Nebelfelder-1°
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Influencer sorgen mit Fussballspiel für mehr Zuschauer als Profiteam

Das Sieger-Team Sidemen FC feiert in der Kabine.
Das Sieger-Team Sidemen FC feiert in der Kabine.

Social-Media-Stars sorgen mit Fussballspiel für mehr Zuschauer als Profimannschaft

Britische Influencer organisieren ein Spiel für den guten Zweck und sorgen damit erstmals in diesem Jahr für ein ausverkauftes Stadion in Charlton. Mehr als eine Million Euro Spenden kamen zusammen.
26.09.2022, 19:53

Nach vier Jahren Pause fand am Samstag wieder das Fussballspiel für einen guten Zweck zwischen Sidemen FC und den YouTube-Allstars in Charlton statt. Dabei traten zahlreiche britische YouTuber und Influencer gegeneinander an.

Capital FM Summertime Ball - London KSI at the Capital FM Summertime Ball, Wembley Stadium, London. Credit: Doug Peters/EMPICS PUBLICATIONxNOTxINxUKxIRL Copyright: xDougxPetersx 67401088
KSI ist einer der grössten YouTube-Stars aus Grossbritanien.Bild: www.imago-images.de

Das Star-Aufgebot sorgte dafür, dass das Valley-Stadion in Charlton zum ersten Mal in dieser Saison ausverkauft war. 27'000 Fans sahen sich die Begegnung live im Stadion an und sehr viele weitere im Livestream. Zum Vergleich: Das am besten besuchte Spiel von Charlton Athletic zog in diesem Jahr nur 17'046 Zuschauer an. Insgesamt wurden über 1,1 Millionen Euro an Spenden für einen guten Zweck gesammelt.

Die Zuschauer bekamen ordentlich was geboten. Neben einem Aufgebot der bekanntesten YouTuber und Influencer aus Grossbritanien auch einige spektakuläre Treffer.

Unter anderem trafen Yung Filly und Chunkz mit sehenswerten Weitschüssen.

Yung Filly zeigt was er drauf hat. Video: streamable
Chunkz trifft mit einem tollen Fernschuss.Video: streamja

YouTuber Theo Baker, welcher auch schon im Wembley-Stadion ein Tor erzielen konnte, liess es sich nicht nehmen, auch in Charlton zu treffen. Nach einem schönen Dribbling traf er aus der zweiten Reihe zur 4:3-Führung für die YouTube-Allstars.

Video: streamable

Auch Niko Omilana, seines Zeichens YouTuber und fünfter bei der Wahl zum Oberbürgermeister von London, konnte einen Treffer erzielen.

Niko Omilana trifft zum 6:6.Video: streamable

Doch nicht nur die Tore waren sehenswert, auch die Vorlage zum 7:7 von Toby Brown konnte sich sehen lassen.

Nach einer Aussenrist-Flanke à la Ricardo Quaresma köpft Manny den Ball ins Tor.Video: streamable

Das Highlight-Video vom Spiel wurde einen Tag nach dem Spiel schon über 5 Millionen Mal angeschaut.

Die Highlights des Spiels.Video: YouTube/Sidemen

Die Partie endete übrigens mit 8:7 für das Team Sidemen, bei welchen der Mann des Tages, Miniminter, gleich drei Treffer erzielte. (mom)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Egal, welches Wort man auf Youtube eingibt, es kommt immer Udo Jürgens

1 / 10
Egal, welches Wort man auf Youtube eingibt, es kommt immer Udo Jürgens
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Brasilianischer Präsident Bolsonaro verliert Fassung – und attackiert Youtuber

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Nicht nur für Behrami gibt's kein Wiedersehen mit Neymar – Brasiliens Superstar fällt aus
Der Spieler von Paris-Saint-Germain hat sich in der Partie gegen Serbien am Knöchel verletzt. Nun wird Neymar der «Selecao» in den verbleibenden beiden Gruppenspielen gegen die Schweiz und Kamerun nicht zur Verfügung stehen.

Brasilien konnte sein Auftaktspiel bei der WM zwar souverän mit 2:0 gegen Serbien gewinnen, den Sieg muss der fünffache Weltmeister jedoch teuer bezahlen.

Zur Story