DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
17.02.2015; Paris; Fussball Champions League; Paris Saint-Germain - FC Chelsea; Blaise Matuidi und Marquinhos (Paris) gegen Eden Hazard (Chelsea)
(Matthew Ashton/freshfocus)

Die Partie war über die gesamten 90 Minuten hart umkämpft. Bild: Matthew Ashton/freshfocus

Champions League, Achtelfinal

Chelsea entführt ein glückliches Remis aus Paris – Bayern nur mit einem 0:0 in der Ukraine

Die erste Tranche der Achtelfinal-Hinspiele in der Champions League endet mit zwei Remis. Paris St.Germain und Chelsea trennen sich 1:1, Bayern München kommt auswärts in Lwiw gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk nicht über ein 0:0 hinaus. 



PSG – Chelsea 1:1

– Das 1:1 in Paris ist für das von Jose Mourinho trainierte Chelsea schmeichelhaft. Paris St.Germain war in der Neuauflage des letztjährigen Viertelfinal-Duell das bessere Team und verzeichnete ein klares Chancenplus. Wie aus dem Nichts ging aber Chelsea durch Ivanovic in Führung.

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:0 für Chelsea. Gif: SRF

– Edinson Cavani sorgt mit seinem Kopftor zum 1:1 in der 54. Minute wenigstens dafür, dass der PSG seine seit 2006 andauernde Serie anhält und blieb im 33. Europacup-Heimspiel in Folge ungeschlagen, im Rückspiel am 11. März tretet der französische Meister an der Stamford Bridge in London nun aber als Aussenseiter an. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Das 1:1 durch Cavani. gif: SRF

– Held der Partie für Chelsea ist Thibaut Courtoi. Der Belgier zeigt starke Paraden als er den Kopfball von Cavani in die nahe Torecke mirakulös um den Pfosten lenkte (33.), und den Schuss von Ibrahimovic mit einer Fussabwehr entschärfte (60.). Endgültig zum Helden der «Blues» avanciert Courtois in der Schlussphase, als er erneut gegen Cavani (80.) und Ibrahimovic (92.) glänzend reagiert und seinem Team das Remis sichert.

17.02.2015; Paris; Fussball Champions League; Paris Saint-Germain - FC Chelsea; Torhueter Thibaut Courtois (Chelsea) jubelt ueber das Tor zum 0-1
(Matthew Ashton/freshfocus)

Thibaut Courtois bringt Chelsea in eine hervorragende Ausgangslage. Bild: Matthew Ashton/freshfocus

Donezk – Bayern 0:0

– Im Gegensatz zur Partie im Parc de Princes bot das Duell zwischen Schachtjor Donezk und Bayern München kaum Höhepunkte. Die Gäste gaben zwar die Kontrolle über die Partie auch nach dem Platzverweis von Xabi Alonso, der in der 65. Minute nach einem taktischen Foul in seinem 100. Champions-League-Spiel die Gelb-Rote Karte sah, nicht aus der Hand, in der Offensive agierte das Team von Pep Guardiola aber zu wenig zwingend. 

Animiertes GIF GIF abspielen

Die zweite Gelbe Karte gegen Xabi Alonso. gif: Youtube

– Die Bayern waren nur in der ersten Halbzeit dominant aufgetreten. In den ersten 20 Minuten verzeichneten sie 76 Prozent Ballbesitz und 4:0 Torschüsse, im Gegensatz zum 8:0 gegen den HSV am Wochenende in der Bundesliga fehlte aber die Effizienz im Abschluss. Die besten Gelegenheiten zu einem frühen Führungstreffer hatten sich Thomas Müller geboten. Nach starker Vorarbeit von Arjen Robben verzog der deutsche Internationale alleine vor Schachtjors Torhüter Andrej Pjatow aber ebenso kläglich (11.) wie zwanzig Minuten später nach dem Querpass von Franck Ribéry, als Müller den Ball mit Rücklage über das Tor schoss. 

