DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gut gespielt und doch verloren – der FCZ mit unglücklicher Niederlage bei Villarreal



Liveticker: 15.09. Villarreal – FC Zürich

Schicke uns deinen Input
Logo
Villarreal
2:1
Logo
FC Zürich
LogoJ. D. Santos 45'
LogoPato 28'
IconA. Sadiku 2'
90'
Entry Type
Das war's. Der FCZ verliert unglücklich mit 2:1.

Nach einem Traumstart durch den Führungstreffer von Armando Sadiku kamen die spielstarken Spanier immer besser in die Partie und erarbeiten sich mehr und mehr Spielanteile. Schliesslich sind es die beiden Brasilianer, die noch vor der Pause den Unterschied machen: Während zuerst Ex-Milan-Star Pato trifft ist es danach Dos Santos, der Villarreal den Sieg bringt. Herrliche Tore, ein überraschend starker FCZ und brasilianische Künstler sorgen für einen tollen Fussballabend!
90'
+2
Kukeli mit einem Abschluss zur Unzeit. Das war etwas übermotiviert...
90'
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
90'
Auf der Gegenseite nochmals ein Abschluss von Castillejo. Brunner grätscht aber grossartig dazwischen. Die darauffolgende Ecke bringt nichts ein.
90'
Immer wieder lange Bälle in Richtung Strafraum der Spanier. Bis jetzt stehen deren Verteidiger aber gut. Nef spielt jetzt längst Stürmer.
89'
Der Challenge League–Club drückt den spanischen Topverein in die Defensive. Jetzt nochmals Vollgas voraus!
86'
Entry Type
- FC Zürich - Ivan Kecojevic
Kecojevic sieht Gelb.
84'
Entry Type
- FC Zürich
rein: Dzengis Cavusevic, raus: Roberto Rodriguez
Auch Forte wechselt nochmals und bringt Cavusevic für Rodriguez. Ein weiterer Stürmer also. Mutig, und das völlig zurecht!
80'
Entry Type
- Villarreal
rein: Roberto Soriano, raus: Denis Cheryshev
Weiterer Wechsel bei den Spaniern. Cheryshev weicht für Soriano.
78'
Solange die Spanier die Vorentscheidung nicht bewerkstelligen, liegt für den FCZ natürlich noch alles drin. Schönbächler und Voser kombinieren im Mittelfeld, die darauffolgende Flanke von Brunner kommt aber leider nicht zur Mitte.
76'
Leider nein. Die Flanke kommt nicht an und Yapi begeht ein Offensivfoul.
75'
Nochmals Ecke für die Zürcher! Evt bringt ja eine Standardsituation Gefahr.
71'
Entry Type
- Villarreal
rein: Samuel Castillejo, raus: Jonathan Dos Santos
Good News für den FCZ: Der sackstarke Dos Santos muss mit einer Zerrung raus. Für ihn kommt Castillejo.
67'
Entry Type
- Villarreal
rein: Nicola Sansone, raus: Rafel Borré
Das war seine letzte Aktion. Er wird ersetzt durch Nicola Sansone.
65'
Und gleich ein weiterer Abschluss für das Heimteam: Borré prüft Vanins, welcher aber wehrt.
65'
Entry Type
- FC Zürich
rein: Marco Schönbächler, raus: Adrian Winter
Jetzt der erste Tausch in den Reihen der Weissen. Winter macht Platz für Schönbächler.
63'
Entry Type
- FC Zürich - Burim Kukeli
Verwarnung für den Zürcher Kukeli.
60'
Nach einer Stunde führen die Spanier verdient mit 2:1, wobei der FCZ definitiv ebenfalls zu gefallen weiss. Insbesondere die Brasilianer Pato und Dos Santos bereiten der Zürcher Defensive indes immer wieder Kopfzerbrechen. Ein 3:1 wäre wohl die Vorentscheidung.
57'
Entry Type
- FC Zürich
rein: Gilles Yapi, raus: Sangoné Sarr
Für den verletzt ausgeschiedenen Sarr kommt Gilles Yapi in die Partie.
55'
Und tatsächlich wird brenzlig. Sarr fällt nach der Rodriguez–Flanke im Strafraum, jedoch bleibt die Pfeife des Schiedsichters stumm. Sarr wird behandelt und kann nicht weitermachen.
54'
Foul an Rodriguez. Jetzt vielleicht einmal eine Möglichkeit für eine gefährliche Flanke.
53'
Es scheint, als könnte die Partie in dieser Phase in entscheidende Bahnen gelenkt werden. Zürich ist bemüht, will aber nicht zu viel riskieren. In Anbetracht der spielstarken Spanier (oder eben Brasilianer) verständlich.
51'
Entry Type
- FC Zürich - Adrian Winter
Gelbe Karte für Adrian Winter nach einem Halten.
46'
Der zweite Durchgang in Villarreal hat begonnen. Kann sich der FCZ nach der guten ersten Halbzeit nochmals aufraffen und den Ausgleichstreffer anstreben?
45'
Entry Type
Das war's mit der ersten Halbzeit. Schade! Das Remis ist für den FCZ leider dahin. Die Zürcher starteten furios, und Sadiku trifft aus grosser Distanz bereits nach zwei Minuten zur überraschenden Führung. Auch danach spielen sie gut mit, Villarreal ist aber äusserst agil und kommt nach einer knappen Stunde zum verdienten Ausgleich. Ex–Milan–Star Pato heisst der Torschütze, sein Schuss ist mehr als sehenswert. Und es kommt noch besser für die Spanier. Der kongeniale Partner von Pato, Jonathan Dos Santos, ist unmittelbar vor der Pause für den Führungstreffer für Villarreal besorgt.
45'
Entry Type
- 2:1 - Villarreal - Jonathan Dos Santos
Tor für Villarreal. Dos Santos trifft zur 2:1–Führung. Ein wunderschöner Angriff der beiden Brasilianer Pato und Dos Santos krönt Letzterer mit dem Führungstreffer für die Spanier. Da haben die beiden die FCZ–Defensive richtig alt aussehen und ihre grosse Klasse eindrücklich aufblitzen lassen.
45'
Nochmals ein Abschluss von Soriano. Vanins pariert sicher.
41'
Die Zürcher spielen weiterhin frech mit. Doch Villarreal, allen voran Pato und Dos Santos, lässt immer wieder seine Klasse aufblitzen.
36'
Dieser bringt aber keine Gefahr. Im Gegenteil: Winter lanciert beim unmittelbaren Gegenstoss Kukeli, welcher den Ball mit dem Innenrist aus 16 Metern aber nur zu wenig scharf in Richtung Tor bringt.
34'
Bleibt zu hoffen, dass sich der FCZ von diesem Gegentor gut erholt und das Remis in die Pause mitnehmen kann. Es sind aber noch über 10 Minuten bis dahin. Nun ein weiterer Freistoss aus der Halbdistanz für das Heimteam.
28'
Entry Type
- 1:1 - Villarreal - Pato
Ausgleich für Villarreal. Pato trifft herrlich.
Der Brasilianer kommt nach einem Pass von Dos Santos hinter die Abwehr an den Ball und versenkt diesen mit einem satten Schuss wunderbar in der linken oberen Torrecke.
Sorry, mies verklickt... Danke!
{Höi;0413778987;Anonymous}:Was gelb-rot?
23'
Die Spanier reklamieren ein Foul an Pato. Endlich einmal etwas Stimmung von Seiten der Heimfans.
22'
Entry Type
- FC Zürich - Kay Voser
Gelb jetzt auch an Kai Voser vom FCZ nach, der Dos Santos seinerseits legt.
22'
Entry Type
- Villarreal - Jonathan Dos Santos
Verwarnung an Dos Santos nach einem üblen gestreckten Bein an die Adresse von Rodriguez. Da muss er sich jetzt nicht uuunbedingt beschweren...
21'
Im weiten Rund herrscht Totenstille. Nur die mitgereisten FCZ–Fans sind hörbar.
19'
Eine weitere, kernige Grätsche – dieses Mal von Verteidiger Alain Nef. Villarreal ist jetzt aber sehr bemüht und man fragt sich, wann die erste Grosschance kommt.
15'
Die erste Viertelstunde ist vorbei, und manch einer reibt sich verwundert die Augen: Der FCZ führt weiterhin sensationell beim spanischen Villarreal!
10'
Dann aber ein erster Auftritt von Pato! Sein Schuss mit seinem schwächeren linken Fuss trifft aber nur das Aussennetz.
9'
Brunner mit einer herzhaften Grätsche gegen Angel. Die Zürcher gefallen bis jetzt richtig, richtig gut.
7'
Villarreal versucht zu reagieren, lässt den Ball laufen. Die Zürcher halten aber energisch dagegen.
2'
Entry Type
- 0:1 - FC Zürich - Armando Sadiku
Tor für den FCZ! Sadiku trifft zur Führung! Wahnsinnsauftakt für den FCZ! Armando Sadiku zieht aus grosser Distanz ab und trifft mit viel Effet herrlich in die untere rechte Torecke. Was für ein Start!
1'
Entry Type
Los geht's in Villarreal. Der FCZ startet das Abenteuer Europa League gleich gegen einen starken Gegner.
Die Startformationen - Vor dem Spiel
Der Anpfiff rückt näher - Vor dem Spiel
Die Innensicht - Vor dem Spiel

