DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Daniele Verde von Underdog Spezia trifft gegen Lazio Rom mit einem herrlichen Fallrückzieher.
Daniele Verde von Underdog Spezia trifft gegen Lazio Rom mit einem herrlichen Fallrückzieher.bild: screenshot

Liverpool siegt bei Arsenal +++ Eine Runde für Inter +++ Neymar-Rot bei PSG-Pleite

03.04.2021, 23:3103.04.2021, 23:38

Bundesliga

Premier League

Leicester City – Manchester City 0:2

Manchester City eilt mit grossen Schritten dem Meistertitel entgegen. Die «Citizens» von Trainer Pep Guardiola siegten beim drittplatzierten Leicester City mit 2:0. Sie liegen 17 Punkte vor dem Stadtrivalen Manchester United, das noch zwei Partien weniger ausgetragen hat, und 18 Zähler vor Leicester, welches noch ein Spiel in der Hinterhand hat.

0:1 ManCity: Benjamin Mendy (58.).Video: streamable
0:2 ManCity: Gabriel Jesus (74.).Video: streamable

Leicester City - Manchester City 0:2 (0:0)
Tore: 58. Mendy 0:1. 74. Gabriel Jesus 0:2.

Chelsea – West Bromwich Albion 2:5

Nach über zwei Monaten mit zehn Siegen, vier Unentschieden und nur zwei Gegentoren in diversen Wettbewerben liess sich Thomas Tuchels neues Chelsea ausgerechnet von einem Nobody entzaubern. Die «Blues» unterlagen daheim West Bromwich Albion, den Tabellen-Vorletzten, gleich mit 2:5.

Die Londoner fingen sich in diesem einen Match zweieinhalb Mal mehr Gegentore ein als in den vorangegangenen 14 Spielen, seit Tuchel Ende Januar das Zepter übernommen hatte. In den letzten sieben Spielen, zu denen auch die Champions-League-Partien gegen Atletico Madrid gehörten, spielte Chelsea ausnahmslos zu null.

1:0 Chelsea: Christian Pulisic (27.).Video: streamable
1:1 West Brom: Matheus Pereira (45.+2).Video: streamable
1:2 West Brom: Matheus Pereira (45.+4).Video: streamable
1:3 West Brom: Callum Robinson (63.).Video: streamable
1:4 Chelsea: Mbaye Diagne (68.).Video: streamable

Chelsea - West Bromwich Albion 2:5 (1:2)
Tore: 27. Pulisic 1:0. 45. Pereira 1:1. 45. Pereira 1:2. 63. Robinson 1:3. 68. Diagne 1:4. 71. Mount 2:4. 91. Robinson 2:5. - Bemerkungen: 29. Gelb-rote Karte gegen Thiago Silva (Chelsea).

Arsenal – Liverpool 0:3

Der noch amtierende Meister Liverpool feierte auswärts gegen Arsenal einen wichtigen Sieg im Kampf um die Champions-League-Teilnahme. Diogo Jota mit einem Kopfball und Mohamed Salah entschieden das Duell nach gut einer Stunde mit ihren Toren innerhalb von vier Minuten. Mit der Niederlage verpassten die «Gunners» wohl die letzte Chance, nach einem schwachen Saisonstart doch noch in den Kampf um die Champions-League-Plätze einzugreifen.

Während Xherdan Shaqiri bei Liverpool einmal mehr nicht über die Rolle des Reservisten hinauskam, fehlte Granit Xhaka bei Arsenal aus gesundheitlichen Gründen. Der Mittelfeldspieler hatte sich laut Angaben des Klubs nach der Rückkehr von der Nationalmannschaft bereits am Freitag nicht wohl gefühlt und auf das Training verzichtet.

0:1 Liverpool: Diogo Jota (64.).Video: streamable
0:2 Liverpool: Mohamed Salah (68.).Video: streamable
0:3 Liverpool: Diogo Jota (82.).Video: streamable

Arsenal - Liverpool 0:3 (0:0)
Tore: 64. Jota 0:1. 68. Salah 0:2. 82. Jota 0:3. - Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (krank), Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz).