LVIV, UKRAINE - FEBRUARY 17:  Thomas Muller of Bayern Muenchen reacts during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between FC Shakhtar Donetsk and FC Bayern Muenchen at the Donbass Arena on February 17, 2015 in Lviv, Ukraine.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Bayern München muss sich in der Ukraine mit einem 0:0 begnügen. Bild: Bongarts

– Das Heimteam, welches sein erstes Pflichtspiel nach 69 Tagen Pause bestritt, war mit dem Remis gut bedient. Die Mannschaft des Rumänen Mircea Lucescu, die aufgrund des Ukraine-Konflikts temporär in Kiew beheimatet ist, konnte vor allem in der Offensive kaum Akzente setzen. Der Brasilianer Luiz Adriano, mit neun Treffern der Champions-League-Topskorer der Vorrunde, konnte sich gegen Jerome Boateng und David Alaba nie entscheidend durchsetzen. (si) 

Liveticker: 17.02.2015: PSG – Chelsea

Schicke uns deinen Input
Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain
1:1
Chelsea
Chelsea
IconE. Cavani 54'
IconB. Ivanovic 36'
Aufstellung
90'
Entry Type
+ 2' - Spielende
Paris kam viel frischer aus der Kabine und so war es Cavani, der mit einem schönen Kopfball den Ausgleich erzielte. Chelsea schaffte es zu keiner Zeit, sich aus der Umklammerung der Pariser zu befreien, zu gut war das Pressing des Heimteams. PSG kam durch Cavani, Ibrahimovic und Matuidi zu weiteren Chancen, doch Courtois erwischte heute einen Sahnetag und war nicht zu bezwingen. Chelsea holt sich damit eine sehr gute Ausgangslage für das Rückspiel und hat alle Trümpfe in der Hand.
90'
+ 2'
Wahnsinn! Courtois ist ein Teufelskerl! Maxwells Flanke erreicht Ibrahimovic, doch Courtois kann dessen Kopfball wieder irgendwie am Tor vorbei lenken!
Animiertes GIFGIF abspielen
FC Schachtar Donezk gelingt die grosse Überraschung
von Linus van Moorsel
Die Bayern verzweifeln in der kalten Ukraine und bringt die Kugel nicht in die Maschen. Die Münchner können auch in Unterzahl nochmals zulegen, wirklich zwingend werden sie aber nicht. Somit kann Donezk weiter an das Wunder von München glauben.
LVIV, UKRAINE - FEBRUARY 17:  Douglas Costa of Shakhtar Donetsk tackles Franck Ribery of Bayern Muenchen during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between FC Shakhtar Donetsk and FC Bayern Muenchen at the Donbass Arena on February 17, 2015 in Lviv, Ukraine.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Bild: Bongarts
90'
+ 1'
Zwei Minuten werden nachgespielt, die Franzosen tun gut daran, hier noch ein Tor zu schiessen. Gewinnen zu müssen in London ist kein Zuckerschlecken.
90'
Pastore flankt von Links in den Strafraum, der Ball senkt sich gefährlich – doch der Ball zu weit für Matuidi, das gibt Abstoss für Chelsea.
Rebell – David Luiz
von Linus van Moorsel
89'
Cavani mit einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld, vielleicht kann Chelsea jetzt daraus Kapital schlagen.
88'
Pastore spielt auf Matuidi der in den Strafraum zieht, doch Terry steht da wie der Fels in der Brandung, am Engländer ist kein Vorbeikommen.
87'
Die Zuschauer peitschen ihr Team nochmals nach vorne, da liegt noch etwas drin!
86'
Chelsea kommt nicht aus der Umklammerung heraus. Die Franzosen attackieren schon in der gegnerischen Hälfte rigoros, wirklich ganz stark vom Heimteam.
WTF mates
von Linus van Moorsel
84'
Wieder hat Cavani die Führung auf dem Fuss! Pastore bringt den Ball irgendwie noch von der Grundlinie auf das Tor, Cavana setzt zum Seitfallzieher an – und verfehlt den Ball!
83'
Entry Type
Auswechslung - Chelsea
rein: Oscar, raus: Cesc Fabregas
Chelsea hat alle Wechsel durch, für Fabregas kommt Oscar.
82'
Entry Type
Auswechslung - Chelsea
rein: Loic Remy, raus: Diego Costa
Auch Chelsea hat nochmals gewechselt, Diego Costa geht, für ihn kommt Remy.
81'
Entry Type
Auswechslung - Paris Saint-Germain
rein: Javier Pastore, raus: Ezequiel Lavezzi
Der umtriebige Lavezzi verlässt das Spielfeld, für ihn kommt Landsmann Pastore.
80'
Cavani doppelt beinahe nach! Weltklasse wie er sich mit einem kleinen Haken im Strafraum durchsetzt, sein Flachschuss schrammt nur Zentimeter am weiten Pfosten vorbei. Schade!
Animiertes GIFGIF abspielen
79'
Entry Type
Auswechslung - Chelsea
rein: Juan Cuadrado, raus: Willian
Cuadrado kommt zu seinem Debüt in der Champions League, für ihn muss Willian weichen.
Der FC Bayern in Unterzahl
von Linus van Moorsel
Die Münchner schwächen sich nun auch noch selber. Xabi Alonso mit einem taktischen Foul und der zweiten gelben Karte. Zweimal gelb gibt rot, und für den FCB wird es nun ganz eng. Die Bayern ziehen aber auch mit einem Mann weniger auf dem Feld ihr bekanntes Pressing auf.
Wir warten weiter auf ein Tor in der Ukraine.
LVIV, UKRAINE - FEBRUARY 17:  Vyacheslav Shevchuk of Shakhtar Donetsk and Arjen Robben of Bayern Muenchen battle for the ball during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between FC Shakhtar Donetsk and FC Bayern Muenchen at the Donbass Arena on February 17, 2015 in Lviv, Ukraine.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Bild: Bongarts
Müller ist unterdessen vom Platz, Arjen Robben muss es nun wohl richten.
78'
Entry Type
Gelbe Karte - Paris Saint-Germain - Marco Verratti
Verratti packt da die Sense aus und geht volles Risiko. Zum Glück trifft er Hazard nicht, doch das war eindeutig gefährliches Spiel.
77'
David Luiz erneut mit Glück, er legt Ivanovic im Mittelfeld, so langsam müsste der Brasilianer auch eine Karte sehen.
76'
Das Heimteam mit einem unglaublichen Laufpensum, die Chelsea-Spieler werden sofort unter Druck gesetzt.
74'
Erstaunlich, wie viel Platz David Luiz von seinen Ex-Kollegen im Mittelfeld bekommt. Der Brasilianer hat alle Zeit der Welt, das Spiel geschickt zu verlagern.
74'
David Luiz schiesst den Freistoss, doch er bleibt in der Mauer hängen.
Erste Impressionen aus Paris
von Linus van Moorsel
73'
Entry Type
Gelbe Karte - Chelsea - Cesc Fabregas
Fabregas senst Matuidi um und bekommt die gelbe Karte. Freistoss aus rund 25 Metern, das wäre wohl wieder eine Sache für Zlatan – oder David Luiz.
72'
Verratti und David Luiz haben im Mittelfeld alles, aber auch alles im Griff. Bockstarke Partie von beiden.
Zlatan Ibrahimovic vs. José Mourinho – Kampf der Zitate II
von Linus van Moorsel
Auf dem Feld hat Ibra heute noch nicht einnetzen können, verbal hat er aber schon mehrmals ins Schwarze getroffen.
«Nein, denn wer mich stoppen will, muss mich umbringen. »Der Schwede auf die Frage, ob es ein Verteidiger gäbe, den er fürchtet.

