Sport
Fussball

Fussball: Kane glänzt bei Bayern-Sieg – Liverpool siegt dramatisch

Manchester City's Rodrigo celebrates after scoring his side's second goal during the English Premier League soccer match between Sheffield United and Manchester City at Bramall Lane in Sheff ...
Rodri ist der Matchwinner bei Manchester City.Bild: keystone

Kane glänzt bei Bayern-Sieg + Liverpool und Barça siegen dramatisch + ManCity jubelt spät

27.08.2023, 19:4427.08.2023, 21:18
Mehr «Sport»

Bundesliga

Bayern – Augsburg 3:1

Mit grossen Erwartungen wurde Kane in München empfangen und bisher enttäuscht der für über 100 Millionen Franken von Tottenham eingekaufte Topstürmer nicht. Nachdem er am letzten Wochenende beim 4:0 gegen Bremen einen Treffer und einen Assist verbucht hatte, verwertete er beim 3:1-Erfolg gegen Augsburg einen Penalty zum 2:0 (40.) und machte den Sieg mit dem 3:0 (69.) perfekt.

Bayern München ist mit den zwei deutlichen Siegen der Start in die Bundesliga-Saison gelungen. Der Serienmeister, der seinen zwölften Titel in Serie anstrebt, belegt den 2. Platz hinter Union Berlin. Ebenfalls noch ohne Punktverluste sind Leverkusen, Wolfsburg und Freiburg.

Kanes insgesamt dritter Bundesliga-Treffer.Video: streamja

Bayern München - Augsburg 3:1 (2:0)
75000 Zuschauer.
Tore: 32. Uduokhai (Eigentor) 1:0. 40. Kane (Penalty) 2:0. 69. Kane 3:0. 86. Beljo 3:1.
Bemerkungen: Augsburg mit Vargas bis 66.

Mainz – Frankfurt 1:1

Trotz des Führungstreffers in der 25. Minute durch Lee Jae-Sung und einer Gelb-Roten Karte gegen Frankfurts Ansgar Knauff kann der FSV Mainz 05 das Rhein-Main-Derby gegen die Eintracht nicht siegreich gestalten. Beim späten Gegentreffer durch Omar Marmoush ist Edimilson Fernandes von Mainz aber schon nicht mehr auf dem Feld. Teamkollege Silvan Widmer ist noch nicht von seiner Verletzung genesen und fehlte weiterhin im Aufgebot.

27.08.2023, xpsx, Fussball 1.Bundesliga, 1.FSV Mainz 05 - Eintracht Frankfurt v.l. celebrate the goal, Torjubel zum 1:1 Torsch�tze Omar Marmoush of Eintracht Frankfurt DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY ...
Der Neuzugang aus Wolfsburg sichert der Eintracht im Derby einen Punkt.Bild: www.imago-images.de

Mainz 05 - Eintracht Frankfurt 1:1 (1:0)
33'305 Zuschauer.
Tore: 25. Lee 1:0. 91. Marmoush 1:1.
Bemerkungen: 61. Gelb-Rote Karte gegen Knauff (Eintracht Frankfurt). Mainz mit Fernandes (bis 79.), ohne Widmer (verletzt).

Premier League

Newcastle – Liverpool 1:2

Wahnsinn in Newcastle! Obwohl der FC Liverpool nach 80 Minuten in Rückstand liegt und seit der 28. Minute und einer Roten Karte gegen Virgil van Dijk in Unterzahl spielt, setzt sich das Team von Jürgen Klopp am Ende doch noch durch. Dies haben die «Reds» hauptsächlich Darwin Nuñez zu verdanken, der vier Minuten nach seiner Einwechslung den Ausgleich und in der Nachspielzeit auch noch den Siegtreffer erzielt.

Damit bleibt Liverpool auf Tuchfühlung mit Leader Manchester City, während Newcastle der Saisonstart mit nur drei Punkten aus drei Spielen ordentlich missglückt ist. Da die Niederlagen aber gegen den Triple-Sieger der letzten Saison und Liverpool kamen, muss sich Trainer Eddie Howe noch keine grossen Sorgen machen.

Der Siegtreffer durch Darwin Nuñez.Video: streamja

Newcastle United - Liverpool 1:2 (1:0).
Tore: 25
. Gordon 1:0. 81. Nuñez 1:1. 93. Nuñez 1:2.
Bemerkungen: Newcastle mit Schär. 28. Rote Karte gegen Van Dijk (Liverpool).