Serie A

Bologna – Inter Mailand 0:1

Dank dem 20. Saisontreffer von Romelu Lukaku gewann Inter auswärts im Stadio Renato Dell'Ara in Bologna. Der Belgier traf nach rund einer halben Stunde. Er sorgte so dafür, dass die Runde ganz im Sinn der «Nerazzurri», die ihren neunten Sieg in Folge feierten, verlief. Denn der erste Verfolger, Stadtrivale Milan, kam nur zu einem Punkt.

Bologna - Inter Mailand 0:1 (0:1)
Tor: 32. Lukaku 0:1.

AC Milan – Sampdoria Genua 1:1

Sampdoria ging nach 57 Minuten in Führung, verlor jedoch nur zwei Minuten später einen Spieler durch einen Platzverweis mit Gelb-roter Karte. Die gut 35 Minuten, die sie in Überzahl spielen konnten, nutzten die Mailänder nur halbwegs. Es reichte ihnen zum Ausgleich, den der Norweger Jens Hauge in der 87. Minute erzielte. In der Nachspielzeit war Franck Kessie nahe am Siegestor. Milans Ivorer traf jedoch nur den Pfosten.

Milan - Sampdoria Genua 1:1 (0:0)
Tore: 57. Quagliarella 0:1. 87. Hauge 1:1. - Bemerkungen: 93. Pfostenschuss Kessie (Milan). 59. Gelb-rote Karte gegen Adrien Silva (Sampdoria Genua).

Torino – Juventus 2:2

Für Juventus setzte es im Turiner Stadtderby gegen das vom Abstieg bedrohte Torino eine weitere Enttäuschung ab. Vor der Nationalmannschaftspause war der Titelverteidiger Benevento 0:1 unterlegen, nun verlor er zwei weitere, womöglich entscheidende Punkte im Kampf um den Scudetto. Cristiano Ronaldo sicherte den Gästen mit seinem 25. Saisontor zum 2:2 in der 81. Minute immerhin einen Punkt. Ricardo Rodriguez erlebte das Turiner Derby als Zuschauer. Der Schweizer Nationalspieler blieb bei Torino Ersatz.

Torino - Juventus Turin 2:2 (1:1)
Tore: 13. Chiesa 0:1. 27. Sanabria 1:1. 46. Sanabria 2:1. 81. Ronaldo 2:2. - Bemerkung: Torino ohne Rodriguez (Ersatz).

Lazio – Spezia 2:1

Ab 1:50 im Video: Daniele Verde (Spezia) mit einem super Fallrückzieher zum zwischenzeitlichen 1:1.Video: YouTube/Serie A

Atalanta Bergamo – Udinese 3:2

Atalanta Bergamo - Udinese 3:2 (2:1)
Tore: 19. Muriel 1:0. 43. Muriel 2:0. 45. Pereyra 2:1. 61. Zapata 3:1. 71. Stryger Larsen 3:2. - Bemerkung: Atalanta Bergamo mit Freuler.

Genoa – Fiorentina 1:1

Genoa - Fiorentina 1:1 (1:1)
Tore: 13. Destro 1:0. 23. Vlahovic 1:1. - Bemerkung: Genoa bis 70. mit Behrami. 52. Rote Karte gegen Ribéry (Fiorentina).

Napoli – Crotone 4:3

Napoli - Crotone 4:3 (3:1)
Tore: 19. Insigne 1:0. 23. Osimhen 2:0. 25. Simy 2:1. 34. Mertens 3:1. 48. Simy 3:2. 59. Messias 3:3. 72. Di Lorenzo 4:3.

Sassuolo – AS Roma 2:2

Sassuolo - AS Roma 2:2 (0:1)
Tore: 26. Pellegrini (Foulpenalty) 0:1. 57. Traoré 1:1. 69. Peres 1:2. 85. Raspadori 2:2.

Benevento – Parma 2:2

Benevento - Parma 2:2 (1:0)
Tore: 23. Glik 1:0. 55. Kurtic 1:1. 67. Ionita 2:1. 88. Man 2:2. - Bemerkung: Parma ohne Sohm (verletzt).

Cagliari – Hellas Verona 0:2

Cagliari - Hellas Verona 0:2 (0:1)
Tore: 54. Barak 0:1. 99. Lasagna 0:2. - Bemerkung: Verona ohne Rüegg (Ersatz).

