Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Cristiano Ronaldo überspringt seinen Gegenspieler deutlich.

Ronaldo bleibt 2,56 Meter in der Luft einfach stehen – und erzielt irres Kopfball-Tor



Nach einer kleinen Formkrise läuft es für Cristiano Ronaldo wieder nach Wunsch. Der Portugiese traf bei Juves 2:1-Sieg gegen Sampdoria Genua im fünften Spiel in Folge.

Ronaldos Tor zum 2:1 war nicht nur das siegbringende, es war auch höchst beeindruckend.

abspielen

Ronaldos Kopfball-Tor zum Sieg. Video: streamja

In der Slow-Motion ist gut zu erkennen, dass der Portugiese hoch in die Luft steigt und es schafft, so lange oben zu bleiben, bis der Ball kommt, um diesen ins Tor zu wuchten.

abspielen

Die Wiederholung des Kopfballs. Video: streamable

Der Portugiese war bei seinem Kopfball satte 2,56 Meter über dem Boden und sprang damit ein gutes Stück höher als die Torlatte hängt (2,44 Meter). Ronaldo bewies mit seinem Kopfball einmal mehr seine ausserordentliche physische Stärke – auch mit 34 Jahren. Bescheiden wie er ist, verglich er sich nach der Partie über die sozialen Medien mit keinem geringeren als Basketball-Legende Michael Jordan: «CR7 AIR JORDAN!!✈️😅», schrieb er.

Ronaldos Kopfball-Torpedo überstrahle gar noch den Führungstreffer von Paulo Dybala. Dem Argentinier gelang nach einem Seitenwechsel von Alex Sandro per Traumvolley das 1:0 für Juventus.

abspielen

Dybala fackelt nicht lange. Video: streamja

(zap)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Die bestverdienenden Sportler 2019

So lacht die Welt über die neue Ronaldo-Büste

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tanzbär 19.12.2019 16:18
    Highlight Highlight da sieht man mal wie abgehoben dieser Ronaldo ist..
  • Sergey 19.12.2019 15:47
    Highlight Highlight Nicht schlecht... hat es fast so hoch geschafft wie Materazzi damals
    Benutzer Bild
  • Längwilig 19.12.2019 13:10
    Highlight Highlight Zweifelsohne benötigt es dafür mehr als eine durchschnittliche Sprungkraft. Trotzdem finde ich die Kommentare bezüglich 'hält sich lange oben' o.ä. etwas übertrieben - schliesslich dürfte sogar ein Ronaldo Christian den Gesetzen der Schwerkraft folgen müssen. Was er da 'zaubert', wird in den Physikgrundlagen als Schiefer Wurf gelehrt. Je flacher der Wurf (oder eben Sprung), desto flacher und entsprechend länger ist auch die Phase um den Scheitelpunkt.
    • Omniszienz 19.12.2019 13:48
      Highlight Highlight nur weil man schräg springt bleibt man aber nicht länger oben;) man legt nur eine grössere horizontale strecke zurück.
    • Cpt Halibut 19.12.2019 15:07
      Highlight Highlight you must be fun at parties
    • Längwilig 19.12.2019 21:40
      Highlight Highlight @Cpt Halibut: da müsste ich meine nicht vorhandenen Freunde fragen...

      Wenns um Fussball geht, bin ich aber tatsächlich keine bereichernde Gesellschaft.
  • Adumdum 19.12.2019 11:14
    Highlight Highlight Dybala's Tor war nix sooo besonderes - aber CR7, ich bin echt kein Fan, aber Hammer! Stell dir vor du bist Abwehrspieler und willst hochspringen zum Ball, da wird es plötzlich dunkel 😁 absolut berechtigt der Vergleich mit Air Jordan
  • Ritiker K. 19.12.2019 09:23
    Highlight Highlight Bei einer Körpergrösse von 187cm ergibt das eine Sprungkraft aus dem Lauf von 69cm beeindruckend für eine Fussballer aber jetzt auch nicht überragend für einen Sportler. (69cm sind es hier CR7 hat anscheinend einen Wert von 78cm)

    Bei Volleyballern und Basketballer sind Werte von über 1 Meter bekannt. Michael Jordan werden 1.22 m nachgesagt.