Sheffield United – Manchester City 1:2

Manchester City jubelt im dritten Saisonspiel erst sehr spät über den dritten Erfolg. In Abwesenheit des verletzten Trainers Pep Guardiola verschiesst Erling Haaland in der 37. Minute einen Penalty, bevor der Norweger in der 2. Halbzeit doch noch für die Führung sorgt.

Sheffields Jayden Bogle erzielt in der 85. Minute aber den Ausgleich und so droht den «Cityzens» der erste Punktverlust der Saison. Diesen kann Rodri wenige Minuten später aber verhindern. Manuel Akanji stand nicht im Kader, da er nicht vollständig fit war.

Der späte Siegtreffer.Video: streamja

Sheffield United - Manchester City 1:2 (0:1).
Tore:
63. Haaland 0:1. 85. Bogle 1:1. 88. Rodri 1:2.
Bemerkungen: Manchester City ohne Akanji (angeschlagen). 37. Haaland verschiesst Penalty.

Burnley – Aston Villa 1:3

Nachdem Burnley in der letzten Woche spielfrei hatte, da das Stadion von Luton noch nicht den Premier-League-Vorgaben entsprach, traf das Team von Trainer Vincent Kompany zu Hause auf Aston Villa. Dabei mussten Zeki Amdouni und Co. aber die zweite Niederlage einstecken. Verteidiger Matty Cash mit einem Doppelpack sowie Moussa Diaby schossen die Gäste zum Sieg. Lyle Foster traf für Burnley kurz nach der Pause zum 1:2.

Aston Villa's Douglas Luiz, left, and Burnley's Zeki Amdouni battle for the ball during the English Premier League soccer match between Burnley and Aston Villa at Turf Moor, Burnley, England ...
Zeki Amdouni (m.) muss sich mit Burnley gegen Aston Villa geschlagen geben.Bild: keystone

Burnley - Aston Villa 1:3 (0:2).
Tore:
8. Cash 0:1. 20. Cash 0:2. 47. Foster 1:2. 61. Diaby 1:3.
Bemerkungen: Burnley mit Amdouni (bis 82.).

Serie A

Ligue 1

Montpellier – Reims 1:3

Im dritten Saisonspiel muss HSC Montpellier gegen ein starkes Stade de Reims die erste Niederlage einstecken. Als Becir Omeragic in der 59. Minute aufs Feld kommt, sind alle vier Treffer beim 1:3 bereits gefallen. Teddy Teuma wird mit zwei Toren und einem Assist zum Matchwinner bei den Gästen.

Montpellier - Reims 1:3 (1:2).
Tore:
8. Abdelhamid 0:1. 41. Teuma 0:2. 45. Al-Tamari 1:2. 56. Teuma 1:3.
Bemerkungen: Montpellier mit Omeragic (ab 59.), ohne Barès (nicht im Aufgebot). 64. Diakité (Reims) verschiesst Penalty.

Lorient – Lille 4:1

Deutlich erfolgreicher lief der Nachmittag für Yvon Mvogo und seinen FC Lorient. Beim 4:1 gegen Lille zeigte der Schweizer Goalie einige Paraden und durfte mit seinem Team den ersten Saisonsieg feiern.

Lorient - Lille 4:1 (2:0).
Tore:
9. Abergel 1:0. 10. Ponceau 2:0. 55. David 2:1. 62. Faivre 3:1. 67. Le Goff 4:1.
Bemerkungen: Lorient mit Mvogo.

La Liga

Villarreal – Barcelona 3:4

Der FC Barcelona verhindert einen ärgerlichen Punktverlust dank dem ersten Saisontor von Robert Lewandowski. Der Pole trifft in der 3. Runde der spanischen Meisterschaft zum 4:3-Sieg gegen Villarreal. Barcelona führte nach einer Viertelstunde und den Toren von Gavi und Frenkie de Jong mit 2:0. Bis in die 50. Minute konnte Villarreal die Partie wenden. Ferran Torres und Lewandowski in der 71. Minute sorgten dann doch noch für den Sieg des Meisters.

Die Highlights der Partie.Video: YouTube/LALIGA EA Sports

Villarreal - FC Barcelona 3:4 (2:2).
Tore:
12. Gavi 0:1. 15. De Jong 0:2. 26. Foyth 1:2. 40. Sorloth 2:2. 50. Baena 3:2. 68. Torres 3:3. 71. Lewandowski 3:4.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
1 / 23
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
2023: Jude Bellingham (Real Madrid).
quelle: keystone / pablo garcia
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Yates und Almeida eine Klasse für sich +++ Ex-Fussballer Kevin Campbell tot
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story