Sport
Fussball

Lichtsteiner und Shaqiri für das Tor des Jahres nominiert

Swiss head coach Vladimir Petkovic, Valon Behrami, Johan Djourou, Nico Elvedi, Stephan Lichtsteiner, and Xherdan Shaqiri, from left to right, react during the UEFA EURO 2016 group A preliminary round  ...
Lichtsteiner und Shaqiri (ganz rechts) feiern mit ihren Nati-Teamkollegen den Einzug in den EM-Achtelfinal 2016.Bild: KEYSTONE

Lichtsteiner, Shaqiri und acht andere sind nominiert: Wer schoss das Tor des Jahres?

Die UEFA hat zehn Kandidaten für das Tor der Saison 2015/16 nominiert. Mit Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner greifen gleich zwei Schweizer Nationalspieler nach der Krone.
27.07.2016, 08:4127.07.2016, 08:58
Mehr «Sport»

Die UEFA hat zehn Torschützen nominiert, die für den Treffer der Saison 2015/16 in Frage kommen. Bis am 23. August kann auf der Website des Verbands abgestimmt werden.

Xherdan Shaqiri ist dank seiner Bicicletta im EM-Achtelfinal zwischen der Schweiz und Polen nominiert worden:

streamable

Stephan Lichtsteiners Tor für Juventus Turin gegen Mönchengladbach wurde bereits zum schönsten Treffer der letzten Champions-League-Saison gekürt. Staubt der Verteidiger nun nochmals einen Preis ab?

uefa

Die Konkurrenz

Saul Niguez (Atlético Madrid) gegen Bayern München

streamable

Carles Alena (Barcelona Nachwuchs) gegen AS Roma

streamable
Wer hat das schönste Tor der Saison geschossen?

(ram)

Transfer-Könige: Mit diesen 25 Fussballern wurde das meiste Geld umgesetzt

1 / 35
Die Umsatz-Könige
Rang 33: Zinédine Zidane (Frankreich): 3 Transfers, 84 Millionen Euro.
quelle: ap/ap / michel euler
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Alle Storys anzeigen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Die Entscheidung im Strichkampf naht – wer muss in den sauren Apfel beissen?
In der Super League stehen noch zwei Runden bis zur Trennung der Liga an. Schon an diesem Sonntag könnte die Entscheidung fallen, wer es in die Meisterrunde schafft und wer in die Abstiegsrunde muss.

Drei Plätze in der Meisterrunde sind noch offen, vier Teams kommen dafür in Frage.

Zur Story