recht sonnig
DE | FR
Sport
Fussball

Fussball: Das Wichtigste aus Bundesliga, Serie A und Premier League

epa09596023 Real Madrid's Marco Asensio (L) celebrates with teammates Dani Carvajal (C) and Casemiro (R) after scoring the 0-1 goal during the Spanish LaLiga soccer match between Real Madrid and  ...
Real Madrid holt sich die Leaderposition in Spanien wieder zurück.Bild: keystone

Inter gewinnt Spitzenkampf gegen Napoli – Real in Spanien wieder Leader – Tottenham siegt

21.11.2021, 20:1121.11.2021, 21:59
Mehr «Sport»

Bundesliga

Freiburg – Frankfurt 0:2

Der SC Freiburg, bis Anfang November die einzige ungeschlagene Mannschaft der Bundesliga, verlor beim 0:2 im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt zum zweiten Mal in Folge. Vor der Länderspielpause hatte das Überraschungsteam auswärts gegen Meister Bayern München die erste Niederlage erlitten. Trotzdem bleibt Freiburg in den Top 3 klassiert.

Lindström bringt die Eintracht in Führung.Video: streamja

Die Entscheidung führte Eintracht Frankfurt, das bis zur 74. Minute mit Djibril Sow spielte, schon vor der Pause herbei. Der Däne Jesper Lindström und der Serbe Filip Kostic trafen innerhalb von neun Minuten. Für die Frankfurter war es der dritte Sieg in Serie.

Kostic macht per Freistoss das 2:0.Video: streamja

Freiburg - Eintracht Frankfurt 0:2 (0:2)
32'500 Zuschauer.
Tore: 34. Lindström 0:1. 43. Kostic 0:2.
Bemerkung: Eintracht Frankfurt mit Sow (bis 74.).

Mainz – Köln 1:1

Mainz und Köln trennen sich im Mittelfeldduell mit einem 1:1-Unentschieden. Mainz ging kurz vor der Pause durch Burkhardt in Führung, Köln glich nur zwei Minuten nach Wiederbeginn aus.

Mainz geht durch Burkardt in Führung.Video: streamja
Özcan gleicht für Köln aus.Video: streamja

Mainz - 1. FC Köln 1:1 (1:0)
25'500 Zuschauer.
Tore: 41. Burkardt 1:0. 47. Özcan 1:1. - Bemerkung: Mainz mit Widmer.

Tabelle:

Premier League

ManCity – Everton 3:0

Manchester City bleibt an Leader Chelsea dran. Die Mannschaft von Pep Guardiola bekundete zuhause gegen Everton keine Mühe und siegte mit 3:0. Die Tore schossen Raheem Sterling, Rodri und Bernardo Silva.

Sterling bringt ManCity in Führung.Video: streamable
Rodri erhöht herrlich auf 2:0.Video: streamable
Bernardo Silva macht mit dem 3:0 alles klar.Video: streamable

Manchester City - Everton 3:0 (1:0)
52'571 Zuschauer.
Tore: 44. Sterling 1:0. 55. Rodri 2:0. 86. Bernardo Silva 3:0.

Tottenham – Leeds 2:1

Tottenham kommt zuhause gegen Leeds nach zuletzt drei Spielen ohne Vollerfolg wieder einmal zu einem Sieg. Die Spurs drehen dabei einen 0:1-Rückstand dank Toren von Pierre-Emile Höjbjerg und Sergio Regulion.

Reguilon schiesst Tottenham zum Sieg.Video: streamable

Tabelle:

Serie A

Inter – Napoli 3:2

Einen Tag nach Co-Leader Milan erwischt es in der Serie A erstmals auch Napoli. Die Süditaliener verlieren in der 13. Runde auswärts gegen Meister Inter Mailand trotz früher Führung 2:3. Inter kann den Rückstand auf das Spitzenduo auf vier Punkte reduzieren.

Hakan Calhanoglu mittels Penalty, Ivan Perisic und Lautaro Martinez sorgten zwischen der 25. und 61. Minute für die Entscheidung zugunsten von Inter. Dries Mertens Treffer zum 2:3 war für den Ausgang des Spiels nur ein Muster ohne Wert - nicht aber für die Klub-Annalen von Napoli. Der Belgier ist mit nun 103 Serie-A-Treffern der erfolgreichste Torschütze des Vereins. Bisheriger Rekordhalter war Antonio Vojak, der zwischen 1929 und 1935 für Napoli gespielt hatte.

Napoli ist dank der besseren Tordifferenz trotz der Niederlage weiterhin Leader. Der Spielplan hält dem Team von Luciano Spalletti aber eine schwierige Adventszeit bereit. In den nächsten fünf Runden muss Napoli gegen Lazio Rom, Atalanta Bergamo und Milan antreten.

Inter Mailand - Napoli 3:2 (2:1)
Tore:
17. Zielinski 0:1. 25. Calhanoglu (Foulpenalty) 1:1. 44. Perisic 2:1. 61. Martinez 3:1. 78. Mertens 3:2.

Ligue 1

Metz – Bordeaux 3:3

Vladimir Petkovic verpasst mit Girondins Bordeaux in der 14. Runde der Ligue 1 auswärts gegen den Tabellenletzten Metz den dritten Saisonsieg. Das Team des früheren Schweizer Nationaltrainers führte in Lothringen 2:0 und 3:2, musste sich am Ende aber mit einem 3:3 begnügen. Den 3:3-Ausgleich kassierte Bordeaux in Überzahl.

epa09568993 Girondins Bordeaux head coach Vladimir Petkovic (C) reacts during the French Ligue 1 soccer match between Girondins Bordeaux and Paris Saint-Germain (PSG) in Bordeaux, France, 06 November  ...
Bild: keystone

Trotz des Punktverlusts ist Bordeaux in der Tabelle um einen Rang auf Platz 17 vorgerückt. Der Abstand auf Barrage-Platz 18 bleibt aber minim: Troyes weist gleich viele Punkte und die gleiche Tordifferenz auf.

La Liga

Granada – Real Madrid 1:4

Real Madrid hat in Spanien wieder die Tabellenführung übernommen. Dank eines 4:1-Auswärtsieges bei Granada zogen die Hauptstädte wieder am FC Sevilla vorbei. Die Tore für Real erzielten Marco Asensio, Nacho, Vincius und Ferland Mendy.

Nacho entscheidet die Partie mit dem zweiten Tor für Real.Video: streamable
Die rote Karte gegen Monchu.Video: streamable

Granada - Real Madrid 1:4 (0:2)
Tore:
19. Asensio 0:1. 25. Nacho 0:2. 34. Suarez 1:2. 56. Vinicius 1:3. 76. Mendy 1:4.
Bemerkung: 67. Rote Karte gegen Monchu (Granada). (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
1 / 23
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
2023: Jude Bellingham (Real Madrid).
quelle: keystone / pablo garcia
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Du willst kein Skirennen verpassen? Hier der Kalender zum Ski-Weltcup 2023/24

Wir stecken mitten im Skiweltcup. Damit du auch die weiteren Rennen bis im März einplanen kannst, hier der komplette Ski-Weltcup-Kalender 2023/24:

Zur Story