«Wir sind momentan die Nummer eins, aber nicht weil der Klub so viel Geld hat. Wir sind momentan im Wettbewerb um so viele Pokale, wegen meiner guten Arbeit.» Mourinho, über seine arbeit beim FC Chelsea.

Diese Runde geht aber an den Zlatan-Style. Oder wie er sagt: «Ihr redet, ich spiele.»
Paris St Germain's Zlatan Ibrahimovic reacts during the Champions League round of 16 first leg soccer match against Chelsea at the Parc des Princes Stadium in Paris February 17, 2015.      REUTERS/Christian Hartmann (FRANCE  - Tags: SPORT SOCCER)
Bild: CHRISTIAN HARTMANN/REUTERS
71'
Die Ecke sorgt aber für keine Gefahr, Diego Costa hilf im eigenen Strafraum aus und kann klären.
70'
Nächster Eckball für die Franzosen! Van der Wiel versucht es mit einer Flanke, doch Azpilicueta stellt das Bein dazwischen.
68'
Chelsea bekommt im Mittelfeld einen Freistoss zugesprochen. Wer gefoult wurde, das dürft ihr selbst erraten.
66'
Entry Type
Gelbe Karte - Chelsea - Branislav Ivanovic
Was war das denn? Ivanovic liegt nach einem Zweikampf mit Cavani am Boden, der Urugayaner steht aber schneller auf – und was macht Ivanovic? Der springt in mit den Händen voraus in die Beine! Dafür bekommt der Serbe den Karton.
65'
David Luiz muss langsam aufpassen. Ziemlich ungestüm, wie er Hazard (unglaublich oder?!) zu Boden reisst.
62'
Wieder geht es voll zur Sache: Dieses Mal ist es Diego Costa, der nach Foul von David Luiz seinen Landsmann humorlos wegschubst. Der Schiri interveniert sofort.
60'
Meine Güte, Chelsea wird schwindlig gespielt! Nach schöner Einzelleistung scheitert Ibrahimovic und dann ist es Azpilicueta, der den bereits geschlagenen Courtois retten muss – Lavezzi wäre der Torschütze gewesen.
59'
Terry kann in höchster Not noch vor Matuidi im Strafraum retten, der darauffolgende Eckball kann aber für keine Gefahr sorgen.
57'
Weiter geht diese muntere Partie: Nach einer Fabregas-Ecke ist Sirigu hellwach und pflückt das Leder aus der Luft.
54'
Entry Type
Tor - 1:1 - Paris Saint-Germain - Edison Cavani
Ein Kopfball wie aus dem Bilderbuch! Matuidi flankt von der Grundlinie butterweich in den Strafraum, wo Cavani wunderbar hochsteigt und Courtois absolut keine Chance lässt! Verdienter Ausgleich für die Franzosen!
Animiertes GIFGIF abspielen
Das Highlight – Lausbuben unter sich
von Linus van Moorsel
Nach dem Hype um den Freistossspray, nun die grosse Ernüchterung.
Animiertes GIFGIF abspielen
Auch die Dose hilft vor dem Einfallsreichtum der Spieler nicht.
52'
Entry Type
Gelbe Karte - Paris Saint-Germain - Gregory Van der Wiel
Van der Wiel bekommt die erste gelbe Karte – nach einem Foul an Hazard, wem denn sonst.
51'
David Luiz sieht Verratti auf Rechts und spielt in mit einem hohen Ball an, der Italiener wird aber von Azpilicueta einfach umgehauen – doch erneut bleibt der Pfiff aus.
50'
Dieser Hazard spielt fast schon Messi-Like. Der Belgier ist partout nicht vom Ball zu trennen, erneut ist es Verratti, der sich nur mit einem Foul zu helfen weiss.
48'
Matuidi spielt einen hohen Ball in den Strafraum, Ibrahimovic kommt mit dem Kopf an den Ball, doch seine Vorlage für Cavani wird abgeblockt.
47'
Das Bild ist dasselbe wie in der ersten Halbzeit. PSG diktiert das Spiel, Chelsea wartet vorerst ab.
Noch keine Tore in der Ukraine
von Linus van Moorsel
Die Münchner tun sich weiter schwer mit Donezk. Sie haben mehr vom Spiel, konnten sich aber noch keine hundertprozentige Chance herausspielen. Hinten hatte Manuel Neuer bis anhin noch gar nichts zu tun.
LVIV, UKRAINE - FEBRUARY 17:  Thomas Muller of Bayern Muenchen reacts during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between FC Shakhtar Donetsk and FC Bayern Muenchen at the Donbass Arena on February 17, 2015 in Lviv, Ukraine.  (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)
Bild: Bongarts
Müller weiterhin frustriert, wir warten auf die 80. Minute und das berühmte Stolpertor vom Deutschen.
46'
Weiter geht's! Dreht PSG das Ding noch?
45'
Entry Type
Ende erste Halbzeit
Unterhaltsame 45 Minuten haben wir hier geboten bekommen. Paris spielte trotz einigen Verletzten mutig auf und kam durch Matudi und Ibrahimovic zu guten Chancen. Doch Chelsea war es, das durch eine Verteidiger-Kombo zwischen Terry, Cahill und Ivanovic in Führung ging. Das Ding hier ist aber noch lange nicht durch, die Franzosen haben sich ausser den vergebenen Torchancen Nichts zu Schulden kommen lassen.
Die Zahlen zur Pause
von Linus van Moorsel
Trotz dreimal mehr Torschüssen liegen die Franzosen im Hintertreffen. Chelsea mit der absoluten Effizienz in der ersten Hälfte.
Die zwei Turteltäubchen – Fabregas und Luiz
von Linus van Moorsel
Animiertes GIFGIF abspielen
Wer möchte nicht durch dieses Haar fahren?
45'
Da fehlt noch ein bisschen Zielwasser: Wuchtig schiesst Ibrahimovic den Freistoss in die Torhüterecke, der Ball aber zu hoch, Abstoss für Chelsea.
Animiertes GIFGIF abspielen
44'
Das könnte brenzlig werden. Verratti macht an der Strafraumgrenze einen Haken, Azpilicueta ist einen Schritt zu spät und legt ihn. Freistoss aus 20 Metern!
42'
