DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tottenham gewinnt in der 98. Minute – Arsenal mit Kantersieg, Liverpool out

28.01.2017, 20:35

Das musst du gesehen haben

Auf spektakuläre Weise verhinderten die Tottenham Hotspur eine Zusatzschlaufe. Gegen die viertklassigen Wycombe Wanderers lagen die Spurs nach 36 Minuten 0:2 und bis zur 89. Minute 2:3 zurück. Der eingewechselte Dele Alli und Doppeltorschütze Son Heung-Min (98.!) vermieden mit ihren Treffern zum 4:3 ein Wiederholungsspiel.

Der goldene Treffer für Tottenham tief in der Nachspielzeit.Video: streamable

Liverpools Bilanz im ersten Monat des Jahres liest sich miserabel. Aus acht Partien resultierte nur gerade ein Sieg: das 1:0 im Wiederholungsspiel der 3. FA-Cup-Runde gegen den Viertligisten Plymouth Argyle. Seither setzte es drei Heimniederlagen in Folge ab. Nach der jüngsten Leistung steht fest, dass die in der Liga viertklassierten «Reds» (zehn Punkte hinter Leader Chelsea) in dieser Saison ziemlich sicher keinen Titel gewinnen werden.

Momentan läuft es nicht für Klopp und sein Liverpool.
Momentan läuft es nicht für Klopp und sein Liverpool.Bild: Phil Noble/REUTERS

Im Heimspiel der 4. FA-Cup-Runde gegen die Wolverhampton Wanderers, den 18. der Championship, handelte sich Klopp mit diversen Ersatzspielern im Einsatz eine 1:2-Niederlage ein. Der Belgier Divock Origi konnte in der 86. Minute nur noch verkürzen. Am Mittwoch hatte Liverpool das Halbfinal-Rückspiel des Ligacups gegen Southampton 0:1 verloren und schied mit dem Gesamtskore von 0:2 aus.

Die übrigen Premier-League-Vertreter lösten ihre Aufgaben mehr oder weniger souverän. Leader Chelsea (4:0 gegen Brentford), Burnley (2:0 gegen Bristol) und Middlesbrough (1:0 gegen Accrington Stanley) schalteten unterklassige Vereine aus.

Das 2:0 für Chelsea durch PedroVideo: YouTube/FootyGoalHQ

Manchester City liess Crystal Palace beim 3:0-Auswärtssieg keine Chance.

Yaya Toure mit dem schönen Freistoss zum 3:0.Video: streamable

Auch Arsenal gibt sich keine Blösse und kantert Southampton gleich mit 5:0 nieder. Für Arsenal trafen Theo Walcott dreimal und Danny Welbeck zweimal. 

Das 1:0 durch Welbeck.Video: streamable
Das 4:0 von Walcott.Video: streamable

Granit Xhaka sass die erste von vier Spielsperren ab.

(jwe/sda)

Das sind die 100 besten Fussballer des Jahres 2016

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Auf der Tribüne in Bukarest irrte ich mich gewaltig – als die Schweiz ihren Fluch besiegte
Heute vor einem Jahr bezwingt die Schweiz an der EM Frankreich, erreicht erstmals in der Neuzeit an einem grossen Turnier den Viertelfinal. Bevor es der Nati gelingt, den Fluch zu besiegen, muss sie lange leiden – wir haben sie von der WM 2014 bis zur EM 2021 begleitet.

Es ist kurz nach Mitternacht in der Innenstadt von Bukarest. Der 28. Juni 2021 ist erst ein paar wenige Minuten alt. Ich stehe mit Bernard in einer kleinen Gasse, die letzte Runde ist eigentlich schon vorbei, der Barkeeper winkt mir zu. «Komm rasch rein», ruft er, zwei kleine Flaschen Bier verkauft er mir doch noch, aber nur wenn die Securitys nichts sehen.

Zur Story