Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DFB-Pokal, 1/32-Finals

Eichstatt – Hertha 1:5 (0:3)

Halberstadt – Union Berlin 0:6 (0:1)

Lübeck – St. Pauli 3:4nP (1:0)

Mannheim – Eintracht Frankfurt 3:5 (2:2)

Oberneuland – Darmstadt 1:6 (0:3)

Rodinghausen – Paderborn 3:4nP (0:2)

Saarbrücken – Regensburg 3:2 (0:0)

Salmohr – Holstein Kiel 0:6 (0:1)

VfL Osnabrück – RB Leipzig 2:3 (1:3)

Chemnitzer FC – Hamburg 2:3nP (0:0)

Duisburg – Greuther Fürth 2:0 (2:0)

Wehen – Köln 3:4nP (0:2)

epa07768392 Frankfurt's Filip Kostic (L) celebrates with teammates after scoring the 2-2 qualizer during the German DFB Cup first round soccer match between SV Waldhof Mannheim and Eintracht Frankfurt in Mannheim, Germany, 11 August 2019.  EPA/Ronald Wittek CONDITIONS - ATTENTION: The DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Die Franfurter jubeln in Mannheim trotz frühem 0:2-Rückstand. Bild: EPA

Rebic rettet Frankfurt mit spätem Hattrick +++ HSV gegen 3.-Ligisten im Penaltyschiessen



Mannheim – Frankfurt 3:5

Eintracht Frankfurt drohte wie im letzten Jahre im deutschen Cup das Erstrunden-Out. In der letzten Viertelstunde sorgte Ante Rebic mit einem Hattrick für den 5:3-Sieg gegen den Drittligisten Mannheim. Die von Adi Hütter trainierten Frankfurter lagen nach weniger als elf Minuten 0:2 zurück und kassierten nach der zwischenzeitlichen Aufholjagd in der 73. Minute das 2:3. Djibril Sow fehlte dem Bundesligisten verletzungsbedingt und Gelson Fernandes spielte bis in die 75. Minute, bis kurz bevor Rebic seine Show begann.

abspielen

Das 1:0 durch Sulejmani. Video: streamja

abspielen

Das 2:0 durch Sulejmani. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 durch Kamada. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 durch Kostic. Video: streamja

abspielen

Das 3:2 durch Marx. Video: streamja

abspielen

Das 3:3 durch Rebic. Video: streamja

abspielen

Das 3:4 durch Rebic. Video: streamja

abspielen

Das 3:5 durch Rebic. Video: streamja

Chemnitz – HSV 2:3nP*

abspielen

Das 1:0 durch Bozic. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Hinterseer. Video: streamja

abspielen

Das 2:1 durch Langer. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 durch Kittel. Video: streamja

Wehen – Köln 3:4nP

abspielen

Das 0:1 durch Cordoba. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 durch Kainz. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 durch Lorch. Video: streamja

abspielen

Das 2:2 durch Lorch. Video: streamja

abspielen

Das 2:3 durch Schaub. Video: streamja

abspielen

Das 3:3 durch Kyereh. Video: streamja

abspielen

Das Elfmeterschiessen. Video: streamja

Osnabrück – RB Leipzig 2:3

Zu einem seiner seltenen Einsätze kam Yvon Mvogo. Der frühere YB-Keeper stand gegen den Zweitligisten Osnabrück anstatt Stammgoalie Peter Gulacsi im Tor von Leipzig und feierte beim Debüt von Trainer Julian Nagelsmann einen 3:2-Erfolg.

abspielen

Das 0:1 durch Sabitzer. Video: streamja

abspielen

Das 1:1 durch Amenyido. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 durch Klostermann. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 durch Sabitzer. Video: streamja

abspielen

Das 2:3 durch Alvarez. Video: streamja

Eichstätt – Hertha 1:5

abspielen

Das 0:1 durch Darida. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 durch Ibisevic. Video: streamja

abspielen

Das 0:3 durch Ibisevic. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 durch Kügel. Video: streamja

abspielen

Das 1:4 durch Kalou. Video: streamja

abspielen

Das 1:5 durch Esswein. Video: streamja

Rödinghausen – Paderborn 3:4 nP

abspielen

Das 0:1 durch Hünemeier. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 durch Antwi-Adjei. Video: streamja

abspielen

Das 1:2 durch Engelmann. Video: streamja

abspielen

Das 1:3 durch Mamba. Video: streamja

abspielen

Das 2:3 durch Lokotsch. Video: streamja

abspielen

Das 3:3 durch Lokotsch. Video: streamja

abspielen

Das Elfmeterschiessen. Video: streamja

Halberstadt – Union Berlin 0:6

Der mit Union Berlin in die höchste Liga aufgestiegene Zürcher Coach Urs Fischer führte sein Team beim Viertligisten Halberstadt zu einem souveränen 6:0-Erfolg.

abspielen

Das 0:1 durch Schlotterbeck. Video: streamja

abspielen

Das 0:2 durch Andersson. Video: streamja

abspielen

Das 0:3 durch Lenz. Video: streamja

abspielen

Das 0:4 durch Mees. Video: streamja

abspielen

Das 0:5 durch Andrich. Video: streamja

abspielen

Das 0:6 durch Ujah. Video: streamja

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Bundesliga im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1991 verändert hat

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3

Bayern, ManUnited und Arsenal schlugen zu – die wichtigsten Transfers des Deadline Day

Das internationale Transferfenster ist geschlossen. Seit gestern Abend dürfen in den meisten europäischen Ligen keine Transfers mehr getätigt werden – die Schweiz (Transferschluss: 6. Oktober) und England (Transferschluss: 12. Oktober) bilden eine Ausnahme.

Obwohl sich die Klubs wegen der Corona-Pandemie zurückgehalten haben und die fünf europäischen Ligen mit 3,28 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr mehr als drei Milliarden (!) weniger ausgegeben haben als im Vorjahr, ging es am …

Artikel lesen
Link zum Artikel