Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tottenham's goalkeeper Hugo Lloris makes a save during the English Premier League soccer match between Brighton and Hove Albion and Tottenham Hotspur at Falmer stadium in Brighton, England Saturday, Oct. 5, 2019. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)

Gleich lässt Lloris den Ball fallen und verletzt sich dabei schrecklich. Bild: AP

Liverpool siegt dank Penalty in der 95. Minute +++ Drmic trifft kurz nach der Einwechslung



Liverpool – Leicester 2:1

Liverpool ist auch nach acht Runden ohne Punktverlust. Für den 2:1-Heimsieg im Spitzenkampf gegen Leicester City, den Überraschungsmeister von 2016, brauchte es indessen einen Foulpenalty, den James Milner in der 95. Minute, wenige Sekunden vor dem Abpfiff, verwertete.

Sadio Mané hatte die Reds kurz vor der Pause in Führung gebracht, aber Leicesters Mittelfeldspieler James Maddison glich nach 80 Minuten mit einem Flachschuss aus der Drehung aus.

abspielen

Das 1:0 durch Mané. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Maddison. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 durch Milner. Video: streamja

Liverpool - Leicester City 2:1 (1:0)
Tore: 40. Mané 1:0. 80. Maddison 1:1. 95. Milner (Foulpenalty) 2:1. -
Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (verletzt).

Norwich – Aston Villa 1:5

Josip Drmic reihte sich bei seinem neuen Arbeitgeber Norwich City erstmals unter die Torschützen. Das Tor war bei der 1:5-Heimniederlage von Norwich indessen nur eine Kosmetik. Drmic wurde nach 84 Minuten eingewechselt und nutzte vier Minuten später zwei schwere Abwehrfehler für den Treffer zum 1:5.

abspielen

Das 1:5 durch Drmic. Video: streamja

Norwich City - Aston Villa 1:5 (0:2)
27'045 Zuschauer. -
Tore: 14. Wesley 0:1. 30. Wesley 0:2. 49. Grealish 0:3. 61. Hourihane 0:4. 83. Luiz 0:5. 88. Drmic 1:5. -
Bemerkungen: Norwich City ab 84. mit Drmic, ohne Klose. 38. Torhüter McGovern (Norwich City) hält Foulpenalty von Wesley. (sda)

Brighton – Tottenham 3:0

Nach der 2:7-Niederlage in der Champions League gegen Bayern München setzte sich eine Horror-Woche der Tottenham Hotspur in der Liga fort. Zu Gast bei Brighton & Hove Albion verlor das Team von Mauricio Pochettino zuerst Goalie Hugo Lloris, später das Spiel mit 0:3.

Der 32-jährige französische Weltmeister Lloris fiel bei einem verunglückten Abwehrversuch in der 3. Minute - Landsmann Neal Maupay nutzte den Patzer zum 1:0 für Brighton - so unglücklich auf seinen Arm, dass der Ellenbogen wegknickte. Lloris musste nach minutenlanger Behandlung auf dem Rasen mit Sauerstoff behandelt und auf einer Trage vom Platz getragen werden. Die EM-Qualifikationsspiele gegen Island und die Türkei wird der Captain von Frankreichs Nationalmannschaft damit verpassen.

Lloris' Teamkollegen fanden nach dem frühen Schockmoment nicht mehr in die Partie zurück. Der irische Nachwuchs-Internationale Aaron Connolly sorgte bei seinem ersten Premier-League-Spiel von Anfang an mit einer Doublette (32./65.) für das letztlich klare Verdikt. Bei den Spurs dürften nach dem vierten sieglosen Spiel aus den letzten fünf Partien die Diskussionen um Trainer Pochettino derweil nicht abreissen. Erst im Mai hatte der 46-jährige Argentinier seinen Vertrag in London bis 2023 verlängert, nun steht er mit Tottenham in seiner 5. Saison vor der grössten Bewährungsprobe seiner Schaffenszeit. (zap/sda)

Schau das Video bloss, wenn du einen starken Magen hast

abspielen

Das 1:0 und die üble Verletzung von Lloris. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 durch Connolly. Video: streamja

abspielen

Das 3:0 durch Connolly. Video: streamja

Brighton & Hove Albion - Tottenham Hotspur 3:0 (2:0)
30'160 Zuschauer. -
Tore: 3. Maupay 1:0. 32. Connolly 2:0. 65. Connolly 3:0. - Bemerkungen: 8. Lloris (Tottenham) verletzt ausgeschieden.

Die Tabelle

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Rekordtorschützen der Premier League (Stand: 22.05.2019)

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Stadt explodiert – so feiern die Ultras von Hajduk Split ihr 70-Jahr-Jubiläum

Die Torcida Split gilt als die älteste Ultra-Gruppierung Europas. Gestern feierte sie ihren 70. Geburtstag. Das musste natürlich gefeiert werden! Zum freudigen Anlass hatte die Torcida die Einwohner von Split aufgerufen, um Mitternacht die eigenen Kinder zu wecken und auf die Strassen und Balkone zu gehen. Was folgte, war ein riesiges Pyro-Spektakel.

Nicht nur die Innenstadt, ganz Split erstrahlte in Rot. Überall leuchteten Fackeln und explodierte Feuerwerk, rund drei Minuten dauerte das …

Artikel lesen
Link zum Artikel