Der Künstler kann auch brachial: Fabregas fährt da knallhart das Bein aus und legt David Luiz, das gibt Schelte vom Schiri.
41'
Cavani setzt sich in der eigenen Hälfte gleich gegen drei Londoner durch und spielt schön zur Seite auf Maxwell – dafür bekommt der Südamerikaner Szenenapplaus.
40'
Matuidi versucht sich in der Nähe der Eckfahne gegen Cahill durchzusetzen, der einfach den Arm ausfährt – doch der Pfiff bleibt aus! Da hätte der Schiri ruhig auf Freistoss entscheiden können.
39'
PSG kann einem Leid tun. Da ist das Heimteam permanent am Drücker und dann schenkt ihnen Chelsea so ein Ding ein. Bitter!
36'
Entry Type
Tor - 0:1 - Chelsea - Branislav Ivanovic
Das kam wirklich aus dem Nichts. Terry flankt von Lins halbhoch in den Strafraum, wo Cahill nur die Hacke hinhält und den Ball zu Ivanovic weiterleitet, der Sirigu mit einem platzierten Kopfball keine Chance lässt!
Animiertes GIFGIF abspielen
Die brasilianische Innenverteidigung
von Linus van Moorsel
Das Bild ging um die Welt. Nicht zu glauben, dass die zwei kleinen Jungs, nicht Thiago Silva und David Luiz sind.
Thiago Silva David Luiz
Auch dieser Herr ist nicht David Luiz.
Aber hier haben wir den Mann aus Brasilien.
34'
Cavani mit der Chance! Lavezzi tritt die Ecke und spielt auf den ersten Pfosten, dort steht Cavani, und bringt den Ball Richtung Tor, doch abermals ist Courtois zur Stelle und kann klären.
33'
Nach einem abgeblockten Schuss von Ramires schaltet Paris blitzschnell und versucht zu kontern: Ibrahimovic spielt zu Lavezzi, doch der Argentinier ist zu ungestüm im Strafraum, seine Flanke geht ins Niemansland.
32'
Die Londoner versuchen es mit einem ruhigen Spielaufbau von hinten, doch David Luiz unterbricht den Fluss und foult Matic im Mittelkreis.
30'
Die Hereingabe von Fabregas senkt sich gefährlich, doch von irgendwo her kommt Sirigu geflogen und faustet das Leder bombensicher aus der Gefahrenzone.
29'
Verratti foult Hazard, der Belgier ist auf den ersten Metern kaum zu stoppen. Eine vielversprechende Position, halblinks aus etwa 20 Metern.
27'
Ein bisschen mehr Egoismus Herr Van der Wiel! Ein wunderbarer hoher Ball kommt perfekt in den Lauf zum Holländer, doch statt zu schiessen will der Holländer noch einmal passen – das ging in die Hose!
Die Bayern mit Mühe
von Linus van Moorsel
Zwischen Schachtar Donezk und den Münchnern steht weiterhin die 0 auf beiden Seiten. In der eisigen Kälte kommt der FCB nicht richtig auf Touren. Auch ein Unentschieden im heimischen Stadion, wäre die grosse Überraschung in der Ukraine. Irgendwie wird Müller den Ball aber schon noch in die Maschen stolpern.
25'
Für einmal Chelsea: Diego Costa lässt auf Hazard abtropfen, der den Turbo schaltet und ohne Probleme an Maxwell vorbei in den Strafraum dringt – die Hereingabe krallt sich aber Sirigu, damit hat auch er ein erstes Mal eingegriffen in dieser Partie.
23'
Ibra kann nicht nur böse kucken und Tore schiessen – der Schwede ist ein richtiger Ballvirtuose. Gefällig kombiniert er sich mit Cavani und Maxwell nach vorne, seine Flanke kommt zwar zu Lavezzi, doch dessen Kopfball geht weit daneben.
22'
Selbst mit hohen Bällen klappt das noch nicht: Willian versucht es mit einer Flanke auf Diego Costa, doch Marquinhos ist zur Stelle. Chelsea bisher wirklich etwas gar zahm.
Gary Cahill – lass lieber die Finger von Ibra
von Linus van Moorsel
Animiertes GIFGIF abspielen
Als Cahill würde ich den Rasen freiwillig verlassen, und zwar schnell, sehr schnell.
20'
Erneut bekommt Ibra den Ball im Strafraum, der Ball allerdings beinahe schon hinter der Grundlinie, das gibt Abstoss für Chelsea.
19'
Da treffen zwei Weltklasse-Stürmer aufeinander: Diego Costa legt Zlatan, der dafür einen Freistoss aus rund 35 Metern bekommt.
18'
Ohnehin gefällt mir der Italiener von PSG bis jetzt sehr gut – grossartig, wie der erst 22-jährige die Weltstars von Paris aus dem Mittelfeld koordiniert. Stark!
17'
Verratti schickt erneut den umtriebigen Van der Wiel auf Rechts, der Holländer kann den Ball aber nicht schnell genug verarbeiten, Azpilicueta ist zur Stelle.
15'
15 Minuten sind um, ein munteres Spiel bekommen wir hier geboten, mit leichten Vorteilen für Paris, die auch die einzigen dicken Torchancen hatten bis jetzt.
Grosser Besuch im Parc des Princes
von Linus van Moorsel
14'
Wieder ist das Heimteam am Drücker: Cavani will Van der Wiel mit einem Steilpass in den Strafraum schicken – der Pass aber etwas gar scharf, Abstoss für Chelsea.
13'
Cahill zieht Ibra da etwas gar forsch zu Boden – der Schwede lässt seinem Unmut auch freien Lauf und straft Cahill mit einem ganz, ganz bösen Blick.
König Zlatan gegen den Welthunger
von Linus van Moorsel
Am letzten Wochenende zeigt Zlatan Ibrahimovic, dass er seine Herz am rechten Fleck hat. In der zweiten Minute trifft der Schwede gegen Caen, brillant wie immer, jubelt kurz mit seinen Teamkollegen und zieht darauf sein Shirt aus. Zum Vorschein kommt sein Oberkörper, voller Namen. Um auf das Welternährungsprogramm aufmerksam zu machen, hat er sich die Namen von 50 Menschen, die an Hunger leiden, auf seinen Körper geschrieben. Sie stehen für 805 Millionen Namen, die an der Hungersnot leiden.

