coach von Paris St-Germain.
18:36
Messis Platz ist bereits reserviert
Das nächste kurze Twitter-Video von PSG: Zwischen den Trikots von Neymar und Kylian Mbappé hängt in der Garderobe bereits eine Argentinien-Flagge. Sie ist nicht für Angel Di Maria angedacht.
18:16
Doch nicht in die «Factory»
Planänderung bei PSG und Messi: Nach dem Medizincheck wird der 34-jährige Argentinier offenbar nicht an den PSG-Verwaltungssitz zu Vertragsunterzeichnung gebracht, sondern gleich ins Hotel «Royal Monceau», wo seine Familie bereits eingecheckt hat.
18:12
Geduld ist gefragt
Hunderte PSG-Fans warten vor dem «Hôpital Americain», bis Messi seinen Medizincheck absolviert alle. Alle wollen wenigstens einen kurzen Blick auf den neuen PSG-Superstar erhaschen.
17:43
So könnte die PSG-Aufstellung bald aussehen
Schon unfassbar, was da alles zusammen auf dem Platz steht.
17:09
Der nächste Transfer-Tipp von PSG
Wer ist da wohl in Paris angekommen? Cristiano Ronaldo ist es nicht, der hat den «Ballon d'Or» nur fünfmal gewonnen. Keine Angst, bald werden wir es wissen, die Sanduhr läuft.
16:50
Messi beim Medizincheck
Mit dem Konvoy eines Staatsmannes ist Lionel Messi mittlerweile ins «Hôpital Americain den Neuilly» gebracht worden, wo er den Medizincheck absolviert. Auch hier ist alles voller PSG-Fans. Unfassbar, diese Euphorie in Paris.
16:43
Messis Familie im Hotel angekommen
Während Lionel Messi zum Medizincheck ins «Hôtel Americain» gefahren wird, ist seine Familie bereits in der Unterkunft angekommen. Im edlen Hotel Le Royal Monceau unweit des Arc de Triomphe steigen die Messis ab.
16:38
Messi-PK am Mittwochmorgen
Heute wird Lionel Messi von Paris St-Germain noch nicht offiziell vorgestellt. Die Pressekonferenz steigt erst morgen um 11 Uhr.
16:31
Die Analyse zum Messi-Transfer
Was der Mega-Wechsel dieses Sommers für den Spieler, die beiden Klubs und die spanische Liga bedeutet, findest du hier:
16:28
Die Bilanz eines verrückten Fussball-Sommers
16:26
So geht es jetzt weiter
Messi wird zunächst in die Privatklinik «Hôpital américain» in der Nähe von «La Défense» gefahren, wo er den Medizincheck absolvieren wird. Danach geht es weiter in die sogenannte «Factory», wo der Verwaltungssitz des Vereins untergebracht ist. Dort wird Messi einen Zweijahresvertrag mit Option auf Verlängerung unterschreiben. Die Sicherheitsleute sind bereits vor Ort. Eine Pressekonferenz ist für Mittwoch geplant.
16:06
Neymar freut sich
Nach ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Barcelona kommt es zur Wiedervereinigung von Lionel Messi und Neymar. Pikant: Lange galt es als ausgemacht, dass der Brasilianer damals für die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro zu PSG wechselte, weil er es im Schatten des Zauberflohs nicht mehr aushielt.