SRF 2 - HD - Live

Die Chronologie des FCZ-Niedergangs

1 / 18
Die Chronologie des FCZ-Niedergangs
quelle: keystone / walter bieri
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jörg Stiel stoppt den Ball an der EM mit Köpfchen – weil er es kann

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Die «Nacht von Sheffield» – Köbi Kuhn sorgt für den grössten Skandal der Nati-Geschichte

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Im Heysel-Stadion werden 39 Menschen zu Tode getrampelt

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Arsenals «Invincibles» starten eine Serie von 49 Spielen ohne Pleite

7. Mai 2003: Niemand ahnt, welche Serie mit dem 6:1-Sieg von Arsenal über Southampton gestartet wurde. Die «Gunners» bleiben in 48 weiteren Premier-League-Spielen ungeschlagen und holen 2004 als «The Invincibles» ihren bislang letzten Meistertitel.

Die Arsenal-Fans verlassen das Highbury gut gelaunt. Robert Pires und Jermaine Pennant ist gegen Southampton jeweils ein Hattrick gelungen, das Heimteam feiert einen 6:1-Sieg. Doch niemand weiss, dass dieser Erfolg am Ursprung einer legendären Serie steht. 49 Meisterschaftsspiele in Folge wird Arsenal ungeschlagen überstehen und 2004 als ungeschlagenes Team Meister werden. Etwas, das zuvor nur Preston North End gelungen ist: als der Fussball laufen lernte, 1888/89.

Arsenals Serie beginnt in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel