DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
 EMMEN, Stadium Oude Meerdijk, 09-05-2021 , season 2020 / 2021 , Dutch Eredivisie. Final result 0-4, FC Groningen player Arjen Robben M after the match Emmen - Groningen Emmen - Groningen PUBLICATIONxNOTxINxNED x11725414x Copyright:

Arjen Robben ist auch mit 37 Jahren noch topfit – er schrieb eine der grossen Geschichten des Wochenendes. bild: imago

Robbens Tränen, eine Taktiktafel und Barça-Dominanz – die Highlights des Fussball-Weekends



Chribel statt Chrigel

Die AC Milan schlägt Juventus Turin im Direktduell um einen Champions-League-Platz gleich mit 3:0. Die Mailänder glänzen bei ihren ersten beiden Toren mit höchster Präzision. Erst trifft Brahim Diaz genau in den «Chribel», in der zweiten Halbzeit schiesst auch Ante Rebic die Spinnweben aus dem Kreuz.

Die Tore bei 0:48 und 2:35:

abspielen

Video: YouTube/Serie A

Juventus Turin um Superstar Cristiano Ronaldo ist durch die Niederlage auf Rang 5 der Serie A abgerutscht und droht, die Champions League nächste Saison zu verpassen.

Besser sieht es für Atalanta Bergamo aus, welches nach dem 5:2-Sieg gegen Absteiger Parma weiterhin auf Rang 2 liegt. Besonders beeindruckend: Die Bergamasken haben in der dritten Saison in Folge über 100 Tore erzielt.

Robben mit Comeback, Assists und Tränen

Arjen Robben nimmt im Saisonendspurt der niederländischen Fussball-Meisterschaft noch einmal Schwung auf. Der verletzungsgeplagte 37-Jährige stand erstmals seit seiner Rückkehr zum FC Groningen im vergangenen Sommer in der Startelf und steuerte zwei Vorlagen zum 4:0 beim FC Emmen bei. Robben legte das 2:0 und 3:0 von Alessio Da Cruz (52./62.) auf.

«Ich habe einen langen Weg hinter mir, das ist das, was ich wollte», sagte der frühere Star des FC Bayern im Interview mit «ESPN» nach dem Spiel und kämpfte dabei mit den Tränen.

abspielen

Video: streamable

«Ich hatte Spass wie ein Kind.»

Robben nach der Partie

Eine hartnäckige Wadenverletzung hatte Robben über grosse Teile der Saison ausser Gefecht gesetzt. «Es war hart und schwierig, aber ich habe weiter gekämpft.»

Zur niederländischen Zeitung «AD» sagte Robben im Hinblick auf die holländische Nationalmannschaft: «In meinen kühnsten Träumen ist die Europameisterschaft das Ultimative. Man muss aber sehr vorsichtig sein, denn ich sehe schon wieder die vielen Schlagzeilen. Ich sage jetzt nicht, dass ich mit will. Aber, wenn er (Frank de Boer) anruft, dann sage ich ja.»

Nach der Partie fuhr Robben nicht mit dem Auto, sondern, wie es sich in Holland gehört, mit dem Velo nach Hause.

Pfostenkracher mal anders

Jacob Bergström ist eine ziemliche Kante vorne drin. Der Stürmer von Mjällby AIF ist zwischen 1,91 und 1,95 Meter gross – darüber ist sich das Internet nicht so richtig einig. Auf jeden Fall hat der Schwede die Masse, um nicht nur den Gegner, sondern auch das Tor erschüttern zu lassen. Bei seinem 1:0-Siegtreffer gegen Östersunds per Kopf kommt er nämlich mit so viel Wucht, dass er beinahe den Pfosten aus seiner Verankerung löst.

abspielen

Video: streamable

Keep Taktiktafel

In den Playoffs gegen Tabellenführer Midtjylland führt Bröndby in der Schlussphase bereits mit 2:1, doch Trainer Niels Fredriksen will sich damit nicht zufriedengeben. Weil erstmal wieder Zuschauer zugelassen sind – etwas über 8000 sind es, hat der Trainer aber ein neues, altes Problem: Das Team hört seine Anweisungen offenbar nicht.

Fredriksen weiss sich jedoch zu helfen: Er hält die Taktiktafel mit der unmissverständlichen Anweisung «Keep Attacking» hoch. Seine Mannschaft kann das perfekt umsetzen, denn nur fünf Minuten später trifft Andrija Pavlovic zum 3:1-Endstand und das Bild, wie Fredriksen die Tafel hochhält, geht bereits als Meme viral.

Rhys(e) Chiste

Hartlepool United gegen Maidenhead United. Was klingt wie zwei erfundene Namen einer Fussball-Manager-Simulation, ist tatsächlich ein Spiel aus der englischen National League, der fünfthöchsten Spielklasse. Hartlepool verliert die Partie mit 2:5, kann sich aber immerhin mit dem Tor des Tages durch Rhys Oates trösten. Der Stürmer trifft nach herrlichem Solo zum zwischenzeitlichen 1:1.

abspielen

Video: streamable

Oh läck du Mir!

Huesca kämpft in der Primera Division um den Klassenerhalt. Sie sind nämlich eines von fünf Teams, die am Tabellenende nur durch drei Punkte getrennt sind. Beim Gastspiel gegen Cadiz bringt Rafa Mir die Hoffnung auf einen Punktgewinn dank eines wunderbaren Distanzschusses zum 1:1 zurück. Am Ende verliert Huesca trotz des 13. Saisontores von Mir mit 1:2. Aber was war das für eine Kiste oder wie das Trio Eugster sagen würde «Oh läck du Mir

abspielen

Video: streamable

Barça-Frauen machen es vor

Die Männer des FC Barcelona haben sich am Wochenende schwergetan und beim 0:0 gegen Leader Atlético kein Tor zustande gebracht. Barça hat damit den Sprung an die Tabellenspitze verpasst, der Meistertitel liegt mit nur zwei Punkten Rückstand allerdings noch immer drin.

Wie das souveräner geht, hat die Frauenabteilung des Klubs gezeigt. Sie steht dank 26 Siegen aus 26 Spielen und einem Torverhältnis von 128 zu 5 bereits als Meister fest. Die Krönung könnte am nächsten Sonntag kommen, dann steht das Champions-League-Finale gegen den FC Chelsea an.

Jubeln? Jubeln!

In Malaysia gewinnt Keda dank eines Tores von Kpah Sherman mit 1:0 gegen Sabah. Und wie sagt schon ein altes, malaiisches Sprichwort: Ist der Rasen nass, macht das Jubeln doppelt Spass.

Traumtor oder Kacktor?

Eintracht Frankfurt hat im Kampf um die Champions League einen herben Dämpfer einstecken müssen. Während Dortmund das schwierige Spiel gegen Leipzig gewann, muss sich das Team von Adi Hütter gegen Mainz mit einem Remis begnügen.

Am Ende musste Frankfurt sogar noch froh sein über den Punktgewinn, zumal der Ausgleich erst in der 85. Minute fiel. Nach einem Durcheinander im Mainzer Strafraum traf der eingewechselte Ajdin Hrustic im Liegen per Lupfer zum 1:1.

abspielen

Video: streamja

Wir sind uns nicht ganz einig, hilf uns:

Traumtor oder Kacktor?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Logos, wenn Europas Top-Klubs ehrlich wären

1 / 20
Die Logos, wenn Europas Top-Klubs ehrlich wären
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Hund des irischen Präsidenten ist einfach köstlich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UEFA verbietet Regenbogen-Arena

Die Münchner EM-Arena sollte im letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen Ungarn in den Regenbogen-Farben erstrahlen. Dies als Zeichen der Toleranz, da in Ungarn Homosexuelle kriminalisiert werden. Das Parlament hatte unter anderem kürzlich ein Gesetz beschlossen, welches es verbietet, in den Schulen über Homosexualität aufzuklären.

Wie die «Bild» berichtet, hat die UEFA die geplante Regenbogen-Arena nun aber verboten. Die Begründung: Die elf Stadien sollen nur in den Farben der UEFA und der …

Artikel lesen
Link zum Artikel