Spanischer Cupfinal

Athletic Bilbao – Real Sociedad 0:1

34 Jahre nach dem bislang letzten Titelgewinn der Klubgeschichte krönte sich Real Sociedad im nach einem knappen Jahr nachgeholten Endspiel zum spanischen Cupsieger 2019/20. Für das Team aus San Sebastian ist der 1:0-Sieg über den baskischen Rivalen Athletic Bilbao der dritte Erfolg in der Copa del Rey nach 1909 und 1987. Spanischer Meister wurde Real Sociedad bislang zwei Mal, 1981 und 1982.

0:1 Real Sociedad: Mikel Oyarzabal (63.).Video: streamable

Athletic Bilbao bietet sich schon bald eine weitere Chance, Cupsieger zu werden. In zwei Wochen trifft der achtfache Meister und 23-fache Cupsieger im Final des Wettbewerbs 2020/21 auf den FC Barcelona.

Primera Division

Real Madrid – Eibar 2:0

Dank einem Heimsieg über Eibar hat Real Madrid den Stadtrivalen Atlético wieder unter Druck gesetzt. Der Leader, der nun noch drei Punkte Vorsprung hat, spielt am Sonntag gegen das viertklassierte Sevilla. Erst am Montagabend empfängt der FC Barcelona den Abstiegskandidaten Valladolid.

1:0 Real Madrid: Marco Asensio (41.).Video: streamable
Real-Goalie Thibaut Courtois kann ein Eigentor gerade noch verhindern.Video: streamable
2:0 Real Madrid: Karim Benzema (73.).Video: streamable

Real Madrid - Eibar 2:0 (1:0)
Tore: 41. Asensio 1:0. 73. Benzema 2:0.

Ligue 1

Paris Saint-Germain – Lille 0:1

Im Vierkampf um die Meisterschaft hat PSG einen Rückschlag erlitten. Die Pariser verloren zuhause dem OSC Lille mit 0:1. Die «Doggen» sind damit alleiniger Leader. Drei Zähler beträgt der Rückstand von PSG, das im nächsten Spiel auf Superstar Neymar verzichten muss: Der Brasilianer sah kurz vor dem Ende die Gelb-Rote Karte.

0:1 Lille: Jonathan David (20.).Video: streamable
Neymar verliert die Nerven und sieht in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte.Video: streamable

Paris Saint-Germain - Lille 0:1 (0:1)
Tor: 20. David 0:1. - Bemerkungen: 90. Gelb-Rote Karten gegen Neymar (Paris Saint-Germain) und Tiago Djalo (Lille).

Lens – Olympique Lyon 1:1

Lyon kam in Lens nicht über ein 1:1 hinaus. OL gehört wie PSG und Lille zu den Teams, die sich noch Chancen auf den Meistertitel ausrechnen dürfen. Die vierte dieser Equipen ist die AS Monaco, die zu einem klaren 4:0-Sieg über Metz kam.

1:0 Lens: Jonathan Clauss (65.).Video: streamable
1:1 Lyon: Lucas Paqueta (81.).Video: streamable

(ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Fernweh? Ferien sind auch nicht immer lustig

1 / 28
Fernweh? Ferien sind auch nicht immer lustig
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ostern 2021 mit dem Coronavirus – viel Spass!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Schweizer schaffen Revanche gegen Deutschland – und bleiben als Gruppensieger makellos
Die Schweiz schliesst die Vorrunde an der Eishockey-WM in Finnland ungeschlagen ab. Die Schweizer schlagen Deutschland 4:3 nach Penaltys und treffen am Donnerstag in den Viertelfinals auf die USA.

Der letzte Auftritt vor den K.o.-Spielen dürfte dem Schweizer Team weiteres Selbstvertrauen einflössen. Die Schweizer rangen Deutschland nieder, obwohl die Partie diesmal nicht immer für sie lief. Sie dominierten zwar die Startphase und gingen durch Andres Ambühl schon nach 97 Sekunden in Führung. Aber obwohl das Team von Patrick Fischer gut, rassig und mit viel Energie startete, gelang den Deutschen im ersten Abschnitt ein Umschwung.

Zur Story