    Der Volleyballer Leonel Marshall hat angeblich eine Sprunghöhe von 127cm. Ok es ist Hallenboden und nicht Rasen - das Video finde ich aber schon krass - die Netzkante ist auf 2.43 .
    Play Icon
    • Walter Sobchak 19.12.2019 09:45
      Highlight Highlight Wie du schon schreibst, gibt es einen grossen Unterschied, ob du auf Rasen oder einem Hallenboden abspringst.

      Dann ist die Bewegung zum Ball eine ganz andere im Volleyball (Du weisst schon früh, wo du hinstehen musst und wohin der Ball kommt). Beim Basketball hast du den Ball sogar normalerweise in der Hand.

      Dann kommt der kleinere Bewegungsspielraum dazu, da du nicht mit der Hand sondern mit dem Kopf zum Spielgerät musst.

      Und wenn das noch nicht genug ist, wirst du auch noch von einem Verteidiger bedrängt.

      Also ja, es ist verdammt beeindruckend!
    • Sk8/Di3 19.12.2019 12:42
      Highlight Highlight "nicht überragend..." so so... Und dann vergleichen sie, Herr/Frau Ritiker das mit Volleyball. Schauen sie mal genau hin beim Absprung! Haben sie den Unterschied gesehen? Wenn nicht besuchen sie mal ein Training, dann lernen sie wie sie abspringen.

      Und schauen sie mal, wie präzise der Ball ins Tor gedonnert wird... Per Kopf!

      Wie kann man so etwas sehen u d dann die Worte "nicht überragend" benutzen???

      So ein Tor ist einfach nur total geil!!!

      Als Sportler kann man so was nur geniessen und würdigen! Jegliche Vergleiche, negativ Kritik, etc ist fehl am Platz.
    • Ritiker K. 20.12.2019 11:31
      Highlight Highlight Negative Kritik, wo?

      Ronaldos Kopfball ist beeindruckend - schreibe ich genau so. Seine Sprungkraft ist beeindruckend, aber nun mal nicht überragend. Wo nun der grosse Unterschied beim Anlauf sein soll ist mir nicht so klar. Anlauf mit beidbeinigem Absprung.

      Ronaldo köpfelt eine super Kiste, 'hängt' in der Luft, weit über dem Verteidiger. Beeindruckend.

      Ein unglaubliches überragendes einzigartiges Jahrtausend- Sprungkraftmonster ist CR7 im vergleich mit anderen Sportler nicht. Wer das als Kritik versteht, soll seine Fussbalfanbrille putzen.
  • Frida Kahlo 19.12.2019 08:50
    Highlight Highlight Jedes Mal

    Schwerkraft: "Hey Cristiano komm da runter"
    CR7: "Nö, ich bleib oben"
    Ball: "Ey Alter ich kommeeeeee...."
    CR7: "Kein Stress, ich hab Zeit"
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 19.12.2019 17:13
      Highlight Highlight Es geht mir zwar gerade nicht so gut, aber dein Kommentar bringt mich wieder mal so richtig im Grinsen. 😂
      Ich hätte jetzt einen blöden Spruch über Diego Maradona (Hand Gottes) und CR7 (die Trittleiter Gottes) gemacht.
      Danke meine liebe, für diesen lichten Moment. 😊🤗🥰😘
  • Mia_san_mia 19.12.2019 08:50
    Highlight Highlight Sehr beeindruckend...
  • Steven Stamkos 19.12.2019 08:49
    Highlight Highlight Nachdem er zum 74. Mal abgeschrieben wurde kommt er einmal mehr stärker aus seiner Krise zurück ;-D UNFASSBAR!
    • Mbokani 19.12.2019 09:07
      Highlight Highlight Krise? Juve ist Leader in der Serie A und auch sonst noch in jedem Wettbewerb dabei. Ronaldo ist Teil dieses Teams, welche Stats er aufweisen kann, sollte nicht relevant sein. Nur der Erfolg des Vereins ist von Wichtigkeit.
    • La Joya 19.12.2019 09:39
      Highlight Highlight @mbokani trotzdem war er in einer krise.. viele fehlpässe, misslungene dribblings, vergebene chancen.
    • Pümpernüssler 19.12.2019 10:51
      Highlight Highlight @lajoya er war auch verletzt
  • RiiseHolzchopf 19.12.2019 08:48
    Highlight Highlight Ronaldo misst 187cm, sein höchster Punkt ist beim Kopfball auf 256cm. Sagen wir er steht nicht gerade wie ein Stock in der Luft, dann sind es vielleicht 90 - 100cm die er hier in die Luft springt.
    Klar ist das jetzt nicht schlecht, aber so der absolute Wahnsinn ist es nun auch wieder nicht. Sein Gegenspieler steigt auch in gen Himmel als hätte er sich Fussballschuhe aus Blei angeschnürt.
    • Raembe 19.12.2019 09:13
      Highlight Highlight Er hält diese Höhe sehr lange, das ist das Beeindruckende.
    • Samon B. 19.12.2019 09:23
      Highlight Highlight Doch, das ist ein massiver Sprung. Du kannst es nicht mit einem Sprung auf 1meter Höhe vergleichen, zum Beispiel auf eine Tischplatte, da man da den grössten Teil durch einziehen der Beine macht.
      Aber 2.50 ist eine normale (nicht sehr hohe) Raumhöhe.
      Probier mal so zu springen das du den Kopf an der Decke anschlägst...
    • Tooto 19.12.2019 09:29
      Highlight Highlight Sieh dir mal das Video von Walter Sobchak an (hier in den Kommentaren)
      Gar nicht so einfach wie man denkt ;)


