DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dusan Tadic jubelt nach seinem Treffer zum 2:0.
Dusan Tadic jubelt nach seinem Treffer zum 2:0.Bild: keystone

Milan holt Last-Minute-Remis gegen ManUnited – Tottenham und Arsenal auf Kurs

11.03.2021, 23:16

ManUtd – AC Milan 1:1

Im Duell zweier renommierter Mannschaften spielten Manchester United und Milan im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League 1:1.

Der dänische Innenverteidiger Simon Kjaer erzielte mit einem Kopfball in der Nachspielzeit Milans Ausgleich, der sich für das Rückspiel in Mailand als sehr wichtig erweisen könnte. Die United hatte ab der 50. Minute geführt: Der in der Pause eingewechselte ivorische Stürmer Amad Diallo traf aus schwieriger Position seinerseits mit einem Kopfball.

Das 1:0 durch Diallo (50.)Video: streamable
Das 1:1 durch Kjaer (92.)Video: streamable

Manchester United - Milan 1:1 (0:0)
SR Vincic (SLO).
Tore: 51. Diallo 1:0. 92. Kjaer 1:1.

Ajax – YB 3:0

Die Young Boys haben das Hinspiel der Achtelfinals der Europa League auswärts gegen Ajax Amsterdam 0:3 verloren. Alle Tore fielen ab Mitte der zweiten Halbzeit.

Slavia Prag – Glasgow Rangers 1:1

Nach dem überlegenen Gewinn des Meistertitels in Schottland sind die Glasgow Rangers auch europäisch auf einem guten Weg. Im Hinspiel bei Slavia Prag erreichten sie ein 1:1. Cedric Itten wurde bei den Rangers nicht eingesetzt.

Das 1:0 durch Stanciu (7.)Video: streamja

Slavia Prag - Glasgow Rangers 1:1 (1:0)
SR Hategan (ROU). -
Tore: 7. Stanciu 1:0. 36. Helander 1:1. - Bemerkungen: Glasgow Rangers ohne Itten (Ersatz).

Dynamo Kiew – Villarreal 0:2

Das 0:1 durch Torres (30.)Video: streamja

Tottenham – Dinamo Zagreb 2:0

Sehr gut im Rennen um einen Platz unter den letzten acht bleiben zwei weitere Mannschaften aus der Premier League. Mit einer Tor-Doublette von Harry Kane siegte Tottenham Hotspur daheim gegen Dinamo Zagreb 2:0.

Das 2:0 durch Harry Kane (70.)Video: streamable

Tottenham Hotspur - Dinamo Zagreb 2:0 (1:0)
SR Gözübüyük (NED).
Tore: 25. Kane 1:0. 70. Kane 2:0.
Bemerkungen: Dinamo Zagreb ab 78. mit Gavranovic.

Olympiakos – Arsenal 1:3

Arsenal, bei dem Granit Xhaka wie meistens die ganzen Partie bestritt, siegte bei Olympiakos Piräus dank späten Toren des brasilianischen Defensivspielers Gabriel und des eingewechselten Ex-Baslers Mohamed Elneny 3:1.

Das 1:3 durch Elneny (85.)Video: streamable

Olympiakos Piräus - Arsenal 1:3 (0:1)
SR Siebert (GER).
Tore: 34. Odegaard 0:1. 58. El Arabi 1:1. 79. Gabriel 1:2. 85. Elneny 1:3.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka.

Roma – Schachtar 3:0

Das 3:0 durch Mancini (77.)Video: streamja

Roma - Schachtar Donezk 3:0 (1:0)
SR Soares Dias (POR).
Tore: 23. Lorenzo Pellegrini 1:0. 73. El Shaarawy 2:0. 77. Mancini 3:0

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball

1 / 50
Die grössten Schweizer Europacup-Erfolge im Fussball
quelle: keystone / thomas hodel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Die Shaqiri-Frage und keine Experimente – so sehen die kommenden Wochen für die Nati aus
Zwei Monate vor der WM absolviert die Schweizer Fussball-Nati gegen Spanien und Tschechien die letzten beiden Spiele in der Nations League. Fünf Fragen und Antworten vor den entscheidenden Wochen.

In genau zwei Monaten beginnt für die Schweiz die WM. Kamerun, Brasilien und Serbien heissen die Gegner. Mindestens der zweite Gruppenrang und damit die Qualifikation für den Achtelfinal ist das Ziel.

Zur Story