Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DUESSELDORF, GERMANY - JANUARY 29:  Christoph Metzelder and Mariella Ahrens attend the Breuninger show during Platform Fashion January 2016 at Areal Boehler on January 29, 2016 in Duesseldorf, Germany.  (Photo by Mathis Wienand/Getty Images for Platform Fashion)

Metzelder 2016. Bild: Getty Images Europe

Verdacht auf Kinderpornos: Polizei ermittelt gegen deutschen Ex-Nationalspieler Metzelder



Schwere Vorwürfe gegen den ehemaligen deutsche Nationalspieler Christoph Metzelder: Wie die «Bild» schreibt, steht er im Verdacht, kinderpornografisches Material verbreitet zu haben. Die Zeitung berichtet, dass mehrere Ermittler am Dienstag das Haus des ehemaligen Fussballers durchsucht haben.

Wie die Zeitung weiter schreibt, soll sich vor drei Wochen eine Frau, die seit über einem Jahr eine Beziehung mit dem 38-Jährigen habe, bei der Hamburger Polizei gemeldet haben. Sie zeigte den Beamten kinderpornografische Bilder, von denen der Ex-Schalke-Star der Absender gewesen sein soll.

«Wir führen ein Ermittlungsverfahren gegen einen 38-jährigen Deutschen wegen des Verdachts der Verbreitung von kinderpornografischen Schriften, dazu gehören auch digitale Bildaufnahmen», sagt eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Hamburg. Bei diesem 38-jährigen Deutschen soll es sich um Metzelder handeln.

Metzelder sei aber nicht festgenommen worden. Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagt: «Die Ermittlungen dauern an, wir müssen die sichergestellten Beweismittel auswerten.» (kün)

Die jährlich höchsten Transfersummen im Fussball seit 1980

Die 21 schönsten Champions-League-Tore

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • snowleppard 04.09.2019 12:23
    Highlight Highlight Das stinkt nach Verleumdung und Rufschädigung. Wahrscheinlich von einer zurückgewiesenen Frau, so wie das aussieht.
    Metzelder ist eine coole Socke und war ein top Sportler. Ich hoffe, er kann die Ramschzeitung Bild bald verklagen !
  • pluginbaby 04.09.2019 10:49
    Highlight Highlight Hmm skurrile Sache das ganze, solange keine Verurteilung vorhanden ist gilt die Unschuldsvermutung.

    Der Vorwurf der Pädophilie (welche überigens eine Krankheit ist, keiner sucht sich seine sexuellen Präferenzen aus) ist wohl der rufschädigenste und übelste generell. Umso dringender nötig ist eine sachliche Analyse, auch zum Schutz des Beschuldigten..
  • jaähä 03.09.2019 23:23
    Highlight Highlight Diese Geschichte klingt schon extrem merkwürdig. Wieso soll er seiner Freundin Kinderpornographische Fotos senden? Umso gefährlicher wie man Metzelder, trotz dieser Unklarheit, bereits überall als Pädophiler an den Pranger stellt.
    • Eifach öpis 04.09.2019 00:01
      Highlight Highlight Womöglich hat die Freundin auf seinem PC oder Handy entdeckt, dass er solche Bilder versendet hat. Sie muss das ja nicht selbst erhalten haben.
      Beim zweiten Punkt stimme ich Ihnen zu.
  • Hoodie Allen 03.09.2019 21:42
    Highlight Highlight Warum steht das unter der Rubrik Sport > Fussball ???
  • BossAC 03.09.2019 21:40
    Highlight Highlight Als seriöse Zeitung wäre es angebracht auf solche Meldungen zu verzichten solange der Verdacht nicht von der Polizei/Justiz bestätigt wurde, konkret Beweise vorliegen. Bildzeitung ist nicht wirklich die vertrauenswürdigste Quelle und solche Vorwürfe bleiben für immer...
    • Manuel Schild 03.09.2019 21:55
      Highlight Highlight Das ist doch den Medien sowas von egal. Du hast geklickt. Das ist was zählt. Wobei ich watson hier in Schutz nehmen muss. Das einzige Medium in der Schweiz bei dem ich die journalistische Integrität spüre.
    • Staedy 03.09.2019 22:59
      Highlight Highlight Nun die FCZ Täter wurden verpixelt......ist ja auch nicht sicher ob sie es waren, und hier?
  • Glenn Quagmire 03.09.2019 21:09
    Highlight Highlight Andere Täter sind selbst nach einer Verurteilung X. Y. aus Z.

    Hier wird ein Promi mit Namen genannt... Falls er unschuldig wäre, ist sein Name trotzdem jetzt schon für immer zerstört.

So hat sich Mike Pence seinen Besuch in Island wohl nicht vorgestellt 🌈🌈

Mike Pence, der Vizepräsident der USA und bekennender Gegner von allem, was mit Homosexualität zu tun hat, hat Island besucht. Dort wehte ihm ein farbiger Wind entgegen. Und ein Bürgermeister auf dem Velo.

Mike Pence ist nicht gerade das, was man einen Freund der LGBTQ-Bewegung nennt. Der ultra-konservative Republikaner und strenggläubige Christ ist schon mehrfach mit seiner Anti-Gay-Haltung aufgefallen. So unterzeichnete er 2015 ein Gesetz, das Ladenbetreibern im Bundesstaat Indiana die Möglichkeit gab, schwulen und lesbischen Leuten den Service zu verweigern. Doch lasst es euch von John Oliver erklären:

Genau dieser Pence, der mittlerweile Vizepräsident der USA ist, hat diese Woche Island …

Artikel lesen
Link zum Artikel