Seine Botschaft dazu: «Immer wenn ihr mich seht, werdet ihr sie sehen.»
11'
Gleich zwei Chancen, und was für welche! Cavani wird an der Strafraumgrenze angespielt und flankt überlegt auf Matuidi der zum Kopfball steigt – doch Courtois wehrt mirakulös ab! Maxwell bekommt das Leder und flankt erneut, doch auch Zlatan scheitert am belgischen Goalie! Jetzt ist was los hier!
10'
Die Pariser langen von Beginn weg kräftig zu – Lavezzi zupft da Azpilicueta am Leibchen.
9'
Maxwell spielt auf Links Cavani an, der den Turbo schaltet – Cahill aber hat Lunte gerochen und jagt die Kugel ins Seitenaus.
7'
Der Ball läuft ziemlich rund auf beiden Seiten – Torchancen sind aber Mangelware, beide Teams kommen bislang nicht in die Gefahrenzone.
6'
Nur im Verbund können Van der Wiel und Lavezzi Diego Costa vom Ball trennen – dies gelingt aber, die Franzosen erobern den Ball und versuchen das Spiel von hinten aufzubauen.
5'
David Luiz versucht es im Mittelfeld mit einem langen Ball, dieser wird jedoch abgefälscht und gelangt zu Ivanovic, Chelsea wieder in Ballbesitz.
3'
Marco Verratti spielt auf Rechts schön Van der Wiel frei, seine Flanke rutscht im jedoch über den Spann – Abstoss für Chelsea.
2'
Chelsea behält die Kugel in den eigenen Reihen und lässt den Ball schön zirkulieren – mit Spielern wie Fabregas, Hazard, Willian und Ramires ist das auch keine Kunst.
2'
Mittelfeld-Puncher Matuidi von PSG ist gleich wieder voll bei der Sache – zum Glück für die Pariser, denn auch er stand für das heutige Spiel auf der Kippe.
1'
Entry Type
Spielbeginn
Das Spiel beginnt! Das Heimteam eröffnet.
Im Parallel-Spiel zittern die Bayern in der Ukraine
von Linus van Moorsel
Schachtjor Donezk kann heute die grosse Sensation schaffen, in der arg gebeutelten Ukraine. Auf Grund des Konflikts findet die Partie in Lwiw statt. Eiskalt wird es heute Abend auf alle Fällle werden. Falls Arjen Robben aber wieder in seine langen Unterhosen steigen wird, kann es heute trotz schwierigem Umfeld zum Torfestival der Bayern werden. Der Holländer befindet sich zur Zeit in einer blendenden Verfassung.