Auf Instagram freut sich Neymar nun darauf, wieder mit Messi kicken zu dürfen:
15:55
Messi zeigt sich den Fans
Das Fenster eines Flughafengebäudes öffnet sich – und da steht er: Lionel Messi. Mit einem T-Shirt mit dem Aufdruck «Ici c'est Paris» winkt er fröhlich den Fans, die sofort laut «Messi, Messi» rufen.
15:54
Da ist er!
Lionel Messi waves after arriving at Le Bourget airport, north of Paris, Tuesday, Aug. 10, 2021. Lionel Messi finalized agreement on his Paris Saint-Germain contract and was flying to France on Tuesday to complete the move that confirms the end of a career-long association with Barcelona. (AP Photo/Francois Mori)
Bild: keystone
15:53
Hier logiert die Familie zunächst
Im Hotel Le Royal Monceau unweit des Arc de Triomphe ist man bereit für die Ankunft der neusten Attraktion von Paris. Mit 8,9 ist die Unterkunft bewertet, das günstigste Zimmer kostet knapp 1000 Franken pro Nacht.
15:46
Einmal im Leben Messi nah sein
Viele Fans haben sich aufgemacht, um an diesem Dienstagnachmittag Lionel Messi mit eigenen Augen zu sehen, wie er am Flughafen landet und in ein Auto steigen wird.
15:43
PSG macht einen auf Galileo Mystery
Soeben hat Paris Saint-Germain von einem «neuen Diamanten» im Team getwittert. Keine Ahnung, wer das sein könnte …
15:41
Ein gwaggliger Live-Stream
Der spanische Radiosender «Cadena Ser» streamt direkt vom Flughafen, auf dem Messi gelandet ist.
15:36
Er ist da!
Kurz nach 15.30 Uhr ist die Maschine mit Lionel Messi an Bord in Paris gelandet.
15:20
Er kommt!
15:06
Sicherheit geht vor
Die Klinik, in der Messi angeblich seine Medizintests absolvieren wird, ist von Sicherheitskräften abgeriegelt worden.
14:59
Schon bald landet der Jet
Die Landung ist für 15.23 Uhr auf dem Flughafen Le Bourget vorgesehen.
14:48
Der Lohn
Angeblich soll Lionel Messi in Paris rund 35 Millionen Euro netto verdienen. Bei Barcelona kriegte er gemäss der «Marca» mehr als das Doppelte.
13:57
Messi ist im Flugzeug
Dieses Bild hat Messis Ehefrau Antonella Roccuzzo in einer Instagram-Story gepostet:
13:34
Die Messis am Flughafen Barcelona
12:58
Jorge Messi bestätigt
Messis Vater Jorge bei «La Sexta» die Details und dass sein Sohn noch heute in Paris unterschreiben werde.
12:19
Rückennummer 30
Lionel Messi wird nicht mehr wie in Barcelona die Rückennummer 10 tragen, sondern die 30. Bei PSG gehört die prestigeträchtige 10 dem Brasilianer Neymar.
11:50
Die Details
Es wird erwartet, dass der Argentinier noch im Verlaufe des Tages die medizinischen Tests absolviert und anschliessend seine Unterschrift unter einen Zwei-Jahres-Vertrag (mit Option auf eine Verlängerung) setzt.
11:42
Jetzt ist es «amtlich»
Das Wechsel-Theater um Lionel Messi scheint beendet zu sein. Jedenfalls meldet die renommierte französische Sportzeitung «L'Equipe» kurz vor Dienstagmittag: Lionel Messi ist sich mit Paris Saint-Germain einig.

«Die Einigung ist da», schreibt «L'Equipe».
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021

1 / 79
Die wichtigsten Transfers des Sommers 2021
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Fussballwelt auf dem Kopf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lionel Messi verlässt den FC Barcelona – Klub bedankt sich mit Gänsehaut-Video

Ein einziger Satz wie ein Stich ins Herz aller Barça-Fans: Lionel Messi wird nicht beim FC Barcelona bleiben. Trotz einer Einigung zwischen dem spanischen Klub und dem Argentinier konnte der Vertrag nicht verlängert werden. Die Gründe dafür sind finanziell und strukturell.

Der FC Barcelona und Lionel Messi gehen getrennte Wege. Dies gab der Klub am Donnerstagabend auf Twitter bekannt. Demnach verhindern finanzielle Probleme sowie die Regeln der spanischen Liga einen Verbleib des 34-Jährigen bei Barça.

«Beide Parteien bereuen zutiefst, dass die Wünsche des Spielers und des Klubs nicht erfüllt werden konnten», heisst es in der Mitteilung. Zudem bedankt sich der FC Barcelona für den Beitrag zum Erfolg des Klubs und wünscht ihm alles Gute für seine persönliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel