DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Xabi Alonso darf sich nach seinem Traumtor feiern lassen.&nbsp;<br data-editable="remove">
Xabi Alonso darf sich nach seinem Traumtor feiern lassen. 
Bild: Eibner/Expa/freshfocus

Rumms! Diese zehn Buden haben genauso gesessen wie der Riesenkracher von Xabi Alonso

Du glaubst, die Riesenkiste von Bayern-Spieler Xabi Alonso ist die Schönste, die du je gesehen hast? Dann zieh mal deine Bayern-Fanbrille aus und zieh dir folgende zehn Knaller rein!
16.12.2015, 13:5516.12.2015, 14:57
Nik Dömer
Nik Dömer
Folgen

Wow, das war grosse Klasse: Bayern-Regisseur Xabi Alonso hat das Leder gestern beim 1:0-Sieg im Cup-Achtelfinal gegen Darmstadt herrlich unter die Latte gezimmert. Da schlägt auch das Herz eines jeden Nicht-Bayern-Fans höher.

Alonsos Cup-Kiste zum 1:0-Endstand.
quelle: streamable

Doch die folgenden Videos zeigen, dass es noch schönere Buden als diejenige von Alonso gibt. Wir haben zehn unglaubliche Distanzkracher seit der Jahrtausendwende rausgesucht, die uns mindestens genauso gut gefallen haben:

Steven Gerrard (FA-Cup-Final 2006 gegen West Ham) 

Das wichtigste Tor seiner Karriere ist zudem auch das schönste: Liverpool-Legende Steven Gerrard trifft im FA-Cup-Final gegen West Ham in der 90. Minute zum 3:3-Ausgleich. Am Ende gewinnen die «Reds» im Penaltyschiessen den Cup. 
quelle: streamable

Andrea Pirlo (Serie A 2010 gegen Parma)

Pirlo gelingt für die AC Milan das einzige Tor im Spiel gegen Parma. Dafür ist es umso schöner. Herrlich, wie er aus dieser Distanz das Leder unter die Latte segeln lässt.  
quelle: streamable

Cristiano Ronaldo (Primera Division 2014 gegen Osasuna)

Real Madrids treffsicherster Mann entzückt beim 4:0-Sieg gegen Osasuna. Cristiano Ronaldo tankt sich auf der linken Seite durch und erwischt den gegnerischen Keeper mit einem satten Schuss aus gut 25 Metern. 
quelle: streamable

Hulk (Champions League 2014 gegen Borussia Dortmund)

Hulk ballert das Leder im Achtelfinal-Rückspiel aus 25 Metern ins Eck. Am Ende gewinnt Zenit St.Petersburg mit 2:1. Für das Weiterkommen reicht es leider nicht, da der BVB das Hinspiel mit 4:2 für sich entscheiden konnte.  
quelle: streamable

Aaron Ramsey (Champions League 2014 gegen Galatasaray)

Diesen Treffer müssen wir einfach bringen. Wahrscheinlich die schönste Kiste des Jahres 2014. Arsenal-Spieler Aaron Ramsey nimmt in der Champions League beim 4:1-Sieg gegen Galatasaray volles Risiko und zieht direkt per Volley ab. 
quelle: streamable

Zlatan Ibrahimovic (Champions League 2013 gegen Anderlecht)

Auch ein Klassiker, der in der Reihe der besten Tore nicht fehlen darf: die geniale Kiste von Ibrahimovic beim 5:0-Sieg des PSG gegen Anderlecht. 
quelle: streamable

Ronaldinho (Primera Division 2003 gegen Sevilla) 

Unglaublich! Bei seinem Debüt für Barcelona gegen Sevilla gelingt Ronaldinho dieser Geniestreich aus rund 35 Metern zum 1:1-Endstand. 
quelle: streamable

Jose Luis Ardila (Primera Division de Ecuador 2014 gegen Deportivo Cuenca)

Jose Luis Ardila dürfte nur den wirklich eingefleischten Fussball-Fans bekannt sein. Eigentlich hätte der Olmedo-Mittelfeldspieler jedoch Ruhm und Ehre für dieses Tor verdient. Beim 3:1-Auswärtssieg gegen Deportivo Cuenca trifft er aus über 30 Meter mit diesem satten Schuss. 
quelle: streamable

Luis Garcia (Champions League 2005 gegen Juventus)

Eine Augenweide! Luis Garcia trifft für Liverpool beim 2:1-Sieg gegen Juventus Turin mit einem perfekten Volley. Keine Chance für Gianluigi Buffon.
quelle: streamable

Wayne Rooney (Premier League 2014, gegen West Ham)

Manchester-United-Stürmer Wayne Rooney trifft per Volley beim 2:0-Sieg gegen West Ham von der Mittellinie aus. Richtig feines Ding! 
quelle: streamable

Die Mehrfach-Torschützen in Europas Top-Ligen

1 / 9
Die Mehrfach-Torschützen in Europas Top-Ligen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

IOC-Präsident Bach beharrt kurz vor Olympia auf sanftem China-Kurs
Der diplomatische Boykott der USA ist ein weiterer Schlag für die Organisatoren der Olympischen Spiele in Peking. IOC-Präsident Thomas Bach will sich aber auch vom Wirbel um Tennisspielerin Peng Shuai nicht von seiner Linie abbringen lassen.

So kurz vor den Winterspielen von Peking lässt sich Thomas Bach auch vom Fall Peng Shuai nicht mehr beirren. Inmitten der Debatten um den diplomatischen Olympia-Boykott der USA wegen Chinas Menschenrechtsverletzungen will der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) trotz aller Kritik am sanften Kurs gegenüber dem Gastgeber der Spiele festhalten.

Zur Story