      Aber ja, Leute die meinen das ist nicht so schwierig, das sind genau so Leute die denken sie würden auch nur knapp gegen Usain Bolt über 100m verlieren :P
    Weitere Antworten anzeigen
  • dommen 19.12.2019 08:42
    Highlight Highlight Aaalter... dabei mag ich nicht mal Fussball
    • zeromg 19.12.2019 10:33
      Highlight Highlight "Altar" - das Wort heißt "Altar"
    • G. Samsa 19.12.2019 11:39
      Highlight Highlight Hey zeromg, ich glaube dein Witz wurde nicht verstanden (siehe blitzer). :-)
    • zeromg 19.12.2019 12:00
      Highlight Highlight @G. Samsa
      Alles Homer‘s hier ;-))
    Weitere Antworten anzeigen
  • Walter Sobchak 19.12.2019 08:28
    Highlight Highlight Das ist einfach nur beeindruckend!

    Übrigens hat er bei einem Kopfballtor schon mal 2.65m erreicht. Wie unglaublich das ist, wird in diesem Video gezeigt:

    Play Icon
    • Spiegelkopf 19.12.2019 10:15
      Highlight Highlight Schon erstaunlich, was dieser Boomer so alles fertigbringt.
    • super_silv 19.12.2019 10:45
      Highlight Highlight Das krasse dabei war das er über 1s am höchsten Punkt kleben blieb.
    • Dodogama 19.12.2019 11:56
      Highlight Highlight @Spiegelkopf: Tut zwar nichts zur Sache, aber wenn schon, dann ist CR7 ein Gen X.
    Weitere Antworten anzeigen

Unvergessen

John Terry stösst Chelsea mit seinem fatalen Ausrutscher ins Tal der Tränen

21. Mai 2008: Im Champions-League-Final wird John Terry zum tragischen Helden. Chelseas Captain muss gegen Manchester United nur noch seinen Penalty reinmachen, um den «Blues» den lang ersehnten Henkelpott zu sichern. Doch Terry rutscht im dümmsten Moment aus.

In Moskau kommt es zum ersten rein englischen Champions-League-Final. Chelsea trifft im Luschniki-Stadion auf Manchester United. Für die «Blues» soll er endlich in Erfüllung gehen, der lang gehegte Traum, auf Europas Thron zu sitzen. Unzählige Millionen hatte der russische Besitzer Roman Abramowitsch seit dem Kauf 2003 in den englischen Traditionsklub gesteckt. Die Ausbeute blieb mässig: Lediglich zwei Meisterpokale und einen FA-Cup durfte man sich in fünf Jahren an der Stamford Bridge in …

Artikel lesen
Link zum Artikel