Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
minala lazio rom

Joseph Minala, der neue bei Lazio, soll 17-jährig sein. Vielleicht ist er auch 41. Oder irgendetwas dazwischen.

Der Traum von der Karriere

Wieso nicht nur junge Frauen über ihr Alter schwindeln

Diese Woche war Lazio Rom das Gespött der Medienlandschaft, als sie mit Joseph Minala einen angeblich 17-Jährigen unter Vertrag nahmen. In Tat und Wahrheit sieht er wesentlich älter aus, als es sein Dokument glauben lässt. Denn viele Spieler machen sich jünger, als sie tatsächlich sind.



Viele kennen solche Episoden sogar aus eigener Erfahrung. Während man selbst kaum die Schnürsenkel zusammenbinden konnte, schenkte einem der Gegenspieler, schon zwei Köpfe grösser und mit Bartwuchs ausgestattet, fünf Tore ein. Auch wenn hier vielleicht ein wenig übertriebene Kindheitserinnerungen hineinprojeziert werden. Die alltägliche Problematik der Altersfrage ist ein Dauerthema im Weltfussball. 

So war der Kameruner Joseph Minala vor ein paar Tagen in die Medienmaschinerie geraten. Der italienische Spitzenklub Lazio Rom hatte ihn unter Vertrag genommen. Doch bald tauchten Fotos von dem Kameruner auf. Vor allem setzte eine senegalesische Internetseite ein angebliches Zitat von Minala in Umlauf. «Ich bin nicht 17 Jahre alt, im August werde ich meinen 42. Geburtstag feiern. Ich hoffe, dass mich Lazio trotz allem behält», soll der Spieler erklärt haben. Danach ergoss sich im Internet eine Hämewelle über die Römer.

«Da hilft nur eins: Bein aufsägen und Jahresringe zählen»

Ghanas ehemaliger Nationaltrainer Otto Pfister über den ehemaligen Starspieler Anthony Yeboah un dessen unklares Geburtsdatum. wikipedia.de

Lazios neuer Spieler 17 oder 41 Jahre?

Lazio und Minala dementierten in einer Stellungnahme die Gerüchte. Der Serie-A-Club, bestätigte, dass die Geburtsurkunde korrekt sei. Sie drohen mit rechtlichen Schritten. Vielleicht machen die «Laziali» aber trotzdem ein MRT. Nur zur Sicherheit.

Joseph Minala

Joseph Minala: Wie alt ist er wirklich? Bild: Instagram

Methode der Magnetresonanztomografie (MRT)

Mit Hilfe eines MRT-Scans, bei der die Spieler keiner Strahlung ausgesetzt werden, kann man die Verschmelzungsfuge im Handgelenk bestimmen. Diese sind nur in weniger als einem Prozent der Fälle vor dem 17. Altersjahr abgeschlossen ist. Zeigt die MRT eine vollständige Verschmelzung, ist der betreffende Spieler somit mit einer Wahrscheinlichkeit von über 99 Prozent älter als 17 Jahre.

Die Wahrheit steckt im Handgelenk. fifa.com

Episoden aus Jugendturnieren

Die BBC hat sich dieser ganzen Thematik angenommen.Vor allem afrikanische Jugendteams sind oft verdächtigt, ältere Spieler in ihren Reihen auflaufen zu lassen. Und oft nicht zu unrecht. Einige Beispiele:

- Neun Spieler (je drei aus Kongo, Elfenbeinküste und Nigeria) wurden im April 2013 bei der afrikanischen U-17 Kontinental-Meisterschaften ausgeschlossen, da sie den MRT-Test nicht bestanden.

- Bei den Asienmeisterschaften 2012 wurden den australischen Funktionäre die Unterlagen der syrischen U-19 Auswahl zugespielt. Dort waren sechs Spieler am 1. Januar 1993 geboren. Der letztmögliche Stichtag. Die ganze Mannschaft hatte im Januar Geburtstag. Ein Schelm wer Böses denkt.

- Aber nicht nur in Afrika oder Asien wird geschummelt. Beim Gewinn der Brasilianer beim WM Youth Cup 2003, der eigentlich für Unter-20-Jährige gedacht ist, spielte mit Carlos Alberto ein 25-Jähriger.

Deshalb ist es Alltag, dass wenn man einen Spieler nach seinem Alter fragt, man zur Antwort kriegt: «Mein Fussballalter oder mein tatsächliches Alter?»

The Brasilian Under 20 team celebrates after clinching the title at the Youth World Cup in Abu Dhabi, United Arab Emirates, Friday, 19 December 2003. Brasil beats Spain 1-0 in the final with an 87th minute goal by substitute Fernandinho to obtain their 4th world title.  EPA/JORGE FERRARI

Mindestens einer der Siegermannschaft von 2003 war zu alt. Bild: EPA

Schwindeln wegen Auslandsträumen

Häufig sind die Protagonisten ein paar Jahre später von der Bildfläche verschwunden. Sie können die Leistung, die sie auf ihrem Jugendniveau gehabt haben, nicht mehr aufrecht halten. Diese Kicker haben dann den wirklich altersgerechten Spielern den Platz weggenommen.

Natürlich ist festzuhalten, dass die Betrüger dies nicht aus Eitelkeit tun, sondern einfach mit der Hoffnung eines jungen Spielers, um einmal Im Ausland spielen zu können. Auch die Trainer sind unter dem Druck, möglichst positive Resultate zu bringen. Oft gibt es auch keine Geburtenregister in den Ländern. Viele wissen gar nicht, wann sie geboren sind. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mein Weihnachtsgeschenk nur für dich: Diese 11 wunderbaren Fussball-Anekdoten

Einige habe ich selber nicht gekannt!

Ein Sammelsurium kurzer Geschichten rund um unseren Lieblingssport – möglichst solche, die noch nicht hundert Mal durchgekaut wurden. Wenn du eine Anekdote trotzdem schon kennst, scrolle einfach weiter zur nächsten.Viel Vergnügen!

Die Grosseltern der englischen Nationalspieler Gary und Phil Neville besassen einen besonderen Sinn für Humor. Ihrem Sohn, dem Vater der Fussballer, gaben sie den Vornamen Neville. Er hiess tatsächlich Neville Neville.

Erst in diesem Mai lüftete Gary Neville das …

Artikel lesen
Link zum Artikel