DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2 x ungenügend – die Noten der Nati-Spieler beim 2:0-Sieg gegen Irland

16.10.2019, 07:3516.10.2019, 13:12
Céline Feller / CH Media
1 / 16
Die Noten der Nati-Spieler beim 2:0-Sieg gegen Irland
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mehr zum Spiel

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dinge, die so nur in Kanada passieren

1 / 22
Dinge, die so nur in Kanada passieren
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Chef ledert gegen watson-Kanadierin Emily

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

68 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Steffan Griechting
16.10.2019 07:45registriert Mai 2017
Zakaria war für mich der beste Mann auf dem Platz... ihr solltet mal Ballgewinne in die Statistik einfliessen lassen, falls ihr eine macht, denn sowohl Embolo als auch Zakaria hatten extrem viele und wichtige Ballgewinne!
58810
Melden
Zum Kommentar
avatar
JackTheStripper
16.10.2019 07:44registriert August 2018
Embolo und besonders Zakaria hätte man besser benoten können. Zakaria war sackstark in den Zweikämpfen, hat viele Bälle zurückgewonnen und Xhaka den Rücken freigehalten.
4177
Melden
Zum Kommentar
avatar
Tomhas
16.10.2019 08:02registriert März 2017
Wann beginnt ihr Horoskope zu veröffentlichen? Dort steht etwa gleich viel Wahres drin wie bei den Spielerbewertungen der letzten beiden Nati-Spielen.
3969
Melden
Zum Kommentar
68
GC holt gegen zehn Sittener einen Punkt und bleibt unbesiegt
Die Grasshoppers setzen sich an die Tabellenspitze der Super League. Die Zürcher kommen in der 5. Runde beim FC Sion zum 2:2 und bleiben damit in dieser Saison ungeschlagen.

Es hätte auch mehr sein können für die Grasshoppers. Der seit Meisterschaftsstart so effizient auftretende Rekordmeister zeigte zwar über 50 Minuten lang fast gar nichts Nennenswertes, schaffte dann aber innerhalb von kürzester Zeit die vermeintliche Wende.

Zur Story