Wie der Champions-League-Abend für die Donezk-Fans aussehen wird, kannst du hier nachlesen.
Bayern Munich's Arjen Robben celebrates a goal during the German Bundesliga first division soccer match against Hamburger SV in Munich February 14, 2015.  REUTERS/Michaela Rehle (GERMANY  - Tags: SPORT SOCCER) DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER GAME. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050.
Bild: MICHAELA REHLE/REUTERS
David Luiz freut sich - Vor dem Spiel
Das Wiedersehen mit seinen alten Kollegen fällt herzlich aus – gleich mehrere Chelsea-Spieler begrüssen den Brasilianer mit einer warmen Umarmung. Sieht auch aus wie ein Gute-Laune-Bär, der Mann mit dem Wuschelhaar.
Gleich geht's los ... - Vor dem Spiel
In wenigen Minuten erklingt die so allseits geliebte Hymne – meine Damen und Herren, das warten hat ein Ende, die Champions League ist zurück!
PSG will Rache - Vor dem Spiel
Auch letzte Saison trafen die beiden Teams im Viertelfinale aufeinander: Zwar stand es nach Hin- und Rückspiel 3:3, doch Chelsea kam weiter – dank der Auswärtstorregel. Die Paris werden also gewarnt sein. Nur: Die Offensiv-Maschinerie von Chelsea ist diese Saison bockstark und läuft besser denn je. Das wird ein ganz, ganz heisser Tanz ... Dazu kommt noch: In der bisherigen Champions League-Saison hat noch kein Team so oft getroffen wie die Blues – satte 17 Mal trafen die Londoner ins Schwarze.
Heute kein Manschaftsbus vor dem eigen Tor?
von Linus van Moorsel
Zlatan Ibrahimovic vs. José Mourinho – Kampf der Zitate
von Linus van Moorsel
Auf der einen Seite Gott Zlatan, auf der anderen the special one. Der Schwede hält viel vom Chelsea-Trainer, eher weniger vom ehemaligen FC Barcelona Coach Pep Guardiola. «Du hast keine Eier und scheisst dir vor Mourinho in die Hose. Im Vergleich zu ihm bist du ein Nichts.» Sind die Worte von Ibrahimovic.

