Sport
Fussball

Fussball: Deutscher Weltmeister wandert halbnackt im Schnee

Fulham's Andre Schuerrle celebrates scoring his side's first goal during the English Premier League soccer match between Fulham and Arsenal at Craven Cottage stadium in London, Sunday, Oct.  ...
Spielte in Bundesliga und Premier League (hier Fulham): André Schürrle.Bild: AP/AP

«Iceman-Challenge»: Deutscher Weltmeister wandert halbnackt im Schnee

Seine Karriere hat er zwar schon beendet, doch vor sportlichen Herausforderungen der besonderen Art schreckt André Schürrle deswegen nicht zurück.
18.01.2023, 09:35
Florian Vonholdt
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

2020, im Alter von gerade einmal 29 Jahren, hatte André Schürrle seine Karriere als Profi-Fussballer beendet. Während viele seiner Kollegen nach ihrer Laufbahn direkt die Seiten wechseln und als TV-Experten oder Trainer dem Sport verbunden bleiben, wurde es ruhig um den Weltmeister von 2014. Bis jetzt.

Denn nun tauchten Bilder vom früheren Bundesliga-Profi von Mainz, Leverkusen, Wolfsburg und Dortmund auf, die ihn bei einer Schneewanderung in den Bergen zeigen. Das Verwunderliche daran: Schürrle ist oberkörper- und beinfrei unterwegs, trägt nichts weiter als Schuhe, Handschuhe, eine Mütze und eine Shorts.

Veröffentlicht hat Schürrle die Fotos selbst auf seinem Instagram-Kanal. Dazu kommentiert er: «Das war geistig und körperlich das schwierigste, was ich je getan habe. In den letzten Minuten konnte ich nichts fühlen und musste tief in mir etwas finden, um weiterzumachen! Eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde.»

Fast komplett nackt setzte der ehemalige Offensivspieler seinen Körper den extremen Temperaturen aus. Der Hintergrund: Bei Windgeschwindigkeiten um 100 km/h und Temperaturen von -19 Grad nahm Schürrle an der sogenannten «Iceman-Hof-Challenge» teil. Dabei wanderte er mit mehreren Mitstreitern unter Extrembedingungen drei Tage lang durch ein Gebirge.

Initiiert wurde die Herausforderung der besonderen Art vom niederländischen Extremsportler und Motivations-Redner Wim Hof. Ziel der Challenge soll die Stärkung der mentalen und körperlichen Gesundheit sein.

Schürrles Fazit nach der Extrem-Erfahrung: «Was ich gelernt habe: Mein Körper und ich sind stärker, als ich dachte. Wenn ich mich mit Leib und Seele anstrenge, kann ich alles schaffen.»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Leben von Pelé in Bildern
1 / 36
Das Leben von Pelé in Bildern
Der Brasilianer Pelé (geboren am 23. Oktober 1940) gilt als einer der besten Fussballer der Geschichte. Als einziger Spieler wurde er drei Mal Weltmeister.
quelle: imago sportfotodienst / imago images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Thailand: Öltanker mit Diesel an Board explodiert – mindestens ein Toter
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Tschechien stürmt zuhause spektakulär in den WM-Final – Schweden spielt um Bronze
Tschechien wahrt sich an der Eishockey-WM die Chance auf den ersten Titelgewinn im eigenen Land seit 1985. Die Osteuropäer verzücken im ersten Halbfinal das Heimpublikum mit einer 7:3-Gala.

In den ersten acht Spielen an diesem Turnier hatten die Schweden bloss zehn Gegentreffer zugelassen, gegen die von den fantastischen Fans aufgeputschten Tschechen kassierten sie die Tore vom 2:2 zum 2:5 (30.) innert 238 Sekunden. Das 3:2 und 4:2 schossen Ondrej Kase respektive Martin Necas in der 27. Minute innert 16 Sekunden.

Zur Story