Sport
Fussball

Fussball: Schiedsrichterin zückt Weiss statt Gelb – das steckt dahinter

So will Portugal Fairplay fördern: Schiedsrichterin Catarina Campos zückt die weisse Karte.
So will Portugal Fairplay fördern: Schiedsrichterin Catarina Campos zückt die weisse Karte.bild: screenshot Canal 11

Schiedsrichterin in Portugal zückt Weiss statt Gelb – das bedeutet die neue Karte

24.01.2023, 08:2424.01.2023, 13:52
Mehr «Sport»

In Portugal kam es am Wochenende zu einer kuriosen Szene. Im Cupspiel der Frauenteams von Benfica und Sporting Lissabon zückte Schiedsrichterin Catarina Campos eine weisse Karte.

Diese zeigte sie dem medizinischen Personal beider Klubs, nachdem dies einen Fan, der auf der Tribüne in Ohnmacht fiel, behandelt hatte. Von der Tribüne gab es stehende Ovationen, als Campos die weisse Karte zeigte. Diese ist dazu da, um Fairplay zu belohnen. Die Einführung der zusätzlichen Karte war ein Teil einer Initiative der portugiesischen Regierung, um die Ethik im Sport zu verbessern.

Bisher existiert diese Karte nur in Portugal. Es ist fraglich, ob diese auch in anderen Ligen eingeführt wird. Sportlich hat sie keinen Nutzen für die Personen, die damit gerühmt werden, oder deren Teams. In Italien wurde 2016 kurzzeitig eine grüne Karte getestet, die ebenfalls Fairplay fördern sollte. Diese etablierte sich aber nicht.

Das Cupspiel entschied Benfica gegen den Stadtrivalen 5:0 für sich. Somit zieht der Hauptstadt-Klub in den Halbfinal ein. Auch dort wird Benfica stärker auf Tore hoffen als auf eine weitere weisse Karte. (nih)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
WM in Katar: Immer Ärger mit dem Schiedsrichter
1 / 22
WM in Katar: Immer Ärger mit dem Schiedsrichter
Der Uruguayer Luis Suarez warnt Schiedsrichter Daniel Siebert, dass er gerne mal zuschnappt, wenn ihm etwas nicht passt.
quelle: keystone / themba hadebe
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Du fragst dich, was Brian im Gefängnis tut? – Er zeigt es auf TikTok
Video: extern / rest
Das könnte dich auch noch interessieren:
32 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
x%8Tz*3GsUf3
24.01.2023 10:10registriert Dezember 2020
Ich wüsste noch eine Methode um Fairplay zu fördern: Bei Simulation, Rudelbildung etc. Gebrauch von den schon bestehenden Karten machen, die im Gegensatz zur neuen einen direkten Einfluss auf das laufende Spiel haben. ...Aber OK, positive Handlungen fördern statt nur Repression zu betreiben find ich eigentlich schon interessant. Ob sich das bis in die FiFa Chefetage durchsetzt ist für mich jedoch fraglich.
923
Melden
Zum Kommentar
avatar
nichtMc
24.01.2023 10:30registriert Juli 2019
Ich verstehe den Sinn im vorliegenden Kontext nicht. Dass einer Person bei einem medizinischen Notfall geholfen wird, ist doch nicht nur normal, sondern gesetzliche Pflicht.
Und bei medizinischem Personal schreibt dies auch der hippokratische Eid vor...
684
Melden
Zum Kommentar
avatar
planeto
24.01.2023 11:53registriert August 2016
Meine Tochter hat gestern einen Kleber von der Kindergartenlehrerin bekommen, weil Sie einen schönen Baum gezeichnet hat.
675
Melden
Zum Kommentar
32
BVB bestätigt: Nuri Sahin folgt als Trainer auf den zurückgetretenen Edin Terzic

Wie nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Edin Terzic vermutet, heisst der neue Trainer von Borussia Dortmund Nuri Sahin. Der ehemalige BVB-Star unterschrieb einen Vertrag bis 2027, wie der Bundesligist am Freitag bekannt gab. Sahin war in der Rückrunde gemeinsam mit Sven Bender bereits Terzics Assistent beim Champions-League-Finalisten.

Zur Story