Aber auch der Portugiese kann ordentlich austeilen. «Er spielt, weil ich keinen anderen habe. Wenn man keinen Hund zum Jagen hat, muss man eine Katze mitnehmen.» Mourinho über Karim Benzeman.

Egal wie die Partie ausgeht, an der Pressekonferenz gibt es sicher einen Höhepunkt.
PARIS, FRANCE - FEBRUARY 16:  Manager Jose Mourinho of Chelsea attends a Chelsea press conference ahead of the UEFA Champions League round of 16 match against Paris Saint-Germain at Parc des Princes on February 16, 2015 in Paris, France.  (Photo by Clive Rose/Getty Images)
Bild: Getty Images Europe
Wiedersehen mit altem Team - Vor dem Spiel
Für David Luiz in Reihen von PSG ist es ein spezielles Spiel – der brasilianische Nationalspieler tritt heute gegen seine alten Teamkollegen an. Für unglaubliche 60 Millionen Euro wechselte er von Chelsea London zu Paris St. Germain und wurde damit zum teuersten Abwehrspieler aller Zeiten. Die Kollegen von Spox haben sich intensiv mit seinem Werdegang seit dem Wechsel befasst. Hier geht's zum Artikel.
Kracher in der französischen Hauptstadt - Vor dem Spiel
Endlich wieder Champions League! Und dann gleich ein solcher Kracher zum Auftakt: PSG gegen Chelsea! Wir freuen uns wir kleine Kinder. Los geht's wie immer um 20:45 Uhr. *sing «Die Beeeeesten» *sing

SRF 2 - HD - Live

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel