Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fans wear masks with the face of the Portuguese national soccer star Cristiano Ronaldo and Argentina national soccer star Lionel Messi prior to the start of the quarterfinal match between Russia and Croatia at the 2018 soccer World Cup in the Fisht Stadium, in Sochi, Russia, Saturday, July 7, 2018. (AP Photo/Manu Fernandez)

Einträchtig beisammen: Ronaldo und Messi auf einer WM-Tribüne 2018. Bild: AP

Dank der GOAT-Formel wissen wir endlich, ob Ronaldo oder Messi besser ist



Messi oder Ronaldo? Über keine andere Frage haben Fussballfans weltweit im vergangenen Jahrzehnt öfter und ausgiebiger diskutiert als darüber, wer der beste Fussballer der Welt ist.

Fünffache Weltfussballer sind sie beide, Tore schiessen sie am Fliessband und sie stemmen Pokale in einer Regelmässigkeit wie ein Hobby-Schwarzenegger Hanteln in der Mucki-Bude.

Aber wer ist wirklich besser? Kann man sich überhaupt auf einen festlegen?

Umfrage

Was glaubst du? Ist Ronaldo oder Messi der bessere Fussballer?

4,459

  • Ronaldo47%
  • Messi53%

Man kann, finden Wissenschaftler der Universität im belgischen Leuven. Sie haben eine Formel kreiert, um den GOAT zu finden, den «Greatest of All Times». Die Formel betrachtet das gesamte Spiel und nicht nur Tore und Assists. In die Wertung fliessen sämtliche Aktionen eines Spielers. «Das gibt dir ein vollständigeres Bild von einem Spieler und seinem Wert für die Mannschaft», begründete Professor Jesse Davis gegenüber dem Portal Sporza.

«Messi ist aussergewöhnlich»

Analysiert wurden die Saisons von 2013 bis 2018 in der Primera Division und im spanischen Cup. In dieser Zeit spielte Lionel Messi (wie heute noch) beim FC Barcelona, Dauerrivale Cristiano Ronaldo glänzte vor seinem Wechsel zu Juventus Turin bei Real Madrid.

Und wer ist nun der GOAT, die «Ziege»? Das Ergebnis der Wissenschaftler ist erstaunlich klar: Messi kommt auf einen Wert von 1,21 – Ronaldo bringt es bloss auf 0,61. Der Unterschied ist, dass sich CR7 mit fortschreitender Dauer seiner Karriere vom Regisseur zur Tormaschine entwickelt hat. Er hat weniger Aktionen mit hohem Wert. «Messi ist in dieser Hinsicht aussergewöhnlich: Er führt eine sehr grosse Anzahl von Aktionen durch und diese haben auch einen hohen Wert», so Studien-Mitverfasser Tom Decroos.

abspielen

Die Formel erklärt: So kommen die Forscher auf ihr Resultat. Video: YouTube/KDD2019

Hazard in Ronaldos Fussstapfen

Seit diesem Sommer wird Cristiano Ronaldo bei Real Madrid von Eden Hazard ersetzt. Klar, dass es die belgischen Forscher interessiert hat, ob ihr Landsmann ein würdiger Nachfolger sein kann. Das Resultat: Er kann. Hazards Wert ist mit 0,64 sogar noch ein Quäntchen besser als der des berühmten Vorgängers aus Portugal.

Die Wissenschaftler kommen zu einem Schluss, auf den man auch ohne komplizierte Berechnungen kommen kann: Hazard sei eine gute Verstärkung für Real, aber kein direkter Ersatz. Die Königlichen würden ihren Spielstil ändern müssen, da Hazard stärker ins Spiel involviert sei und kein klassischer Goalgetter wie Ronaldo sei.

Cristiano Ronaldo hatte zuletzt in einem Interview darauf einen Hinweis platziert, dass er sich in der GOAT-Debatte vorne sieht. Schliesslich habe er die Champions League mit mehr Klubs (Manchester United, Real Madrid) gewonnen als Lionel Messi, die ewige Barça-Ikone.

Bald ein Znacht zusammen?

In einem aktuellen Interview betonte CR7 jedoch, er habe «ein exzellentes Verhältnis auf professioneller Ebene» zu Messi. Der Argentinier habe ihn ohne Zweifel zu einem besseren Spieler gemacht und er «bewundere seine Karriere».

Abseits des Rasens hatten die beiden Überfussballer der Gegenwart bislang nicht viel miteinander zu tun. «Wir waren nie zusammen essen», verriet Ronaldo. «Aber ich wüsste nicht, was uns künftig daran hindern sollte. Ich hätte kein Problem damit.»

Vielleicht können sie bei einem guten Stück argentinischen Rindfleischs oder einer Portion Bacalhau dann auch über all die Forscher und Fans lachen, die sich seit einem Jahrzehnt den Kopf zermartern bei der Frage, wer besser ist. Und sie können mit einem Schluck Rotwein Hahnenwasser darauf anstossen, dass es ja auch möglich ist, dass sie beide «Ziegen» sind. (ram)

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

«Das sind alles unwichtige Buchstaben»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Mujinga Kambundji spannt auf Mauritius aus

321
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Diese Diskussion wurde geschlossen.
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • mrgoku 22.08.2019 15:37
    Highlight Highlight Nun, wenn nicht nur Tore und Assists zählen gebe ich hier mal meine Meinung bekannt:

    CR7 - Zweikampf, Rechtsfuss, Linksfuss, Kopfballstark, diverse Ligen der Beste gewesen, Talent durch harte Arbeit

    Messi - Linksfuss, Barça und sonst nichts, Talent von Geburt aus, braucht kein hartes Training um abartige Leistung zu bringen

    Da sammelt für mich CR7 mehr Punkte.

    Geniessen tu ich aber beide und werde weinen wenn die nicht mehr kicken. :)
    • Third_Lanark 23.08.2019 21:01
      Highlight Highlight 1. Erklär mir mal was "Talent durch harte Arbeit" genau meint.
      2. Ist es Schwachsinn, Messi zu unterstellen, er arbeite nicht hart. Kein Spieler auf der Welt ist nur durch Talent stark geworden. Es braucht IMMER beides! CR7 protzt einfach in der Öffentlichkeit mehr damit, wie hart er arbeitet.
      3. Mag es sein, dass CR7 vielfältiger ist als Messi. Diese Studie zeigt aber, dass Messi durch seine Aktionen wertvoller ist.
  • InfinityLoop 22.08.2019 14:39
    Highlight Highlight Bitte jetzt noch eine Formel fürs Tennis entwickeln...😬dan explodiert hier die Kommentarspalte🤯
  • Pümpernüssler 22.08.2019 13:27
    Highlight Highlight Goat für mich ist Paul Scholes. Einen kompletteren Mittelfeldspieler habe ich noch nie gesehen.
    • Pümpernüssler 22.08.2019 14:54
      Highlight Highlight an die blitzer, wisst ihr überhaupt wer paul scholes ist?
    • Now 22.08.2019 15:09
      Highlight Highlight Warum war Paul Scholes besser als sagen wir mal Bastian Schweinsteiger oder Andres Iniesta?
    • Pümpernüssler 22.08.2019 15:16
      Highlight Highlight
      Play Icon


      schau es dir an und deine frage wird beantwortet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DruggaMate 22.08.2019 13:07
    Highlight Highlight Krass. Ich habe vor einiger Zeit in Eigenregie angefangen ein Bewertungskonzept für Fussball zu entwickeln, welches dem sehr ähnlich ist. Es basiert auf Versuchen und daraus entstehenden Aktionen. Punkte gibt es für den Versuch einer Aktion, für den Erfolg dieser und für den weiterführenden Erfolg. Sprich entsteht durch den Pass von Spieler A ein Tor weil der empfangende Spieler B auf Spieler C auflegt, erhält auch Spieler A nochmals "Punkte". Im umgekehrten Fall werden ebenfalls Punkte abgezogen, wenn es durch eine Aktion einen weiterführenden Misserfolg gibt.

    Sollte da mal weitermachen!
  • Freddy Blütteler 22.08.2019 12:46
    Highlight Highlight Zidane pour toujours !
  • tinu32 22.08.2019 12:45
    Highlight Highlight Unsinnige Diskussion, denn der GOAT ist Federer... 😉
  • Baron Minshew 22.08.2019 12:09
    Highlight Highlight Als ManUtd Fan bin ich hier nur bedingt objektiv. Aber etwas verstehe ich nicht- wieso wird gegen Messi immer ins Feld geführt er habe nur bei einem Team gespielt?,
    Ronaldos Real war bei den 4 CL Siegen vom Kern her immer recht ähnlich und es gab wenige Wechsel auf in der Startelf.
  • KekDu 22.08.2019 11:07
    Highlight Highlight Messi>Ronaldo
    • Adam Smith 22.08.2019 12:43
      Highlight Highlight CR 5 Champions League Titel > FC Barcelona 4 Champions League Titel

      Ronaldo 2 internationale Titel > Messi 0

      Jetzt sag das ganze nochmal ohne zu lachen XD
    • KekDu 22.08.2019 14:03
      Highlight Highlight Messi>Ronaldo facts
    • Baron Minshew 22.08.2019 14:11
      Highlight Highlight Gemäss dieser Logik wäre Wes Brown besser als Gerrard und Lampard zusammen.

      Brown: 2x CL
      Gerrard+Lampard: 2x CL

      Brown: 5x PL
      Gerrard+Lampard: 3x PL
    Weitere Antworten anzeigen
  • Laeddis 22.08.2019 10:59
    Highlight Highlight Geniessen solange die Beiden noch aktiv sind. Die Konkurrenz untereinander macht beide besser in ihrem eigenen Spiel. Beide sind nun 15 Jahre konstant auf diesem hohen Niveau. Das haben andere Weltfussballer nicht geschafft (Nicht mal Ronaldinho oder Zidane)
    Wieso ein Modric Weltfussballer wurde 2018 ist mir bis heute nicht klar. Hätte wieder Ronaldo oder Messi heissen müssen.
    • Adumdum 22.08.2019 11:50
      Highlight Highlight Die wollten einfach mal etwas Abwechslung haben 😋 glaube ich aber ehrlich.
  • Now 22.08.2019 10:42
    Highlight Highlight Interessant ist einfach das der gute Cristiano das wohl absurdeste Argument zur ganzen Diskussion liefert. CL mit mehreren Teams, wie soll jetzt das genau im Zusammenhang mit der individuellen Fähigkeit stehen.

    Die CL ist nicht einmal der am schwierigste zu gewinnende Pokal und durch eine geringe Anzahl entscheidender Spiele auch stark vom Zufall abhängig.

    Aber klar, dass John Terry im CL-Final beim Elfmeter ausgerutscht ist, hat mit den Fähigkeiten von Ronaldo zu tun...

  • RicoH 22.08.2019 10:30
    Highlight Highlight Was bewirkt denn eine solche Studie?

    Messi Fans:
    "Klar, wussten wir schon vorher"

    Ronaldo Fans:
    "Nicht relevant. Ronaldo ist trotzdem der bessere."
  • dave1771 22.08.2019 10:23
    Highlight Highlight GOAT ist nicht gleich der beste. Sondern der Grösste! Da beide nie Weltmeister wurden, weiss ich nicht ob einer der beiden der Grösste ist. Der Beste ist aber sicher Messi
    • eselhudi 22.08.2019 15:24
      Highlight Highlight pele anyone? 3x weltmeister. 3x!
  • circumspectat animo 22.08.2019 10:13
    Highlight Highlight Zlatan
  • Vesparianer 22.08.2019 10:02
    Highlight Highlight In die Wertung fliessen sämtliche Aktionen eines Spielers." - deswegen Messi. Wie er Bälle annimmt, abschliesst, tanzt und wütet ist grossartig.
    Sein hochnäsiges Gehabe geht mir auf den Keks.
    • RS11 22.08.2019 10:30
      Highlight Highlight Hochnäsig? Was ist dann Ronaldo?
    • Vesparianer 22.08.2019 12:10
      Highlight Highlight Ist bei CR7 genau das gleiche.
  • Janis117 22.08.2019 09:58
    Highlight Highlight just enjoy them as long as you can :)
  • Birdie 22.08.2019 09:58
    Highlight Highlight Des weiteren noch zum Argument, dass Messi ohne Iniesta und Xavi nicht funktioniert. Dieses Jahr Top-Torschütze in La Liga und Championsleague sowie Goldener Schuh.

    Cristiano kaum ist er nicht mehr bei Real Madrid, dritter in Italien hinter einem 36-jährigem Quagriarella, sowie Cup-Aus gegen Atalanta und CL-Aus gegen Ajax. Trotzdem ist er unter den Top-3 für Europas Fussballer des Jahres. Messi wäre nicht mal unter die Top-10 gekommen mit solchen Leistungen - wie man letztes Jahr gesehen hat (Nr. 5 (!) trotz spanischem Double und Goldenem Schuh).
    • Allion88 22.08.2019 11:35
      Highlight Highlight ach was, messi kommt auch immer in die top 3, egal wie durchzogen die saison seiner teams war oder er sogar teile der saison verletzt war (einzige ausnahme 2018).
  • Birdie 22.08.2019 09:54
    Highlight Highlight Cristiano ist ein exzellenter Leader und eine absolute Tor-Maschine mit Physis und Torriecher.

    Messi hingegen ist das Gegenteil von einem Leader und steht die Hälfte der Zeit auf dem Feld herum. Dafür kann er einfach alles; schiesst auch Tore am Laufmeter, gibt Vorlagen, dribbelt, verwandelt Freistösse und gibt seinen Mitspielern Räume die durch ihn offen werden.

    Einfluss auf das Spiel haben beide auf ihre Art, aber rein spielerisch kommt Cristiano nie an Messi hin. Aber wer nur CL ab Viertelfinal schaut und nie Liga/Copa/Serie A geschaut hat wird mir jetzt wahrscheinlich widersprechen.
    • amade.ch 22.08.2019 10:06
      Highlight Highlight Der letzte Abschnitt spricht mir aus dem Herzen. Einmal im Jahr ein bisschen CL schauen und genau wissen, wer wie gut ist...
  • THN 22.08.2019 09:52
    Highlight Highlight Bezogen auf ihre Position und ihren Spielstil sind sie beide GOATs.

Cantona hat gerade eine grossartige Dankesrede gehalten (nicht nur Ronaldo ist verwirrt)

Langweilige 08/15-Auftritte sind nichts für Eric Cantona. Und der französische Fussballgott enttäuschte seine Fans nicht, als ihm anlässlich der Champions-League-Auslosung in Monaco der «President's Award» der UEFA verliehen wurde. Bei Cantonas Dankesworten konnte man die Fragezeichen in den Gesichtern der Fussballstars im Saal förmlich sehen:

Die Spielmacher-Legende von Manchester United startet mit einem Shakespeare-Zitat. So weit, so ungewöhnlich. Danach spricht Cantona davon, wie die …

Artikel lesen
Link zum Artikel